Wenn deine Hand mich hält - FORBIDDEN HEARTS
 - Alisha Rai - PB
Coverdownload (300 DPI)

12,90

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Paperback
Liebesromane
367 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-2747-8
Ersterscheinung: 27.08.2021

Wenn deine Hand mich hält - FORBIDDEN HEARTS

Roman
Band 2 der Reihe "Forbidden-Hearts-Reihe"
Übersetzt von Nicole Hölsken

(31)

Vor zehn Jahren wurde Jackson Kane eines Verbrechens bezichtigt, das er nicht begangen hatte. Nun ist er zurück: älter, weiser und reicher. Und er trifft auf die Frau, die er nie aufgehört hat zu lieben, selbst als sie seinen Bruder heiratete. Auch Sadia fühlt sich zu ihm hingezogen. Allerdings wehrt sie sich mit aller Macht gegen die Gefühle, die ihr geheimnisvoller Ex-Schwager in ihr weckt. Eine gemeinsame Zukunft ist eigentlich unmöglich, aber die gegenseitige Anziehung ist übermächtig. Sadia und Jackson müssen entscheiden: Sind sie stark genug, sich der Vergangenheit zu stellen?

Rezensionen aus der Lesejury (31)

Frl_von_Falken Frl_von_Falken

Veröffentlicht am 23.10.2021

Leider konnten mich Salia und Jackson nicht so recht überzeugen

Für die Bloggerjury durfte ich den zweiten Band der Forbidden Hearts Reihe lesen und habe dafür ein Rezensionsexemplar erhalten, wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte.❤️

"Wenn deine Hand mich hält ... …mehr

Für die Bloggerjury durfte ich den zweiten Band der Forbidden Hearts Reihe lesen und habe dafür ein Rezensionsexemplar erhalten, wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte.❤️

"Wenn deine Hand mich hält – Forbidden Hearts" ist der zweite Band der Reihe, kann aber unabhängig von Band 1 gelesen werden.

In diesem Band begleiten wir Salia und Jackson. Leider bin ich weder mit der Story, noch mit den Protagonisten richtig warm geworden. An manchen Stellen hatte ich das Gefühl, es geht nicht wirklich voran und allgemein war es mir zu viel hin und her zwischen den beiden.
Denn im Gegensatz zu den Protas, hab ich schon nach den ersten 100 Seiten gewusst, dass sie sich lieben, weswegen es mich ziemlich genervt hat, dass sie sich (mir ü30) jeweils ihre Gefühle für den anderen verboten haben. Ab einer gewissen Lebenserfahrung empfinde ich das als nicht so recht glaubwürdig.
Die Familiengeschichte der Kanes und der Chandlers fand ich dagegen echt interessant und sie hat mich quasi durchs Buch gezogen.
Interessant fand ich auch die vielen Nationalitäten, mit denen man im Buch konfrontiert wird und dass auch verschiedene Sexualitäten vorkamen.

Auch der Schreibstil von Alisha Rai empfand ich als sehr angenehm und leicht, sodass man sich in die Story fallen lassen kann.
Insgesamt konnte mich das Buch zwar nicht so recht überzeugen, doch es eignet sich sehr gut für zwischendurch und jeder, der schon den ersten Band mochte, wird sicher auch Band 2 der „Forbidden Hearts“ lieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Clara Clara

Veröffentlicht am 09.10.2021

Die Gefühle der Protagonisten kamen bei mir nicht an

Als Erstes kann ich sagen, dass ich die Aufmachung von „Wenn deine Hand mich hält“ sehr gelungen finde. Das Material fühlt sich fast schon seidig an, so dass man das Buch gerne in der Hand hält. Die pinke ... …mehr

Als Erstes kann ich sagen, dass ich die Aufmachung von „Wenn deine Hand mich hält“ sehr gelungen finde. Das Material fühlt sich fast schon seidig an, so dass man das Buch gerne in der Hand hält. Die pinke Feder auf dem dunklen Untergrund lässt das Cover edel und mysteriös wirken, auch wenn das Motiv nichts mit dem Inhalt zu tun hat.
Im Zentrum der Geschichte stehen Sadia und Jackson. Schon seit seiner Schulzeit ist Jackson in Sadia verliebt, doch als diese mit seinem Bruder Paul zusammenkam und ihn später sogar heiratete, hat er sich von ihr distanziert. Große familiäre Probleme trieben ihn dazu, seine Heimatstadt zu verlassen. Nun ist er zurück. Paul ist tödlich verunglückt und die junge Witwe Sadia ist mit ihrem verschuldeten Cafè, ihrem Zweitjob und der Betreuung ihres Sohnes an der Grenze zur Überforderung. Nach anfänglicher Skepsis freut sie sich sehr, dass Jackson wieder in Rockville ist und ihr als renommierter Koch zur Seite steht. Außerdem knistert es zwischen den beiden seit ihrem Wiedersehen gewaltig.
Grundsätzlich bietet „Wenn deine Hand mich hält“ sehr viele Themen. Neben dem zentralen Handlungsstrang um Sadia und Jackson sowie den damit verbundenen Problematiken (dürfen Ex-Schwager und Schwägerin sich lieben, dunkle Familiengeheimnisse usw.) gibt es zahlreiche Nebencharaktere in Form von Geschwistern und Angehörigen des gefühlt riesigen Familienclans mit jeder Menge Verwicklungen und Altlasten.
Angesichts von so vielseitigem Erzählstoff war ich überrascht, dass ich das Buch ab dem Mittelteil als eher langweilig empfand. Auch war es bei Weitem weniger romantisch als ich erwartet hatte.
Sadias Gefühle für Jackson kamen bei mir nie so richtig an und bis zum Schluss konnte ich nicht durchschauen, ob sie mehr als Freundschaft und körperliche Anziehung für ihn empfindet.
Jackson ist in dieser Beziehung auf jeden Fall der Part, der mehr liebt. Er ist ein schweigsamer, hilfsbereiter Mann, der für die Menschen, die ihm wichtig sind quasi alles tun würde. Eigentlich also ein Traummann. Ich kann nicht genau sagen, woran es lag, vielleicht an seinem wortkargen Wesen, aber ich bin auch mit ihm nie so richtig warm geworden. Wenigstens konnte ich mir ihn optisch gut vorstellen, während Sadia immer blass für ich blieb und ich kein klares Bild von ihr vor Augen hatte.
Tatsächlich fand ich die Rahmenhandlung mit den beiden verfeindeten Familien am interessantesten an diesem Buch. Die Liebesgeschichte konnte mich leider nicht so sehr packen, wie ich es mir erhofft hatte, so dass sich meine Bewertung auf 3 bis 3,5 Sterne beläuft.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Librocubicularist_lena Librocubicularist_lena

Veröffentlicht am 27.09.2021

Drama Baby!

Klappentext (laut Verlag):


Vor zehn Jahren wurde Jackson Kane eines Verbrechens bezichtigt, das er nicht begangen hatte. Nun ist er zurück: älter, weiser und reicher. Und er trifft auf die Frau, die ... …mehr

Klappentext (laut Verlag):


Vor zehn Jahren wurde Jackson Kane eines Verbrechens bezichtigt, das er nicht begangen hatte. Nun ist er zurück: älter, weiser und reicher. Und er trifft auf die Frau, die er nie aufgehört hat zu lieben, selbst als sie seinen Bruder heiratete. Auch Sadia fühlt sich zu ihm hingezogen. Allerdings wehrt sie sich mit aller Macht gegen die Gefühle, die ihr geheimnisvoller Ex-Schwager in ihr weckt. Eine gemeinsame Zukunft ist eigentlich unmöglich, aber die gegenseitige Anziehung ist übermächtig. Sadia und Jackson müssen entscheiden: Sind sie stark genug, sich der Vergangenheit zu stellen?


Meine Meinung:


Ich muss ganz ehrlich sein, obwohl ich das Buch schon vor längerer Zeit beendet habe, weiß ich immer noch nicht so ganz, was ich davon halten soll, aber dazu später mehr.


Den Schreibstil mochte ich auf jeden Fall total gerne und ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen, hatte auch Stellen, an denen ich laut auflachen musste und andere, an denen ich eine Träne verdrücken musste.


Die Charaktere fand ich...spannend. Sadia tat mir mit ihrer strengen Familie schon fast leid, weil sie ganz klar das schwarze Schaf in der Familie ist, weil sie sich auch mal widersetzt und auch geheiratet hat, ohne die Zustimmung ihrer Eltern zu haben, wodurch sie später auch ausgegrenzt wurde. Aber als Charakter hat mir Sadia richtig gut gefallen.

Jackson fand ich auch richtig interessant. Nachdem er beschuldigt wurde, ein Verbrechen begangen zu haben, verlässt er die Stadt und hat ab da keinen Kontakt mehr zu Sadia. Jetzt, Jahre später merkt man eindeutig, dass er sich verändert hat und es ist wirklich spannend, wie sich die Beziehung zwischen den beiden entwickelt.


Ich muss sagen, dass ich nicht genau weiß wieso, aber die Geschichte hat es nicht geschafft, mich zu fesseln und irgendetwas hat mir gefehlt. Es kann natürlich sein, dass ich quasi selbst Schuld bin, da ich Band 1 nicht gelesen habe, aber so schlimm ist das natürlich nicht. Für zwischendurch fand ich das Buch aber echt gut.


Fazit:

"Wenn deine Hand mich hält" ist ein Buch mit sehr viel Drama, das aber auch mit seinen Protagonisten überzeugen kann. Es kann auf jeden Fall nicht schade, wenn man, anders als ich, zuerst Band 1 liest, da man dort schon ein paar von den Charakteren kennenlernt und eventuell etwas Verwirrung verhindern kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

luisa_ luisa_

Veröffentlicht am 25.05.2023

Mehr erwartet

"Wenn deine Hand mich hält" handelt von Sadia und Jackson. Sie hat ihren Ehemann verloren und er seinen Bruder. Alles spricht dagegen, als dass die beiden je zusammen kommen könnten. Auch die Familienverhältnisse ... …mehr

"Wenn deine Hand mich hält" handelt von Sadia und Jackson. Sie hat ihren Ehemann verloren und er seinen Bruder. Alles spricht dagegen, als dass die beiden je zusammen kommen könnten. Auch die Familienverhältnisse der beiden kann man nicht als beste Voraussetzung sehen. Aber werden sie einen Weg für ihre Liebe finden?
All das erfahren wir in diesem wunderschönen Buch.
Vor Allem das Cover fand ich Online schon atemberaubend schön, in echt war es aber nochmal einen Tick schöner. Der Schreibstil war sehr angenehm und detailliert. Hier und da wurden kleine Details eingeworfen, wodurch man sich als Leser alles nochmal viel besser vorstellen konnte. Auch Sadia & Jackson waren sehr sympathische und authentische Protagonisten, jedoch auch sehr geheimnisvoll.
Bisher habe ich tatsächlich noch nichts gelesen, was in die Richtung von diesem Buch ging. Teils war es sehr mysterios (Stichwort Jackson), aber vor allem der Zwiespalt von Sadia war sehr interessant.
Nachdem sie ihren Ehemann verloren hat, verliebt sie sich in seinen Bruder. Scheint erstmal nichts ungewöhnliches zu sein, allerdings steckt da noch ein Verbrechen hinter. *)
Gerade die Familienverhältnisse der beiden Familien in diesem Buch haben es mir sehr schwer gemacht die Handlung zu verstehen. Bis zum Ende konnte ich nicht dahinter steigen, wer zu welcher der beiden gehört und was genau der Grund für den Streit ist.
Sehr viel Handlung gab es leider nicht. Auf der einen Seite verständlich, weil man natürlich weiß auf was es hinauslaufen wird, jedoch haben sich die ersten
200 Seiten sehr gezogen bis alles Schlag auf Schlag
passiert ist.
Insgesamt sind es 3/5 Sterne, da mir doch einiges sehr gut gefallen hat, aber da ich nicht die komplette Handlung verstanden habe, hat der Lesespaß etwas gefehlt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MalinLuisa MalinLuisa

Veröffentlicht am 01.11.2021

Süßes Buch für Zwischendurch

Wenn deine Hand mich hält ist ein schönes Buch für Zwischendurch.
Für mich war es anfangs etwas schwierig mich in die Schreibweise der Autorin einzufinden und ihr folgen zu können.
Das hat sich nach einigen ... …mehr

Wenn deine Hand mich hält ist ein schönes Buch für Zwischendurch.
Für mich war es anfangs etwas schwierig mich in die Schreibweise der Autorin einzufinden und ihr folgen zu können.
Das hat sich nach einigen Kapiteln aber gelegt.
Sadias und Jacksons Geschichte ist sehr spannend und fesselnd geschrieben, so dass die Leser direkt im Geschehen sind.
Die Geschichte hält viele Wendungen und Überraschungen bereit.
Die Beiden lieben sich, aber ihre Vergangenheit macht es ihnen nicht leicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alle Verlage