Save Me
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch
New Adult
441 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-5595-2
Ersterscheinung: 23.02.2018

(294)

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby nicht weniger interessieren. Das einzige, was sie sich wünscht, ist ein erfolgreicher Abschluss vom Maxton Hall College, eine der teuersten Privatschulen Englands. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des College, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich und zu sexy. Doch dann sieht sie durch Zufall etwas, das sie nie hätte sehen dürfen – etwas, das den Ruf von James’ gesamter Familie zerstören könnte. Von da an kennt James ihren Namen und lässt sie nicht mehr aus den Augen. Und plötzlich hat Ruby keine andere Wahl, als Teil seiner Welt zu werden ...

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (294)

Limadepamo Limadepamo

Veröffentlicht am 13.07.2018

Konnte nicht aufhören zu lesen

Zum Glück habe ich das Buch erst angefangen zu lesen als es SAVE YOU auch schon zu kaufen gab. So musste ich nach dem Ende nicht lange warten und konnte gleich weiterlesen. :) …mehr

Zum Glück habe ich das Buch erst angefangen zu lesen als es SAVE YOU auch schon zu kaufen gab. So musste ich nach dem Ende nicht lange warten und konnte gleich weiterlesen. :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Chanti1208 Chanti1208

Veröffentlicht am 11.07.2018

Sehr gut

Davor habe ich nur Fantasy gelesen, jedoch wollte ich mal was neues ausprobieren. Also habe ich dieses Buch gekauft, da es mir empfohlen wurde.
Ich bin froh, dass ich dieses Buch gekauft habe, denn nun ... …mehr

Davor habe ich nur Fantasy gelesen, jedoch wollte ich mal was neues ausprobieren. Also habe ich dieses Buch gekauft, da es mir empfohlen wurde.
Ich bin froh, dass ich dieses Buch gekauft habe, denn nun weiss ich, dass ich auch mal diese Art von Bücher lesen kann.

Kommen wir nun zum Buch:
Ich finde das Buch sehr spannend. Es ist gut geschrieben und die Kapitellänge ist genau richtig.
Es ist toll zu "sehen", wie aus Hass, Liebe wird.
Sehr gut finde ich auch, dass man zeigt wie es zwischen reichen und armen Familien aussieht. Z.B. das, wenn man reich ist alles bekommt oder dass man "nur" dann erkannt wird.

Fazit:
Ich kann das Buch nur weiter Empfehlen. Auch an Personen die nur Fantasy lesen :-P.
Ich freue mich schon sehr darauf den 2. Teil zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kristine-00 Kristine-00

Veröffentlicht am 11.07.2018

Gelungener und fesselnder Roman mit kleinem Kritikpunkt

Ich habe das Buch gerade zu Ende gelesen und bin der Meinung, dass dieses Buch es auf jeden Fall wert ist, gelesen zu werden.

Als Leser kann man sich gut mit den Charakteren auseinandersetzen und fühlt ... …mehr

Ich habe das Buch gerade zu Ende gelesen und bin der Meinung, dass dieses Buch es auf jeden Fall wert ist, gelesen zu werden.

Als Leser kann man sich gut mit den Charakteren auseinandersetzen und fühlt sich in die jeweiligen Situationen hinein. Die Tatsache, dass Ruby ein bescheidenes Leben führt, hilft dabei, sich mit ihr zu identifizieren und ihre Sichtweise zu verstehen.

Auch den Charakter James, lernt man im Laufe des Romans kennen und lieben.

Außerdem finde ich Mona Kastens Schreibstil in dem Roman ziemlich fesselnd und leicht zu lesen, so das man das Buch gar nicht mehr weg legen kann.

Ein kleiner Kritikpunkt ist dennoch vorhanden:
Es ist ein bisschen schwer, den Protagonisten in gewissen Szenen zu folgen, da zum Teil unverständliche „Zeitsprünge“ zwischen den Sichtweisen von Ruby und James vorliegen.

Alles in allem jedoch ein gelungener Auftakt, mit Suchtfaktor, der Lust auf den zweiten Teil macht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Meereszeilen Meereszeilen

Veröffentlicht am 04.07.2018

Das Buch hat mich an einigen Stellen gefühlsmäßig fertig gemacht.

Inhalt:
Auch, wenn sie aus unterschiedlichen Welten kommen, sind sie füreinander bestimmt.
Ruby interessiert sich weder für Geld, noch für Luxus und Macht. Sie hat ein Stipendium für das renommierte Maxton ... …mehr

Inhalt:
Auch, wenn sie aus unterschiedlichen Welten kommen, sind sie füreinander bestimmt.
Ruby interessiert sich weder für Geld, noch für Luxus und Macht. Sie hat ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten und versucht nicht aufzufallen und ihren Mitschülern aus dem Weg zu gehen. Vor allem hält sie sich von James Beaufort kennen, dem Anführer des Colleges. Er ist viel zu arrogant, zu attraktiv und zu reich. Rubys größter Traum ist ein Studium in Oxford, während James für die nächste Party zu leben scheint. Doch plötzlich findet Ruby etwas heraus, was sie besser nicht wissen sollte, denn es könnte den Ruf James' Familie zerstören. Plötzlich weiß er ganz genau, wer Ruby ist. Niemals wollte sie ein Teil seiner Welt sein, doch James und ihr Herz lassen ihr keine andere Wahl.

Cover:
Ich finde das Cover echt schön, da es durch die hellen Farben auch freundlich wirkt und auffällt. Das Gold passt auch sehr gut zum weißen Hintergrund und lässt das Cover nebenbei elegant wirken. Der Titel hat eine sehr schöne Größe und Position, genauso wie der Name der Autorin, welcher auch nicht unnötig auffällt.

Meine Meinung:
Ich habe das Buch viel auf Instagram gesehen und musste es mir letztendlich auch holen. Doch noch bevor ich das Buch angefangen habe war ich skeptisch, da es eigentlich überhaupt nicht so recht mein Genre ist. Es hörte sich einfach nach einer dieser typischen Liebesgeschichten an, die ich nicht besonders mag. Doch irgendwie hat mich der Klappentext einfach neugierig gemacht.
Ich konnte das Buch dann aber nur selten aus der Hand legen, weil ich auch einfach mal in eine Welt eintauchen wollte, die kein Anzeichen von Fantasy hat. Dabei war das Buch aber auch spannend und an einigen Stellen sogar vorhersehbar. Doch solche Stellen gibt es in fast jedem Buch, weshalb ich es auch nicht allzu schlimm war.
Ruby war schlagfertig und mutig, was ich wirklich sehr gerne mag. Ich konnte sie stets verstehen und musste einfach mit ihr mitfiebern. Sie war mein liebster Charakter in dieser Geschichte. James gegenüber war ich dabei von Anfang an misstrauisch und bin es immer noch. Einige Seiten an ihm mag ich echt gerne, doch mit seiner Art hat er mich öfter mal richtig genervt.
Die Freunde von James waren wirklich sehr unterschiedlich und zwei konnte ich manchmal gar nicht richtig zu ordnen. Dabei gingen mir einige auch manchmal echt auf die Nerven, da ich die einfach nicht leiden konnte. Andere hingegen schon. Es gab auch noch ein paar andere Charaktere, die wir kennenlernen durften. Einige habe ich wirklich gern gehabt, andere wiederum nicht.
Die Autorin hat einen wirklich sehr schönen Schreibstil. Ich bin förmlich über die Seiten geflogen und konnte mir auch alles sehr gut vorstellen. Dabei hat die Autorin auch nicht alles allzu detailliert beschrieben. Die Schriftgröße passt zum Gesamtbild des Buches und hatte auch im Allgemeinen eine sehr schöne Größe. Dabei wurde immer mal wieder aus der Sicht von Ruby oder James geschrieben, was ich wirklich gut fand.
Das Ende war spannend und überraschend. Wobei das eigentlich gar nicht allzu unwahrscheinlich war. Dabei wollte ich am liebsten auch sofort weiterlesen, denn in den ersten Sekunden hab ich gar nicht realisiert, dass das Buch wirklich vorbei ist.
Ich möchte den zweiten Band auch definitiv lesen aber ich weiß nicht genau wann. Dieses Buch hat mich an einigen Stellen gefühlsmäßig fertig gemacht. Da wird mir auch wieder bewusst, wie nahe uns Bücher eigentlich gehen können. Deshalb brauche ich auch erstmal ein bisschen Abstand von Ruby und James, bevor ich mich an den nächsten Band wage.

Fazit:
Einige Charaktere und Handlungen haben mich manchmal schon genervt. Doch die Geschichte war spannend und konnte mich definitiv ans Buch fesseln. Der Zweite Band wird auf jeden Fall irgendwann mal folgen, da ich wissen möchte, wie es mit Ruby und James weitergeht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alice9 Alice9

Veröffentlicht am 03.07.2018

sehr schöner auftakt der reihe

*Inhalt*
Ruby hat nur ein Ziel: sie möchte nach Oxford. Um ihr Ziel zu erreichen ist sie mit einem Stipendium auf das Maxton Hall College gewechselt, wo sonst nur die Kinder reicher Eltern sind. Dort möchte ... …mehr

*Inhalt*
Ruby hat nur ein Ziel: sie möchte nach Oxford. Um ihr Ziel zu erreichen ist sie mit einem Stipendium auf das Maxton Hall College gewechselt, wo sonst nur die Kinder reicher Eltern sind. Dort möchte sie einfach allen Problemen aus dem Weg gehen und für ihre anderen Mitschüler – insbesondere für James Beaufort und seine Clique - unsichtbar sein. Doch dann wird sie ungewollt Zeugin von etwas, was James nicht möchte, dass es an die Öffentlichkeit kommt. James wird dadurch auf sie aufmerksam und Ruby versucht sich weiterhin mit aller Macht sich aus seiner Welt rauszuhalten. Doch ihre Gefühle wollen genau das Gegenteil…

*Meine Meinung*
Ich bin mit sehr hohen Erwartungen an dieses Buch herangegangen und ich kann nur sagen, dass sie voll und ganz erfüllt wurden.

Man kommt schnell in das Buch rein und findet sich sofort gut in der Handlung zurecht. Die Handlung beginnt direkt sehr spannend und wird von Seite zu Seite auch immer fesselnder, sodass man das Buch gar nicht mehr zur Seite legen konnte. Es gibt viele offene Fragen und immer neue Geheimnisse oder Dinge aus der Vergangenheit, die nach und nach ans Licht kommen, sodass es nie langweilig wird und man immer wissen möchte, was als nächstes passieren wird.
Außerdem wird die Handlung durch und durch nachvollziehbar dargestellt. Man kann den Geschehnissen gut folgen und hat auch nicht das Gefühl, dass es irgendwo zu schnell oder zu langsam ist. Das Buch hat also genau das richtige Tempo.
Gut hat mir auch gefallen, dass das Buch sehr vielschichtig ist. Es gab viele witzige aber auch sehr gefühlvolle Momente.

Ruby gefällt mir als Hauptfigur sehr gut. Sie ist ein interessanter Charakter, der vor allem durch seine Zielstrebigkeit überzeugt. Außerdem hat mir gut gefallen, dass sie sehr Schlagfertig ist. Dadurch kam es, vor allem im Umgang mit James, auch zu der einen oder anderen witzigen Szene. Ihre Gefühle und Handlungsweisen werden durchweg nachvollziehbar und verständlich dargestellt, dass man gut mit ihr mitfiebern konnte.

Auch James ist ein toller Charakter, bei dem von Anfang an klar war, dass da Entwicklungspotenzial vorhanden ist. Vor allem fand ich es aber interessant ihn als Gegensatz zu Ruby zu betrachten, da er komplett anders denkt und handelt als sie. Es war wirklich spannend zu sehen, wie hier Gegensätze aufeinander prallen, sodass man hier direkt merkt, dass sie aus zwei verschiedenen Welten kommen.

Das Buch ist leicht und flüssig geschrieben, sodass man gut voran kommt und gar nicht mehr merkt, wie viel man eigentlich schon gelesen hat. Die Perspektive wechselt immer zwischen Ruby und James, sodass man deren Handlungsweise immer gut nachvollziehen kann und auch deren Gefühlswelten kennt. Die aufkommenden Emotionen und Gefühle der beiden kommen gut beim Leser an, sodass man sich auch gut in die beiden hineinversetzen kann.

Insgesamt also ein toller Auftakt der Reihe, der Lust auf mehr macht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren

Sprecher

Michael-Che Koch

Michael-Che Koch, Jahrgang 1973, hat an verschiedenen deutschen Bühnen gespielt (u.a. Schauspiel Düsseldorf, Schauspiel Bonn) und bei diversen Filmen und Serien mitgewirkt. Vor allem aber arbeitet er als Sprecher für verschiedene TV-Stationen, synchronisiert Filme, Serien und Computerspiele, ist die Station-Voice mehrerer Sender und in zahlreichen Hörspielen und Hörbüchern zu hören.  

Mehr erfahren
Alle Verlage