Gut Rosenthal - Das Gestüt in Pommern
 - Frieda Radlof - Taschenbuch
Coverdownload (300 DPI)

12,00

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Taschenbuch
Saga
327 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-404-18981-6
Ersterscheinung: 25.08.2023

Gut Rosenthal - Das Gestüt in Pommern

Band 1 der Reihe "Eine Gestüts-Familiensaga"

(9)

Pommern, 1886: Die junge Adelige Charlotte liebt das Abenteuer, ihr Pferd und das raue Land ihrer Heimat. Doch wie es sich gehört, soll sie heiraten. Der Graf von Eichberg lebt auf einem der prächtigsten Gestüte in Pommern: Gut Rosenthal. Lotte versucht, ihrer Rolle als Gutsherrin gerecht zu werden, doch es fällt ihr zunehmend schwer, die Zuneigung ihres Mannes zu erwidern. Sie vermisst ihr Pferd, die Freiheit im Sattel – und das Drängen ihres Mannes nach einem Erben setzt ihr zu. Ihre Liebe zu Pferden führt sie immer wieder in die Ställe von Gut Rosenthal, wo sie auf den Stallmeister Johann trifft. Mit ihm erlebt sie eine Freundschaft und Verbundenheit, die sie von ihrem eigenen Ehemann nicht kennt. Doch mehr als sehnsüchtige Blicke sind undenkbar, erst recht, als Lotte endlich ein Kind erwartet. Aber was ist mit ihrem eigenen Glück?

Auftakt der emotionalen Familiensaga um das Gut Rosenthal in Pommern. Ein Lesegenuss für alle Fans von Modehaus Haynbach und Grandhotel Schwarzenberg.

Stimmen aus der Lesejury zum Roman

"Dieser historische Roman war so spannend geschrieben, die Charaktere so unglaublich lebensecht und die Story einfach genial. Ich habe selten ein Buch gelesen, was mich so mitgerissen und gefesselt hat. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und konnte es kaum aus der Hand legen." (Nadys-Buecherwelt, Lesejury)

"Ein wunderschöner spannender erster Teil der Saga, den ich, einmal mit dem Lesen angefangen, nicht mehr aus der Hand legen konnte. 5 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung." (Shilo_, Lesejury)

"Insgesamt ein wirklich gelungener Auftakt in die Gestüts-Familiensaga! Für alle Fans von historischen Romanen ein Muss, aber auch New-Adult-Fans kommen auf ihre Kosten." (Buchofant, Lesejury)

Die Gestüts-Saga umfasst die folgenden drei Bände

Gut Rosenthal – Das Gestüt in Pommern

Gut Rosenthal – Heimkehr nach Pommern

Gut Rosenthal – Nebel über Pommern

Rezensionen aus der Lesejury (9)

Buchofant Buchofant

Veröffentlicht am 24.08.2022

"Ich frage Sie nicht nach Ihrer Geschichte. Ich frage Sie nach Ihren Träumen."

Obwohl ich in der Regel keine historischen Romane lese, konnte mich "Gut Rosenthal" von Frieda Radlof total in seinen Bann ziehen u. hat mich vollkommen umgehaut!
Die Autorin überzeugt in ihrem Buch durch ... …mehr

Obwohl ich in der Regel keine historischen Romane lese, konnte mich "Gut Rosenthal" von Frieda Radlof total in seinen Bann ziehen u. hat mich vollkommen umgehaut!
Die Autorin überzeugt in ihrem Buch durch sympathische Hauptfiguren, pittoresken Landschaftsbeschreibungen u. einem Plot, der herzergreifend, emotional u. spannend zugleich ist!
Klare Leseempfehlung!

Herzlichen Dank an die Bloggerjury u. beheartbeat für das Rezensionsexemplar!

Kurz zur Story:
Charlotte ist eine junge Adelige u. lebt mit ihren Eltern in Pommern. Sie liebt ihr Pferd Wolke u. hat einen unglaublichen Freiheitsdrang. Als der verwitwete Graf von Eichberg Lotte zur Frau nimmt, muss sie sich erst mal an ihre neue Rolle als Gräfin von Gut Rosenthal, einem Pferdegestüt in Pommern, gewöhnen. Obwohl sie dort eine eigene Stute für die vielen Ausritte hat, vermisst sie ihr eigenes Pferd Wolke zunehmend. Auch kann Lotte nur schwer eine Bindung zu ihrem Ehemann Andreas aufbauen, der die freiheitsliebende Lotte am liebsten im Gutshaus einsperren würde. Einzig Johann, der Stallmeister von Gut Rosenthal, scheint Lotte zu verstehen u. immer ein offenes Ohr für sie zu haben. Doch die heimlichen Blicke zwischen Johann u. Lotte sind undenkbar, ist doch Lotte eine verheiratete Frau…

Ich bin sehr schnell in die Geschichte rund um das Gut Rosenthal eingestiegen, die aus der personalen Er-Erzählerperspektive aus der Sicht Lottes erzählt wird. Dabei erhält man einen tiefen Einblick in Lottes Gedanken u. Gefühle, wodurch man sich hervorragend mit ihr identifizieren kann.
Wir lernen Lotte als liebevolle, tierliebende, selbstlose junge Frau kennen, die am liebsten den ganzen Tag auf ihrer Stute Wolke ausreiten würde u. sich dadurch im Zwiespalt mit ihren ehelichen Pflichten befindet. Ihre Zuneigung zu den Angestellten des Gestüts machen sie zudem gleich doppelt sympathisch!
Johann überzeugt durch seine ruhige, geheimnisvolle u. hilfsbereite Art.
Andreas dagegen ist der dominante Ehemann, der, je weiter man liest, immer düsterer u. gefährlicher wird.

Mir hat der Verlauf der Geschichte total gut gefallen. Man fühlt mit Lotte richtig mit, kann ihre Träume, aber auch Sorgen wunderbar nachvollziehen. Nicht nur einmal sind deshalb bei mir viele Tränen geflossen, weil die Handlung tragisch, emotional, aufwühlend, aber dennoch spannend u. aufregend ist.

Friedas Schreibstil ist lebendig, gehoben u. sehr metaphorisch, wodurch man sich sofort in das Geschehen hineinversetzt fühlt. Perfekt abgerundet wird die Handlung außerdem durch die vielen (unerwarteten Wendungen), sympathischen Nebenfiguren u. pittoresken Landschaftsbeschreibungen.

Insgesamt ein wirklich gelungener Auftakt in die Gestüts-Familiensaga! Für alle Fans von historischen Romanen ein Muss, aber auch New-Adult-Fans kommen auf ihre Kosten :-) Ich freue mich riesig auf Band 2!

Klare Leseempfehlung!

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen!

Zitat: Frieda Radlof: Gut Rosenthal, Pos. 197

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Maerchens-Buecherwelt Maerchens-Buecherwelt

Veröffentlicht am 14.04.2023

emotionaler, dramatischer Auftakt der Gut Rosenthal-Reihe

Inhalt: Die lebensfrohe, selbstbewusste junge Adlige Charlotte liebt nichts mehr als Pferde, ihre Freiheit und hat gewisse Vorstellungen vom Leben. Doch dann wird sie zwangsverheiratet und ihr Ehemann ... …mehr

Inhalt: Die lebensfrohe, selbstbewusste junge Adlige Charlotte liebt nichts mehr als Pferde, ihre Freiheit und hat gewisse Vorstellungen vom Leben. Doch dann wird sie zwangsverheiratet und ihr Ehemann Andreas Eschberg erwartet eine Dame mit Anstand, Gehorsam und einen Erben... Zuflucht findet sie bei den Pferden, aber Lotte ist kein Mensch, den man einsperren kann.

Meinung: Die Autorin kannte ich bislang noch nicht, doch Cover und Vorschau haben mich sofort angesprochen.
Pferdegeschichten mag ich eh immer gern und auch hier nehmen die Pferde einen großen Teil ein, nicht nur wegen dem Gestüt, sondern auch aufgrund ihrer Treue und dem bedingungslosen Vertrauen.

Die Geschichte selbst ist bis auf einige heitere Episoden eher traurig und sehr emotional. Charlotte ist einfach ein Freigeist, sie hat eine offene, ehrliche und liebevolle Art, auch wenn sie ihre Gefühle manchmal auf etwas kühlere, distanzierte Weise zu verstecken sucht, was als plötzliche Gräfin und dem merkwürdigen Verhalten ihres Mannes doch ziemlich verständlich ist.

Der Stallknecht Johann, das Hausmädchen Pia, die Mamsell, aber auch einige andere Charaktere geben der Geschichte diese gewisse Prise von Charme, Hilfsbereitschaft, Verständnis.

Es hat wirklich Spaß gemacht zuzuhören, Leonie Landa mag ich als Sprecherin eh sehr gern, sie hat die Geschichte mit all den verschiedenen Personen und jeweiligen Schicksalsschlägen und Entwicklungen super eingefangen und rübergebracht, dadurch wirkte es richtig lebendig, teilweise sehr dramatisch, besonders wenn sich die Geschehnisse überschlagen.

Fazit: Eine spannende, ziemlich tragische, aufwühlende und emotionale Erzählung über eine junge, offene und freiheitsliebende Frau, die sich nichts aus Traditionen oder Standesdenken macht, sondern hofft, um ihrer selbst willen geliebt zu werden, auch wenn es nicht immer dem entspricht, was erwartet wird.

Trotz aller Schicksalsschläge entwickelt sie sich zu einer mutigen, tapferen Frau, die sich den Herausforderungen stellt und um das kämpft, was sie liebt.
Die Handlungsorte sind ausdrucksvoll, bildhaft und detailliert beschrieben, so dass man sich gut hineinversetzen kann, ebenso wie das traditionelle Leben zu der Zeit.
Auch wenn es eine Weile gedauert hat, mit allen warm zu werden und ihr Verhalten zu verstehen, freue ich mich schon auf Teil 2 und 3, denn jetzt möchte ich schon gern wissen, wie es weitergeht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leseratte77 Leseratte77

Veröffentlicht am 09.10.2022

Pferdeliebe

„Gut Rosenthal – Das Gestüt in Pommern“ von Frieda Radlof ist eine gefühlvolle und schicksalhafte Geschichte einer jungen Frau, die verheiratet wird um den Stammhalter zu gebären, mehr nicht. Aber jeder ... …mehr

„Gut Rosenthal – Das Gestüt in Pommern“ von Frieda Radlof ist eine gefühlvolle und schicksalhafte Geschichte einer jungen Frau, die verheiratet wird um den Stammhalter zu gebären, mehr nicht. Aber jeder hat eigene Träume und Wünsche; und unser Protagonistin kämpft um ihr freies Leben.
Die adlige Charlotte ist eine wilde Reiterin und mag die Abenteuer, die sie auf den Pferderücken ihrer Stute erlebt. Sie soll den Graf von Eschenberg heiraten. Ihre Aufgabe in dieser Ehe ist es einen gesunden Sohn zu gebären, doch es wird eine Tochter, die nicht überlebt. Ihre besondere Beziehung zum Stallmeister bleibt nicht verborgen und beide wandern mit ihren Pferden nach Brasilien aus. Aber Charlotte ist noch verheiratet und auf der Flucht vor ihrem Ehemann, der sie überall finden kann.
Das Buch liest sich wunderbar, man ist vom ersten Ausritt bis hin zur Familienbildung dabei. Ich würde mich freuen, wenn es eine Fortsetzung gibt. Gerne gebe ich 4 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Erdhaftig Erdhaftig

Veröffentlicht am 27.09.2022

Pferderoman für Erwachsene

Charlotte stammt von einem Gut und wächst ziemlich frei auf. Zusammen mit ihrem Pferd Wolke reitet sie oft aus, auch mal nachts. Dabei trifft sie eines Nachts einen Fremden mit einer wunderschönen Araberstute. ... …mehr

Charlotte stammt von einem Gut und wächst ziemlich frei auf. Zusammen mit ihrem Pferd Wolke reitet sie oft aus, auch mal nachts. Dabei trifft sie eines Nachts einen Fremden mit einer wunderschönen Araberstute. Diesen trifft sie in Gestalt des Stallmeisters ihres baldigen Gatten wieder. Bei beiden funkt es während sich der Gemahl als Fiesling herausstellt. Es gibt also sehr schnell eine Eingliederung in gut und böse ebenso wie die Pferde eine so herausragende Rolle spielen, dass man fast bis zum Ende einen PFerderoman für Erwachsene liest. Mit viel Lokalkolorit hinsichtlich Pommer´scher Weite. Ansonsten lässt sich die Geschichte zwar gut lesen, die Story hüpft allerdings ziemlich und die Liebe zwischen Johann und Lotte ist deutlich zu merken. Beide wahren die Grenzen des Anstands. Zwischendrin passiert das ein oder andere Unglück, Lotte flieht, trifft Johann wieder und beide wandern aus.

Der Schreibstil ist wunderbar. Zwischen Lotte und Johann funkt es, beide kommen nicht zueinander, können aber auch nicht voneinander lassen - bis zu einem bestimmten Punkt. Wie sie wieder zusammenfinden, ist allerdings sehr konstruiert und auch der weitere Verlauf. Immer noch gut lesbar, aber nicht so flüssig. Es wirkt, wie ein Erstling mit Potential. Auch frage ich mich, wie der zweite Teil wohl werden mag. Denn das Gut Rosenthal ist in Pommern während die beiden sich am Ende auf einem anderen Kontinent ansiedeln. Bin gespannt, wie die Autorin dies löst ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Frieda Radlof

Frieda Radlof - Autor
© Frieda Radlof

Frieda Radlof ist eine deutsche Autorin und schreibt mit Begeisterung Familiensagas und Familiengeheimnis-Romane. Die Gut-Rosenthal-Saga ist ihr Debüt.

Mehr erfahren
Alle Verlage