Kältezone
 - Arnaldur Indriðason - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Taschenbuch
Skandinavische Spannung
413 Seiten
ISBN: 978-3-404-15728-0
Ersterscheinung: 14.08.2007

Kältezone

Island Krimi
Kommissar Erlendur, Fall 6
Band 6 der Reihe "Kommissar Erlendur"
Übersetzt von Coletta Bürling

In einem See südlich von Reykjavík wird ein Toter entdeckt. Der Wasserspiegel hatte sich nach einem Erdbeben drastisch gesenkt und ein menschliches Skelett sichtbar werden lassen, das an ein russisches Sendegerät angekettet ist. Ein natürlicher Tod ist ausgeschlossen. Hat man sich hier eines Spions entledigt?
Erlendur, Elínborg und Sigurður Óli von der Kripo Reykjavík werden mit der Lösung des Falls beauftragt. Ihre Nachforschungen führen sie in das Leipzig der Nachkriegsjahre, wo eine tragische Geschichte um Liebe, Verlust und berechnender Grausamkeit ihren Anfang nahm ...

Kommissar Erlendur Sveinsson ermittelt in seinem sechsten Fall.

Pressestimmen

„Eine spannende Geschichte, packend geschrieben und somit ganz in der Tradition des isländischen Bestsellerautors Arnaldur Indriðason."
„Ein Buch, das den Leser Seite für Seite für Seite weiter in sich hineinzieht."

Autor

Arnaldur Indriðason

Arnaldur Indriðason - Autor
© Gassi

Arnaldur Indriðason, 1961 geboren, graduierte 1996 in Geschichte an der University of Iceland und war Journalist sowie Filmkritiker bei Islands größter Tageszeitung Morgunbladid.Heute lebt er als freier Autor mit seiner Familie in Reykjavik und veröffentlicht mit sensationellem Erfolg seine Romane. Arnaldur Indriðasons Vater war ebenfalls Schriftsteller. 1995 begann er mit Erlendurs erstem Fall, weil er herausfinden wollte, ob er überhaupt ein Buch schreiben könnte. Seine Krimis belegen …

Mehr erfahren
Alle Verlage