Blutige Gnade
 - Leo Born - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Taschenbuch
Thriller
444 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-17958-9
Ersterscheinung: 31.01.2020

Blutige Gnade

Ein Mara Billinsky Thriller
Band 4 der Reihe "Ein Fall für Mara Billinsky"

(64)

Mara Billinsky sieht sich mit mehreren mysteriösen und grausamen Morden konfrontiert. Gleichzeitig wird sie von einem Schatten aus der Vergangenheit verfolgt, der ihr ebenfalls Rätsel aufgibt - bis sie begreift, dass alle Ereignisse in Verbindung zueinander stehen. Als sie erkennt, wer im Hintergrund die Fäden zieht, ist es fast zu spät: Ab jetzt kämpft Mara um ihr Leben ...

Rezensionen aus der Lesejury (64)

Jenny12 Jenny12

Veröffentlicht am 15.04.2020

Wieder ein spannender Fall mit der Krähe

Ein Journalist wird kurz bevor er einen riesigen Skandal aufdecken kann auf bestialische Art gefoltert und ermordet.Doch es bleibt nicht nur bei diesem einen Mord den die sehr spezielle Ermittlerin Mara ... …mehr

Ein Journalist wird kurz bevor er einen riesigen Skandal aufdecken kann auf bestialische Art gefoltert und ermordet.Doch es bleibt nicht nur bei diesem einen Mord den die sehr spezielle Ermittlerin Mara Billinsky, genannt auch die Krähe, auf ihre ganz eigene Art aufzuklären versucht.
Gefahren drohen nicht nur in Maras Arbeitsleben, sondern die Bedrohungen rücken immer näher in ihr privates Umfeld.
Doch wie hängen alle Ereignisse zusammen?

Auch in diesem Band hat es der Autor geschafft topaktuelle Themen, die wirklich keinen kalt lassen, in einene spannungsgeladene Geschichte zu verpacken.Ohne zu viel verraten zu wollen, kann ich nur sagen, dass man als Leser an so manche Ekelgreze geführt wird. Mara Billinsky ist mir mitlerweile so vertraut, dass ich ihre skurrilen Ermittlungsmethoden als gar nicht mehr allzu schräg empfinde. Mit Jan Rosen an ihrer Seite wird auf jeden Fall für einen sehr guten, ja schon ein bisschen humorvollen Ausgleich gesorgt. Anfänglich musste ich mit den vielen Strängen erst einmal vertraut werden, bevor sie sich flüssig aneinander reihten.Dies tat der Spannung aber keinen Abbruch, da Cliffhanger durchgehend geschickt gesetzt wurden.

Das Ende war super kombiniert und hat mich zufrieden zurückgelassen.

Ich freue mich schon sehr, bald wieder mit der Krähe zu ermitteln und kann jedem Thriller-Liebhaber diese Buchreihe absolut empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

3erMama 3erMama

Veröffentlicht am 27.03.2020

Ein alter Freund

Leo Born "Blutige Gnade"
Mara Billinsky ist eine eigensinnige und ungewöhnliche Ermittlerin; sie entspricht nicht gerade den Vorstellungen ihres Berufstandes.
Oftmals ist sie allein unterwegs und geht ... …mehr

Leo Born "Blutige Gnade"
Mara Billinsky ist eine eigensinnige und ungewöhnliche Ermittlerin; sie entspricht nicht gerade den Vorstellungen ihres Berufstandes.
Oftmals ist sie allein unterwegs und geht bis an ihre Grenzen.
Ihr Kollege Rosen unterstützt sie teilweise bzw. recherchiert.
In diesem Fall ist ein jetziger und ein alter Freund verwickelt.
Bei Ihrer Aufklärungsarbeit lassen sich lange Zeit nur Bruchstücke finden, die sich nicht zusammen fügen.
Durch Rafaels Aussage beginnen sich diese langsam zu verknüpfen.
Immer deutlicher werden die Zusammenhänge.
So ergibt sich nur eine Schlussfolgerung, welche Rolle Krux spielt...

Ein sehr interessanter und vielschichtiger Thriller.
Durch die unterschiedlichen Wendungen und die Schreibweise wird die Spannung bis zum Schluss aufrecht erhalten.

Für dieses Meisterwerk gibt es von mir die vollen Punkte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kupfis_buecherkiste kupfis_buecherkiste

Veröffentlicht am 13.03.2020

Must read, sehr spannend!

Meiner einer liebt ja Krimis und Thriller, die man in einem Rutsch wegatmen kann. Dank der Bloggerjury durfte ich Leo Borns vierten Mara Billinksy Thriller verschlingen, als gäbe es kein Morgen mehr. Und ... …mehr

Meiner einer liebt ja Krimis und Thriller, die man in einem Rutsch wegatmen kann. Dank der Bloggerjury durfte ich Leo Borns vierten Mara Billinksy Thriller verschlingen, als gäbe es kein Morgen mehr. Und meiner einer war mit diesem Buch sehr happy.

Mara Billinsky hat viel zu tun. Bei einer Mordserie wird eine Frau ermordet, dessen Motiv völlig unklar ist. Ein Journalist wird übelst gefoltert, und ermordet. Weitere Tote folgen. Der Zusammenhang ist völlig unklar. Die Krähe, wie Billinsky genannt wird, ermittelt mit ihrem Kollegen Rosen in alle Richtungen, und muss sich vor ihrem Vorgesetzten rechtfertigen. Als ihr Schützling Raffael verschwindet, macht sie sich auf die Suche nach ihm. Und muss erkennen, dass ihre Vergangenheit, Raffaels Verschwinden und die aktuelle Mordserie tatsächlich miteinander verstrickt ist.

Wow, was für ein Buch: auch wenn hier der vierte Teil veröffentlicht wurde, lässt uns Leo Born an Billinskys Vergangenheit teilhaben. Man hat nicht das Gefühl, dass hier das Nichtlesen der vorherigen Teile ein Manko ist.

Die Charaktere wirken glaubhaft, und den obersten Drahtzieher hatte ich beileibe lange nicht auf dem Schirm. Das Ermittlerteam ist mir sehr sympathisch, und passt prima zusammen. Auch wenn das Thema einen innerlich manch längst verdautes Essen gefühlt ein weiteres Mal verdauen lässt, ist es spannend umgesetzt. Ein gewisser Ekel spielt hier mit, wenn es um verdorbenes geht. Besonders die Krähe ist mir sympathisch, denn auch hier gilt: harte Schale, weicher Kern. Der Spannungsfaktor hat mich dieses Buch in wenigen Stunden lesen lassen, ohne mich zu langweilen, oder zu überheblich zu wirken. Erst zum Schluss finden sich die Fäden zueinander, was mir besonders gut gefallen hat. Ich wurde etwas vom Täter bzw. der Auflösung überrascht, was mir durchaus gelegen kam, da ich mich auch überraschen lassen wollte.

Ein Thriller, den ich sehr gerne gelesen habe, da er auch eine logische Abfolge hatte, und konsequent seiner Linie folgte. Unbedingt lesen!!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hope23506 Hope23506

Veröffentlicht am 10.03.2020

Temporeich und spannend


INHALT:
Es geschehen grausame und mysteriöse Morde und Mara Billinsky steckt als Polizistin mittendrin. Dann holt sie auch noch ihre Vergangenheit ein. Sie fühlt sich verfolgt und all das gibt ihr Rätsel ... …mehr


INHALT:
Es geschehen grausame und mysteriöse Morde und Mara Billinsky steckt als Polizistin mittendrin. Dann holt sie auch noch ihre Vergangenheit ein. Sie fühlt sich verfolgt und all das gibt ihr Rätsel auf. Bis sie dann doch erkennen muss, dass diese Ereignisse alle miteinander zu tun haben, alle in Verbindung stehen. Es ist fast zu spät, als sie erkennt, wer dahinter steckt und dann fängt sie an zu kämpfen. Und sie kämpft nicht nur um ihr eigenes Leben.
MEINE MEINUNG:
Dies ist der vierte Teil der Reihe um die Ermittlerin Mara Billinsky und obwohl ich die anderen Teile noch nicht gelesen habe, bin ich sehr gut in den Thtiller gestartet. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Es lässt sich flüssig lesen, eine gewisse Grundspannung wird aufgebaut und man tritt in Beziehung zu unserer Ermittlerin. Wir hsbrn hier mehere Ereignisse, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben, aber nach und nach entsteht ein Geflecht, das wir zusammen mit Mara versuchen zu entwirren und zu lösen. Dabei sind wir immer ganz nah an den Ermittlungen und gehen jeden Schritt mit Mara mit. Dies erzeugt genau die Nähe, die ich mir beim Lesen wünsche um nichts zu verpassen. Der Thriller ist schon blutig, aber in einem Rahmen, der mir gut gefallen hat. Leo Born baut ein rasantes Tempo auf, der Spannungsbogen zieht dich auf hohem Niveau bis zur letzten Seite durch und zum Ende hin gibt es noch eine Wendung, die sich aber wunderbar einfügt und authentisch ist. So konnte mich der Ausgang dann noch überraschen.
FAZIT:
Temporeich, spannend und eine wunderbare und einzigartige Ermittlerin. Ein wirklich toller Thriller, der Lust auf mehr macht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leseratte77 Leseratte77

Veröffentlicht am 08.03.2020

Mit allen Sinnen Mara Billinsky

„Blutige Gnade“ von Leo Born ist ein spannungsgeladener Thriller, bei dem Mara Billinsky >Die Krähe< mit Ermittlungspartner Jan Rosen Frankfurt und Umgebung wieder aufräumen und eine Schneise hinterlassen.
Einbruch, ... …mehr

„Blutige Gnade“ von Leo Born ist ein spannungsgeladener Thriller, bei dem Mara Billinsky >Die Krähe< mit Ermittlungspartner Jan Rosen Frankfurt und Umgebung wieder aufräumen und eine Schneise hinterlassen.
Einbruch, Mord und alles ohne Spuren und Verdächtigen, keine Verbindung zueinander; die Ermittler sind ratlos. Jede Idee landet in einer Sackgasse. Mara trifft ihren Jugendfreund wieder und versucht nicht auf die Gefühle zu hören. Was auch gut ist, denn bald kommt ihr eine Blitzidee, die sie verfolgt.
Ein Buch genau nach meinem Geschmack. Spannend, mit Heldenmut, Hintergrundrecherche und gutem Schreibstil, sodass man es wunderbar lesen kann. Eine Harmonie aus interessanten Figuren, anderen Ermittlungsmethoden, Neid, Hass aber auch Gefühle kühler und leidenschaftlicher Art, toller Mix. Gerne gebe ich diesem Thriller 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Video

Leo Born über BLUTIGE GNADE

Abspielen

Autor

Leo Born

Leo Born - Autor
© Olivier Favre

Leo Born ist das Pseudonym eines deutschen Krimi- und Thriller-Autors, der bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht hat. Der Autor lebt mit seiner Familie in Frankfurt am Main. Dort ermittelt auch – auf recht unkonventionelle Weise - seine Kommissarin Mara Billinsky.   

Mehr erfahren
Alle Verlage