Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
 - Petra Hülsmann - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

4,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (MP3-CD)
Liebesromane
454 Minuten
1 CD
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-8615-4
Ersterscheinung: 30.06.2023

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Teil 5 der Serie "Hamburg-Reihe"
Gelesen von Nana Spier

(29)

Damit hatte Glückskind Annika nicht gerechnet: Aus heiterem Himmel wird die beliebte Deutschlehrerin von ihrer Traumschule in Blankenese an eine Albtraumschule im Problembezirk versetzt. Nicht nur, dass die Schüler dort mehr an YouTube als an Hausaufgaben interessiert sind – die Musical-AG, die Annika übernommen hat, stellt sich auch noch als völlig talentfrei heraus. Hilfesuchend wendet sie sich an Tristan, ihre erste große Liebe und inzwischen Regisseur. Von nun an spielt sich das Theater jedoch mehr vor als auf der Bühne ab, und das Chaos geht erst richtig los. Aber wenn's einfach wär, würd's schließlich jeder machen ...

Rezensionen aus der Lesejury (29)

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 18.11.2018

wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Petra Hülsmann - Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
____
Klappentext:

Damit hatte die beliebte Musiklehrerin Annika nicht gerechnet: Aus heiterem Himmel wird sie von ihrer Traumschule im Hamburger ... …mehr

Petra Hülsmann - Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
____
Klappentext:

Damit hatte die beliebte Musiklehrerin Annika nicht gerechnet: Aus heiterem Himmel wird sie von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort an eine Albtraumschule im absoluten Problembezirk versetzt. Nicht nur, dass die Schüler dort mehr an YouTube als an Hausaufgaben interessiert sind - die Musical-AG, die Annika gründet, stellt sich auch noch als völlig talentfrei heraus. Aber wenn's einfach wär, würd's schließlich jeder machen. Annika gibt nicht auf und wendet sich hilfesuchend an Tristan, ihre erste große Liebe und inzwischen Regisseur. Von nun an spielt sich das Theater jedoch mehr vor als auf der Bühne ab, und das Chaos geht erst richtig los.
___
Mein Fazit!!!

Vielen lieben Dank an NetGalley Deutschland und Bastei Lübbe für das kostenlose Leseexemplar.

Ich Sitz hier gerade noch mit meinem Taschentuch in der Hand und strahle. Ich liebe die Romane von Petra. Ihr Schreibstil und ihre strories sind so grandios ... Sie sind mit so viel Humor gespickt, aber auch so tiefgründig. Es sind klassische alltägliche Situationen. Die Thematik dieses Buches fand ich mega gut. Ich hab Annika in mein Herz geschlossen, eine Lehrerin die sehr viel Herz hat.
Es gibt so viele lustige Momente in diesem Buch ... oft hab ich herzhaft laut gelacht, aber auch Momente wo man nachdenkt oder eben auch mal n paar Tränchen aus den augenwinkeln wischt ...
Natürlich durfte Knut nicht fehlen ... der liebe Knut... ich hab schon sehnsüchtig gewartet beim lesen, wann und wie er in der Story auftaucht ...
Ein rundum gelungenes Buch, wie alle anderen von der tollen Autorin auch ...

5 von 5 Sterne mit einer klaren #Leseempfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tynes Tynes

Veröffentlicht am 07.10.2018

Brennpunkt

Petra Hülsmann - Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
eBook - 416 Seiten

Viel hab ich schon von diesem Buch und auch der Autorin gehört - das hat mich neugierig gemacht.
Der Schreibstil hat mir den ... …mehr

Petra Hülsmann - Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
eBook - 416 Seiten

Viel hab ich schon von diesem Buch und auch der Autorin gehört - das hat mich neugierig gemacht.
Der Schreibstil hat mir den Einstieg leicht gemacht und mich das ganze Buch über begleitet.
Die Charaktere sind allesamt detailliert und liebevoll gestaltet, so dass man sie schnell ins Herz schließt.
Die Geschichte hat mich in den Grundzügen an "Fack Ju Göthe" erinnert, war aber doch eigenständig.
Es war toll, mitzuerleben, wie sich die Kids verändern, wenn ihnen nur jemand zuhört, jemand an sie glaubt.
Der stetig wachsende Zusammenhalt zwischen so vielen grundverschiedenen Charakteren war sehr berührend.
Auch die Lovestory, welche geschickt in das ganze Schuldrama eingeflochten wurde, hat mich berührt.
Es war einfach ein tolles Leseerlebnis und wird sich nicht mein letztes Buch der Autorin gewesen sein :-)

* digitales Rezensionsexemplar von NetGalley & Bastei Lübbe

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ella95 Ella95

Veröffentlicht am 29.08.2018

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen - ein sehr humorvoller Roman

Cover & Titel:
Mitten im Lesen wird klar: das Cover passt wie die Faust aufs Auge. Im ersten Moment fand ich es .. anders :D aber positiv anders :)
Herkunft des Titels wird im Buch super gut aufgeklärt ... …mehr

Cover & Titel:
Mitten im Lesen wird klar: das Cover passt wie die Faust aufs Auge. Im ersten Moment fand ich es .. anders :D aber positiv anders :)
Herkunft des Titels wird im Buch super gut aufgeklärt und ist einer meiner Lieblingstitel ab jetzt!

Schreibstil:
Dies war mein erstes Buch von der Autorin Petra Hülsmann. Ihr Schreibstil ist sehr anschaulich und wahnsinnig humorvoll. Das Buch geht nicht nur als Liebesroman, sondern auch als Komödie durch! Schreibstil ist TOP!

Charaktere:
Die weibliche Hauptdarstellerin heißt Annika. Das ganze Buch geht eigentlich um ihr Leben. Sie hatte es als Kind nicht leicht und musste sich ihre jetziges Leben erkämpfen. Was ich dabei gut fand - Annika stammt eigentlich aus sehr sehr gutem Hause nur hat ihr das auch nicht immer etwas genützt.
Sebastian ist Annikas Nachbarn und ein ganz netter Kerl. Doch auch er hatte es in der Vergangenheit schwer. Doch so ganz anders als Annika.

Story:
Annika hatte es in der Schule nicht immer leicht und wurde von ihren Mitschülern schwer gemobbt. Ein Schulwechsel erleichterte ihr dann endlich das Leben. Doch dabei musste sie auch ihre große Liebe Tristan aufgeben. An der neuen Schule fand sie dann "schnell" gute Freunde und so bekam ihr Leben eine neue Richtung. Als Lehrerin steht sie jedoch plötzlich vor einer großen Herausforderung - ein Wechsel in eine Problemschule.
Plötzlich geht es damit bei ihr drunter und drüber und als dann auch noch Tristan wieder auftaucht kommen sehr viele alte Gefühle hoch. Aber was ist eigentlich mit Sebastian? Er ist immer da - kümmert sich um Annika - und plötzlich merkt sie, dass sie zwischen ihnen irgendetwas ist. Doch reicht es aus, um ihre große Liebe Tristan zu überwinden??

Meinung:
Während des Lesens musste ich immer wieder Lachen. Ich wusste sofort, dass ich Sebastian sympathisch fand! Doch mein Lieblingshauptcharakter ist eindeutig Knut!!

Lieblingszitate:
"Mr. Apfelteiler-Dampfreiniger-Enstafter"
"Wenns einfach wär, würd´s jeder machen."
"Tja, nu. Manchmal kannste nix machen, außer weiter."

Dass hinten im Buch Rezepte und Songtitel sind auf die sich das Buch bezieht find ich auch mega cool :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leseratte_Kim Leseratte_Kim

Veröffentlicht am 13.08.2018

Klasse Buch, welches süchtig macht

Ich habe mich von der ersten Seite an in dieses buch verliebt und stunden am Stück gelesen.
Die "Geschichte" ist realiatisch und super geschrieben . …mehr

Ich habe mich von der ersten Seite an in dieses buch verliebt und stunden am Stück gelesen.
Die "Geschichte" ist realiatisch und super geschrieben .

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tine_1980 Tine_1980

Veröffentlicht am 30.06.2018

Es ist nicht immer leicht!

Annika wird aus heiterem Himmel von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort an eine Albtraumschule im absoluten Problembezirk versetzt. Die Schüler sind desinteressiert, machen nicht im Unterricht mit ... …mehr

Annika wird aus heiterem Himmel von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort an eine Albtraumschule im absoluten Problembezirk versetzt. Die Schüler sind desinteressiert, machen nicht im Unterricht mit und haben nicht wirklich Lust auf Schule. Anni gründet eine Musical-AG, doch wird das die Schüler hervorlocken, sich mit etwas länger zu beschäftigen? Nachdem die Schüler ziemlich talentfrei sind, sucht sie Hilfe bei Tristan, ihrer ersten großen Liebe und inzwischen Regisseur. Von nun an spielt sich das Theater jedoch mehr vor als auf der Bühne ab.

Die Grundidee der Geschichte ist gut gewählt und auch super umgesetzt. Anni, die in ihrer Kindheit selbst Probleme in der Schule hatte und sich zwar einigermaßen von ihren schlechten Erlebnissen erholt hat, landet an einer Schule, an der die Schüler denken, ihr Weg wäre vorbestimmt. Auch Anni muss sich immer wieder mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Als dann Tristan auf den Plan tritt, ist das Chaos vorherbestimmt.
Auch die anderen Protagonisten, wie ihre beste Freundin oder die Nachbarn Sebastian und Kai sind super in die Geschichte verwoben. Sebastian fand ich von Beginn an sehr sympathisch, witzig und liebenswert.
Die verschiedenen Schüler waren stark Klischee behaftet gezeichnet, aber auch authentisch. Vielleicht gibt es in solchen Problembezirken nicht die ganzen Charaktere, die Anni in ihrer Musical-AG hatte, aber die Mischung aus Heaven-Tanitas, Hameds, Justins und Meikels war einfach klasse.
Die Entwicklung, die im Laufe des Buches geschieht, ist überzeugend. Zu Beginn waren die Schüler demotiviert und bocklos, mit der Zeit stellten sie sich den besonderen Herausforderungen und wuchsen an ihren Aufgaben. Es werden vielfältige Themen wie Mobbing, Migration, häusliche Gewalt und Chancenlosigkeit behandelt und der Weg mit all den Schwierigkeiten bis hin zu einem besseren Miteinander wurde toll beschrieben.
Am Ende hat man alle ins Herz geschlossen, reibt sich das ein oder andere Tränchen von der Wange und ist ergriffen, was Anni geschaffen hat.
Ganz nebenbei darf natürlich eine kleine Liebesgeschichte nicht fehlen, die aber gar nicht zu viel Raum einnimmt und gut integriert wurde.
Der Schreibstil ist wie gewohnt gut zu lesen und wenn die Kapitel nicht ganz so lange gewesen wären, hätte ich nichts zu meckern.

Wieder eine schöne Geschichte aus der Feder von Petra Hülsmann, die hier ganz besondere Charaktere aus einem Problembezirk geschaffen hat. Ein bisschen Tiefgang, ein bisschen Liebe und auch viele lustige Stellen, konnten einen hier in die Geschichte katapultieren. Locker leichte Geschichte mit Herz!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Petra Hülsmann

Petra Hülsmann - Autor
© Inga Sommer

Petra Hülsmann, Jahrgang 1976, wuchs in einer niedersächsischen Kleinstadt auf. Nach einem erfolgreich abgebrochenen Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft arbeitete sie in Anwaltskanzleien und reiste sechs Monate mit dem Rucksack durch Südostasien, bevor sie mit ihren Romanen die Beststellerliste eroberte. Petra Hülsmann lebt mit ihrem Mann in Hamburg.  

Mehr erfahren

Sprecherin

Nana Spier

Nana Spier - Sprecher
© Andreas Biesenbach

Nana Spier wurde in Berlin geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie ließ sich an der Schauspielschule Maria Körber ausbilden und verkörperte seitdem verschiedene TV-Rollen, so z.B. Schwester Elke in Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen. Außerdem ist Nana Spier die deutsche Synchronstimme von Drew Barrymore, Sandra Bullock u.v.a. Aber auch Hörbuchtexte unterschiedlichster Genres interpretiert sie mit viel Gefühl und dramatischem Gespür.

Mehr erfahren
Alle Verlage