Trust Again
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90

Lübbe Audio
Hörbuch
New Adult
398 Minuten
ISBN: 978-3-7857-5593-8
Ersterscheinung: 26.05.2017

Trust Again

Gelesen von Milena Karas

(110)

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt …

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (110)

franzi303 franzi303

Veröffentlicht am 16.08.2017

Mit 'Trust Again' beginnt die Geschichte von Dawn und Spencer ... und sie ist unglaublich!

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben.

Das Cover:
Diesmal ist auf dem schwarzen Cover in den drei 'Farbstrichen' ein junges Pärchen zu sehen, das sich sehr innig umarmt. ... …mehr

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben.

Das Cover:
Diesmal ist auf dem schwarzen Cover in den drei 'Farbstrichen' ein junges Pärchen zu sehen, das sich sehr innig umarmt. Ein liebevolles, recht schlichtes Cover, das zur Geschichte passt und Dawn und Spencer sein könnten, wenn die junge Frau rote Haare hätte.

Die Geschichte:
Dawn Edwards hat ein großes Hobby: das Schreiben von erotischen Geschichten. Auch wenn ihr Liebesleben nach der Trennung ihres Ex-Freundes Nate, der sie betrogen hat, nicht mehr existiert, ist ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Während Spencer, Kaden und Allies bester Freund, der schon in 'Begin Again' Interesse an Dawn gezeigt hat, ihr ständig Avancen macht und heftig mit ihr flirtet, kann sie mit ihrer Vergangenheit mit Nate noch nicht abschließen und sich auf etwas Neues einlassen. Während sie sich mit ihrer Zimmergenossin Sawyer immer besser versteht, macht ihr Spencer sehr zu schaffen. Nach einer Hiobsbotschaft, die Nate und seine neue Freundin betrifft, tut Dawn etwas, das Spencer schwer verkraften kann und was sie vielleicht für immer bereuen wird ...

Meine Meinung:
'Trust Again' spielt nach dem ersten Band, 'Begin Again', und dreht sich um Allies neue beste Freundin Dawn und um Kadens besten Freund Spencer. Dawn hatte eine schwere Zeit mit ihrem Ex-Freund Nate hinter sich und will nun in Woodshill einen kleinen Neuanfang starten, jedoch ohne Männer, nur mit dem College und ihrem liebsten Hobby, dem Schreiben. Doch dieses Hobby hält sie vor ihren Freunden geheim und veröffentlicht ihre Geschichte nur im Internet unter einem Pseudonym, da sie Angst hat, dass sie für ihre erotischen Gedanken von ihren Freunden ausgelacht wird. Das und weitere Eigenheiten von Dawn sind der Beziehung ihres Ex geschuldet, der sich ihr gegenüber wirklich gemein verhalten hat. Sie trauert dieser Beziehung hinterher und kann irgendwie nicht damit abschließen, weshalb Spencer auch nicht zu ihr durchdringen kann.

Dafür freundet sich Dawn aber mit ihrer Zimmerkollegin Sawyer an, die, nebenbei bemerkt, im 3. Band, 'Feel Again' ihre Hauptrolle bekommt. Es ist schön zu lesen, wie die beiden sich kennenlernen und immer besser verstehen, wie sie sich helfen und trösten. Dawns freundschaftliche Beziehung zu Spencer ist wirklich außergewöhnlich. Sie spaßen miteinander rum, flirten und träumen, und doch kommen sie sich nie zu nah. Dawn kommt hinter Spencers Maske und erfährt, welches Päckchen er zu tragen hat und was seine Eltern über ihn denken. Ihre Beziehung ist ein Auf und Ab der Emotionen, denn als ich mir dachte: 'Ja, los, küsst euch, lass' irgendwas passieren' kommt Dawn und macht mit ihren Gedanken an Nate alles zunichte. Entweder sie betrinkt sich oder sie macht dicht. Das war schon etwas nervig, aber als noch etwas über die Beziehung der beiden raus kommt, habe ich begonnen, alles etwas besser zu verstehen.

Natürlich fehlt auch in diesem Band der Humor und die Erotik nicht. Spencer ist ja mit seinem Sprüchen sowieso ein höchst amüsanter Charakter und auch Kaden bringt viele lustige Sprüche. Besonders eine Situation am Anfang (in der Leseprobe zu lesen) ist unglaublich witzig und sorgt für weitere Anspielungen im Laufe der Geschichte. Und die leichte Erotik ist auch sehr heiß und detailliert. Es wird also lustig und heiß, aber es gibt auch ernste Szenen, Aussprachen und einfach romantische Szenen. Mir hat Band 2 der Reihe sehr gefallen. Band 3, 'Feel Again' soll am 26.05.2017 erscheinen. Ich bin ja gespannt auf Sawyers Geschichte.

Meine Bewertung:
In diesem Band beginnt und endet die Geschichte von Dawn und Spencer. Ihre Beziehung wächst mit jedem Hindernis, dass sie überwinden. Es werden Geheimnisse gelüftet und Beziehungen beginnen. Auch für diesen Band fünf Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Georgia Georgia

Veröffentlicht am 11.08.2017

Liebe auf das erste Word

Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch. Die Liebesgeschichte von Dawn und Spencer ist so unfassbar schön und berührend. Es ist keine nullachtfünfzehn Story. Sie ist einfach perfekt. Man lacht, weint, liebt ... …mehr

Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch. Die Liebesgeschichte von Dawn und Spencer ist so unfassbar schön und berührend. Es ist keine nullachtfünfzehn Story. Sie ist einfach perfekt. Man lacht, weint, liebt und träumt mit den Beiden.

Dawn ist schüchtern, aber trotzdem unglaublich liebenswert. Ihr Weg war hart und es inspiriert einen, sich selbst nicht aufzugeben.

Spencer ist... naja einfach Spencer. Wer sich nicht in ihn verliebt hat, hat beim lesen definitiv nicht richtig aufgepasst. Auch er hat schwere Schicksalsschläge erlitten. Sein Mut und seine Zuversicht sind einfach unglaublich. Auch von seiner Einstellung, jedem Tag eine neue Chance zu geben, kann sich jeder eine Scheibe abschneiden.

Alles in allem muss ich sagen, dass ich mich mehr als nur ein Bisschen in die Beiden verliebt habe. Ihre Geschichte ist unwiderstehlich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bucherfantasien Bucherfantasien

Veröffentlicht am 28.07.2017

So viel besser als der erste Teil!

MEINE MEINUNG

Dawn lebt nun seit 4 Monaten in Woodshill, studiert, genießt ihr Leben und wird jeden Tag von Spencer nach einem Date gefragt. Und jeden Tag lehnt sie es ab, da ihre Jugendliebe sie betrogen ... …mehr

MEINE MEINUNG

Dawn lebt nun seit 4 Monaten in Woodshill, studiert, genießt ihr Leben und wird jeden Tag von Spencer nach einem Date gefragt. Und jeden Tag lehnt sie es ab, da ihre Jugendliebe sie betrogen und verlassen hat und sie über den Schmerz nicht hinweg kommt. Aber auch Spencer hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen, wie Dawn schnell feststellen muss.

Dawn ist so ein schöner Charakter, sie ist einerseits selbstbewusst und steht für sich selbst auf, wenn ihr etwas nicht passt. Aber andererseits kann sie auch total schüchtern und zurückgezogen sein, vor allem wenn es darum geht, vor vielen Menschen zu sprechen oder über ihre selbst geschriebenen zu reden. Und vor allen im Punkt Referate halten sehe ich mich selbst zu 100% in ihr und verstehe ihre Sorgen. Sie wurde wie gesagt von ihrem Ex-Freund schwer verletzt, weswegen es ihr schwer fällt, Menschen (besonders Männern) zu vertrauen, weswegen sie seit Nate keine Beziehung oder sonstige Bindungen hatte.
Spencer ist ein total aufgeschlossener, witziger und lieber Typ. Jemand, den man gerne zum besten Freund haben will, der aber auch in einer Beziehung einfach perfekt ist, obwohl er zuvor keine Beziehung hatte "die über eine Nacht hinaus ging".
Mit beiden Charakteren habe ich mich gleich wohl gefühlt, mit Dawn konnte ich mich irgendwie ganz besonders identifizieren und irgendwie wirkten die zwei Charaktere total authentisch auf mich, vor allem Dawn in ihrer Schriftsteller-Rolle.

Der Roman ist in der Ich-Form aus der Sicht von Dawn verfasst worden und der Schreibstil von Mona Kasten gefällt mir sehr gut. Ich konnte sehr leicht in die Geschichte finden und wollte auch gar nicht mehr aufhören zu lesen. Es lies sich sehr einfach und leicht, sodass ich nur eine kleine Unterbrechung beim Lesen brauchte, den Rest aber in einem Rutsch lesen konnte.

Die Umsetzung der Handlung ist besser, als ich erwartet hatte, wobei der erste Teil ja schon keines Wegs schlecht war. Ich muss zugeben, dass bei mir erst in der zweiten Hälfte des Buches die Emotionen richtig angekommen sind, sodass ich mit Tränen in den Augen vor dem Buch saß - das hielt dann aber bis zum Ende und hat nicht mehr aufgehört. Der Inhalt ist doch tiefgehender, als ich dachte. Mit hat es gut gefallen, dass die ganzen Geheimnisse nach und nach immer wieder ein bisschen gelüftet wurden und nicht alle auf einen Schlag. Spencers Jugend-Geschichte bleibt fast bis zum Schluss ungelüftet, was ich aber ziemlich gut fand. Einziger Kritikpunkt ist das ständige Gerede über One Direction. Ich verstehe ja, wenn jemand davon Fan ist und bei allem anderen hätte es mich vermutlich nicht gestört, aber ich kann One Direction einfach nicht mehr hören.


Vorsicht, Spoiler! Um den Text anzeigen zu lasen, fahre mit der Maus über diesen Satz.
FAZIT

Ein sehr schöner zweiter Teil, der mir sogar noch besser gefallen hat, als der erste. Es wirkte noch authentischer und war noch tiefgründiger. Wo ich beim ersten Teil den großen Hype nicht zu 100% nachvollziehen konnte, kann ich es jetzt auf jeden Fall, das Buch ist fantastisch. Ich habe geschmunzelt und gelächelt, hatte aber Tränen in den Augen und habe Rotz und Wasser geheult.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Josia-Jourdan Josia-Jourdan

Veröffentlicht am 25.07.2017

Nicht so gut, wie Band 1, aber trotzdem gut.

Charaktere
Dawn will nichts mehr mit Männern zu tun haben. Sie widmet sich lieber dem schreiben von erotischen Novellen, mit welchen sie sich ihren Lebensunterhalt verdient. Ich habe sie persönlich sehr ... …mehr

Charaktere
Dawn will nichts mehr mit Männern zu tun haben. Sie widmet sich lieber dem schreiben von erotischen Novellen, mit welchen sie sich ihren Lebensunterhalt verdient. Ich habe sie persönlich sehr gemocht. Sie wirkte schon im ersten Band sympathisch auf mich und in Trust Again konnte sie mich als Protagonistin überzeugen.
Spencer dagegen hat mich genervt. Er hat Dawn schon in Begin Again so vergöttert und in Trust Again war es teilweise echt peinlich, wie er versucht hat sie zu einem Date zu überreden. Wirklich sympathisch fand ich ihn nicht und ich fand es schade, dass er ein Nein von Dawn nicht wenigstens akzeptieren konnte…

Rezension
In Trust Again dreht sich alles um Dawn und Spencer. Die beiden gehören zusammen, aber zuerst müssen sie noch viel durchmachen und lernen sich zu vertrauen. Eine Beziehung für Dawn undenkbar. In ihrer Vergangenheit ist zu viel geschehen, was ihr den Glauben an ihre große Liebe geraubt hat. Das Dawn kein Glück mit der Liebe hatte, haben wir schon in Band eins erfahren, doch dass es so schlimm war habe ich nicht gedacht. Ohne jemanden zu Spoilern muss ich sagen, dass Dawns Vergangenheit sehr dramatisch ist und ich finde, dass das für mich nicht ganz überzeugend wirkte. Ich habe Dawn jedoch immer gut verstanden und voll mit ihr mitgefiebert und gehofft, dass sie irgendwann wieder Vertrauen zu einem Menschen aufbauen kann. Darum geht es nämlich auch ziemlich oft; Vertrauen. Nicht nur Vertrauen in einer Beziehung sondern auch in der Familie oder Freundschaft. Mona Kasten hat mir sehr gut Dawns Lage nahe gebracht und das gefällt mir so gut an Mona Kastens Schreibstil.
Spencer und Dawns Liebesgeschichte war natürlich alles andere als einfach. Wie es sich gehört kam es zu vielen Streitereien und Unsicherheiten der Protagonisten, an erotischen Szenen fehlte es auch nicht und das alles macht einen New Adult Roman aus. Spencer war mir persönlich zu egoistisch und das machte für mich einfach die ganze Stimmung des Buches zu Nichte.
Fazit
Trust Again hat eine tolle Protagonistin. Auch wenn ich die Beziehung zwischen Dawn und Spencer nie wirklich als schön empfunden habe und mir alles zu dramatisch war, so habe ich doch mit Dawn mitgefühlt und ihr Glück gewünscht. Das Ende war dazu auch wirklich gelungen und Mona Kasten beherrscht ihr Handwerk einfach. Deshalb bekommt das Buch ⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sophieslovelybooks sophieslovelybooks

Veröffentlicht am 21.07.2017

Trust Again

Dawn; die quirlige Frau, die von ihrem Verlobten betrogen wurde. Spencer; der scheinbar immer gut gelaunte und reiche Weiberheld. Beide gehen aufs College und treffen aufeinander. Beide ziehen sich von ... …mehr

Dawn; die quirlige Frau, die von ihrem Verlobten betrogen wurde. Spencer; der scheinbar immer gut gelaunte und reiche Weiberheld. Beide gehen aufs College und treffen aufeinander. Beide ziehen sich von Anfang an magisch an.
Anfangs hält sie ihn nur für einen verwöhnten Weiberhelden, doch nach einige gemeinsamer Zeit, merkt sie, dass hinter ihm noch eine ganz andere Fassade lauert...

Mir hat das Buch gut gefallen. Ich konnte es schnell und einfach lesen und mir wurden vor allem Isaac und Sawyer sympathisch...
Allerdings konnte ich mich nicht so ganz mit Dawn und Spencer anfreunden. Spencer und Dawn waren für mich eine Farce und ich war häufig nicht mit deren Handlungen einverstanden. Erst ab der Mitte habe ich mich mehr auf die einlassen können...
Allerdings fand ich die Hintergrund Story ziemlich gut...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Norddeutschland geboren und ist dort auch immer noch zu Hause. Wenn sie ausnahmsweise mal nicht in der Uni sitzt (oder vielleicht gerade dann), denkt sie sich Geschichten aus, in denen junge Protagonisten große und kleine Probleme bewältigen müssen. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von …

Mehr erfahren
Alle Verlage