Remember when Love was new
 - Anne Goldberg - PB
Coverdownload (300 DPI)

13,00

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Paperback
Liebesromane
444 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-18871-0
Ersterscheinung: 25.11.2022

Remember when Love was new

Band 2 der Reihe "Second Chances"

(78)

„Er hielt mich fest und ließ mir alle Zeit der Welt, dasselbe zu tun. Mich festhalten. An ihm und an dem Gefühl, dass er mir fehlte.“

Dreizehn Jahre ist es her, dass Hamish Findlay Aileens Herz gebrochen hat - mit einer SMS. Dreizehn Jahre, in denen Aileen es geschafft hat, ihre Jugendliebe hinter sich zu lassen. Eine Kleinstadt aber vergisst nicht, und so findet die große Neuigkeit im schottischen Stonehaven schnell den Weg zu ihr: Hamish ist in die Heimat zurückgekehrt, gemeinsam mit seinem Sohn.

Doch was ist der Grund für seine Rückkehr? Und wo ist eigentlich die Mutter des Jungen? Als der kleine Nick sogar in Aileens Klasse kommt und dort Unruhe stiftet, bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich mit Hamish auseinanderzusetzen - und mit der Erkenntnis, dass ein gebrochenes Herz vielleicht heilt, aber niemals loslässt. Nicht ganz und gar.

Der zweite Band der emotionalen und dramatischen Romance-Reihe von Anne Goldberg.

Und wenn du nicht genug von Anne Goldberg bekommen kannst: Es gibt von ihr außerdem noch diese Romane im beHEARTBEAT-Programm:

Only One Song

Only One Letter

Only One Note

Remember when Dreams were born

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Rezensionen aus der Lesejury (78)

Stef1985 Stef1985

Veröffentlicht am 30.03.2024

Toll! Hat mich sehr berührt :)

✍️𝑺𝒄𝒉𝒓𝒆𝒊𝒃𝒔𝒕𝒊𝒍
Anne Goldberg hat einen erfrischenden und lockeren Schreibstil, der mich sofort angesprochen hat. Die vielen schönen Anspielungen und schrägen Schlagabtausche sind ein wahrer Genuss und treffen ... …mehr

✍️𝑺𝒄𝒉𝒓𝒆𝒊𝒃𝒔𝒕𝒊𝒍
Anne Goldberg hat einen erfrischenden und lockeren Schreibstil, der mich sofort angesprochen hat. Die vielen schönen Anspielungen und schrägen Schlagabtausche sind ein wahrer Genuss und treffen genau meinen Humor. Besonders hervorheben will ich die kreativen Kapitelüberschriften, die für herzhafte Lacher sorgten, wie zum Beispiel “Martin - F*** Dich - Calhoun”.

𝑪𝒉𝒂𝒓𝒂𝒌𝒕𝒆𝒓𝒆
Die Charaktere in diesem Buch sind sehr gut ausgearbeitet. Die Chemie zwischen den Hauptcharakteren Hamish und Leena ist spürbar und ihre einzigartigen Eigenarten machen sie besonders liebenswert (ich sag nur "Mittelfinger als Entschuldigung" :) ). Auch die Nebencharaktere wie Robin, Hamishs Dad und Debbie sind interessant und tragen zur Tiefe der Geschichte bei.

𝑨𝒕𝒎𝒐𝒔𝒑𝒉ä𝒓𝒆
Die Atmosphäre des Buches ist sehr angenehm und lädt zum Wohlfühlen ein. Die Handlung spielt in einer Kleinstadt, die sich der Leser gut vorstellen kann. Die Geschichte wird häppchenweise erzählt, was die Spannung erhöht und den Leser neugierig auf die Hintergründe der Charaktere macht.

💫𝑭𝒂𝒛𝒊𝒕
“Remember when Love was new” ist ein absolutes Wohlfühlbuch, das durch seinen erfrischenden Schreibstil, die gut ausgearbeiteten Charaktere und die angenehme Atmosphäre überzeugt. Es ist ein Buch, das mir ehrlich gefällt und das ich gerne weiterempfehle. Es lädt zum Lachen und Mitfiebern und hinterlässt einen bleibenden und wohligen Eindruck. Ein Muss für jeden Liebhaber von gefühlvollen Geschichten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

l_dr l_dr

Veröffentlicht am 25.03.2024

Cozy Romance an der Schottischen Küste

Aileen ist Lehrerin in ihrem Heimatort an der Küste Schottlands. Ihre idyllische Ruhe wird durch das Auftauchen ihrer Jugendliebe Hamish gestört. Zudem soll sein Sohn Nick in Leenas Klasse gehen. Die beiden ... …mehr

Aileen ist Lehrerin in ihrem Heimatort an der Küste Schottlands. Ihre idyllische Ruhe wird durch das Auftauchen ihrer Jugendliebe Hamish gestört. Zudem soll sein Sohn Nick in Leenas Klasse gehen. Die beiden kommen sich näher, vor allem durch die Aktionen von Nick. Hamish und Aileen haben eine schwierige Vergangenheit und auch Hamishs Leben ist momentan nicht einfach. Trotz allem kommen sich die beiden näher und es ist wie zu Schulzeiten. Die beiden sind jedoch erwachsen geworden und das Leben ist komplizierter geworden.
Der Schreibstil von Anne ist sehr angenehm und man fliegt nur so durch die Seiten. Die Charaktere sind realistisch und sympathisch ausgearbeitet. Man merkt relativ schnell, dass zwischen den beiden mehr gewesen sein muss. Man wird von den Geschichte gefesselt und möchte alle Hintergründe erfahren. Die Orte und vor allem die Küstenregion mit der Monsterhöhle sind sehr schön bildlich beschrieben, so dass man sich alles sehr gut vorstellen kann. Im Vergleich zu Annes anderen Büchern kommt dieses Buch ohne eine Triggerwarnung aus. Dennoch werden viele ernste Themen behandelt, wie frühere Erkrankungen geliebter Menschen. Diese Schicksale verleihen dem Buch mehr Realität. Neben der Liebesgeschichte gibt es auch emotionale Nebengeschichten, die die Liebe der beiden beeinflussen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ist eine absolute Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Metalbride Metalbride

Veröffentlicht am 08.03.2024

🫶😍 Spoilerfreie Rezension für ein emotionales Buchschätzchen das berührt 😍🫶

Gerade habe ich das Buch „Remember when Love was new“ beendet.

Ich gebe generell keine Zusammenfassung des Buches ab, weil ich der Meinung bin, dass diese auch durch den Klappentext des Buches schon ... …mehr

Gerade habe ich das Buch „Remember when Love was new“ beendet.

Ich gebe generell keine Zusammenfassung des Buches ab, weil ich der Meinung bin, dass diese auch durch den Klappentext des Buches schon aussagefähig ist. Insofern schildere ich hier lediglich meine Eindrücke, da dadurch sichergestellt wird, dass definitiv nicht gespoilert wird 😊

Titel:
Eigentlich selbsterklärend und absolut passend zum Buch! 🥰

Autorin:
Dies ist nicht mein erstes Buch von Anne Goldberg. Bisher schaffte sie es immer,dass ich mich in ihren Büchern verlieren und von der ersten bis zur letzten Seite mitfiebern konnte. Und dieses Mal? Lest selbst 😉😁

Schreibstil:
Herausfordernd! Mitreißend! Herzzerreißend! Eingängig! Süchtigmachend! Einfach nur zum Weglesen! – und gestoppt wurde nur, wenn gestoppt werden musste!
Mich hat das Buch definitiv gepackt!

Protagonisten:
Anne Goldberg zeichnet ihre Charaktere lebensnah. Sie sind nicht perfekt, sind vielschichtig – niemals aber eindimensional.
Von Beginn an vereinnahmen die Charaktere. Man lebt das Buch, atmet das Buch – es ist ein Eintauchen in die Welt der Protagonisten!

Setting:
Ihr erwartet Standard – 08/15 – Geschichten? Sorry, dann seid ihr hier absolut falsch! Diese Geschichte ist definitiv anders, als alles, was man bisher kennt. Am Rand stehen und das ganze verfolgen? Ist nicht drin! „Mittendrin statt nur dabei“ könnte das Motto sein. Für mich ein Pageturner - bis zum Schluss!

Atmosphäre:
Packend! Intensiv! Bestürzend! Herzzerreißend! Lustig! Ehrlich gesagt man hat das geballte und versammelte Gefühlsspektrum. Und man leidet mit! – ein packendes Buch!

Leichtigkeit:
Es waren definitiv keine leichten Themen, die Anne Goldberg hier verarbeitet hat. Sie hat dies dennoch mit einer Behutsamkeit, mit einer Intensität gemacht, die mir unheimlich gut gefälltt. Es gibt durchaus auch falsche Fährten – aber ich liebe es, wenn ich in einem Buch überrascht werde. Und das hat Anne auch in diesem Fall wieder geschafft!
Dennoch ist in diesem Buch auch Leichtigkeit vorhanden, hier gibt es definitiv auch Situationen die einen zum Lachen bringen. Aber nicht nur. Das Buch driftet nie ins Banale oder Triviale ab. Anne Goldberg schreibt wunderbar!

Bewertung:
Von mir gibt es voll überzeugte 5 von 5 ⭐⭐⭐⭐⭐Sternen! Es war eine tolle Reise mit Leena und Hamish!

Fazit:
Vollumfängliche Leseempfehlung! Nicht mehr und nicht weniger 😉

Info:
Das Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde bei LovelyBooks gelesen und durfte mich mit anderen Lesern darüber austauschen. Selbstverständlich hat dies meine Meinung zum Buch in keinster Weise beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sheilo Sheilo

Veröffentlicht am 05.03.2024

Sunshine meets Grumpy

Leena wurde in ihrer Jugend von ihrer großen Liebe Hamish verlassen, nur eine SMS hatte er für sie übrig. Sie hat lange gebraucht, um über ihn hinweg zu kommen und ging ihm und seiner Familie so gut es ... …mehr

Leena wurde in ihrer Jugend von ihrer großen Liebe Hamish verlassen, nur eine SMS hatte er für sie übrig. Sie hat lange gebraucht, um über ihn hinweg zu kommen und ging ihm und seiner Familie so gut es ging aus dem Weg. Doch plötzlich scheint Hamish in die alte Heimat zurück zu kehren und sein Sohn Nick besucht ausgerechnet die Schulklasse, die Leena unterrichtet. Es fängt wieder an zu Knistern zwischen den beiden, doch gibt es eine zweite Chance für ihre Liebe?
Anne Goldberg gelingt es immer wieder, mich mit ihren tollen Liebesgeschichten zu fesseln. Der Schreibstil ist humorvoll und flüssig, sodass ich mich mit "Remember when Love was new" direkt wohl gefühlt habe.
Leena ist eine uneigennützige, hilfsbereite und wahnsinnig liebevolle Lehrerin, die sich jeder Schüler nur wünschen kann. Sie hat sehr lange gebraucht, um ihre gemeinsame Vergangenheit bzw. deren Ende mit Hamish zu verarbeiten und hat innere Schutzmauern aufgebaut. Sie ist ein richtiger Sonnenschein. Im Gegensatz dazu kann man Hamish als mürrischen Bad Boy bezeichnen, der nach Außen hin seine harte Schale präsentiert. Seinen Sohn Nick, der sein Ein und Alles ist, zeigt er jedoch auch seine fürsorglichen und einfühlsamen Seiten.
Trotz ihrer damaligen Erlebnisse spürt man sofort die Magie zwischen Leena und Hamish. Sie ziehen sich gegenseitig an wie zwei Magneten, jedoch zeigen im Laufe der Geschichte gelegentlich die abstoßenden Seiten der Magnete zueinander. Es folgt ein Auf und Ab zwischen den beiden, gepaart mit heißen, aber auch herzzerreißenden, emotionalen Szenen - für mich eine perfekte Mischung.
Ich liebe die Geschichte von Hamish und Leena sehr und habe sie und Nick sofort ins Herz geschlossen. Die humorvollen Szenen haben mich oft zum schmunzeln gebracht und ich liebe die Handlung mit ihrer vermittelten Botschaft. Von mir gibt es daher eine Leseempfehlung für alle Fans von Second Chance Romanen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book_lovely29 book_lovely29

Veröffentlicht am 23.02.2024

Balsam für die Seele!

"Dreizehn Jahre, und du hast nicht aufgehört, du zu sein.
Ich muss wissen, ob wir auch immer noch wir sind."

Dieses Buch ist wie eine Umarmung und Balsam für die Seele!
Unglaublich süß, herzerwärmend, ... …mehr

"Dreizehn Jahre, und du hast nicht aufgehört, du zu sein.
Ich muss wissen, ob wir auch immer noch wir sind."

Dieses Buch ist wie eine Umarmung und Balsam für die Seele!
Unglaublich süß, herzerwärmend, emotional und voller Gefühl.
Aileen und Hamish sind Charaktere, an die man sein Herz verliert.
Hier trifft Grumpy auf Sunshine und ich habe ihre Dynamik geliebt.
Aber der größte Schatz in diesem Buch ist der kleine Nick.
In diesem Buch steckt so viel Liebe und Anne Goldberg hat mich mit ihren Worten erneut verzaubert.
Hier passt einfach alles!
Es ist eine unglaublich schöne, berührende, tiefgründige und warmherzige Second-Chance-Romance zum Dahinschmelzen!
Diese Reihe hat sich jetzt schon einen festen Platz in meinem Herzen gesichert.
Ganz große Liebe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anne Goldberg

Anne Goldberg - Autor
© Jennifer Schölzel

Anne Goldberg wurde 1986 in einer beschaulichen Kleinstadt geboren. Nach dem Abi ging sie nach Berlin, wo sie seither unter dem Regime ihrer vierbeinigen Mitbewohner lebt und arbeitet. Schon als Kind dachte sie sich dramatische Geschichten von Marienkäfern aus, die mit Regen, Wind und neugierigen Hunden zu kämpfen hatten. Damals hat sie ihre Oma zur Mitschrift abkommandiert. Mittlerweile schreibt Anne ihre Geschichten selbst, und ihre Charaktere trotzen größeren Herausforderungen als dem …

Mehr erfahren
Alle Verlage