Save Us
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (MP3-CD)
New Adult
631 Minuten
2 CDs
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7857-5659-1
Ersterscheinung: 28.09.2018

(246)

Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?
Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind...

Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!

Rezensionen aus der Lesejury (246)

brywa brywa

Veröffentlicht am 16.08.2019

Gelungenes Ende

Inhalt: Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht ... …mehr

Inhalt: Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind …

Meine Persönliche Meinung:
Das am Ende alles gut wird hatte ich mir bereits gedacht doch es gab einen Moment in dem ich wirklich gedacht habe, dass die Beziehung von Ruby und James doch zu ende geht.
Die Entwicklung von James hat für mich am meisten heraus gestochen. Seine Beziehung zu Ruby hat alles in den Leben seiner Clique verändert. Lydias und Embers Entwicklung fand ich auch sehr faszinierend.
Im ganzen nehme ich von der Maxton-Hall-Trilogie einiges mit!
Die verschiedenen Perspektiven machten es für mich noch spannender auch wenn es noch interessanter wäre wenn Mortimers Sicht auch vorgekommen wäre.

Fazit: gelunges Ende!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jn_wrm jn_wrm

Veröffentlicht am 16.08.2019

Toller Abschluss, mitreißend und berührend !!!

„Save US“ schließt die Trilogie um Ruby und James ab. Im diesem letzten Teil haben Ruby und James es nach vielen Höhen und Tiefen endlich geschafft glücklich miteinander zu sein und die Hürden, ... …mehr

„Save US“ schließt die Trilogie um Ruby und James ab. Im diesem letzten Teil haben Ruby und James es nach vielen Höhen und Tiefen endlich geschafft glücklich miteinander zu sein und die Hürden, die ihnen in den Weg geschoben wurden, zu überwinden. In diesem Teil spielen die ganzen anderen Charaktere auch eine große Rolle. Fast allen wurde auch ein Happy End gegönnt. Ember und Wren, Alistair und Keshav und vor allem habe ich mich über Lydia, Graham und die Zwillinge gefreut. Leider kamen Cyril und Lin nicht mehr zu Sprache (ich persönliche hätte mir da noch etwas genaueres gewünscht).
Man kann also sagen, dass es sich in diesem Teil um die ganze Gruppe handelt und nicht mehr bloß um die Liebesgeschichte von Ruby und James, sondern um die ganze Clique, die wir in dieser Reihe kennen, lieben und gegebenenfalls auch hassen gelernt haben.

Meiner Meinung nach ist der Abschluss, aufgrund der vielen Happy Ends ein bisschen eng und gequetscht geworden, aber dennoch gelungen.
Mona Kasten zieht einen mal wieder mit ihrem Schreibstil und ihrer wunderbaren Geschichte in ihren Bann und ich persönlich bin ihr unfassbar dankbar dafür, dass sie ihre Bücher so berührend, spannend und herzzerreißend sind!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nine55 Nine55

Veröffentlicht am 15.08.2019

Mein Lieblingsband der Reihe...

Vom Band zwei war ich etwas enttäuscht, aber das holt Band drei wieder raus. Wieder mal fing die Geschichte mit der Fortsetzung vom Cliffhanger an. Auch die verschiedenen Perspektiven der Charaktere haben ... …mehr

Vom Band zwei war ich etwas enttäuscht, aber das holt Band drei wieder raus. Wieder mal fing die Geschichte mit der Fortsetzung vom Cliffhanger an. Auch die verschiedenen Perspektiven der Charaktere haben sich nicht geändert, was ich sehr gut finde. Was mir vorher gar nicht so aufgefallen ist, ist das die Geschichte was unglaublich schönes vermitteln möchte. Und zwar das man immer an seine Träume glauben soll und die Aufgeben soll darum zu kämpfen.

Egal wer es in diesem Buch auch ist, alle haben einen unglaublich große Entwicklung gemacht. Grade James hat sehr viel gelernt und wurde dadurch Erwachsener. Aber auch die "Jungs" haben sich weiter entwickelt und sind nicht mehr mit ihrem jugendlichen Leichtsinn beschäftigt. Lydia und Amber haben mich gleichermaßen umgehauen. Mit Lydia wurde ich am Anfang der Reihe nicht wirklich warm. Ich dachte sie wäre eine Arrogante kleine Maus, die nur verwöhnt wurde. Dies hat sich nun geändert. Sie ist eine herzensgute junge Frau und begeistert mich immer noch. Ember ist selbstbewusst und eine sehr starke junge Frau. Sie sollte das Vorbild für viele Jugendliche sein...

Auch Ruby hat sich gemacht. Sie lässt wesentlich mehr los und versucht ihre Kontrolle etwas abzulassen.

Ein sehr gelungenes Buch, auch wenn ich es schade finde das diese Reihe nun zu Ende ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

FranziWeig FranziWeig

Veröffentlicht am 15.08.2019

Endlich Teil 3

Nachdem ich den Teil 2 etwas zäh fand, hoffte ich darauf, das Teil 3 mich noch überzeugen würden... allerdings mit mäßigem Erfolg.

Auch in diesem Teil wurde die Geschichte aus der Perspektive mehrerer ... …mehr

Nachdem ich den Teil 2 etwas zäh fand, hoffte ich darauf, das Teil 3 mich noch überzeugen würden... allerdings mit mäßigem Erfolg.

Auch in diesem Teil wurde die Geschichte aus der Perspektive mehrerer Charaktere beschrieben. _Leider ist trifft dies nicht meinen "Buchgeschmack."_ Ich fand es teilweise schwer mich in jedem Kapitel wieder in die Person hinein zu denken, um der es in dem jeweiligen Kapitel ging. (Das schaffe ich bei maximal 3 Charakteren)

_Man muss hier ganz klar sagen, dass die an mir liegt, nicht am Schreibstil!_
Zum Thema Schreibstil ist Mona Kasten für eine flüssige, verständliche und sehr angenehme Art bekannt. Dies trifft auf alle drei Teile zu.

*Mein Fazit zur Maxton Hall - Reihe
Es gab Bauchkribbeln, Liebe, Tränen, Schmunzeln, Verrat und Entschuldigung. Also alles was eine gute Bücherreihe haben muss!

Ich empfehle die Reihe definitiv an meine Bekannten weiter..*

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_deniserella_ _deniserella_

Veröffentlicht am 11.08.2019

Schwacher letzter Teil...

Rezension Save us von Mona Kasten

Ja ich musste unbedingt wissen, wie die ganze Story um Ruby und James ausgeht. Man fiebert quasi zwei Bücher lang mit um quasi auf den letzten 20 Seiten mit einem Ende ... …mehr

Rezension Save us von Mona Kasten

Ja ich musste unbedingt wissen, wie die ganze Story um Ruby und James ausgeht. Man fiebert quasi zwei Bücher lang mit um quasi auf den letzten 20 Seiten mit einem Ende abgespeist zu werden. So hat sich das ganze für mich leider angefühlt.

Im Nachhinein betrachtet, war diese ganze Reihe recht solide. Eine nette Geschichte, die zum Teil vorhersehbar war sich aber auch hinzog wie Kaugummi. Monas Schreibstil war wieder einmal wundervoll und leicht. Dennoch war mir das ganze zu langatmig um am Ende auf 20 Seiten aufgeklärt zu werden. Ich weiß nicht wie ich das ganze beschreiben soll, allerdings hat mir dieser Teil am wenigsten gefallen.

Insgesamt finde ich die Maxton Hall Reihe doch um einiges schwächer als die Again Reihe. Man kann sie gut lesen, aber ich war am Ende nicht so mitgerissen.

An dieser Stelle 3 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren

Sprecher

Michael-Che Koch

Michael-Che Koch, Jahrgang 1973, hat an verschiedenen deutschen Bühnen gespielt (u.a. Schauspiel Düsseldorf, Schauspiel Bonn) und bei diversen Filmen und Serien mitgewirkt. Vor allem aber arbeitet er als Sprecher für verschiedene TV-Stationen, synchronisiert Filme, Serien und Computerspiele, ist die Station-Voice mehrerer Sender und in zahlreichen Hörspielen und Hörbüchern zu hören.  

Mehr erfahren
Alle Verlage