Save Us
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (MP3-CD)
New Adult
631 Minuten
2 CDs
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7857-5659-1
Ersterscheinung: 28.09.2018

Save Us

Teil 3 der Serie "Maxton Hall Reihe"
Gelesen von Milena Karas, Michael-Che Koch

(325)

Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?
Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind...

Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!

Rezensionen aus der Lesejury (325)

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 12.01.2021

Ein toller Abschluss

Ach *seufz*. Was für ein schöner Abschluss für alle Protagonisten. Sie sind mir nach Band 3 unglaublich ans Herz gewachsen. Gerne hätte ich mir aber gewünscht, dass einige wirklich eine eigene Geschichte ... …mehr

Ach *seufz*. Was für ein schöner Abschluss für alle Protagonisten. Sie sind mir nach Band 3 unglaublich ans Herz gewachsen. Gerne hätte ich mir aber gewünscht, dass einige wirklich eine eigene Geschichte bekommen. Das Potenzial ihrer Geschichte wäre unglaublich gewesen und sie hätten definitiv verdient, ihre eigene Geschichte zu erzählen.
Allistair war mir irgendwie sehr sympathisch. Er hatte so ein gewisses etwas für mich, was mich mit ihm total hat mitfühlen lassen.
James hat sich in dem Teil wirklich super entwickelt.
Zu Lydia und Graham muss ich sagen, hätte ich auch gerne eine eigene Geschichte gehabt. Ich mag solche Klischee Geschichten. Und das wäre definitiv eine gewesen.
Trotzdem war das Buch ein toller Abschluss für mich und hat mein Herz definitiv geheilt, nachdem Band 1 und Band 2 es ständig gebrochen haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lisasbookpage lisasbookpage

Veröffentlicht am 08.01.2021

Save Us🌼

Wundervolles Finale der gelungenen Reihe. Ich fand es total interessant aus den Perspektiven der anderen zu lesen und hat mir geholfen, deren Lage besser nachvollziehen. Außerdem war ich ein Fan von der ... …mehr

Wundervolles Finale der gelungenen Reihe. Ich fand es total interessant aus den Perspektiven der anderen zu lesen und hat mir geholfen, deren Lage besser nachvollziehen. Außerdem war ich ein Fan von der Ember-Wren-Lovestory. Große Leseempfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lacy Lacy

Veröffentlicht am 08.01.2021

Auf Wiedersehen Maxton Hall!

„Save Us“ von Mona Kasten ist der letzte Band der Maxton-Hall-Trilogie. Ruby und James sind nach wie vor die Hauptcharaktere, aber auch ihre Freunde und Familie spielen in diesem Band eine große Rolle. ... …mehr

„Save Us“ von Mona Kasten ist der letzte Band der Maxton-Hall-Trilogie. Ruby und James sind nach wie vor die Hauptcharaktere, aber auch ihre Freunde und Familie spielen in diesem Band eine große Rolle. Der Roman rundet die drei Bücher gelungen ab.
Aber fangen wir von vorne an. Auch in diesem Buch ist der Schreibstil von Mona Kasten wie bekannt sehr angenehm zu lesen und es macht Spaß, sich in die Welt der jungen Erwachsenen entführen zu lassen. Ich muss aber leider sagen, dass ich bei diesem Band von allen dreien am längsten gebraucht habe, um mich in die Geschichte einzufinden. Vielleicht liegt es daran, dass nicht nur aus den Perspektiven von James und Ruby oder Ember und Lydia erzählt wird, sondern hier nochmal zusätzlich zu den anderen vieren Alistair und Graham als Erzähler fungieren. Ich fand es einerseits zwar spannend die Handlung aus ihrer Perspektive mitzuverfolgen, da die beiden bisher keine wirklich große Rolle in der Trilogie hatten. Andererseits fand ich es teilweise etwas nervig, wenn so oft die Erzählerperspektive wechselt und man immer wieder aus dem Geschehen „rausgerissen“ wird, auch wenn alles zusammen natürlich wieder ein Großes und Ganzes ergibt. Ist aber nur meine persönliche Meinung.
An Handlung fehlt es im dritten Band auf keinen Fall. Es passiert wirklich nochmal sehr viel, das man erstmal alles verarbeiten muss. Lydias Schwangerschaft schreitet immer weiter fort und auch Graham alias Mr. Sutton gewinnt immer mehr an Wichtigkeit, die kritische Lage der Familie Beaufort spitzt sich immer weiter zu, bis das Fass schließlich überläuft (genauer genommen läuft es öfter über…), zwischen Ember und einem Jungen aus James Freundeskreis bahnt sich etwas an (aber Achtung geheim!), Alistair und Keshav versuchen einander wieder näher zu kommen und Ruby´s und James´ Beziehung müssen auch wieder einige Ups and Downs überstehen.
Mein Lieblingszitat ist folgendes:
„Ich glaube nur, dass die Liebe nicht geduldig auf einen passenden Zeitpunkt wartet. Sie überfällt dich rücklings, und zwar dann, wenn du am wenigsten damit rechnest.“ (James)
!!!! Achtung Spoiler: eventuell gibt es auch noch Geheimnisse was Cordelia Beauforts Tod angeht !!!!
Ich finde, dass „Save Us“ zwar ein durchaus gelungener Abschluss der Maxton-Hall-Reihe ist, der aber seine Stärken und Schwächen aufweist. Ich finde ihn leider den „schlechtesten Teil“ der Trilogie, was aber nicht gleichbedeutend heißt, dass er wirklich schlecht ist. Meiner Meinung nach muss man ihn lesen, wenn man bereits die Vorgeschichte kennt, damit einige Unklarheiten der ersten Bände final aufgeklärt werden. Ich würde ihm zwar keine fünf Sterne geben, aber auf jeden Fall vier!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lasa3110 lasa3110

Veröffentlicht am 21.12.2020

Ruby und James

Alles in allem finde ich dass der dritte Teil ein gelungener Abschluss zur Maxton Hall Reihe ist. Obwohl es schon schön ist dass man über die anderen Charaktere so viel erfährt fünf ich man hätte nicht ... …mehr

Alles in allem finde ich dass der dritte Teil ein gelungener Abschluss zur Maxton Hall Reihe ist. Obwohl es schon schön ist dass man über die anderen Charaktere so viel erfährt fünf ich man hätte nicht so viele Geschichten ,,aufreißen`` sollen denn zum Beispiel hätte ich mir für die Geschichte von Ember und Wren ein richtiges Ende gewünscht. Ich wäre wohl eher bei Ruby und James geblieben. Doch dieser Aspekt ändert nichts daran dass es ein gelungener Abschluss ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BiblioJess BiblioJess

Veröffentlicht am 07.12.2020

Der schwächste Band, aber trotzdem eine Leseempfehlung

Runde 3 für Ruby und James, und nachdem Band 2 wieder Knall auf Fall geendet ist und mich schockiert hat, ging Save Us natürlich direkt dramatisch los. Den Inhalt spoilern werde ich hier aber nicht, also ... …mehr

Runde 3 für Ruby und James, und nachdem Band 2 wieder Knall auf Fall geendet ist und mich schockiert hat, ging Save Us natürlich direkt dramatisch los. Den Inhalt spoilern werde ich hier aber nicht, also direkt zu meiner Meinung:


Kleines Fazit vielleicht vorweg: Band 1+2 haben mich ja restlos begeistert und in ihren Bann gezogen. Band 3 hat mir auch wieder sehr gut gefallen, bleibt für mich aber leider etwas hinter den anderen Bänden zurück.

Zu den Charakteren brauche ich eigentlich gar nicht mehr viel sagen, da gilt das gleiche, was ich schon zu Save Me und Save You losgeworden bin: In Ruby und James hab ich mich echt verliebt, sie sind authentische Figuren, sympathisch, überzeugend, und gerade Ruby ist für mich eine beeindruckende, willensstarke Persönlichkeit. James hat sich so sehr verändert seit den Anfängen, aber so, dass es absolut glaubwürdig geblieben ist. Hier in Save Us werden noch stärker die Nebencharaktere mit hinzugezogen, und das finde ich zum einen total toll, weil ich viele von ihnen sehr gerne mag, und einige in diesem Buch tatsächlich noch ins Herz schließen konnte, was vorher eher nicht der Fall war.

Zum anderen war es eine gute Entscheidung, anderen Figuren und ihren Handlungssträngen ein wenig mehr Raum zu geben, denn zwischen Ruby und James ist gar nicht mehr allzu viel passiert. Da komm ich auch zu meinem kleinen Kritikpunkt, denn im Mittelteil ist es wirklich ruhig geblieben, man könnte fast sagen, dass es etwas dahingeplätschert ist. Dadurch dass ich die Charaktere so liebe, habe ich sie auch dabei gern begleitet. Und ich gönne es Ruby und James ja auch, dass sie mal für einen Moment glücklich sein können. Ich muss nicht ausschließlich Drama zwischen den Paaren haben. Aber ein wenig Spannung ging dabei eben doch verloren, ich war nicht mehr so emotional berührt und gefesselt wie bei den vorherigen Teilen. Dafür ist mir am Ende dann etwas viel auf einmal passiert, was mir teilweise zu schnell ging – da hätte der ein oder andere Konflikt ruhig noch etwas ausgebaut werden können.


Für mich persönlich ist Save Us der schwächste Band, aber weil ich trotzdem einfach gern in Maxton Hall war, glücklich war, wieder bei den Charakteren zu sein, und mit den Entwicklungen ja durchaus wirklich zufrieden bin, scheinen mit 4 Sterne etwas zu wenig, deswegen gebe ich 4,5. Für 5 reicht es aber definitiv nicht.
Die ganze Reihe bekommt somit abschließend eine riesengroße Leseempfehlung von mir! Ich habe sie geliebt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© privat

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren

Sprecher

Michael-Che Koch

Michael-Che Koch - Sprecher
© Mike Flinzner

Michael-Che Koch, Jahrgang 1973, hat an verschiedenen deutschen Bühnen gespielt (u.a. Schauspiel Düsseldorf, Schauspiel Bonn) und bei diversen Filmen und Serien mitgewirkt. Vor allem aber arbeitet er als Sprecher für verschiedene TV-Stationen, synchronisiert Filme, Serien und Computerspiele, ist die Station-Voice mehrerer Sender und in zahlreichen Hörspielen und Hörbüchern zu hören.  

Mehr erfahren
Alle Verlage