Im Glanz der Seidenvilla
 - Tabea Bach - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Taschenbuch
Feel-Good-Romane
365 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17964-0
Ersterscheinung: 29.05.2020

Im Glanz der Seidenvilla

Roman
Band 2 der Reihe "Seidenvilla-Saga"

(16)

Angela ist glücklich: In Vittorio hat sie einen wunderbaren Partner, und die Weberei schreibt schwarze Zahlen. Doch der Erfolg der Seidenvilla gerät ins Wanken, als plötzlich ein unbekannter Konkurrent auftaucht. Als wäre das nicht genug, stößt Angela bei Vittorios Mutter auf große Ablehnung. Offensichtlich hätte sie lieber die attraktive Architektin Tiziana als Schwiegertochter, mit der Vittorio früher eine große Nähe verband. Bald gibt es überraschend viele gemeinsame Aufträge für Tiziana und Vittorio, und er verbringt mehr Zeit an Tizianas Seite als mit Angela. Kann Angela die Seidenvilla retten und zugleich um ihre große Liebe kämpfen?
Ein fesselnder Roman um Liebe und Wahrheit und eine Seidenweberei im Veneto
Die in sich abgeschlossene Fortsetzung zu Die Seidenvilla


Rezensionen aus der Lesejury (16)

karin1966 karin1966

Veröffentlicht am 15.01.2021

Im Glanz der Seidenvilla

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen. Es ist der zweite Teil der 3teiligen Seidenvilla Saga. Die Autorin ist mir bereits von vielen Büchern bekannt und geschätzt.
Der ... …mehr

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen. Es ist der zweite Teil der 3teiligen Seidenvilla Saga. Die Autorin ist mir bereits von vielen Büchern bekannt und geschätzt.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Einmal in die Hand genommen, möchte man das Buch nicht mehr weglegen. Die einzelnen Personen sind hervorragend ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen.
Meine Sympathie hat sofort Angela erhalten, erinnert sie mich doch sehr an mich, die ich ebenfalls im kreativen Bereich tätig bin.
Zur Geschichte, das Unternehmen der Seidenvilla läuft hervorragend an. Die Auftragsbücher füllen sich und die Weberinnen kommen kaum mehr hinterher. Doch auf einmal beginnt, eine Stornierungswelle. Was dahinter steckt, werde ich an dieser Stelle nicht verraten damit die Spannung erhalten bleibt. Ebenso ist noch unklar, ob es Angela gelingt, diese Probleme zu lösen und wie es um ihre Liebe zu Vittorio steht.
Ein richtig tolles Buch, das ich im wahrsten Sinne des Wortes verschlungen habe. Der nächste Teil liegt schon bereit und ich freue mich schon darauf.
Absolute Kaufempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tinchen13 Tinchen13

Veröffentlicht am 21.12.2020

Band 2 der Seidenvilla-Trilogie

Achtung – Spoiler! Wer Band 1 der Seidenvilla noch nicht gelesen hat, darf diese Rezension nicht lesen, weil im Band 2 natürlich „Geheimnisse“ aus Band 1 bereits aufgeklärt sind.

Als ich mit dem Lesen ... …mehr

Achtung – Spoiler! Wer Band 1 der Seidenvilla noch nicht gelesen hat, darf diese Rezension nicht lesen, weil im Band 2 natürlich „Geheimnisse“ aus Band 1 bereits aufgeklärt sind.

Als ich mit dem Lesen von Band 2 begonnen habe, war ich gefühlsmäßig sofort wieder drin und in Asenza bei Angela, Tess und der Seidenweberei.
In Band 1 hat Angela die Weberei erwobern und Vittorio kennengelernt. In diesem Band gerät nicht nur der Erfolg der Seidenvilla ins Wanken sondern auch die Beziehung von Angela und Vittorio steht auf der Kippe.
Doch Angela stellt wieder mal unter Beweis, dass sie sich nicht unterkriegen lässt und dass sie eine große Leidenschaft für die Seidenvilla hat.

„Dies hier ist eine Manufaktur. […] Das bedeutet Handarbeit. Und ist gleichzeitig das, was die Seidenvilla so besonders macht. Wer unseren Stoff erwirbt, erwirbt ein Produkt, in dem Sorgfalt und Liebe eines Menschen stecken.“
Bastei Lübbe – Im Glanz der Seidenvilla

Neben der wunderschön beschriebenen Landschaft Italiens und dem lecker klingenden Essen, das Tess‘ Haushälterin zubereitet, erfährt man viel über die Seidenherstellung – über das Färben, Weben, die Entstehung verschiedener Muster. Und neben Essen und Kultur lernt man auch das Temperament der Italiener kennen.

Von der ersten bist zur letzten Seite habe ich hier wieder mitgefiebert, mich überraschen lassen von den unerwarteten Wendungen und mit Angela mitgefühlt. Nicht nur die Charaktere, auch die Landschaft und Kultur Italiens wuchsen mir damit ans Herz.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

leseratte1310 leseratte1310

Veröffentlicht am 21.07.2020

Schwierige Zeiten

Endlich ist Angela glücklich, denn Vittorio ist ihr ein liebevoller Partner. Die Seidenvilla läuft auch gut und schreibt schwarze Zahlen. Doch dann gibt es einen Konkurrenten und alles steht wieder auf ... …mehr

Endlich ist Angela glücklich, denn Vittorio ist ihr ein liebevoller Partner. Die Seidenvilla läuft auch gut und schreibt schwarze Zahlen. Doch dann gibt es einen Konkurrenten und alles steht wieder auf der Kippe. Auch mit Vittorios Mutter hat es Angela nicht leicht, sie hätte wohl die Architektin Tiziana lieber als Schwiegertochter gehabt. Tiziana und Vittorio haben plötzlich beruflich viel miteinander zu tun und Angela kommt da zu kurz. Wieder muss sie kämpfen.
Dies ist der zweite Band der Seidenvilla-Trilogie. Das Buch lässt sich wieder angenehm lesen und die Geschichte ist unterhaltsam, auch wenn mir der erste Teil noch besser gefallen hat. Die Örtlichkeiten sind auch sehr atmosphärisch dargestellt und es ist auch schön beschrieben, wie die farbenfrohen Seidentücher entstehen.
Die Charaktere sind lebendig und sehr individuell gestaltet. Es war schön, die liebegewonnen Personen wiederzutreffen. Nach allem, was Angela mitgemacht hat, habe ich ihr wirklich eine glückliche Zeit gegönnt. Aber auch dieses Mal muss wie wieder kämpfen – um ihr Unternehmen und um ihre Liebe. Darüber hinaus muss sie sich auch noch mit Constanza herumärgern, die wirklich grässlich ist und alles tut, um Angela zu schaden. Ich habe nicht verstanden, warum Angela Vittorio gegenüber das alles verheimlicht hat. Zum Glück aber ist Tess eine wirklich große Unterstützung.
Es hat mir wieder gut gefallen im italienischen Veneto in der Seidenvilla. Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

3erMama 3erMama

Veröffentlicht am 20.07.2020

Band 2 der Seiden-Saga

Tabea Bach "Im Glanz der Seidenvilla"

Angela ist glücklich mit ihrem Partner Vittorio.
In der Weberei beginnt sich der Erfolg einzustellen.
Nach geraumer Zeit ziehen jedoch dunkle Wolken am Himmel auf.
Angela ... …mehr

Tabea Bach "Im Glanz der Seidenvilla"

Angela ist glücklich mit ihrem Partner Vittorio.
In der Weberei beginnt sich der Erfolg einzustellen.
Nach geraumer Zeit ziehen jedoch dunkle Wolken am Himmel auf.
Angela beginnt privat und beruflich durch Höhen und Tiefen zu gehen.

So stellen sich für sie einige Fragen:
- Tizian und Vittorio was verbindet sie?
- Warum taucht gerade jetzt ein Konkurent auf?
- Welche Rolle spielt bei dem Ganzen Vittorios Mutter?

Auch hier, wie im ersten Teil, befindet man sich mitten im Geschehen und erlebt alles hautnah mit.

Es ist eine sehr gelungene Weiterführung, aber kann ohne weiteres als einzelnes Buch gelesen werden, da es in sich abgeschlossen ist.

Ich jedenfalls freue mich auf die Fortführung.

Es gibt noch viel zu erzählen:
- Wie geht es mit und um die Seidenvilla weiter?
- Was hält das Leben für die einzelnen Personen bereit?

Die Titelwahl ist sehr passend.

Volle Punkte

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ascora Ascora

Veröffentlicht am 20.07.2020

Die Seidenvilla im neuen Glanz

Der Klappentext: „Angela ist glücklich: In Vittorio hat sie einen wunderbaren Partner, und die Weberei schreibt schwarze Zahlen. Doch der Erfolg der Seidenvilla gerät ins Wanken, als plötzlich ein unbekannter ... …mehr

Der Klappentext: „Angela ist glücklich: In Vittorio hat sie einen wunderbaren Partner, und die Weberei schreibt schwarze Zahlen. Doch der Erfolg der Seidenvilla gerät ins Wanken, als plötzlich ein unbekannter Konkurrent auftaucht. Als wäre das nicht genug, stößt Angela bei Vittorios Mutter auf große Ablehnung. Offensichtlich hätte sie lieber die attraktive Architektin Tiziana als Schwiegertochter, mit der Vittorio früher eine große Nähe verband. Bald gibt es überraschend viele gemeinsame Aufträge für Tiziana und Vittorio, und er verbringt mehr Zeit an Tizianas Seite als mit Angela. Kann Angela die Seidenvilla retten und zugleich um ihre große Liebe kämpfen? Ein fesselnder Roman um Liebe und Wahrheit und eine Seidenweberei im Veneto…“

Zum Inhalt: „Im Glanz der Seidenvilla“ ist der zweite Teil der Saga und es heißt im Klappentext „Die in sich abgeschlossene Fortsetzung zu Die Seidenvilla“, ja das Buch ist in sich abgeschlossen, ich würde aber dennoch empfehlen Die Seidenvilla zuerst zu lesen, es werden einfach viele relevanten Personen dort schon eingeführt und die Zusammenhänge werden dann noch klarer. Es handelt sich halt einfach um eine großartige Saga, da sollte man auch mit dem Anfang beginnen. Nachdem die Weberei lange Zeit auf der Kippe stand und unter großen Anstrengungen gerettet wurde, steht sie nun endlich erfolgreich da. Und Angela kann sich nun ganz ihrem Vittorio widmen, schön wär´s. Ein unerwarteter Konkurrent macht die Lage schwer und auch im Privaten ist nicht alles eitel Sonnenschein, die liebe Verwandtschaft wirft Steine in den weg. So geht Angelas Kampf um ihr Unternehmen und um ihre große Liebe weiter.

Zum Stil: Der Schreibstil von Tabea Bach ist einerseits locker und leicht lesbar, andererseits fesselt er von der ersten bis zur letzten Seite und bin jetzt schon auf den dritten Teil der Saga gespannt, denn auch wenn dieser Band zum Abschluss kommt und es keinen direkten Cliffhanger gibt, es bleibt doch noch einiges zum Erzählen übrig. Man begleitet übrigens immer Angela, die allerdings nicht als Ich-Erzählerin fungiert, sondern es ist in der 3. Person geschrieben. Wie schon im ersten Teil gewinnen die Charaktere schnell an Leben, insofern braucht man den ersten Teil nicht unbedingt gelesen zu haben. Auch die Weberei und die Seide nehmen hier wieder einen ganz besonderen Platz ein und bieten den Leser die Möglichkeit in ein interessantes und fast vergessenes Handwerk hinein zu schnuppern und etwas zu erfahren. Mit den neuen Schwierigkeiten in Angelas Leben wird wieder für einige Spannung gesorgt, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte und dennoch bleibt Platz für mehr.

Mein Fazit: Eine gelungene Fortsetzung und ich bin jetzt schon gespannt wie es weiter geht.

Ich danke dem Bastei Lübbe Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, meine freie Meinung wurde davon nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Tabea Bach

Tabea Bach - Autor
© Claudia Toman

Tabea Bach war Operndramaturgin, bevor sie sich dem Schreiben widmete. Sie wuchs in Süddeutschland sowie in Frankreich auf. Ihr Studium führte sie nach München und Florenz. Heute lebt sie mit ihrem Mann in einem idyllischen Dorf im Schwarzwald. Ihre KAMELIEN-INSEL-Romane gelangten alle auf die Bestsellerliste. Die erfolgreiche SEIDENVILLA-Saga handelt von einer Seidenweberei in Venetien.

Mehr erfahren
Alle Verlage