Hope Again
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (MP3-CD)
New Adult
744 Minuten
2 CDs
ISBN: 978-3-7857-5744-4
Ersterscheinung: 31.07.2019

Hope Again

Gelesen von Milena Karas

(144)

Die AGAIN-Reihe geht weiter!

Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie seit ihrer Kindheit Nacht für Nacht wachhalten. Je näher sie ihn kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen – und desto mehr wünscht Everly sich, die unsichtbare Grenze, die sie von Nolan trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahenden Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat …
 
"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" Anna Todd über BEGIN AGAIN
 
Teil 4 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Rezensionen aus der Lesejury (144)

Cati11 Cati11

Veröffentlicht am 20.02.2020

New Adult Geschichte mit Tiefgang

Band 4 der Again-Reihe

Zum Inhalt (Klappentext):


Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der ... …mehr

Band 4 der Again-Reihe

Zum Inhalt (Klappentext):


Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie seit ihrer Kindheit Nacht für Nacht wachhalten. Je näher sie ihn kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen - und desto mehr wünscht Everly sich, die unsichtbare Grenze, die sie von Nolan trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahenden Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat ...


Meine Meinung:

Wie es bei den New Adult Romane üblich ist, drehen sich die nachfolgende Bänder immer um andere Charaktere als Protagonisten, die in den vorherigen Bände nur Nebencharaktere waren. Man kann also die Geschichte unabhängig von den anderen lesen/hören, jedoch wird man ggf. bezüglich den anderen Charaktere leicht gespoilert.

In diesen Band steht Dawns "Stiefschwerster" Everly und deren Dozenten Nolan im Fokus. Die Geschichte wird aus Everlys Sicht erzählt. Die vorherigen Bände haben zeitlich alle nacheinander gespielt, Band 4 spielt aber parallel zu Band 3 ab. Die eine oder andere Szene mag aus einer anderen Sicht bekannt vorkommen.

Der Schreibstil und die Sprecherin fand ich auch hier wieder toll. Es passt einfach wunderbar in einem New Adult Roman rein. Obwohl ich finde, dass dieser Roman schon bisschn reifer ist, als die anderen New Adult Romane, da es auch Themen anspricht, die tiefgründiger sind. Das mag auch der Grund sein, warum es mir besonders gut gefallen hat.

Ich mocht die Protagonisten. Über beide wusste man bisher noch nicht wirklich viel, da sie bisher nur im Band 2 und auch kurz in Band 3 aufgetaucht waren. Everly ist erstmal ein bisschen schwierig zu verstehen, aber ich finde, das insgesamt ihre Gedanken und Gefühle gut dargestellt wurden. Ich konnte es auf jeden Fall gut nachvollziehen. Als dann Everlys Vergangenheit auch klarer wird, macht Everlys Verhalten an vielen Stellen auch mehr Sinn, vor allem ihre Skepsis gegenüber der Beziehung ihrer Mutter und Dawns Vater. Everly baut in hier nach und nach Freundschaften auf, was ich wirklich schön finde. Vor allem die Freundschaft zu Blake hat mir gut gefallen.

Auch Nolan mochte ich gerne. Auch wenn er kein Student mehr ist, so ist für einen Dozenten noch recht jung und deswegen war er sehr greifbar gewesen. Nolans Vergangenheit wird auch erst nach und nach klar und ich finde es toll, dass er schafft, sich hier weiterzuentwickeln. Ich finde sein Handeln vollkommen nachvollziehbar, auch wenn es mir an bestimmten Stellen nicht immer so gefallen hat.

Beide Charaktere wirken für mich sehr realistisch, was ich echt schön finde. Auch die Beziehung zwischen den beiden hat sich in einem guten Tempo entwickelt. Es ist keine Liebe auf den ersten Blick, was ich wirklich schön finde. Es entwickelt sich eben über die Zeit. Ich fand es höchstens ein bisschen übertrieben, dass diese Dozenten-Studenten-Beziehung wie eine Schüler-Lehrer-Beziehung an einigen Stellen dargestellt wurde. Ich weiß natürlich nicht, wie streng die US-amerikanischen Colleges sind, aber in Deutschland würde das niemanden wirklich interessieren, außer eben dass die Studentin bei diesem Dozenten nicht unbedingt ein Kurs belegen sollte.

Mir hat der Punkt gut gefallen, wo das Leben eines Autores näher beleuchtet wurde. Das wurde gut in Nolans Kurs eingebaut und wie schon in Band 2 bei Dawn, die selber schreibt, gibt das den Lesern einen guten Einblick in das Leben eines Autors.

Der Verlauf der Geschichte auch hier recht typisch für eine New Adult Geschichte. Mir hat aber gut gefallen, dass auch die Entscheidungsfindung von Everly in den Mittelpunkt steht (Welchen Beruf will ich später ausüben? Ist dieses Studium das richtige für mich?) Diese Frage stellen sich viele Studenten, deswegen ist es schön, dass es auch in eine fiktibe Geschichte aufgegriffen wird.

Es werden in der Geschichte einige schwierige Themen angesprochen. Ich finde, Mona Kasten geht insgesamt souverän damit um, sodass es mir wirklich gut gefallen hat.

Für New Adult Fans ist auch dieser Teil der Reihe ein Must-Read, aber auch sonst kann ich das echt empfehlen, da mir die Tiefgründigkeit der Charaktere wirklich gut gefallen hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookfairy95 bookfairy95

Veröffentlicht am 19.02.2020

Im Gegensatz zu den Vorgängern enttäuschend

***Diese Review enthält keine expliziten Spoiler, seid bitte trotzdem vorsichtig beim lesen. Falls ihr Hope Again noch nicht gelesen habt, könnte euch das vielleicht den Ton des Buches verraten.***




Von ... …mehr

***Diese Review enthält keine expliziten Spoiler, seid bitte trotzdem vorsichtig beim lesen. Falls ihr Hope Again noch nicht gelesen habt, könnte euch das vielleicht den Ton des Buches verraten.***




Von Hope Again war ich tatsächlich etwas enttäuscht.
Im Gegensatz zu den anderen Bänden dieser Reihe wirkte Band 4 leider etwas schwach. Ich hatte das Gefühl nicht richtig mit der Protagonistin in Verbindung kommen zu können und während ich die ersten ca. 200 Seiten noch wirklich gut fand ging es danach für mich leider bergab.
Nicht nur wurde die Story drastisch verlangsamt, sondern ich hatte auch das Gefühl, dass es ein unnötiges hin und her/ vor und zurück in der Geschichte gab, das Seiten zu füllen schien. Meiner Meinung nach hätte auch ein Teil in der Mitte einfach herausgenommen werden können. Das hätte zum einen Frustration auf meiner Seite weggenommen und zum anderen die Erzählung wieder beschleunigt.

Everly war ein Charakter mit dem ich nicht warm geworden bin. Ihr ewiges hin und her und ihre Verschlossenheit gegenüber allen um sie herum hat mir einfach nicht gefallen. Sie hat alle von sich gestoßen. Selbst ihre Mutter, mit der sie schon so viel erlebt hatte. Nach den Dingen, die die beiden zusammen durchgestanden haben hätte ich mir mehr Zusammenhalt gewünscht. Jedoch von beiden Seiten. Denn auch die Mutter ist mir nicht ganz warm geworden.

Schade fand ich, dass die Charaktere, die wir bereits aus den Vorgängern kennen keine so präsente Rolle haben wie in den anderen Bänden (auch als Nebencharaktere).
Stattdessen kriegen wir jedoch Blake, der ein absoluter Schatz ist.
:SPOILER: Was freue ich mich schon auf den nächsten Teil, der von Blake handelt!! <3 Außerdem lernen wir Zev und Katie kennen, die uns hoffentlich noch einmal begegnen werden. Am liebsten in ihrem eigenen Band!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 17.02.2020

Wenn du dich in deinen Professor verliebst...

Everly‘s Professor ist nicht viel älter als sie selbst und unterrichtet auf unkonventioneller Art seine Studenten. Everly‘s Freundin ist Autorin und lässt sie und den Professor ihre Bücher vorab lesen. ... …mehr

Everly‘s Professor ist nicht viel älter als sie selbst und unterrichtet auf unkonventioneller Art seine Studenten. Everly‘s Freundin ist Autorin und lässt sie und den Professor ihre Bücher vorab lesen. Dadurch kommen sich beide näher, da beide Bücher gerne lesen und es lieben darüber zu diskutieren. Dabei kommen sich beide auch auf eine andere Weise näher, als normal für eine Studentin und ein Professor. Allerdings ist es für beide nicht möglich eine Beziehung zu führen. Hinzu kommt noch, dass Everly Probleme damit hat Männern zu vertrauen, da sie einen gewalttätigen Vater hat. Und dann steht Everly wieder ihren Vater gegenüber, der sich nicht verändert hat. Auch weiterhin hat Everly diese Ängste. Der Einzige, dem sie sich anvertraut und der ihr durch diese helfen kann ist Nolan. Doch auch Nolan hat Ängste und steht ihnen im Weg.

Das Cover finde ich sehr schön und passt sehr gut zu den anderen Bücher dieser Reihe sowie zum Buchinhalt. Die Geschichte wird aus Everly’s Sicht erzählt, wobei sie auch der Hauptcharakter ist und es um ihre Geschichte geht.

Alles in allem war es ein schönes Buch für Zwischendurch. Leider hat mich die Geschichte von Everly und Nolan aber nicht richtig gefesselt. Mir fehlte die Beziehung und die Gefühle zwischen Everly und Nolan.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Archigalf_0304 Archigalf_0304

Veröffentlicht am 13.02.2020

Die Geschichte von Everly und Nolan hat mich sehr berührt!

In sich zurückgezogen, Hemmungen enge Freundschaften und Beziehungen einzugehen aus Angst verletzt und enttäuscht zu werden.
Das ist Everly zu Beginn der Geschichte. Insgeheim schwärmt sie aber schon länger ... …mehr

In sich zurückgezogen, Hemmungen enge Freundschaften und Beziehungen einzugehen aus Angst verletzt und enttäuscht zu werden.
Das ist Everly zu Beginn der Geschichte. Insgeheim schwärmt sie aber schon länger für ihren Dozenten Nolan an der Uni. Er ist jung, einfühlsamm und sieht gut aus. Er schenkt Everly immer ein offenes Ohr und fördert ihr Talent. Die beiden kommen sich langsam immer näher und fühlen sich tief in ihrem Inneren zueinander hingezogen. Everly hat mit Dämonen aus ihrer Kindheit zu kämpfen und auch Nolan hat eine schwierige Vergangenheit, die sich den beiden in den Weg stellt ...

Die Geschichte von Everly und Nolan hat mich sehr berührt. Ich konnte mir die beiden so gut vorstellen und habe das Buch verschlungen und mitgefiebert. Der Schreibstil von Mona Kasten ist wunderbar. Stellenweise musste ich schmunzeln, an anderen Stellen wäre ich am liebsten ins Buch gestiegen.
Dies ist der vierte Teil der Again-Reihe und ich finde es super dass man viele der Charaktere nun schon besser kennt und mit jedem Buch jemand anderes im Mittelpunkt steht. Von allen hat mich Hope Again bisher am meisten berührt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Eves-bookish-wonderland Eves-bookish-wonderland

Veröffentlicht am 05.02.2020

Eine schöne Fortsetzung der Again Reihe

In dem vierten Band der Again Reihe treffen wir auf Everly und Nolan. Beide Charaktere lernt man bereits ein wenig in den vorherigen Bänden kennen und mir waren auch beide gleich sympathisch.
Everly ist ... …mehr

In dem vierten Band der Again Reihe treffen wir auf Everly und Nolan. Beide Charaktere lernt man bereits ein wenig in den vorherigen Bänden kennen und mir waren auch beide gleich sympathisch.
Everly ist Studentin und sie liebt ihren Literatur Kurs, den kein anderer als Nolan selbst unterrichtet. Die beiden verstehen sich gut und Nolan ist generell ein Typ, der mit all seinen Studenten herzlich umgeht und quasi freundschaftliche Bindungen mit ihnen eingeht. Everly muss sich schon bald eingestehen, dass sie Nolan ziemlich gern hat und dass das wohl Schwierigkeiten bereiten wird und nicht so sein sollte..
Der Schreibstil von Mona war wieder locker flockig und super angenehm. Ich mag diesen Stil einfach sehr gern, da man so immer die Geschichten richtig verschlingen kann.
Everly ist eine taffe, liebe und sympathische Persönlichkeit, in die ich mich gut hineinversetzen konnte. Ich mochte sie gleich zu Beginn sehr. Mit ihr zu fühlen hat für mich auch richtig gut funktioniert, da sie so echt wirkte.
Nolan ist super lieb und einfühlsam und quasi ein Traum von Dozent, denn er geht auf die Bedürfnisse seiner Studenten ein und bringt ihnen auf eine ganz eigene Art sein Fach nahe.
Was mich allerdings irgendwie an mancher Stelle wahnsinnig gemacht hat war, dass Nolan quasi zu perfekt war. Es gab kaum Situationen wo er nicht angebracht reagiert hat oder mal so richtig "verkackt" hat.
Auch die Problematik mit der "Lehrer-Studenten-Beziehung" kam mir ein bisschen zu einfach dargestellt vor, ich hätte hier etwas mehr Probleme erwartet.
Natürlich durfte auch in dieser New Adult Geschichte wieder keine dunkle Vergangenheit fehlen und so haben beide Charaktere ihr Päckchen zu tragen gehabt. Für mich war die Vergangenheit der beiden sehr interessant, da man es nicht sofort erahnen konnte. Klar, man kam langsam dahinter, aber ich hatte nicht von Anfang an gleich eine Idee.
Die Handlung war typisch aufgebaut für dieses Genre und man weiß natürlich wie das Ganze sich am Ende auflöst, aber dennoch hatte ich viel Spaß beim lesen. Ich mochte die Charaktere einfach super gern. Es war also schon gewissermaßen leicht vorhersehbar, hat dem Ganzen aber nicht wirklich geschadet.
Ebenfalls schön fand ich, dass man auf die Paare der vorherigen Bände getroffen ist, wobei man diese ruhig etwas öfter ins Spiel hätte bringen können.
Das Einzige was ich etwas schade fand war die Tatsache, dass ich die Liebesbeziehung nicht so gut nachvollziehen konnte, da sie mir viel zu abrupt aufgeflammt und riesen Ausmaß in quasi 10 Sekunden angenommen hat. Mir ging es also teils einfach etwas zu schnell, wodurch ich das Knistern zwischen den beiden nicht wirklich nachempfinden konnte.

Fazit:

Eine süße Fortsetzung der Again Reihe, die mir viel Spaß bereitet hat. Für mich ist "Feel again" nach wie vor mein liebster Band, aber ich kann euch die gesamte Reihe wirklich nur ans Herz legen wenn ihr emotionale Liebesgeschichten mit ein wenig Drama sucht. Die Charaktere von Mona wachsen einem immer sehr schnell ans Herz und ich freue mich riesig auf den 5. Band, der ja bald erscheint.
Von mir gibt es 4 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren
Alle Verlage