Der Winter erwacht
 - C. L. Wilson - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Taschenbuch
Fantasy
381 Seiten
ISBN: 978-3-404-20800-5
Ersterscheinung: 16.07.2015

Der Winter erwacht

Roman
Band 1 der Reihe "Mystral"
Übersetzt von Anita Nirschl

(28)

Zwei verfeindete Reiche, mächtige Wettermagie und eine schicksalhafte Liebe

Die Sommerprinzessin Chamsin kann nicht glauben, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll Wynter Atrialan heiraten. Den Mann, der ihre geliebte Heimat mit einem grausamen Krieg überzog. Der das Reich durch seine Magie im ewigen Winter erstarren ließ. Und der jetzt als Tribut eine Sommerprinzessin fordert. Niemals! Lieber stirbt sie, als ihn zu heiraten. Sie ahnt nicht, dass ihr Vater sie tatsächlich vor diese Wahl stellen wird ...
»Krieg, Verrat und gefährliche Magie stehen der unerwarteten Hoffnung auf Liebe gegenüber ...« Romantic Times

Pressestimmen

„Das wohl erotischste Fantasy-Buch des Jahres“
„Wer romantische Fantasy-Märchen im Stil von Fantaghiró & Co. mag, sollte hier zuschlagen.“

„Fesselnd und voller Action reißt es den Leser mit sich in Welten und zu Helden, die überzeugend und stark ihren Weg gehen." phantastik-couch.de
"erzählt eine spannende Geschichte mit durchaus sympathischen Hauptfiguren, deren Persönlichkeiten für reichlich Konfliktpotenzial sorgen.“

Rezensionen aus der Lesejury (28)

Simran Simran

Veröffentlicht am 25.11.2017

Der Winter erwacht

Titel : Der Winter erwacht
Autor : C.L Wilson
Sterne : 5 Sterne
Preis : 10,00 € [Taschenbuch]
Band 1 von 2 [Wenn der Sommer stirbt]

Zum Buch

In diesen Roman geht es um Wyter Atrialan, der durch seine ... …mehr

Titel : Der Winter erwacht
Autor : C.L Wilson
Sterne : 5 Sterne
Preis : 10,00 € [Taschenbuch]
Band 1 von 2 [Wenn der Sommer stirbt]

Zum Buch

In diesen Roman geht es um Wyter Atrialan, der durch seine Magie die Heimat der Sommerprinzessin Chamsin im ewigen Winter erstarren lassen hat.
Aber am meisten schmerzt, dass ihr Vater von ihr nun verlangt, den grausamen König, der alles zerstört hat, zu heiraten. Nur über ihre Leicht, glaubt Chamsin. Niemals hätte sie gedacht, dass ihr Vater sie tatsächlich vor diese Wahl stellen wird. Heirat oder...

Krieg, Magie, Verrat und erotische Liebe. Alles ist dabei für jeden.
Mir hat Chamsin sehr gefallen. Eine sture, starke und
wunderschöne junge Frau, die ihren eigenen Kopf hat und immer versucht sich durchzusetzen. Sie hat es aber nicht leicht. Ihre anderen Schwestern sind die Lieblinge ihres Vater, sie jedoch nicht. Trotzdem halten ihre Geschwister zu ihr und lieben ihr jüngste Schwester. Viele wissen jedoch auch nicht, dass es überhaupt eine vierte Sommererbin gibt.

Wynter hingegen, der Winterfels regiert, ist kühl und ohne jegliche Emotionen. Er hat das Königreich Sommergrund zum ewigen Winter erstarren lassen aus Rache und fordert nun eine der Sommerprinzessinnen zur Frau. Welche genau, entscheidet der König von Sommergrund...

Mir hat diese Geschichte sehr gefallen. Es waren oft erotische Stellen dabei, die wirklich genau gepasst haben und nicht allzu übertrieben waren. Die Magie hat hier auch eine große Rolle gespielt, denn jede der Sommerprinzessinnen besitzt eine Jahreszeit, die sie beeinflussen kann. Sommer, Herbst Frühling und Sturm...

Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.
Liest es! Ihr werdet es niemals bereuen






Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SukiJae SukiJae

Veröffentlicht am 01.11.2017

Perfektion auf 384 Seiten

*Zum Buch:*
Chamsin, eine Königstochter aus dem Reich Sommergrund, stand schon immer im Schatten ihrer 3 Schwestern welche von ihrem Vater innig geliebt werden. Sie ist wild und ungestühm und wird deshalb ... …mehr

*Zum Buch:*
Chamsin, eine Königstochter aus dem Reich Sommergrund, stand schon immer im Schatten ihrer 3 Schwestern welche von ihrem Vater innig geliebt werden. Sie ist wild und ungestühm und wird deshalb von allen nur Sturm genannt. Eines Tages bricht der Krieg über Sommergrund herein und ändert schlagartig das Leben der jungen Prinzessin. Der Eroberer Wynter Atrialan fordert als Tribut eine Sommerprinzessin und der König, welcher seine jüngste Tochter zutiefst verabscheut, will diese ohne zu zögern dafür opfern. Doch die junge Frau weigert sich und will lieber sterben als diese Vermählung einzugehen und ahnt nicht, dass ihr Vater sie beim Wort nimmt.

*Meine Meinung:*
Ich liebe es. Für mich ist das Werk was C.L. Wilson hier erschaffen hat einfach unglaublich und gehört in meinen Augen in wirklich jedes Regal.

Chamsin ist eine so aufbrausende junge Frau die von ihren eigenen Gefühlen so oft hin und her gezogen wird, dass es in meinen Augen fast jeder Frau leicht fallen wird sich mit ihr zu identifizieren. Sie leidet, hasst, liebt und verzweifelt und jede Emotion ist so klar und deutlich spürbar, dass ich mich hier komplett abgeholt gefühlt habe. Sie reißt einen mit und das nicht nur mit ihrer Magie.

Wynter wirkt im ersten Moment kalt und unnahbar, doch in seinem Umgang mit Chamsin merkt man schnell wie warm und mitfühlend sein Herz eigentlich ist. Er ist geplagt von Zweifeln und hat Probleme der jungen Frau zu vertrauen die ihn so magisch anzieht.

Es baut sich immer wieder neue Spannung auf und einige Wendungen haben mich komplett überrascht. Meiner Ansicht nach war so gut wie nichts vorhersehbar und das hat dafür gesorgt, dass ich dieses Buch an 2 Tagen verschlungen habe. Ich hatte mich vorher nicht darüber informiert und dann erst beim lesen bemerkt, dass auch die Erotik nicht zu kurz kommt, welche ich angemessen und nicht zu übertrieben fand.

Natürlich muss ich bei dem Buch auch über das Cover reden, denn zusammen mit dem zweiten Teil ist es einfach traumhaft anzusehen.

*Mein Fazit:*
C.L. Wilson hat hier etwas besonderes geschaffen und mich damit komplett in ihren Bann gezogen. Kaum ein Buch hat mich in der letzten Zeit so sehr gefesselt und tiefe Trauer in mir ausgelöst als es beendet zu ende war (Doch Gott sei Dank war Band 2 nicht weit ;-) ). Ich kann es jedem empfehlen, da sowohl Schreibstil, Spannungsaufbau und die Charaktere perfekt sind.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hexelili Hexelili

Veröffentlicht am 26.07.2017

C. L. Wilson: Der Winter erwacht

Lesesterne: 5 Punkte
Autor: C. L. Wilson
Titel: Der Winter erwacht
Verlag: Bastei Lübbe, 2015
ISBN: 978-3-404-20800-5
Seiten: 381
Preis: 10,00 € (E-Book) 8,49€
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Rezensiert ... …mehr

Lesesterne: 5 Punkte
Autor: C. L. Wilson
Titel: Der Winter erwacht
Verlag: Bastei Lübbe, 2015
ISBN: 978-3-404-20800-5
Seiten: 381
Preis: 10,00 € (E-Book) 8,49€
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Rezensiert von: Hexelili


Chamsin, die Hauptfigur ist eine stürmische, wilde junge Frau, die sich von niemanden etwas vorschreiben und zu etwas zwingen lässt. Sie liebt die Gefahren und schreckt vor nichts zurück. Für ihre Liebsten würde sie alles tun. Leider sind das nicht allzu viele. Ihr Vater, König Verdan IV. von Sommergrund hasst sie. Er findet sie abstoßend und widerwärtig und das lässt er sie auch jedes Mal spüren, wenn sie einander sehen. Sie wird nach dem Tod ihrer Mutter vom königlichen Hof verbannt und tot geschweigt, sodass nur noch die wenigsten von ihr wissen.

Doch mit König Wynter Atrialan von Winterfels soll dies sich bald ändern. Der König hat den Krieg gewonnen und fordert nun seinen Tribut: eine der Jahreszeiten von Sommergrund.

Durch ihn erfährt Chamsin, was für Freuden das Leben haben kann und wie sehr man von etwas besessen sein kann. Aber auch was Misstrauen und Ängste sind und wie sich Verrat anfühlt. Letztendlich muss sie ihren Stolz überwinden und nochmal ihr Vertrauen in die richtigen Menschen überdenken.

Ich finde das Buch unglaublich gut. Man kann sich sehr einfach hineinversetzen und die Beweggründe verstehen, selbst die der "Bösen". Man lernt die Charaktere sehr schnell zu lieben und schließt sie ins Herz.

Die Autorin hat hier ein sehr gute Arbeit geleistet und eine Hauptperson erschaffen mit der sich jede Frau identifizieren kann. Chamsin ist keinesfalls perfekt und ihr Temperament steigt ihr manchmal zu Kopf, aber trotz dieser Art kann sie auch sehr liebevoll und einfühlsam sein. Sie hat die Wünsche wie jeder sie hat, sie will akzeptiert und geliebt sein und sie tut alles dafür.
Meine Altersempfehlung ist 14 Jahre da es im Buch nicht immer nur friedvoll und kindergerecht einhergeht.
Sehr toll finde ich auch die Landkarte im Buch und die Beschreibung der Länder. Das Cover ist auch hübsch, aber nicht sehr originell. Das halbe Gesicht mit dem Inhalt des Buches zu verbinden, in diesem Fall Winterfels, ist zurzeit sehr in Mode und auf vielen Büchern.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

FantasyBooks FantasyBooks

Veröffentlicht am 28.04.2017

Ich liebe dieses Buch!

Ein fantastisches Buch. Ich konnte gar nicht mehr aufhören es zu lesen. Die leidvolle Geschichte von Chamsin ging direkt ins Herz. Ich habe mir ihr gelacht und geweint...

Wynter ist ein ebenso interessanter ... …mehr

Ein fantastisches Buch. Ich konnte gar nicht mehr aufhören es zu lesen. Die leidvolle Geschichte von Chamsin ging direkt ins Herz. Ich habe mir ihr gelacht und geweint...

Wynter ist ein ebenso interessanter Charakter wie Chamsin. Der Schreibstil ist flüssig und folgt einem perfekten roten Faden ohne dabei die Geschichte zu verraten. An jeder Stelle ist das Buch interessant und man kommt einfach nicht mehr von der Geschichte weg!

Einmal angefangen steht man unter dem Bann des Winterkönigs, der einem mit seinem Eiskalten Herz einfach nicht mehr loslassen möchte.

Auch das Cover ist total ansprechend und der Titel ist einfach mehr als passend.

Ich kann es kaum erwarten den zweiten Band zu lesen und ich fürchte und freue mich zugleich zu Erfahren wie die Geschichte von Chamsin ihr Ende findet.

DEFINITIV EIN LESEMUSS!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

WundersameBuecherwelt WundersameBuecherwelt

Veröffentlicht am 30.11.2016

Eine fesselnde Geschichte über Hass, Krieg, Liebe und Leidenschaft!

Als ich "Der Winter erwacht" von C.L. Wilson zum ersten Mal gesehen habe, hat mich das Cover sofort angesprochen und auch der Klappentext klang durchaus verlockend. Warum ich es dann nicht gleich gekauft ... …mehr

Als ich "Der Winter erwacht" von C.L. Wilson zum ersten Mal gesehen habe, hat mich das Cover sofort angesprochen und auch der Klappentext klang durchaus verlockend. Warum ich es dann nicht gleich gekauft habe? Weil ich einige Rezensionen gelesen habe, die mir die Vorfreude auf dieses Buch bzw. diese Buchreihe wieder etwas genommen haben. So war ein besonders hervorstechender Kritikpunkt, dass in diesem Buch mit den erotischen Szenen übertrieben werde. Da ich eigentlich kein großer Fan von Erotik-Romanen bin und auch New Adults mich nur teilweise ansprechen war ich deshalb ziemlich skeptisch ob dieses Buch mir überhaupt gefallen könnte.
Mich haben meine Neugierde und das wunderschöne Cover dann noch noch dazu gebracht, das Buch zu kaufen und so habe ich mir gleich beide Bände (Band 2: „Wenn der Sommer stirbt“) auf einmal zugelegt, was durchaus ein Zeichen dafür ist, dass ein teil von mir schon wusste, das mir die Bücher gefallen würde. Und eins sei vorweggenommen: Das haben sie! Und wie!

Die beiden Reiche Sommerland und Winterfels sind schon lange im Krieg miteinander, seit der Prinz von Sommergrund dem Winterkönig nicht nur die Braut, sondern auch den geliebten, kleinen Bruder genommen hat. Damit der Winterkönig noch mehr Macht erhält und Sommergrund restlos erschüttert, will er dem König dieses reiches das nehmen, was ihm am aller wichtigsten ist: eine seiner über alles geliebten Töchter. Was jedoch (fast) niemand weiß: Neben den vier Töchtern, die allseits als die vier Jahreszeiten (benannt nach ihren Wettergaben) bekannt sind, gibt es noch eine fünfte, vor der Öffentlichkeit geheim gehaltene und vom Vater verhasste Tochter: Chamsin, alias Sturm. So versucht der König der Sommerlande natürlich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Der Winterkönig bekommt eine Braut, die er gar nicht möchte und die verabscheute Tochter wird er auch noch gleich los. Außerdem ist Wynter Atrialan (der Winterkönig) auch als überaus grausam bekannt und somit der perfekte Ehegatte für eine Tochter, der man nur das Schlimmste wünscht. Ob die Pläne des Königs von Sommerland nach seinem Willen verlaufen? Und wird Chamsin den Fängen ihres Vaters entkommen oder in gar noch grausamere Hände gelangen?

Mich hat diese Geschichte von Anfang an gepackt. Der Schreibstil von C.L. Wilson ist so bildhaft, mitreißend und voll Gefühl und Leidenschaft, dass ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte. Die Geschehnisse werden aus Chamsins Sicht geschildert und ich konnte stundenlang nichts tun, außer mit ihr mitzufiebern. Ja es stimmt was ich zuvor schon erwähnt habe: erotische Szenen sind in diesem Buch bzw. beiden Bänden nicht gerade Mangelware. Was mir aber besonders gut gefallen hat: Diese Szenen wurden keinesfalls vulgär oder niveaulos beschrieben. Natürlich habe es ein paar Szenen in denen es etwas wilder zuging als in anderen aber alles in allem, war ich nur selten etwas peinlich berührt. Und das hat etwas zu heißen, da ich zu viel Erotik in Büchern wirklich nicht leiden kann und mich dann meist fremdschäme. (Trotzdem würde ich nicht wollen, dass meine Mama wüsste, was ich da so gelesen habe. Haha :-D )

Kommen wir zum Spannungsaufbau.
Mich hat die Geschichte von Anfang an gepackt, denn es passieren immer wieder so viele Intrigen, Geheimnisse werden aufgedeckt, Menschen gelangen in äußerst gefährliche Situationen und es droht immer ein Angriff vom Feind, schließlich befindet man sich im Krieg. Der Spannungsbogen ist somit wirklich gut aufgebaut und zieht sich nahezu vom Anfang der Geschichte bis zur letzten Seite.

Auch die Gestaltung der Protagonisten und allgemein der Figuren hat mich gänzlich überzeugt. Chamsin, das widerspenstige Mädchen, dass in wichtigen Situationen durchaus eine extrem starke junge Frau sein kann. Sie hat eine so lebendigen, starken, tapferen und doch verletzlichem Charakter, der kaum gezähmt werden kann, was auch auf ihre Wettergaben zutrifft. Besonders angetan haben es mir jedoch Wynter und sein bester Freund und zugleich Berater. Vor allem bei Wynter weiß an nie, wie er als Nächstes reagiert. Vom besorgtem, liebevollem Ehemann über einen egoistischen Liebhaber bis hin zum grausamsten aller Heerführer...Wynter vereint all das i einer Person. Gleichzeitig wird er als seinem Volk stets loyaler Herrscher gezeigt, der aber vor nichts zurückzuschrecken scheint, um den Krieg zu gewinnen. Doch wie verletzlich ist er wirklich? Und wie groß ist die Wunde, die der Tod seines Bruder in sein Herz gerissen hat?

Fazit
Mich, als 18-Jährige Fantasyliebhaberin, die auch Liebesgeschichten in (fast) keinem Buch missen will, hat die Geschichte um Chamsin und Wynter wirklich mitgerissen. Ich bin mir sicher, dass es LeserInnen geben wird, die das nicht so empfinden werden. Und klar, ist das Buch auch hin und wieder weniger spannend als an anderen Stellen, aber das hat mich nicht gestört. Ich fand den Schreibstil so toll, dass es mir sogar Spaß gemacht hat, die Schilderung der Winterlandschaft zu lesen. Was ich auf jeden Fall mit dieser Rezension sagen möchte: Wenn euch das Cover, der Klappentext und die Leseprobe gefallen, dann hört auf euer Herz. Wenn ihr es lesen wollt, dann gebt dem Buch eine Chance und lasst euch nicht zu sehr von den Meinungen andere beeinflussen (auch nicht von meiner, jeder hat eine eiene Meinung!). Natürlich kann es sein, dass ihr ein wenig enttäuscht werdet von der Geschichte. Es kann aber auch sein, dass sie euch so mitreißt und verzaubert, wie sie es bei mir getan hat!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

C. L. Wilson

C. L. Wilson - Autor
© C.L. Wilson

C. L. Wilson wurde in Houston, Texas geboren. Ihre Eltern arbeiteten bei der NASA, und schon als Kind liebte sie Mythen und Geschichten über andere Welten. So ist es kein Wunder, dass sie Schriftstellerin wurde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern an der Golfküste Floridas.

Mehr erfahren
Alle Verlage