Tee? Kaffee? Mord! - Die blauen Pudel des Sir Theodore
 - Ellen Barksdale - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (MP3-CD)
Krimis
258 Minuten
1 CD
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-8022-0
Ersterscheinung: 20.12.2019

Tee? Kaffee? Mord! - Die blauen Pudel des Sir Theodore

Teil 03
Ungekürzt
Teil 3 der Serie "Nathalie Ames ermittelt"
Gelesen von Vera Teltz

(12)

Cottages, englische Rosen und sanft geschwungene Hügel – das ist Earlsraven. Mittendrin: das "Black Feather". Dieses gemütliche Café erbt die junge Nathalie Ames völlig unerwartet von ihrer Tante – und deren geheimes Doppelleben gleich mit! Diese hat nämlich Kriminalfälle gelöst, zusammen mit ihrer Köchin Louise, einer ehemaligen Agentin der britischen Krone. Und während Nathalie noch dabei ist, mit den skurrilen Dorfbewohnern warm zu werden, stellt sie fest: Der Spürsinn liegt in der Familie ...

Folge 03: "Die blauen Pudel des Sir Theodore"
Skandal auf der Hundeshow! Die drei Königspudel von Sir Theodore – bislang die unangefochtenen Champions – haben von einer Sekunde zur nächsten ein blaues Fell! Sir Theodore bezichtigt den Veranstalter Mason Mayfield lauthals der Mittäterschaft. Als Mayfield kurze Zeit später ermordet aufgefunden wird, ist Sir Theodore der Hauptverdächtige. Doch Nathalie ist fest von seiner Unschuld überzeugt und gemeinsam mit Louise und den Pudeln begibt sie sich auf die Suche nach dem wahren Mörder.

Rezensionen aus der Lesejury (12)

I-absolutely-heart-books I-absolutely-heart-books

Veröffentlicht am 06.08.2021

Kurioser Titel

Ich mag die Reihe einfach. Und ja, der Titel dieser Folge war viel versprechen kurios - und so war dieser Teil auch.

Die Protas in dem sypmathischen Dörfchen gefallen mir von Folge zu Folge immer besser. ... …mehr

Ich mag die Reihe einfach. Und ja, der Titel dieser Folge war viel versprechen kurios - und so war dieser Teil auch.

Die Protas in dem sypmathischen Dörfchen gefallen mir von Folge zu Folge immer besser. Egal ob jetzt Natalie Ames oder wer auch sonst – die Personen sind toll gezeichnet und man könnte sich auch Folge 3 super als Cosy Crime TV-Serie vorstellen.

Zum Inhalt will ich gar nicht viel verraten, nur dass Sir Theodores Puddel tatsächlich blau sein werden. Irre :-)

Uuuuund - Vera Teltz ist einfach super!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lena87 Lena87

Veröffentlicht am 06.01.2023

Ellen Barksdale - Nathalie Ames 3 - Die blauen Pudel des Sir Theodore

Nathalie Ames erbt einen Pub in einem Dorf von ihrer verstorbenen Tante. Doch das ruhige Landleben ist nicht ganz so ruhig wie gedacht. Zusammen mit der Köchin des Pubs macht sie sich auf die Suche nach ... …mehr

Nathalie Ames erbt einen Pub in einem Dorf von ihrer verstorbenen Tante. Doch das ruhige Landleben ist nicht ganz so ruhig wie gedacht. Zusammen mit der Köchin des Pubs macht sie sich auf die Suche nach Verbrechern.
Der dritte Teil beginnt damit das Nathalie als Jurorin bei einer Hundeshow teilnehmen soll. Schnell stellt sich heraus das der Veranstalter nicht sonderlich beliebt ist und so wundert es keinen als es am nächsten Tag tot aufgefunden wird.
An sich hat mich auch dieser Teil der Reihe wieder gut unterhalten, allerdings finde ich es etwas nervig wie perfekt Nathalie immer dargestellt wird. Sie kommt immer viel schneller hinter die Dinge als Louise, die ja eine ehemalige Agentin des Geheimdienstes ist, und das nur weil sie als Kind ein paar Krimis gelesen hat. Ich hoffe mal das sich das noch etwas legt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LadyMoonlight LadyMoonlight

Veröffentlicht am 08.06.2022

Lockerer Cozy Crime für zwischendurch!

"Die blauen Pudel des Sir Theodore" ist der 3. Band der "Tee? Kaffee? Mord!" Reihe von Autorin Ellen Barksdale.

Dieser Teil hat mich wieder so gut unterhalten, wie das schon beim 1. der Fall war. Den ... …mehr

"Die blauen Pudel des Sir Theodore" ist der 3. Band der "Tee? Kaffee? Mord!" Reihe von Autorin Ellen Barksdale.

Dieser Teil hat mich wieder so gut unterhalten, wie das schon beim 1. der Fall war. Den 2. fand ich etwas schwächer. Für zwischendurch finde ich diese Reihe wirklich toll. Die Fälle sind zwar sehr einfach gestrickt, dafür aber auch um einiges realistischer als bei den Reihen, bei denen in jedem Band ein neuer Mord in einer Kleinstadt verübt wird, in der sonst eigentlich nie etwas passiert. Hier hat man es auch mit Dieben und blauen Pudeln zu tun, was wirklich erfrischend ist.

Von mir gibt es 4 Sterne und eine klare Leseempfehlung an alle Cozy Crime Fans und auch an Leute, die einen unblutigen Krimi ohne viel Schnickschnack suchen.

Hier folgen noch einige Infos zum Hörbuch:
4 Stunden und 18 Minuten / Ungekürzte Ausgabe
Sprecherin: Vera Teltz
Die Sprecherin bekommt 5 Sterne von mir.
Verlag: Lübbe Audio

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tinchen13 Tinchen13

Veröffentlicht am 28.11.2020

Eine amüsante und spannende Folge

„Die blauen Pudel des Sir Theodore“ ist die 3. Folge der „Tee? Kaffee? Mord!“-Cozy-Crime-Reihe.
Nathalie Ames geht immer mehr darin auf, das Pub ihrer verstorbenen Tante zu führen. Neben diesem „erbt“ ... …mehr

„Die blauen Pudel des Sir Theodore“ ist die 3. Folge der „Tee? Kaffee? Mord!“-Cozy-Crime-Reihe.
Nathalie Ames geht immer mehr darin auf, das Pub ihrer verstorbenen Tante zu führen. Neben diesem „erbt“ sie aber noch weitere Aufgaben ihrer Tante. Damit auch den Platz im Bewertungsgremium der örtlichen, jährlichen Hundeshow. Dort kommt es in diesem Jahr zu einem großen Skandal, denn die weißen Pudel von Sir Theodore sind kurz vor der Bewertung plötzlich blau. Es kommt also zu viel Aufruhr. Als kurz darauf der Veranstalter tot aufgefunden wird, verdächtigt die Polizei Sir Theodore. Doch Nathalie ist von seiner Unschuld überzeugt und beginnt mit Louise zu ermitteln.
Auch Nathalies verstorbene Tante leistet einen Beitrag zu den Ermittlungen, denn Nathalie findet alte Aufzeichnungen im Archiv zur letzten Hundeshow.

Es war wieder ein spannender und zugleich amüsanter Fall für Nathalie und Louise, die ich von Folge zu Folge mehr ins Herz schließe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Coribookprincess Coribookprincess

Veröffentlicht am 04.05.2020

Charmanter Cosy Crime

Das Cover finde ich sehr schön und passt harmonisch super zu den anderen Bänden der Reihe.

Der Schreibstil war wieder einmal einfach toll, locker leicht zu lesen und der Leser versinkt sofort in der Geschichte.

In ... …mehr

Das Cover finde ich sehr schön und passt harmonisch super zu den anderen Bänden der Reihe.

Der Schreibstil war wieder einmal einfach toll, locker leicht zu lesen und der Leser versinkt sofort in der Geschichte.

In diesem Band fand ich die emotionalen und menschlichen Aspekte einfach spannend und authentisch.
Der Fall in diesem Band beginnt harmlos als Farbstreich doch ändert sich rasant in Mord.

Der Fall war wirklich gut durchdacht und verstrickt.
In diesem Band finde ich das der aufkommende Fall nicht alles vereinnahmt hat, so konnte man noch mehr von den Charakteren und deren Umfeld erfahren.

Nathalie Ames ist einfach unheimlich sympathisch und authentisch. Sie gefällt mir von Band zu Band noch besser und man sieht die Charakterentwicklung.

In diesem Teil werden alte Brücken die nicht mehr passen abgerissen und vllt entstehen bald neue.

Ein toller, spannender Cosy Crime mit liebevollen und authentischen Charakteren und allen voran zwei süßen, wilden, blauen Pudel.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Ellen Barksdale

Geboren wurde Ellen Barksdale im englischen Seebad Brighton, wo ihre Eltern eine kleine Pension betrieben. Von Kindheit an war sie eine Leseratte und begann auch schon früh, sich für Krimis zu interessieren. Ihre ersten Krimierfahrungen sammelte sie mit den Maigret-Romanen von Georges Simenon (ihre Mutter ist gebürtige Belgierin). Nach dem jahrelangen Lesen von Krimis beschloss sie vor Kurzem, selbst unter die Autorinnen zu gehen. "Tee? Kaffee? Mord!" ist ihre erste Krimireihe. Ellen …

Mehr erfahren

Sprecherin

Vera Teltz

Vera Teltz - Sprecher
© Alexander Hörbe

Vera Teltz ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Nach ihrer Schauspielausbildung folgten Engagements am Staatstheater Braunschweig, am Volkstheater Rostock und am Maxim Gorki Theater in Berlin. Sie spielte in verschiedenen Kino- und Fernsehproduktionen mit. Seit 2004 arbeitet sie auch als Synchronsprecherin in Berlin und lieh beispielsweise Naomie Harris in "Fluch der Karibik 1+2" ihre Stimme, Noomi Rapace in "Prometheus - dunkle Zeichen" und "Passion", Robin Tunney in "The Mentalist" sowie …

Mehr erfahren
Alle Verlage