Daringham Hall - Die Rückkehr
 - Kathryn Taylor - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Taschenbuch
Liebesromane
317 Seiten
ISBN: 978-3-404-17228-3
Ersterscheinung: 10.12.2015

Daringham Hall - Die Rückkehr

Roman
Band 3 der Reihe "Daringham Hall"

(17)

Kann sie Ben das wirklich antun? Kate weiß, dass ihr Geliebter nur ihretwegen nach Daringham Hall zurückgekehrt ist. Doch Tag für Tag muss sie mit ansehen, wie alle seine Versuche, Gut und Herrenhaus für die Familie zu retten, ins Leere laufen. Dann streut auch noch jemand den Verdacht, Ben selbst hätte durch eine zu riskante Geschäftsstrategie das Ende besiegelt. Er ist todunglücklich – und Kate, die das kaum ertragen kann, beschließt verzweifelt, ihn gehen zu lassen …

Rezensionen aus der Lesejury (17)

Buchstabenpoesie Buchstabenpoesie

Veröffentlicht am 29.09.2018

Toller 3. Teil!

*Inhalt*
Alles scheint so schön werden zu können. Ben Sterling kümmert sich um die Finanzen von Daringham Hall und baut das Gut wieder neu auf. David und Anna scheinen auch endlich glücklich zu werden, ... …mehr

*Inhalt*
Alles scheint so schön werden zu können. Ben Sterling kümmert sich um die Finanzen von Daringham Hall und baut das Gut wieder neu auf. David und Anna scheinen auch endlich glücklich zu werden, nachdem David bei seinem leiblichen Vater Drake gemerkt hat, dass es doch nach Daringham Hall gehört. Auch Tilly kommt in diesem Teil endlich mit Peter zusammen, sie gestehen sich ihre Liebe und Peter holt sie auf romantische Art und Weise nach New York, wo die beiden sich ein Neues Leben aufbauen.
Doch so einfach es bei allen anderen zu sein scheint, ist es bei Ben und Kate nicht. Denn nachdem ein Feuer auf dem Gut ausbricht und Kate nicht nur im Krankenhaus landet, sondern Ben vorgeworfen wird, dass er an dem Brand Schuld sein soll, bekommt Kate mit wie Ben und Peter ein Gespräch über Bens immer noch vorhandene Wohnung in New York sprechen. Kates Enttäuschung ist groß, denn Ben hat sie angelogen und scheint noch Immer an seiner alten Heimat zu hängen. Kurzerhand kehrt Ben zurück in die Großstadt und für Kate scheint das Leben alleine weiterzugehen. Doch aufgrund von Bürokratischen und Familien Angelegenheit macht sie Kate letztendlich doch auf den Weg zu Ben. Die beiden kommen sich sofort wieder Nahe und finden doch nicht zueinander.
Erst als Ben die Angelegenheiten von Daringham Hall vor Ort klärt und spürt, dass die Bewohner ihn doch mögen, kann er sich endlich darauf einlassen, in Daringham Hall ansässig zu werden und Kate sein Herz komplett zu öffnen.

*Beschreibung*
Das Cover ist wie die anderen beiden auch schon ein Traum von Romantik. Die Pastellfarben sind wunderschön und passen unheimlich gut zum Inhalt. So hübsch wie das Cover aussieht, so stellt man sich das Gut vor und die Bewohner des Guts. Vor allem passt auch der Dritte Teil der Reihe hervorragend zu seinen Vorgängern.
Der Schreibstil ist nach wie vor flüssig und leicht. Die Handlungen gehen rasant voran und eines geschieht nach dem Anderen.

Kate ist mir nach wie vor sympathisch, genauso wie David Tilly und co. Der Einzige mit dem ich mich wirklich schwer tue ist Ben. Er ist nicht so richtig greifbar. Auch wenn man mehr über seine Vergangenheit erfährt und die Gründe dafür, weshalb er so kühl ist. Trotz seiner weichen Seite, die am Ende des Buches zum Vorschein kommt, wird er mir einfach nicht wirklich sympathisch. Er ist wahrscheinlich der Typ Mann, von dem man einer Frau abraten würden, schon nach dem ganzen hin und her ob er nun bleibt oder nicht. Alle Charaktere in diesem Buch haben eine tolle Entwicklung mitgemacht und somit hat sich eine gute Handlung aufgebaut.

Durch den Ausbruch des Feuers hat es nochmal etwas an Spannung gewonnen. Vieles ist jedoch sehr schnell passiert, wie David der sich kurz die Arbeit von Drake ansieht und dann unmittelbar wieder nach Hause fährt. Ben, der erst in Daringham Hall ist, wieder nach New York geht und schließlich wieder in Daringham Hall landet. Tilly die mir nichts dir nichts alles aufgibt und ein Leben in der Großstadt an der Seite von Peter beginnt. Aber so lässt es sich natürlich schnell weglesen, ohne dass es irgendwie lange Stellen hat, die sich hinziehen.

*Meinung*
Ich gebe dem letzten Teil der Reihe *5 Sterne*. Das Buch war spannend, romantisch und hat sich so gut weglesen lassen. Es hat zum Träumen eingeladen und war eine schöne leichte Begleitung durch den Alltag.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michi_93 Michi_93

Veröffentlicht am 18.05.2018

Die Rückkehr - aber wohin genau ?

Zum Inhalt:
Ben hat sich entschieden, er möchte versuchen Daringham Hall zu retten. Doch es steht schlecht um das Gut. Und Ben bekommt einfach keine Anerkennung für seine Arbeit - ganz im Gegenteil, alles ... …mehr

Zum Inhalt:
Ben hat sich entschieden, er möchte versuchen Daringham Hall zu retten. Doch es steht schlecht um das Gut. Und Ben bekommt einfach keine Anerkennung für seine Arbeit - ganz im Gegenteil, alles was er tut, ist in den Augen der Familie schlecht - auch die Bewohner aus dem Ort vertrauen dem Amerikaner Ben, nicht über den Weg. Sie vertrauen ihm nicht und das zeigen sie auch bei jeder Gelegenheit.
Eines tages streut auch noch jemand den Verdacht, Ben selbst hätte durch eine zu riskante Geschäftsstrategie das Ende besiegelt. Er ist todunglücklich - und Kate, die das kaum ertragen kann, beschließt verzweifelt, ihn gehen zu lassen - Wie wird er sich am Ende entscheiden ?

Meine Meinung:
Das war der beste Teil der Reihe ! Es war absolut spannend dieses Buch zu lesen. Mit jedem Wort wurde es spannender. Es hat mir wirklich sehr viel Spaß bereitet, dieses Buch zu lesen ! Danke für diese wunderschöne Reihe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

nicki2905 nicki2905

Veröffentlicht am 01.04.2017

Eine gelungene Fortsetzung ;-)

Ich habe nichts anderes erwartet ... :-) …mehr

Ich habe nichts anderes erwartet ... :-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tinchen13 Tinchen13

Veröffentlicht am 15.09.2016

„Die Rückkehr“ ist ein wunderbarer Abschluss der Trilogie, die ich nur empfehlen kann.

Dies ist der dritte, und somit letzte Teil der Daringham Hall Reihe von Kathryn Taylor. Über das Cover bin ich, wie auch schon bei den anderen, die sich nur leicht in der Farbgebung unterscheiden, total ... …mehr

Dies ist der dritte, und somit letzte Teil der Daringham Hall Reihe von Kathryn Taylor. Über das Cover bin ich, wie auch schon bei den anderen, die sich nur leicht in der Farbgebung unterscheiden, total begeistert. Es passt perfekt zum Englischen Landadel – wie man ihn sich eben vorstellt.

Auch hier treffen wir wieder auf Ben, der nun um Entscheidungen ringt und mit seinen Ängsten kämpft. Kate widerum unterdrückt ihre Hoffnung, dass zwischen ihr und Ben wieder alles gut wird. David findet in diesem Teil zu sich selbst, wenn auch etwas über Umwege und Anna bringt einige Opfer, auch wenn sie „nur“ eine Nebenrolle innehat. Peter muss lernen, über seinen Schatten zu springen und Gefühle zuzulassen, und er gesteht sich einiges ein, was bei Tilly zu einem Wechselbad der Gefühle führt.

Kathryn Taylor schließt die Daringham Hall Reihe mit einem wunderbaren dritten Band ab. Zu jedem Zeitpunkt hätte ich gerne mit Kate, der weiblichen Protagonistin, getauscht und liebend gerne auf dem Landsitz der Camden-Familie gelebt. Durch unerwartete Wendungen, spannende Cliffhanger am Ende von Kapiteln und der Beantwortung aller offener Fragen, hat Kathryn Taylor alle Erwartungen an einen dritten Band erfüllt..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Eliza Eliza

Veröffentlicht am 15.09.2016

Das Finale

Lange haben wir auf den dritten Teil warten müssen und ich habe ihm entgegengefiebert, wollte ich doch endlich wissen wie es mit Kate und Ben weitergeht. Kathryn Taylor macht in „Die Rückkehr“ genau da ... …mehr

Lange haben wir auf den dritten Teil warten müssen und ich habe ihm entgegengefiebert, wollte ich doch endlich wissen wie es mit Kate und Ben weitergeht. Kathryn Taylor macht in „Die Rückkehr“ genau da weiter, wo sie bei den beiden ersten Bänden aufgehört hat.
Alles was wir an „Das Erbe“ und „Die Entscheidung“ so geliebt haben finden wir nun auch in „Die Rückkehr“ wieder. Die große Frage die über allem steht ist: „Wird Ben es schaffen Daringham Hall zu retten?“ Eine Antwort auf diese Frage möchte ich an dieser Stelle selbstverständlich nicht geben, aber ich kann Ihnen versichern, dass auch diesmal nicht alles so läuft, wie man es sich zumindest nach den ersten Seiten denkt. Denn auch hier gilt, unverhofft kommt oft, eine unvorhersehbare Handlung oder das Schicksal spielen auch diesmal den Protagonisten mit. Aber es geht natürlich nicht nur um Kate und Ben, sondern auch um die anderen Paare in dem Roman. Haben auch sie eine Zukunft? Und dann wäre ja noch der Überfall auf Ben aus dem ersten Band zu klären. Wird die Polizei endlich hinter die Täter kommen oder erdrückt das Gewissen die jungen Täter und sie stellen sich der Polizei?
Sprachlich darf man auch von diesem Roman wieder nicht zu viel erwarten, er lässt sich wieder flott und entspannt lesen. Die Dialoge sind in der alt bekannten Manier gehalten. Die Spannungsbögen laufen allen auf ihren Höhepunkt, dem Ende des Buches und damit der Trilogie zu, Langeweile ist hier also nicht garantiert. Das Cover ist wieder sehr romantisch gehalten und hat einen hohen Wiedererkennungswert zu den vorherigen Bänden.
Gerne würde ich mal wieder eine neue Reihe von Kathryn Taylor lesen, denn wer gerne romantische Liebesgeschichten mit einem besonderen Flair mag, der ist bei ihr genau richtig. Von mir gibt es eine eingeschränkte Leseempfehlung für die Fans von Liebesromanen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kathryn Taylor

Kathryn Taylor - Autor
© Olivier Favre

Kathryn Taylor begann schon als Kind zu schreiben – ihre erste Geschichte veröffentlichte sie bereits mit elf. Von da an wusste sie, dass sie irgendwann als Schriftstellerin ihr Geld verdienen wollte. Nach einigen beruflichen Umwegen und einem privaten Happy End ging ihr Traum in Erfüllung: Bereits mit ihrem zweiten Roman hatte sie nicht nur viele begeisterte Leser im In- und Ausland gewonnen, sie eroberte auch prompt Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste. Mit Daringham Hall – Das Erbe …

Mehr erfahren
Alle Verlage