Die Zeit der Feuerblüten
 - Sarah Lark - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (CD)
Landschaftsromane
603 Minuten
8 CDs
ISBN: 978-3-7857-4787-2
Ersterscheinung: 16.08.2013

Die Zeit der Feuerblüten

Teil 1 der Serie "Die Feuerblüten-Trilogie"
Gelesen von Katrin Fröhlich

(8)

Mecklenburg, 1842: Der Traum von einem besseren Leben lässt Idas Familie die Auswanderung nach Neuseeland wagen. Auch Karl, der seit Langem für Ida schwärmt, will sein Glück dort machen. Doch als das Schiff St. Pauli endlich die Südinsel erreicht, erwartet die Siedler eine böse Überraschung. Das zugesagte Land steht nicht zur Verfügung ...

Idas Schicksal nimmt einen Lauf, den sie nicht erwartet hat, und ihre heimliche Liebe Karl wird für sie unerreichbar. Einzig bei der exotischen Außenseiterin Cat, die bei den Maori aufwuchs, findet sie Freundschaft und Unterstützung - bis die Nacht der großen Flut kommt ...


 

Pressestimmen

"Freudig, impulsiv, feinfühlig, so liest Fröhlich die große Sarah-Lark-Geschichte."

Rezensionen aus der Lesejury (8)

Dorothea84 Dorothea84

Veröffentlicht am 12.07.2022

Wunderbare Geschichte

Mecklenburg, 1837: Wir lernen Ida und Karl als Kinder kennen. Dann gibt es schon den ersten Abstecher nach Neuseeland und wir lernen einen weiteren Charakter kennen. Dann beginnt die Reise von Ida und ... …mehr

Mecklenburg, 1837: Wir lernen Ida und Karl als Kinder kennen. Dann gibt es schon den ersten Abstecher nach Neuseeland und wir lernen einen weiteren Charakter kennen. Dann beginnt die Reise von Ida und Karl und wir begleiten sie von Anfang an. Beide auf verschiedenen Wegen und doch habe beide das gleiche Ziel - Neuseeland. Spannend, düster, grausam und traurig, in dieser Geschichte bekommt einfach eine Vielzahl von Gefühlen. Die einen immer wieder aufwühlen, schocken und aufregen. Man merkt die Seiten des Buches fast gar nicht. Die Geschichte fesselt einen, einfach an sich und lässt erst einen los als es zu Ende ist. Neben Ida und Karl's Geschichten kommt noch ein weiterer Charakter dazu, der viel der Geschichte erzählt und der ein oder andere erzählt aber auch ab und zu mal, was hier gerade passiert ist. So bekommt das ganze noch viel mehr Dimension.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Azyria_Sun Azyria_Sun

Veröffentlicht am 18.04.2022

Farbenprächtig und eindrucksvoll

Worum geht’s?
1837: Ein ganzes Dorf wandert aus. Von Mecklenburg nach Neuseeland. Doch kann man am anderen Ende der Welt ein Leben aufbauen, wie in Deutschland? Oder ist es nur ein schöner Traum, der nie ... …mehr

Worum geht’s?
1837: Ein ganzes Dorf wandert aus. Von Mecklenburg nach Neuseeland. Doch kann man am anderen Ende der Welt ein Leben aufbauen, wie in Deutschland? Oder ist es nur ein schöner Traum, der nie Wirklichkeit werden wird?

Meine Meinung:
Mit „Die Zeit der Feuerblüten“ beginnt Sarah Lark ihre Feuerblüten-Saga in ihrem gewohnt mitreißenden und bildhaften Schreibstil. Auch hier vermischt die Autorin wieder gekonnt historische mit fiktiven Details und nimmt uns mit auf eine unglaubliche Reise.

Ida, die fast schon ein bisschen wie eine Amisch aufwächst, ist mir direkt ans Herz gewachsen. Cat, die im Laufe des Buches ihre beste Freundin wird, sogar fast noch mehr. Beide dürfen wir in dem Buch auf eine unglaubliche Reise begleiten, nicht nur auf ihrer tatsächlichen Reise, sondern auch auf einer Reise zu ihrem eigenen Selbst. Schon die Schifffahrt, die Ida und die Bewohner von Raben Steinfeld nach Neuseeland bringt, ist abenteuerlich. Dann der erfolglose Aufbau von Sankt Paulidorf, dem wahre historische Begebenheiten zugrunde liegen. Und natürlich auch wieder das Leben der Maori, das mich immer besonders begeistert und das auch mit dem Leben von Cat eng verbunden ist und die Verhandlungen mit den Maori. Spannend, fulminant und absolut eindrucksvoll.

Und auch wenn das Schema immer wieder dasselbe ist, bei dem eine Frau unglücklich verheiratet wird und am Ende doch bei ihrer großen Liebe landet, ist es immer wieder auf Neue schön, die Heldin der Geschichte begleiten zu dürfen. Allein die Bilder der Landschaften und das Wachsen der Zivilisation in Neuseeland, welche die Autorin so unglaublich farbenprächtig und eindrucksvoll schildert, begeistern und faszinieren mich immer wieder! Mir wachsen in jeder ihrer Sagas die Hauptprotagonisten – hier Ida und Cat, aber auch Chris und Karl – ans Herz und obwohl es vorhersehbar ist, fiebere ich doch immer mit und begleite begeistert alle beim Aufbau und beim Erkunden des Landes und ihres neuen Lebens. Hier haben wir es zudem mit einer besonders gläubigen Gemeinde zu tun, die alles als Gottgegeben hinnimmt und vor diesem Hintergrund hat mir die Rede, die Ida ihrem Mann dann im Pub hält, besonders gut gefallen: An der entsprechenden Stelle werdet ihr sehen, was ich meine!

Auch dieses Buch habe ich wieder verschlungen und freue mich schon auf den zweiten Teil, in dem ich allen liebgewonnenen Charakteren wieder begegnen und sie ein Stück ihres Weges begleiten darf!

Fazit:
Sarah Lark fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Und auch wenn das Schema ihrer Bücher ähnlich ist, habe ich „Die Zeit der Feuerblüten“ verschlungen und konnte nicht genug bekommen von den Bildern und Eidrücken der Schiffsreise, dem Ankommen in Neuseeland, dem Versuch, eine Siedlung aufzubauen, dem Leben der Maori und der Entwicklung von Ida, Cat, Karl und Chris.

Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil der Saga und kann hier guten Herzens 5 Sterne vergeben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AmberStClair AmberStClair

Veröffentlicht am 19.03.2020

Die Zeit der Feuerblüten

Ein sehr schönes Buch mit wirklich gut beschriebene und recherchierte Szenen aus Neuseeland, so das man sich das ganze Bildlich gut vorstellen kann. Starke, ausdrucksvolle Charaktere und ein sehr schöner ... …mehr

Ein sehr schönes Buch mit wirklich gut beschriebene und recherchierte Szenen aus Neuseeland, so das man sich das ganze Bildlich gut vorstellen kann. Starke, ausdrucksvolle Charaktere und ein sehr schöner flüssiger Schreibstil.
Die Handlungen sind spannend erzählt. Man lernt die Maori kennen mit ihren
Bräuche und Mentalität, sowie auch die Anschauungsweise der Altlutheraner. Die Maori sind mir in diesem Fall sympathischer als die Altlutheraner mit ihrer frömmlerischen und snobistischen eingefahrenen Art.
In allem eine wunderbare und lesenswerte Geschichte, die mir gut gefallen hat!
Ein Buch was ich mal wieder empfehlen kann für Leser/innen die solche Geschichten mögen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tintenklex Tintenklex

Veröffentlicht am 11.01.2017

Grandioser Auftakt der neuen Trilogie!

"Die Zeit der Feuerblüten" beschreibt sehr anschaulich das harte Leben der ersten Siedler in Neuseeland. Der Leser verfolgt dabei die beschwerliche Reise einer Dorfgemeinschaft von Deutschland bis nach ... …mehr

"Die Zeit der Feuerblüten" beschreibt sehr anschaulich das harte Leben der ersten Siedler in Neuseeland. Der Leser verfolgt dabei die beschwerliche Reise einer Dorfgemeinschaft von Deutschland bis nach Neuseeland. Realitätsnah ist dargestellt, wie schwierig es allein war, eine Schiffspassage zu bekommen, welche Probleme es bei der Landverteilung gab, welchen Zwängen die Menschen damals unterworfen waren ...
Man fiebert richtig mit den Figuren mit und kann nicht anders, als ihnen die Daumen zu drücken.
Was mich bei Larks Romanen immer wieder fasziniert ist, dass sie ihre Figuren die schlimmsten Schicksalsschläge erleben lässt und sie dann so liebevoll begleitet, bis sie wieder auf dem richtigen Weg sind.
Gekonnt sind die Gefühle der Siedler, ihre Hoffnungen und Sorgen, verwoben in die historischen Fakten und Ereignisse, die ausführlich recherchiert wurden (im Nachwort finden sich Informationen dazu, inwieweit Realität und Fiktion sich mischen)

Insgesamt kann ich nur sagen: Großes Kino mit Fernweh-Garantie!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarah-Sun Sarah-Sun

Veröffentlicht am 23.10.2016

Habe ich als Paperback im echten Regal zu stehen

Offensichtlich habe ich verkehrt herum gelesen, denn in den Büchern von Sarah Lark die ich bereits gelesen habe, waren Ida Lange und Karl Jensch ein Paar das von der Südinsel Neuseeland auf die Nordinsel ... …mehr

Offensichtlich habe ich verkehrt herum gelesen, denn in den Büchern von Sarah Lark die ich bereits gelesen habe, waren Ida Lange und Karl Jensch ein Paar das von der Südinsel Neuseeland auf die Nordinsel ziehen wollte um dort eine kleinere Farm nebst Käserei zu Gründen.

Fand und finde ich alle Teile sehr lesenswert.

Bitte weiter so Frau Lark !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarah Lark

Sarah Lark - Autor
© www.pixxwerk.de

Sarah Lark, geboren 1958, wurde mit ihren fesselnden Neuseeland- und Karibikromanen zur Bestsellerautorin, die auch ein großes internationales Lesepublikum erreicht. Nach ihren fulminanten Auswanderersagas überzeugt sie inzwischen auch mit mitreißenden Romanen über Liebe, Lebensträume und Familiengeheimnisse im Neuseeland der Gegenwart. Sarah Lark ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Schriftstellerin, die in Spanien lebt.

Mehr erfahren

Sprecher

Katrin Fröhlich

Katrin Fröhlich - Sprecher
© Andreas Biesenbach

Katrin Fröhlich synchronisiert seit ihrem siebten Lebensjahr. Nach diversen Ausflügen in die Theater- und Filmwelt hat sie sich jetzt ganz dem Synchron verschrieben und leiht ihre Stimme Gwyneth Paltrow, Cameron Diaz und Heather Locklear. Außerdem ist sie als Dialogbuchautorin und Synchronregisseurin tätig und z.B. für die deutsche Fassung der Hobbit-Trilogie verantwortlich. Katrin Fröhlich saß für  LÜBBE AUDIO bereits für viele Hörbücher (z.B. Eindeutig Liebe) und Hörspiele …

Mehr erfahren
Alle Verlage