Wildblumensommer
 - Kathryn Taylor - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,90

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Taschenbuch
Frauenromane
399 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17536-9
Ersterscheinung: 28.06.2017

Wildblumensommer

Roman

(73)

Ein unvergesslicher Sommer in Cornwall
Zoe steht vor einer schweren Entscheidung: Eine hochriskante OP soll ihr Leben retten. Spontan beschließt sie noch einmal nach Cornwall zurückzukehren, denn dort erlebte sie vor vierzehn Jahren ihr größtes Glück – und ihren schlimmsten Albtraum. Nun endlich will sie die Geheimnisse jenes Sommers klären. Erneut trifft sie auf ihre große Liebe Jack, erneut schöpft sie Hoffnung auf ein Leben an seiner Seite. Aber die Schatten der Vergangenheit drohen auch ihre Zukunft zu zerstören ...
Große Gefühle vor traumhafter Kulisse - der neue Roman von Spiegel-Bestsellerautorin Kathryn Taylor

Pressestimmen

„Ein großes Gefühls- und Landschaftspanorama unter der Sonne Südenglands.“
„Eine wunderbare Sommerlektüre mit Spannung und Tiefgang.“
„Erfrischender Schreibstil und schafft es hervorragend, die Protagonisten lebensecht und sympathisch wirken zu lassen.“ Vaihinger Kreiszeitung, 19/05/2018

Rezensionen aus der Lesejury (73)

jasmini_21 jasmini_21

Veröffentlicht am 09.02.2021

Zwei herzzerreißende Geschichten

Dieses Buch kann ich wirklich nur empfehlen, es hat mich total abgeholt und in diese beiden Welten mitgenommen. Die Autorin hat eine spannende Erzählweise und schafft es, dass man das Buch einfach nicht ... …mehr

Dieses Buch kann ich wirklich nur empfehlen, es hat mich total abgeholt und in diese beiden Welten mitgenommen. Die Autorin hat eine spannende Erzählweise und schafft es, dass man das Buch einfach nicht weglegen kann. Man muss wissen, wie es ausgeht!

Dabei erzählt sie die spannenden Geschichten zweier Frauen Mitte 30, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnten und die doch so viel verbindet. Freut euch auf die Reise mit Zoe und Rose, die auch ein paar Überraschungen bereit hält und absolut keine vorhersehbare Liebesgeschichte darstellt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

EvaG EvaG

Veröffentlicht am 02.07.2020

Halte das Glück fest, denn du weist nicht, wann es dir wieder begegnet!

Zoe sitzt beim Arzt und bekommt eine Diagnose, die sie ihr Leben nocheinmal überdenken lässt - denn sie hat ein Aneurysma im Kopf, welches jederzeit platzen und so eine Blutung auslösen kann, an der sie ... …mehr

Zoe sitzt beim Arzt und bekommt eine Diagnose, die sie ihr Leben nocheinmal überdenken lässt - denn sie hat ein Aneurysma im Kopf, welches jederzeit platzen und so eine Blutung auslösen kann, an der sie verstirbt. Deshalb vereinbart sie einen OP-Termin in zehn Tagen, diese Operation ist hochriskant und niemand weiß, wie es ausgeht. Sie beschließt, dass sie endlich Licht in das Dunkel um den rätselhaften Tod ihres Bruders Chris vor 14 Jahren bringen muss. So fährt sie Hals über Kopf nach Cornwall an den Ort, wo ihr Bruder die Klippen hinabgestürzt ist und den sie seitdem nie mehr besucht hat. Dort begegnet sie allerdings Jack, der damals ihre große Liebe war und es kommen erneut Gefühle auf, die sie lieber nicht hätte, vorallem weil sie einen Freund in London hat...

Rose lebt in Cornwall und beschließt, nachdem Zoe die Buchungsanfrage für das Strandhaus gestellt hat, ihr das Haus zu überlassen, obwohl sie und ihre drei Kinder jetzt darin leben und in Zoes Villa nach London zu ziehen. Die Kinder dürfen in dieser Zeit bei Bekannten wohnen und Rose hat nach langer Zeit wieder einmal Zeit für sich, die sie sehr genießt. Vorallem nachdem sie Simon Fielding kennengelernt hat...

Kathryn Taylor hat in diesem Buch die perfekte Mischung aus Gegenwart und Vergangenheit geschaffen. Obwohl im ganzen Buch nur eine Szene ist, die den Tod des Bruders beschreibt, hat man als Leser immer das Gefühl Bescheid zu wissen. Die Aufarbeitung der schrecklichen Ereignisse sind so voller Gefühl beschrieben, dass das Buch den Leser so fesselt und ein Unterbrechen fast unmöglich macht.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich kann es nur empfehlen! Es ist so wunderschön und traurig, aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

autobuero autobuero

Veröffentlicht am 15.06.2020

Wunderschöner Sommer

Dieses Buch ist ein tolles Buch. Zoe muß sich einer sehr schweren OP unterziehen, aber sie will es nicht sofort. Sie will erst alles in ihrem Leben sortieren und fährt nach Cornwall, wo sie vor Jahren ... …mehr

Dieses Buch ist ein tolles Buch. Zoe muß sich einer sehr schweren OP unterziehen, aber sie will es nicht sofort. Sie will erst alles in ihrem Leben sortieren und fährt nach Cornwall, wo sie vor Jahren gelebt hat. Sie sucht Antworten auf all ihre Fragen und trifft auch ihre große Liebe Jack. Was wird werden mit den beiden? Um alle Fragen zu klären braucht es eigentlich Zeit, aber Zeit hat sie nicht mehr viel und es fällt ihr wegen ihrer Krankheit immer schwerer. Wie lange hält sie noch durch? Es gibt viele Fragen, aber ich werde nicht mehr verraten, dieses Buch muss man lesen um in diesem wunderschönen Sommer dabei zu sein. Ich gebe gerne 5 Sterne, weil es ein Buch ist, das Spaß macht und auch Emotionen weckt - wunderschöne Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kat_Kunterbunt Kat_Kunterbunt

Veröffentlicht am 05.07.2018

Vom Leben und der Liebe. Mit allen Höhen & Tiefen.....


Ein Buch über die Liebe & das Leben und wie tragisch, aber auch wunderschön es manchmal sein kann.
Hauptprotagonisten sind Zoe, Jack, Rose & Simon und auch in diese 4 Charaktere ist das Buch aufgeteilt. ... …mehr


Ein Buch über die Liebe & das Leben und wie tragisch, aber auch wunderschön es manchmal sein kann.
Hauptprotagonisten sind Zoe, Jack, Rose & Simon und auch in diese 4 Charaktere ist das Buch aufgeteilt. Man erfährt immer ein Teil aus der Sicht der verschiedenen Personen aber trotzdem ergibt es eine zusammenhängende Story.
Zoe verliert ihren Bruder Chris bei einem Familienurlaub. Nach 14 Jahren kehrt sie an den Ort des Geschehens zurück. Todesursache nach wie vor ungeklärt. Zoe beschließt der Sache auf den Grund zu gehen, denn ihr bleibt vllt nicht mehr viel Zeit, nach einer unschönen Diagnose von ihrem Arzt. Anders als erwartet trifft sie dort auf ihre Jugendliebe Jack, welcher auch der beste Freund ihres Bruders war......
Jack ist nach Jahren wieder zurück aus Kanada mit seinem Sohn William. Jack & William haben in Kanada auch einen enormen Verlust verkraften müssen und hatten viele Hürden zu meistern. Diese Hürden haben die beiden nach wie vor und dann kommt auch noch Zoe dazu mit weiteren Hürden.......
Als Zoe das alte Tagebuch ihres Bruders findet offenbaren sich viele Geheimnisse mit neue Hürden. Jack möchte Zoe helfen, hierbei kommen sie sich wieder sehr nah & müssen ihr vergangenes Leben nochmal Revue passieren lassen, inklusive alten & verdrängten Gefühlen.....
Nebenbei erfährt man noch von Rose & Simon, deren Leben sich durch einen dummen Zufall von Null auf Hundert total verändert. Wunderschön verändert :-)

Wird Zoe den Tod ihres Bruders aufklären und sein Geheimnis lüften??
Finden Zoe & Jack wieder zueinander?
Wird Zoe ihre furchtbare Diagnose überstehen und verkraften?
Ein wahnsinnig spannendes und tiefgründiges Buch <3
Es fesselt bis zur letzte Seite, man kann nicht aufhören mitzufiebern :-) Besonders schön finde ich den Mix aus Spannung und Lovestory.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

canisminorart canisminorart

Veröffentlicht am 02.07.2018

Einfach nur schön...

Die Geschichte startet mit einem kurzen Abstecher in die Vergangenheit und wir erfahren, was vor vielen Jahren in Cornwall geschehen ist und was Zoes Leben auf dramatische Weise verändert hat. Damals ... …mehr

Die Geschichte startet mit einem kurzen Abstecher in die Vergangenheit und wir erfahren, was vor vielen Jahren in Cornwall geschehen ist und was Zoes Leben auf dramatische Weise verändert hat. Damals war sie Hals über Kopf in Jack verliebt, aber nach dieser einen schicksalshaften Nacht, zieht sie mit ihrer Familie fort und lässt ihre Liebe zurück.

Danach springen wir zur Gegenwart. Zoe hat ein Aneurysma im Gehirn und sollte es schnellstmöglich operativ entfernen lassen. Natürlich hat sie Angst vor der OP und weiß nicht, was sie machen soll. Ihre Gedanken schweifen zurück zu ihrer Zeit in Cornwall und ganz spontan fasst sie den Entschluss nochmals dahin zurückzukehren und vielleicht endlich herauszufinden, wie dieses schmerzhafte Ereignis damals hatte passieren können.

Sie nimmt Kontakt zu der Familie von Jack auf, die immer noch ein Hotel in Cornwall betreiben und stellt mit Verwunderung fest, dass seine Schwester für die Reservierungen zuständig ist. Ein freudiges Wiedersehen also.

Als sie dann wirklich Jack begegnet, obwohl der eigentlich laut letzten Informationen in Kanada sein sollte, steht ihr ganzes (Liebes)Leben Kopf. Eigentlich ist sie verlobt, aber Jack löst so viele Gefühle in ihr aus... Genau wie früher... Und sie muss sich eingestehen, dass sie nie aufgehört hat ihn zu lieben.

Gemeinsam gehen die beiden auf Spurensuche, um den Fall zu lösen und kommen sich dabei auch immer näher.

Auch wenn das Buch von traurigen Geschichten nur so strotzt, habe ich es geliebt. Zoe ist mir so schnell ans Herz gewachsen, weil ich jeden Gedanken und jede Handlung ihrerseits vollkommen nachvollziehen konnte. Die Autorin blieb völlig realistisch und hat keine übertriebenen Klischees oder Handlungsstränge mit eingebaut. Eine willkommene Abwechslung!

Der Schreibstil ist total flüssig, man huscht flott von Seite zu Seite und wundert sich plötzlich, warum das Buch schon zu Ende ist, bzw. hofft irgendwie, dass die Geschichte noch weiter geht. So ging es zumindest mir. Ich hätte Zoe und Jack und all den tollen Charakteren gerne noch weitere 400 Seiten bei ihrem Leben zugeschaut.

Zum guten Schluss muss ich wie immer etwas zum Cover sagen. Ein Traum in weiß und pink. Ein simpler Aquarellkleks, ein paar Blümchen, alles so simpel und dennoch lädt es zum Träumen ein und ließ bei mir irgendwie ein Sommerfeeling aufkommen.


FAZIT:
Ein Buch, das genau die richtige Kombination aus traurig und schön verkörpert. Die perfekte Sommerlektüre!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kathryn Taylor

Kathryn Taylor - Autor
© Olivier Favre

Kathryn Taylor begann schon als Kind zu schreiben – ihre erste Geschichte veröffentlichte sie bereits mit elf. Von da an wusste sie, dass sie irgendwann als Schriftstellerin ihr Geld verdienen wollte. Nach einigen beruflichen Umwegen und einem privaten Happy End ging ihr Traum in Erfüllung: Bereits mit ihrem zweiten Roman hatte sie nicht nur viele begeisterte Leser im In- und Ausland gewonnen, sie eroberte auch prompt Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste. Mit Daringham Hall – Das Erbe …

Mehr erfahren
Alle Verlage