Happy Meat – Der Geschmack der Liebe
 - Marie Graßhoff - PB
Coverdownload (300 DPI)

17,00

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Paperback
Fantasy
607 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-20986-6
Ersterscheinung: 29.09.2023

Happy Meat – Der Geschmack der Liebe

Roman. »Eine fesselnde Story mit Dark-Romance-Elementen, die mich bis zum Ende begeistert hat.« AVA REED
Band 3 der Reihe "Food Universe"

(55)

Cava, die Nachfahrin der Liebesgöttin Aphrodite, wurde schon als Mädchen darauf vorbereitet, für Very Happy Meat zu arbeiten, den Lieferservice ihrer Familie. Denn der bringt seinen Kunden nicht einfach Pizza nach Hause: Die Familie macht Jagd auf korrupte Politiker, Serienmörder und andere Schwerverbrecher, um ihre Organe gewinnbringend im Untergrund zu verkaufen. Doch sie findet heraus, dass einer ihrer Brüder dem FBI Informationen hat zukommen lassen – und plötzlich steht die Sicherheit ihrer Familie auf dem Spiel. Kurzum entschließt sich Cava, den unschuldigen Studenten Colt als Sündenbock zu benutzen, um die Verschwörung aufzudecken, die sie dahinter vermutet. Dabei stößt sie auf ein Geheimnis, das weiter reicht, als sie jemals dachte.

»Happy Meat – Fleisch war noch nie so sexy! Eine fesselnde Story im Stil von The Boys mit Dark-Romance-Elementen, die mich bis zum Ende begeistert hat.« Ava Reed

Rezensionen aus der Lesejury (55)

Hannicake Hannicake

Veröffentlicht am 22.10.2023

Willkommen (zurück) im Food-Universe

Die Abenteuer des Food-Universe gehen weiter. Dieses Mal steht Cava von Very Happy Meat, einem berüchtigten Familienunternehmen mit dubiosen Geschäften wie Organhandel, im Vordergrund. Cava durften wir ... …mehr

Die Abenteuer des Food-Universe gehen weiter. Dieses Mal steht Cava von Very Happy Meat, einem berüchtigten Familienunternehmen mit dubiosen Geschäften wie Organhandel, im Vordergrund. Cava durften wir bereits in Spicy Noodles kennenlernen. Ihr kennt die ersten beiden Teile des Food-Universe noch nicht? Das ist überhaupt kein Problem. Dieser Geschichte kann man auch ohne Vorkenntnisse folgen. Jedoch sind die ersten beiden Bücher sehr empfehlenswert, sodass ich euch ans Herz legen würde, diese auch noch zu lesen. Alle Protagonisten und Handlungsstränge überzeugen auf ihre eigene Art und Weise.

Das Food-Universe zeichnet sich aus durch geheime, oftmals gefährliche magische Fähigkeiten. Durch spannende Kämpfe und Rivalitäten. Durch die Frage, wem man trauen kann und wer seine Hilfsbereitschaft und Unterstützung vielleicht nur vorspielt. Es geht um familiäre Konflikte und Intrigen. Um düstere Themen. Teilweise auch um Gefühle. Und um vieles mehr. Tauche ein und lasse dich von dem bildlichen Schreibstil, den spannenden Handlungssträngen und großen Emotionen in den Bann ziehen. Begleite Cava bei ihrer Suche nach der Wahrheit und bei ihrer persönlichen Weiterentwicklung. Erlebe ihre verschiedenen Seiten – die liebevolle Seite im Umgang mit ihren jüngeren Brüdern, die durchsetzungsfähige und teilweise auch brutale Seite im Umgang mit Feinden der Familie und Bösewichten und viele weitere Seiten von ihr. Lass dich von Cava ebenso wie von den weiteren vielschichtigen Protagonisten und individuell gestalteten Charakteren unterhalten und begleite sie auf ihrem nicht immer ungefährlichen Weg.

Euch erwartet ein abwechslungsreiches, spannendes Buch, das man kaum aus der Hand legen möchte, sondern vielmehr immer wissen möchte, wie es weitergeht, wie sich die zwischenmenschlichen Beziehungen entwickeln.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stnshndjb Stnshndjb

Veröffentlicht am 21.10.2023

Wenn die Liebe siegt

Wow. Das war mein erstes Buch von Marie Graßhoff und ich bin absolut begeistert. Aber fangen wir vorne an:

Das Cover ist zwar ziemlich schlicht aber ich liebe es total. Es ist relativ schlicht aber dennoch ... …mehr

Wow. Das war mein erstes Buch von Marie Graßhoff und ich bin absolut begeistert. Aber fangen wir vorne an:

Das Cover ist zwar ziemlich schlicht aber ich liebe es total. Es ist relativ schlicht aber dennoch aufregend und mysteriös, das tatsächlich gut das Buch widerspiegelt. Auch die Illustrationen am Anfang von Cava und ihren Brüdern, sowie dem Familienstammbaum, ist hilfreich gewesen und zeigt, wieviel Gedanken und Mühe sich Marie gegeben hat. (Sie hat alles selber illustriert!)

Maries Schreibstil ist erstklassig. Man fliegt durch die Seiten und holpert nicht ein einziges Mal über einen Satz. Sie weiß ganze genau, wie man Spannung aufbaut, diese eine Zeit hält und dann mit einem Knall beendet. Ich musste mich wirklich zusammenreißen, wirklich nur die Abschnitte zu lesen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.
Die Story war mal etwas komplett anderes und jedes Mal, wenn ich da nie, dass ich weiß was als Nächstes kommt, hat Marie etwas komplett anderes gemacht.

Die Charaktere waren alle super ausgearbeitet. Cava ist eine unfassbar starke Frau, ihre Brüder waren allesamt total sympathisch und die Beziehung zwischen ihnen ein Traum. Den Loveinterest fand ich allerdings etwas zu perfekt, was aber zur Story gepasst hat.

Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten band und habe mir alle drei Bänder mit Farbschnitt geholt, da ich nun alle aus dem Food Universe kennenlernen möchte.

Alles in allem eine klare Empfehlung von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vampirbluemchen Vampirbluemchen

Veröffentlicht am 20.10.2023

Blut dicker als Wasser?

Das fragt man sich wenn man dieses Buch liest , wie ich darauf komme nun ich erkläre es gerne . Happy Meat -Der Geschmack der Liebe ist der dritte Band des Food Universums von Maria Graßhoff. Es geht um ... …mehr

Das fragt man sich wenn man dieses Buch liest , wie ich darauf komme nun ich erkläre es gerne . Happy Meat -Der Geschmack der Liebe ist der dritte Band des Food Universums von Maria Graßhoff. Es geht um Cava eine Nachfahrin von der Göttin Aphrodite , die irgendwann die Alleinerbin des Familienunternehmens ist . Ihre Eltern führen ein strenges Regiment , das Unternehmen muss laufen , was nicht nur aus Essensauslieferungen besteht ..nein du musst für jeden Kämpf bereit sein... Die Frage ist nur , welche Opfer kann bzw .darf eine Familie verlangen , wieviel hält eine Seele aus oder kann Freundschaft doch mehr wiegen als ein Familienband was aus Drill und Schmerz besteht . Dies alles kann man in diesem kleinem Meisterwerk miterleben . Die Schreibweise zieht einen direkt in die Welt hinein , Frau Grasshoff weiß wie man Spannungsbögen aufbaut und seid gewiss , wenn man denkt es könnte nicht schlimmer kommen ... dann kommt immer noch eine Überraschung um die Ecke.
Man mag es kaum aus der Hand legen und ist doch traurig wenn die Geschichte endet . Ich freue mich auf die hoffentlich noch vielen Bücher von Maria Graßhoff und spreche hier eine klare Kaufempfehlung für dieses Buch aus.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Book_Liebe287 Book_Liebe287

Veröffentlicht am 19.10.2023

Das epische Enthüllungsdrama, so genial 🤩

Cava, die Nachfahrin der Liebesgöttin Aphrodite, ist in eine gefährliche Familiengeschäft verwickelt: Ihr Clan jagt korrupte Politiker und Schwerverbrecher, verkauft deren Organe im Untergrund. Als sie ... …mehr

Cava, die Nachfahrin der Liebesgöttin Aphrodite, ist in eine gefährliche Familiengeschäft verwickelt: Ihr Clan jagt korrupte Politiker und Schwerverbrecher, verkauft deren Organe im Untergrund. Als sie herausfindet, dass ihr Bruder dem FBI Informationen über ihre Machenschaften zukommen ließ, setzt sie alles daran, die Verschwörung aufzudecken. Um ihre Familie zu schützen, täuscht sie den unschuldigen Studenten Colt vor, doch während ihrer Ermittlungen stößt sie auf ein Geheimnis, das ihre Vorstellungen übersteigt.

Happy Meat ist der dritte Band des Food Universe von der Autorin.

Das Buchcover von "Very Happy Meat" fesselt den Betrachter auf den ersten Blick mit seiner düsteren Atmosphäre. Ein tiefes Schwarz bildet den Hintergrund, durchzogen von gespritzten Blutspritzern, die das Cover in einen mysteriösen und bedrohlichen Schleier hüllen. Die roten Sprenkel erwecken eine unheimliche Vorahnung von Gewalt und Spannung, während sie gleichzeitig die Neugier auf die düstere Handlung des Buches wecken. In der Mitte des Covers zieht ein goldener Schriftzug die Aufmerksamkeit auf sich. Das glänzende Gold hebt sich kontrastreich vom schwarzen Hintergrund ab und verleiht dem Titel eine königliche Eleganz. Die goldene Farbe symbolisiert vielleicht den Reichtum, der aus den dunklen Machenschaften der Protagonisten erwächst, und deutet auf die finsteren Geheimnisse hin, die im Inneren des Buches aufgedeckt werden. Das Cover von "Very Happy Meat" ist ein Meisterwerk in Sachen Spannungsaufbau. Es vermittelt die düstere Stimmung und die geheimnisvollen Elemente der Geschichte auf beeindruckende Weise und lädt den Leser dazu ein, in die düstere Welt des Buches einzutauchen.

Der Schreibstil der Autorin in "Very Happy Meat" ist einfach herausragend. Ihre Worte fließen geschmeidig und ziehen den Leser unmittelbar in die Geschichte hinein. Es ist bemerkenswert, wie mühelos sie komplexe Ideen vermittelt und dabei eine leichte Lesbarkeit bewahrt. Persönlich habe ich noch nie so viele Passagen in einem Buch markiert wie in diesem Werk. Es ist ein echtes Leseerlebnis, das durch die Brillanz ihres Schreibstils noch intensiviert wird.

Die Protagonistin Cava beeindruckt mich zutiefst mit ihrer außergewöhnlichen Stärke und Entschlossenheit. Ihre Klugheit und emotionale Tiefe machen sie zu einer Heldin, die ich bewundere und in mein Herz schließe. Cava strahlt nicht nur körperliche Stärke aus, sondern auch eine innere Kraft, die sie zu einer inspirierenden Figur für mich macht.
Und dann ist da Colt, mein neuer Bookboyfriend, der einfach zu gut ist, um wahr zu sein. Seine Charakterzüge, seine Integrität und sein unwiderstehlicher Charme lassen mein Herz höherschlagen. Doch gleichzeitig wirkt er so real und authentisch, dass es schwerfällt zu glauben, dass ein solcher Mann existieren könnte. Colt ist nicht nur ein fiktiver Charakter; er ist ein Traum von einem Partner, der mich dazu bringt, mich nach meinem eigenen Colt im echten Leben zu sehnen. Seine Präsenz in der Geschichte verleiht dem Buch eine zusätzliche Tiefe und Emotionalität, die mich zutiefst berührt.

Die Handlung des Buches empfand ich als außerordentlich flüssig, und von Anfang bis Ende war es unglaublich spannend. Es gab keinen einzigen langweiligen Moment, und ich fand mich regelrecht in den Seiten gefangen, ohne die Möglichkeit, das Buch aus der Hand zu legen. Der Einstieg in die Geschichte war bemerkenswert einfach; ich wurde praktisch sofort ins Geschehen hineingezogen. Diese unmittelbare Immersion in die Handlung ermöglichte es mir, mich direkt mit den Charakteren zu verbinden und ihre Reise hautnah mitzuerleben.
Anfangs hatte ich Schwierigkeiten damit, dass Cava eine so große Familie hatte. Die Vielzahl an Charakteren und Beziehungen schien überwältigend zu sein. Doch je weiter ich las, desto mehr schmolz diese Anfangsherausforderung dahin. Die Autorin schaffte es geschickt, die verschiedenen Familienmitglieder so einzuführen und zu entwickeln, dass ich mich nach und nach mit ihnen vertraut fühlte. Mit fortschreitender Handlung konnte ich die Beziehungen und Verbindungen zwischen den Charakteren besser verstehen, und letztendlich störte mich die Größe von Cavas Familie überhaupt nicht mehr. Es fügte vielmehr eine weitere facettenreiche Dimension zur Geschichte hinzu, die ich schätzen und genießen konnte.

Fazit: Am Anfang konnte ich mir kaum vorstellen, worum es in dem Buch genau gehen würde. Doch mit jedem Kapitel wurde die Geschichte fesselnder und faszinierender. Die Art und Weise, wie Marie Graßhoff die Handlung entfaltet hat, war beeindruckend. Am Ende war ich komplett in den Bann gezogen und von der Tiefe der Charaktere sowie der überraschenden Wendungen begeistert.

Ich kann ehrlich sagen, dass ich das Buch jedem empfehlen würde. Die flüssige Erzählweise, die mitreißenden Charaktere und die unerwarteten Entwicklungen haben mich restlos überzeugt. Es ist ein Leseerlebnis, das ich nicht so schnell vergessen werde, und ich bin sicher, dass auch andere Leser genauso begeistert sein werden wie ich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mareike_win mareike_win

Veröffentlicht am 18.10.2023

Es hat das Potential eine neue Lieblings-Reihe zu werden!

Das Buch hat mich total überrascht! Ich bin in eine neue Welt eingetaucht. Das Warten zwischen den einzelnen Abschnitten war echt schwierig, weil ich dringend wissen musste wie es mit Cava weitergeht. ... …mehr

Das Buch hat mich total überrascht! Ich bin in eine neue Welt eingetaucht. Das Warten zwischen den einzelnen Abschnitten war echt schwierig, weil ich dringend wissen musste wie es mit Cava weitergeht. Ich hatte unendlich viele Theorien, was Cavas geheime Kraft ist und am Ende wurde ich doch noch überrascht. Ich konnte das Buch sehr flüssig lesen und das wording fand ich auch sehr gut. Dieses Buch bekommt von mir eine klare Leseempfehlung und der zweite Band Spicy Noodels liegt schon bei mir zu Hause!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Marie Graßhoff

Marie Graßhoff - Autor
© Marie Graßhoff

Marie Graßhoff, geboren 1990 in Halberstadt/Harz, studierte in Mainz Buchwissenschaft und Linguistik. Anschließend arbeitete sie einige Jahre als Social-Media-Managerin bei einer großen Agentur, mittlerweile ist sie als freiberufliche Autorin und Grafikdesignerin tätig und lebt in Leipzig. Mit ihrem Fantasy-Epos Kernstaub stand sie auf der Shortlist des SERAPH Literaturpreises 2016 in der Kategorie „Bester Independent-Autor“.

Mehr erfahren
Alle Verlage