King's Legacy - Alles für dich
 - Amy Baxter - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Taschenbuch
Liebesromane
300 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17954-1
Ersterscheinung: 30.09.2019

King's Legacy - Alles für dich

Roman
Band 1 der Reihe "Bartenders of New York"

(87)

Jaxon King kann nichts mehr überraschen. Der Besitzer des angesagten New Yorker Clubs King’s Legacy hat schon viel gesehen. Die große Liebe? So etwas gibt es nicht. Dann trifft er auf Hope, die neue Kellnerin, und auf einmal ist alles anders.
Hope Vanderwall ist durch die Hölle gegangen. Jetzt will sie in New York neu anfangen. Ein eigenes Leben, nach all den Jahren. Das ist ihr fester Entschluss. Aber Jaxon ist nicht bereit, sich damit abzufinden, dass ihre Liebe unmöglich sein soll.

Rezensionen aus der Lesejury (87)

LeilaAnne LeilaAnne

Veröffentlicht am 01.11.2021

Sehr Amüsant und spannend!

Zum Cover/ Stil:

Ich fand das Cover sehr schön und passend zum Titel und zum Inhalt des Buches. Den Schreibstil fand ich sehr gut, auch wenn ich 6 Tage für dieses Buch benötigt hatte. Die Spannung blieb ... …mehr

Zum Cover/ Stil:

Ich fand das Cover sehr schön und passend zum Titel und zum Inhalt des Buches. Den Schreibstil fand ich sehr gut, auch wenn ich 6 Tage für dieses Buch benötigt hatte. Die Spannung blieb konstant. Mir waren zudem fast alle Charaktere sehr sympathisch bis auf Sean und Hope´s Vater! Hope verheimlicht ihre Herkunft, aber das erfahrt ihr beim Lesen!

Zum Inhalt des Buches: :SPOILER:

Im ersten Band von King´s Legacy geht es um Hope Bishop und Jaxon King.

Jaxon King ist der Inhaber der Bar King´s und seine Schwester Chloe kellnert zwischendurch bei ihm wenn sie gerade nicht als Personal Trainerin arbeitet. Hope war mit dem Rad auf dem Weg zur King´s Bar weil sie die Geldbörse des Inhabers gefunden hat und diese dort vorbeibringen wollte, als sie dort anhielt lief ihr aber Chloe vors Rad und verstauchte sich den Knöchel. Jaxon fragte sie somit ob sie solange als Kellnerin für Chloe einspringen könnte! Was für ein Glück für ihm, das Hope schon Erfahrung in Sachen Kellnern gesammelt hatte. Zudem sie schon eine Weile in New York ist und durch den Unfall mit Chloe ihren Job bei der Spedition verloren hat! Und so bekommt sie dann einen Kellner Job der ihr nach und nach sehr viel Spaß macht, auch wenn Jaxon damit rechnet das sie nicht lange durch hält! Aber sie belehrt ihm eines besseren. Auch wenn sie immer noch Panik hat das Sean sie ausfindig machen könnte. Denn eines Tages glaubt sie das sie ihn von hinten sieht und bekommt eine Panikattacke deshalb hinter der Theke. Nur bekam Jaxon davon nicht wirklich was mit sondern Brian der Barkeeper im King´s!

Jaxon nahm Tabletten zur Hilfe um Schlafen zu können, aber als er Hope immer besser kennen lernte und auch ihre Narben sah, verstand er ihre Ängste bezüglich der Tabletten. Er wollte um ihretwillen mit den Tabletten aufhören. Denn bei ihr fühlte er sich wohl und wollte es nicht vermasseln! Er schaffte es auch. Kurzfristig musste er Angst haben das Hope die Segel streicht und verschwindet, er konnte ja nicht ahnen das sie SMS von ihrem gewalttätigen Ex Sean bekam.

Auch Hope begann sich immer besser zu fühlen in der Gegenwart von Jaxon, bis eines Tages eine SMS kam nach Thanksgiving die sie in Angst versetzte...

Wer wissen möchte wie es ausging, sollte auf jeden Fall diesen Band und die zwei folgebände lesen, die Charaktere in den Folgebänden arbeiten ebenfalls in der Bar King´s!

Mein Fazit:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich 6 Tag brauchte! Es ist Lesenswert. Für Fans von New Adult und anderen Genres die mit Liebe, Spannung und leichter Erotik zu tun haben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ACsbunteBuecherwelt ACsbunteBuecherwelt

Veröffentlicht am 20.06.2021

Einfach MEGA

Viel zu lange habe ich diesen Schatz ungelesen im meinem Bücherregal stehen gehabt.
Ja das meine ich wirklich, dieses Schätzchen hat mich komplett in den Bann gezogen und so habe ich es in einer Nacht ... …mehr

Viel zu lange habe ich diesen Schatz ungelesen im meinem Bücherregal stehen gehabt.
Ja das meine ich wirklich, dieses Schätzchen hat mich komplett in den Bann gezogen und so habe ich es in einer Nacht durchgelesen.

Ich mochte sowohl Hope als auch Jaxon. Beide haben mich durch ihre Charaktereigenschaften sofort in den Bann gezogen.
Die Nebencharaktere welche in den folgenden Bänden ein wenig mehr Aufmerksamkeit bekommen, konnten mich ebenfalls überzeugen. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit Sawyer und Logan weitergeht.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und leicht. Die Mischung aus Gefühl, Humor und jede Menge Emotionen runden die Story einfach ab. Zum Cover brauch ich glaub nicht viel Sagen, es spricht für sich und ist ein absoluter Eyecatcher.

Nachdem ich den ersten Band gelesen habe, mussten sofort Band 2 und 3 einziehen. Da hoffe ich doch sehr, dass sie die nächsten Tage ankommen werden.
Spannung, Dramatik und ganz viel Gefühl sorgen für einen tollen Auftakt der King´s Legacy Reihe, jeder der der Meinung ist noch eine Bad Boy Story braucht die Welt nicht, dem kann ich sagen er verpasst hier definitiv was.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TiiundAna TiiundAna

Veröffentlicht am 30.11.2020

Alles für dich

Der erfolgreiche Barbesitzer Jaxon King trifft auf eine Frau voller Geheimnisse. Einer Frau, die neu in der Stadt ist und offenkundig auf der Flucht ist. Auf der Flucht vor den Dämonen der Vergangenheit ... …mehr

Der erfolgreiche Barbesitzer Jaxon King trifft auf eine Frau voller Geheimnisse. Einer Frau, die neu in der Stadt ist und offenkundig auf der Flucht ist. Auf der Flucht vor den Dämonen der Vergangenheit und sich selbst.
Aber auch Jaxon ist ein Flüchtling. Ein Mann mit Angst vor Bindungen, Gefühlen und Enttäuschungen.

Zwei Menschen, die in ihren Wurzeln und Werdegängen kaum unterschiedlicher sein könnten, dennoch in ihren dunklen Erfahrungen in gewisser Weise vereint sind.

Amy Baxter erzählt gefühlvoll und aufgesprochen authentisch die Geschichten der direkten und indirekten Opfer von häuslicher Gewalt. Und zeigt auf, dass es jeden treffen und ein Opfer werden kann. Ganz egal woher du auch kommen magst, welches Elternhaus du hast. Der Ausbruch aus dem Teufelskreis und der Gewaltspirale erfordert Mut, Entschlossenheit und die Selbsterkenntnis, dass man keinerlei Schuld an allem hat und nur ein Opfer ist!

Die Verbindung zwischen Jaxon und Hope gefiel mir sehr gut. Besonders die Szene, die Hope ihren Spitznamen einbrachte war herlich. Keine Ahnung, ob ich Jaxon dafür umarmen oder schlagen will 🙂

Kurz und gut, ein unterhaltsamer, berührender Roman mit einer ernsten Kernthematik ohne dabei zu düster zu sein. Eine Geschichte, die in ihren Bann zieht.

5 von 5 Sternchen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Van_essa Van_essa

Veröffentlicht am 09.08.2020

Top, top, top! Ich bin verliebt in Jaxon King❤

Zum Inhalt
.
Hope macht nicht gerade den besten Eindruck auf Jaxon, als sie seine Schwester Chloe mit dem Fahrrad über den Haufen fährt. Doch das Schicksal muss die beiden zusammengeführt haben, dass spüren ... …mehr

Zum Inhalt
.
Hope macht nicht gerade den besten Eindruck auf Jaxon, als sie seine Schwester Chloe mit dem Fahrrad über den Haufen fährt. Doch das Schicksal muss die beiden zusammengeführt haben, dass spüren sie unterbewusst und
so sagt Hope, die gerade auf Jobsuche ist, nicht nein, als Jaxon ihr anbietet, in seiner Bar, dem 'Kings' Legacy' anzufangen. Jaxon merkt schnell, dass Hope nicht auf den Mund gefallen ist und ihm Paroli bietet, was ihm sehr imponiert. Umso erschreckender ist es, als Hope nach einer billigen Anmache eines Gastes quasi wie ein Kartenhaus in sich zusammenfällt und eine Panikattacke sie kontrolliert. Nur mit Mühe schafft Jaxon es, durch sie hindurchzudringen, doch Hope verschließt sich. Trotzdem finden die beiden zueinander, ihre Liebe ist stark und alles scheint hoffnungsvoll, bis Hope völlig verändert und mit neuem Look das Kings' betritt. Was für eine dunkle Vergangenheit zieht Hope immer wieder in ihren Bann? Auch Jaxon hat sein Päckchen zu tragen, sind es vielleicht zu viele Dämonen, die zwischen ihnen stehen? Und wird Hope am Ende mit dem Leben bezahlen....?
.
Meine Meinung
.
Band eins und somit Auftakt einer wunderbaren Trilogie. Nachdem ich Band zwei und drei schon vorweg gelesen habe, was kein Problem war, da man die Bücher unabhängig voneinander verschlingen kann, muss ich sagen, dass die Geschichte um Hope und Jaxon mir am allerbesten gefällt und ich dachte, dass dies kaum möglich wäre, da ich schon soooo begeistert von den anderen Werken war. Die Protagonisten sind am stärksten von allen und der absolute Wahnsinn. Jaxon ist ein Traummann mit dem Herz am rechten Fleck, der einige Schicksalsschläge durchleben musste, sich rührend um seine Schwester Chloe gekümmert hat und nun auch Hope als Beschützer nicht mehr von der Seite weicht. An seiner Seite muss sich wirklich keine Frau fürchten und sein Charme als Barbesitzer sorgt für genügend Sexappeal. Hope ist beeindruckend stark und eine wahnsinnige Kämpferin. Das sie sich nicht aufgegeben und nochmal komplett neu angefangen hat, ganz allein, ist einfach unglaublich. Das New Yorker Setting rund um das Nachtleben des Kings' ist toll dargestellt, sodass man das Gefühl hat, Teil dieser Fiktion zu sein und die Nebencharaktere sorgen für ein rundes, stimmiges Bild. Schreibstil top! Angenehm fließend und ohne Stolpersteine.
.
Fazit
.
Lest diese Trilogie! Ihr werdet sie lieben!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

1981Michi 1981Michi

Veröffentlicht am 11.05.2020

Alles für Dich

Rezension/ Werbung
King´s Legacy/ Amy Baxter/ gelesen von Franziska Grün

Meine Meinung:

Mir hat der Auftakt der Reihe sehr gut gefallen, Amy hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Ich liebe ihren Schreibstil, ... …mehr

Rezension/ Werbung
King´s Legacy/ Amy Baxter/ gelesen von Franziska Grün

Meine Meinung:

Mir hat der Auftakt der Reihe sehr gut gefallen, Amy hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Ich liebe ihren Schreibstil, er ist flüssig, unterhaltsam und man fühlt sich gleich wohl. Es geht um Hope, einer hübschen rothaarigen Frau, die ihren Job verliert und in Jaxons Bar landet. Ich habe mir das Buch und auch das Hörbuch geholt. Die Stimme von der Sprecherin ist angenehm, das einzige, sie betont das iiiii sehr stark, das hat mir einige Schmunzler entlockt.

Fazit:

Der 1 Teil konnte mich überzeugen und ich freue mich sehr auf die nächsten beiden Bücher. Sehr gerne gebe ich ​5/5 Shaker und ​​​​​​​​jeder Fan und wer es noch werden möchte, sollte sich die Reihe holen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Amy Baxter

Amy Baxter - Autor
© Chiara Goldmann

Amy Baxter ist das Pseudonym der Autorin Andrea Bielfeldt. Amy begann ihre Karriere als Selfpublisherin und eroberte dann mit ihren erfolgreichen Romance-Reihen SAN FRANCISCO INK und KING’S LEGACY eine große Fangemeinde. Dank ihres Erfolgs kann sie sich heute ganz dem Schreiben widmen. Zusammen mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein.

Mehr erfahren
Alle Verlage