König Ludwig - Mord in Schwangau
 - Kirsten Kaiser - Taschenbuch
Coverdownload (300 DPI)

12,00

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Taschenbuch
Krimis
367 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-19205-2
Ersterscheinung: 25.08.2023

König Ludwig - Mord in Schwangau

Herzogin Sophie und der Märchenkönig ermitteln
Band 1 der Reihe "König Ludwig und Herzogin Sophie - Die Sammelbände"

(15)

Bayern, Ende 19.Jh.: Ludwig ist Erfinder, Freigeist, Architekt – ach ja, und König von Bayern. Was für eine lästige Verantwortung! Viel lieber würde er den ganzen Tag Wagner hören, fliegende Kutschen entwerfen oder Märchenschlösser bauen. Na gut, zumindest Schlösser kann er bauen. Wenn er nur die Zeit dazu hätte! Gerade aber hat er die Preußen zu Besuch. Und bei einem Staatsempfang versuchen die Halunken, ihn mitten in den Verhandlungen zu erschießen! Dass bei dem Anschlag ausgerechnet der preußische Sondergesandte umkommt, ist wohl nur gerecht. Doch Verbrechen an seinem Hof kann der König selbstverständlich nicht dulden – und so nimmt er gemeinsam mit Herzogin Sophie die Ermittlungen auf …

Rezensionen aus der Lesejury (15)

Indian_Summer Indian_Summer

Veröffentlicht am 21.08.2023

Royale Einblicke

Das Buch ,, König Ludwig - Mord in Schwangau" enthält 2 Geschichten die zum einen
König Ludwig und der tote Preuße
&
König Ludwig und der gläserne Dolch
heißen und aufeinander aufbauen.

Ich fand ... …mehr

Das Buch ,, König Ludwig - Mord in Schwangau" enthält 2 Geschichten die zum einen
König Ludwig und der tote Preuße
&
König Ludwig und der gläserne Dolch
heißen und aufeinander aufbauen.

Ich fand den Schreibstil sehr angenehm und so war das ganze Buch sehr flüssig zu lesen.
Der Fokus liegt in beiden Geschichten allerdings weniger auf der Spannung, als auf den Figuren.

König Ludwig wird als ein Visionär, Wagner-Fan und Langschläfer beschrieben. Sein Personal muss stets aufpassen, die richtigen Worte für ihn zu treffen und dennoch ist das Geschehen am Hofe sehr freudvoll und liebenswürdig beschrieben. Gegenüber Sophie, seiner Cousine, ist er stets liebevoll und interessiert sich für ihre Sicht der Dinge.

Sophie selbst findet immer die richtigen Worte und denkt einen Schritt weiter. Sie entwickelt sich in den Bänden und man erfährt auch zu ihrer Person neue Geschichten, die ich aber nicht vorwegnehmen möchte.

Die Nebencharaktere haben alle eine sympathische Art mit der Königlichen Familie umzugehen.

Rund um ist das Buch definitiv mehr auf die Figurenerzählung und das Leben am und im Schloss bedacht, als auf Spannung. Eben jene hat meiner Meinung nach insbesondere im 2. Teil leider etwas gefehlt.

Abgesehen davon sind die beiden Bände absolute Wohlfühlbücher und für jeden Bayern-Fan oder Mondkönigliebhaber ein absolutes Muss. :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

selisa selisa

Veröffentlicht am 27.08.2023

Der ermittelnde König

Der Sammeband von Kirtsen Kaiser KÖNIG LUDWIG - MORD IN SCHWANGAU umfasst die ersten beiden Bände der Neuschwanstein-Krimiserie.

Im ersten Teil, KÖNIG LUDWIG UND DER TOTE PREUßE, wird der preußische
Abgesandte ... …mehr

Der Sammeband von Kirtsen Kaiser KÖNIG LUDWIG - MORD IN SCHWANGAU umfasst die ersten beiden Bände der Neuschwanstein-Krimiserie.

Im ersten Teil, KÖNIG LUDWIG UND DER TOTE PREUßE, wird der preußische
Abgesandte ermordert. Doch wem galt der Mordanschlag tatsächlich? Um diese Frage zu lösen, nimmt der König die Ermittlungen mithilfe seiner Cousine und Ex-Verlobten Herzogin Sophie auf. Um den Mord aufzuklären, ist den beiden dabei jedes Mittel recht.

Im zweiten Teil des Sammelbandes, KÖNIG LUDWIG UND DER GLÄSERNE DOLCH, wird der Finanzminister des Königs ermordert. Die öffentlichen Ermittlungen kommen nicht voran, sodass der König die Ermittlung erneut in seine Hand nimmt.

Insgesamt ist der hurmorvolle und leichte Schreibstil sehr angenehm. Das kuriose Miteinander der Schlossbewohner ist gut beschrieben, jedoch fehlt es insgesamt an Spannung und das Buch wirkt dadurch schnell eintönig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DaveSp91 DaveSp91

Veröffentlicht am 22.08.2023

Der Kini ermittelt ...

und das nicht nur einmal.

Dieser Sammelband "KÖNIG LUDWIG – TOD IN SCHWANGAU" von Kirsten Kaiser beinhaltet die ersten beiden Bände der royalen Ermittlungen.

Band I: KÖNIG LUDWIG UND DER TOTE PREUßE ... …mehr

und das nicht nur einmal.

Dieser Sammelband "KÖNIG LUDWIG – TOD IN SCHWANGAU" von Kirsten Kaiser beinhaltet die ersten beiden Bände der royalen Ermittlungen.

Band I: KÖNIG LUDWIG UND DER TOTE PREUßE ist der Auftakt eines mehrteiligen Krimi-Universums von Kirsten Kaiser. Im ersten Band dreht sich alles um einem Mord am preußischen Abgesandten, der während einer Audienz im Schloss Hohenschwangau ermordet wird. Vor Ort ist auch seine befreundete Cousine Herzogin Sophie von Bayern. Beide nehmen die Ermittlungen auf. Während den Ermittlungen wird schnell klar, dass den Beiden kein Mittel zu ungewöhnlich ist um den Mörder zu fassen.

Band II: KÖNIG LUDWIG UND DER GLÄSERNE DOLCH knüpft an die Geschehnisse von Band I an. Jedoch ist der zweite Band auch ohne Vorkenntnisse von Band I gut zu verstehen Diesmal dreht sich am bayrischen Hof alles um den Mord am Finanzminister Funkenberg. Auch hier ermitteln König Ludwig II und seine Cousine Herzogin Sophia Hand in Hand. Eine Fährte führt direkt zum befreundeten Komponisten Richard Wagner. Doch könnte dieser ein Mord begehen? Der Fall schien schon gelöst, doch dann wendeten sich die Ermittlungen in eine vollkommen andere Richtung.

Wer Lust auf eine nicht so ernstzunehmende Krimi-Reihe mit seichter Unterhaltung sucht, ist hier genau richtig. Der Schreibstil ist einfach und flüssig zu lesen. Die Autorin hat sich sehr viel Mühe mit der Recherche und den gestalten der beiden Haupt-Charaktere gegeben. Auch wenn hier und da die Lokalität fragwürdig war. Für jeden Leser, der den Hauptschauplatz "Schloss Hohenschwangau"kennt, wird vergeblich den Hof mit den Arkaden suchen. Natürlich handelt es sich hierbei um eine fiktive Geschichte, jedoch finde ich, dass bei genau solchen Punkten, wenn man einen Mord an einen realen Ort geschehen lässt, auch bei den realen Gegebenheiten bleiben sollte. Hier und da hat mir auch die Tiefe der beiden Charaktere gefehlt. Der Kini kommt eher plump und "dümmlich" herüber. An vielen Passagen des Buches fehlte die Spannung und die Ermittlungen verliefen eher in eine Sackgasse, als dass diese lösungsorientiert waren. Durch Zufall wurde dann der Täter gefunden, da dieser zufällig im Zimmer der Herzogin Beweise vernichten wollte. Jedoch haben mir die zwei Bände sehr viel Spaß beim Lesen bereitet und haben definitiv Lust auf die weiteren Bände gemacht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blueberry87 Blueberry87

Veröffentlicht am 21.08.2023

König Ludwig ermittelt

König Ludwig will heute einfach nur seine Ruhe haben. Doch der preußische Sondergesandte bittet ihn zum unaufschiebbaren Gespräch und so muss der König diesem beiwohnen. Als der Preuße im Beisein des Königs ... …mehr

König Ludwig will heute einfach nur seine Ruhe haben. Doch der preußische Sondergesandte bittet ihn zum unaufschiebbaren Gespräch und so muss der König diesem beiwohnen. Als der Preuße im Beisein des Königs erschossen wird, gilt höchste Aufregung in Hohenschwangau. Sophie und der Kini hängen sich in die Ermittlungen, da der Kini das viel besser kann als seine Untergebenen.

Als der Finanzminister in einer dunklen Gasse ermordet wird, verdächtigt die Polizei des Königs Freund und Komponisten Richard Wagner. Das kann der König nicht hinnehmen und so beginnt er und die Herzogin Sophie wieder ihre Ermittlungen.

"Mord in Schwangau" ist ein Doppelband mit den ersten beiden Bänden "König Ludwig und der tote Preuße" und "König Ludwig und der gläserne Dolch" der Serie "Herzogin Sophie und der Märchenkönig ermitteln" der Autorin Kirsten Kaiser. Das Cover ist etwas unscheinbar, doch der Klapptext hat mich sehr neugierig gemacht. Wird der König so dargestellt, wie ich ihn mir vorstelle? Wie gelingt es der Autorin historisches mit einer Prise Spannung und Mord in Verbindung zu bringen?

Beide Geschichten sind kurzweilig, wobei mir die zweite mit dem gläsernen Dolch noch besser gefallen hat. Dort wird mit mehr Raffinesse gearbeitet und Sophie kommt hier auch ein wenig mehr aus sich heraus. Der König wird flapsig und arrogant dargestellt, dennoch spürt man seine Liebenswürdigkeit bei Sophie und bei seinen engsten Bediensteten, wie Karlchen. Er wird als Lebemann mit Sinn für die schönen Künste dargestellt. Mir war das manchmal ein wenig zu überspitzt und er war mir etwas unsympathisch. Sophie hingegen wirkt gleich aufgeschlossen. Eine Frau die studieren möchte und nicht nur irgendjemandes Ehefrau sein möchte. Sie ist clever und hilft bei der Aufklärung des Falls entscheidend mit. Dennoch kommt sie manchmal wie ein verschrecktes Häschen rüber.

Dadurch das die Geschichten sehr kurz sind, einmal 261 und 190 Seiten, geht es nicht wirklich in die Tiefe und man lernt so viele Charaktere auf einmal kennen, das diese immer nur angekratzt werden können. Mit dem Papagei Brunhilde und dem Mops Siegfried wird es immer mal weder aufgelockert, doch so richtig in Schwung kommt besonders die erste Geschichte nicht.

Fazit:
Zwei kurzweilige Geschichten um den ermittelnden König Ludwig, mit einer Prise Spannung, ein bisschen Humor und zwei neckischen Haustieren.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kiki2202 Kiki2202

Veröffentlicht am 30.08.2023

Doppelband mit König Ludwig als Ermittler

Beide Bände hätte ich mir etwas interessanter vorgestellt, sowohl was die Handlung als auch den MärchenKönig angeht. Die Geschichten lassen sich zwar gut und schnell lesen, lassen aber ein bisschen Spannung ... …mehr

Beide Bände hätte ich mir etwas interessanter vorgestellt, sowohl was die Handlung als auch den MärchenKönig angeht. Die Geschichten lassen sich zwar gut und schnell lesen, lassen aber ein bisschen Spannung und Rafinesse vermissen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kirsten Kaiser

Kirsten Kaiser wurde 1975 in Berlin geboren und lebt und arbeitet dort als Juristin. Seit ihrer Kindheit liebt sie das Schreiben, die Berge und das Land des Märchenkönig, Ludwig II von Bayern.

Mehr erfahren
Alle Verlage