Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert
 - Poppy J. Anderson - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Paperback
Liebesromane
303 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17660-1
Ersterscheinung: 21.12.2017

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Roman
Band 4 der Reihe "Die Köche von Boston"

(69)

Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung – doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im weit entfernten Kalifornien eine Stelle als Gourmetköchin an. Doch sie kann Scott nicht vergessen, und so kehrt sie zurück in ihre Heimat Boston. Er hat mittlerweile eine steile Karriere hingelegt, gilt nun als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Bekommt ihre Liebe trotzdem eine zweite Chance?

Rezensionen aus der Lesejury (69)

EvaMaria EvaMaria

Veröffentlicht am 21.11.2019

Wunderbar

Dieses Buch ist ein Teil der Köche von Boston – Reihe und ich kenne bereits ein paar Geschichten davon und wollte so, endlich auch dieses Buch lesen.

Im Fokus steht Scott und Hailey, welche beide kurz ... …mehr

Dieses Buch ist ein Teil der Köche von Boston – Reihe und ich kenne bereits ein paar Geschichten davon und wollte so, endlich auch dieses Buch lesen.

Im Fokus steht Scott und Hailey, welche beide kurz vor der Hochzeit stehen. Allerdings passiert etwas und Hailey flieht. Als sie nun nach Jahren wieder zurück nach Boston kommt, trifft sie erneut auf Scott und es knistert noch immer. Die Frage ist, wird es für die beiden eine zweite Chance geben.

Persönlich fand ich auch diesen Teil der Reihe wieder sehr amüsant. Ich würde das Buch als Achterbahn der Gefühle bezeichnen, denn mal geht es hinauf und dann wieder hinunter für die beiden Hauptcharaktere. Dann ist ja da auch noch das Geheimnis, was zur damaligen Trennung geführt hat. Dies finde ich einen durchaus interessanten Aspekt und ich wollte von Beginn an erfahren, was damals passiert ist. Die Autorin hat immer wieder Rückblicke parat und so erfahren die Leser und auch Scott den Grund für die damalige Flucht von Hailey. Diese Rückblicke waren spannend und haben für mich sehr viel dem Lesegenuss beigetragen. Sehr toll.

Die Protagonisten waren mal wieder sehr überzeugend beschrieben. Allerdings hatte ich dieses Mal Schwierigkeiten mit Hailey, denn ich würde sie als extrem schwierig und selbstbezogen, bezeichnen. Ihre Taten konnte ich aber nachvollziehen. Scott war mir von Beginn an wirklich sympathisch und er machte einen sehr netten Eindruck.

Die Nebencharaktere würde ich ebenso als gelungen bezeichnen. Es hat mich auch wieder gefreut, wie vielfältig diese von der Autorin beschrieben wurden.

Die Schreibweise war wieder klasse. Die Autorin hat alles parat, es gibt Emotionen, Gefühle, aber auch Spannung, was ich eine entzückende Mischung finde. Natürlich sind auch wieder sehr viele Details parat, was mir das einfinden in eine Geschichte immens erleichtert. Die Handlung wird aus wechselnder Perspektive der beiden Hauptcharaktere erzählt, was schön abwechslungsreich ist.

Das Cover gefällt mir sehr und ist im Stil der anderen Bücher aus der Reihe gehalten.



Fazit:
Wunderbare Geschichte. Emotional und amüsant. Sehr schön. Klare Weiterempfehlung von mir.

5 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MalliMou1706 MalliMou1706

Veröffentlicht am 30.01.2019

Emotionen bis ins Mark...

Haley liebt Scott und Scott liebt Haley...

Ja, so schön kann Liebe sein! Gäbe es da nicht einen Augenblick im Leben der beiden, den Haley und Scott bis ins Mark erschüttert.

Geschichte:

Haley ist die ... …mehr

Haley liebt Scott und Scott liebt Haley...

Ja, so schön kann Liebe sein! Gäbe es da nicht einen Augenblick im Leben der beiden, den Haley und Scott bis ins Mark erschüttert.

Geschichte:

Haley ist die rechte Hand von Nick im Bonfire als sie plötzlich bei der Eröffnung vor Scott steht. Die beiden haben eine gemeinsame Vergangenheit. Haley ist damals aber überstürzt geflohen und verabscheut Scott seitdem. Doch Scott, der das ganze arrangiert hat, dass sie im Bonfire arbeitet, hat seit drei Jahren nicht verstanden, warum Haley die Beziehung und somit ihre Liebe so plötzlich aufgegeben hat.

Die Geschichte ist wirklich wunderbar. Sie ist sehr tiefgründig und lässt den Leser hinter die Gefühlskulissen gucken. Mir ist es sehr nahe gegangen, dass Haley's Trauer sich so in Wut verwandelt hat, dass sie sogar Scott verabscheute für eine unüberlegte Äußerung. Wobei ich auch Haley verstehen kann. Man erwartet in einer so schweren Situation den gemeinsamen Kampf gegen Trauer, Enttäuschung und das Fallen in ein tiefes Loch.

Die Leere, die sich ausbreitet, umgibt beide vollumfänglich. Doch jeder geht auf seine Weise damit um. Nun entpuppt sich aber im letzten Drittel, dass Scott einfach das getan hat, was Haley immer tat: Sie überspielte die Situation. Dass aber ausgerechnet in dem schwersten Moment ihrer gemeinsamen Liebe, ihnen das Genick der Beziehung brechen würde, damit haben beide wohl nie gerechnet.

Emotionen:

Es war für mich schwer den Schmerz zu lesen. Denn auch ich war selbst fast in so einer Situation. Man fällt und fällt und hört den Aufprall nicht. Umso mehr machte mir diese Geschichte besonders zu schaffen.


Protagonisten:

Haley, die Willensstarke, sture, aber warmherzige Köchin habe ich richtig lieb gewonnen. Sie nimmt sich, was sie braucht und steht über ihren Dingen.

Mit Scott musste ich erst warm werden. Aber das lag vielleicht daran, dass er in Haley's Augen der böse Schuft war. Und dann noch der Auftakt, dass Scott im Restaurant mit "mir" (ich heiße auch Mandy!) Haley eifersüchtig machen wollte, setzte dem ganzen noch die Krone auf. Aber im späteren Verlauf hatte ich Mitleid mit Scott. Er hat auch sehr gelitten.

Spannungsbogen:


Zwischendrin wurde immer wieder mal im Zwiegespräch erwähnt, dass etwas Schreckliches passiert sein muss. Und ich wusste erst nicht was. Bis Clare ihren Auftritt hatte und eröffnet wurde, dass sie schwanger ist. Puh, und da viel es mir wie Schuppen von den Augen und somit war die Erklärung für Haley's Abneigung geklärt. Der Spannungsbogen hat mich bis zur letzten Sekunden den Atem anhalten lassen. Ich hatte gehofft und gebangt, ob nun beide doch wieder zusammenkommen.

Schlüsselszenen:

Ich fand die Szene mit ihrem Vater Bill sehr witzig. Er ist genauso stur wie Haley, aber dennoch versteht er mehr als Haley erwartet hätte. Miles offene Art fand ich auch sehr scharmant. Am besten hat mir die Szene mit der Versteigerung gefallen. Da hab ich wirklich am Boden gelegen vor Lachen.

Fazit:

Poppy hat in dieser Geschichte ein Thema aufgegriffen, an dem viele Beziehungen scheitern. In dieser Geschichte jedoch zeigt sie auf, dass es schaffbar und machbar ist, wenn man nur miteinander redet. Es ist ein schwieriges Thema, aber auch hier ist wieder reden das A und O. Ohne dem geht nichts.

Poppy, ich liebe deine Bücher

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NikasLesewahnsinn NikasLesewahnsinn

Veröffentlicht am 18.11.2018

taste of love 4

Poppy J. Anderson - Mit Sehnsucht verfeinert

-》 Kurzbeschreibung

Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung - doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung ... …mehr

Poppy J. Anderson - Mit Sehnsucht verfeinert

-》 Kurzbeschreibung

Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung - doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im weit entfernten Kalifornien eine Stelle als Gourmetköchin an. Doch sie kann Scott nicht vergessen, und so kehrt sie zurück in ihre Heimat Boston. Er hat mittlerweile eine steile Karriere hingelegt, gilt nun als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Bekommt ihre Liebe trotzdem eine zweite Chance?

-》 Mein Fazit

Der 4. Teil aus dieser wundervollen Reihe habe ich genau so verschlungen wie die ersten 3... ich mag den Schreibstil von Poppy total ... die Story ist super flüssig und schön rund geschrieben...
Ach ja ich habe oft über die beiden und ihre sturheit geschmunzelt... es hätte alles so viel einfacher sein können für beide ... aber so ist das Leben ... Manchmal geschehen Sachen oder man sagt Worte die andere verletzen, aber man meint es gar nicht so ... es kommt oft darauf an wie man es aufnimmt... nur leider fragt man nicht noch mal nach oder redet darüber, wenn es einen verletzt oder man sich unverstanden fühlt...
Und dann ist es wirklich ein Kampf, wenn man das wieder gerade rücken möchte..
Das Ende ist wie immer in typischer Poppy Manier... Danke für dieses wundervolle Buch
5 von 5 Sternen...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 16.06.2018

Wie immer top

Ich habe alle Bücher von Poppy verschlungen und auch dieses konnte mich wieder überzeugen.
Das Cover gefällt mir auch wieder sehr und passt super zu den anderen und zu den Geschichten. Wie ich finde ein ... …mehr

Ich habe alle Bücher von Poppy verschlungen und auch dieses konnte mich wieder überzeugen.
Das Cover gefällt mir auch wieder sehr und passt super zu den anderen und zu den Geschichten. Wie ich finde ein hingucker.
Der Schreibstil ist wie gewohnt locker und flüssig. Man findet sich schnell im Geschehen wieder und ich habe immer das Gefühl nah an den Charakteren dran zu sein und mit ihnen zu lachen, fühlen,leiden und zu lieben.
Ich bin begeistert und freue mich auf noch ganz ganz viele tolle und köstliche Geschichten von Poppy.
Danke an NetGalley und Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nynaeve Nynaeve

Veröffentlicht am 22.02.2018

Wieder einmal top!

"Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert" ist der vierte Teil von Poppy J. Andersons Köche von Boston Reihe. Die Bücher sind alle in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Hailey ... …mehr

"Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert" ist der vierte Teil von Poppy J. Andersons Köche von Boston Reihe. Die Bücher sind alle in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Hailey liebt Scott. Und Scott liebt Hailey. Doch nach einem traumatischen Erlebnis trennt sich Hailey von Scott und lebt drei Jahre lang weit weg. Doch irgendwann hält Scott es nicht mehr ohne Hailey aus und holt sie mit einem Trick zurück nach Boston. Können Sie nochmal zueinander finden?

Ich liebe Poppy J. Andersons Bücher und freue mich immer sehr auf jede Neuerscheinung. Bisher wurde ich noch nie enttäuscht und das ist auch hier wieder so. Ihr Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, es geht zackig vorwärts und man hat sehr oft etwas zu schmunzeln oder gar zu lachen.

Hailey ist wirklich eine sehr sture und selbstbewusste Frau. Ihre große Klappe brachte mich des öfteren zum lachen. Ich mag sie sehr gerne, sie ist sympathisch und erinnert mich mir ihrer Sturheit ein bisschen an die eigene Familie.

Scott ist ein Traummann, sehr vernünftig und wahnsinnig verständnisvoll. Hailey kann wirklich froh sein so ein Exemplar gefunden zu haben. Ich liebe es wie er Hailey immer aufzieht und aus der Reserve lockt!

Es gab auch ein Wiedersehen mit den Pärchen der letzten drei Bücher. Das hat mich natürlich besonders gefreut.

Die Geschichte liest sich weg wie nichts. Es gibt lustige, aber auch sehr emotionale Momente. Natürlich ist alles auch vorhersehbar, aber das stört mich nicht. Langeweile kam bei mir auch zu keiner Zeit auf und ich hoffe sehr dass wir noch weiteres von den Köchen von Boston lesen werden!

Von mir gibt es definitiv eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Poppy J. Anderson

Poppy J. Anderson - Autor
© Tomas Rodriguez, Köln

Poppy J. Anderson hatte schon immer eine große Schwäche für das Geschichtenerzählen, ihre ersten schriftstellerischen Versuche brachte sie bereits mit zwölf Jahren zu Papier. Nach ihrem Studium nahm sie allen Mut zusammen und stellte endlich einen ihrer Texte einem größeren Publikum vor. Mit umwerfendem Erfolg: Ihre witzigen Romane, die alle in den USA spielen und von der großen Liebe handeln, begeisterten so viele Leser, dass Poppy als erste deutsche Selfpublisherin zur …

Mehr erfahren
Alle Verlage