Wintertraum in Kanada
 - Ruth Bennett - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Feel-Good-Romane
270 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-4788-2
Ersterscheinung: 27.10.2023

Wintertraum in Kanada

Roman
Band 1 der Reihe "Wintertraum-Reihe"

(37)

Sara und Paul haben sich eine Reise nach Kanada geschenkt. Sie erleben herrliche Tage in den schneebedeckten Landschaften. Die Nächte sind magisch, mit sternenübersätem Himmel und Polarlichtern. Zurück in Deutschland planen sie die Auswanderung in ihr Traumland Kanada. Übers Internet kaufen sie ein wunderschönes Haus am Okanagan-See, in dem sie ein Bed & Breakfast eröffnen möchten. Doch als sie in Kanada ankommen, entpuppt sich das idyllische Haus als total marode. Unter diesen Bedingungen wird es in der jungen Ehe recht turbulent. Und dann stehen nicht nur immer mehr unerwartete Gäste vor der Tür, sondern der kanadische Winter, der die Sanierung erschwert, aber dessen Zauber auch Wunder wirkt …

Wunderbarer Winter-Wohlfühlroman in Kanada

Rezensionen aus der Lesejury (37)

Lucy10 Lucy10

Veröffentlicht am 09.11.2023

Ein Winter(alb)traum in Kanada

Sara und Paul wollen in ihr Traumland Kanada auswandern. Bevor sie diesen Schritt wagen, verbringen sie dort erst einmal ihren nächsten Urlaub und erleben einen regelrechten „Wintertraum in Kanada“. Sie ... …mehr

Sara und Paul wollen in ihr Traumland Kanada auswandern. Bevor sie diesen Schritt wagen, verbringen sie dort erst einmal ihren nächsten Urlaub und erleben einen regelrechten „Wintertraum in Kanada“. Sie sind so begeistert davon, dass sie nach ihrer Rückkehr nach Deutschland tatsächlich ihren Umzug dorthin planen und zwar wollen sie ins beschauliche Springfield, in den Ort und die dortige Menschen haben sie sich schon auf ihrer Urlaubsreise verliebt. Als ihr Traumhaus in Springfield mit einem herrlichen Blick auf den Okanagan Lake zum Verkauf steht, schlagen sie sofort zu. Das Glück scheint perfekt zu sein, doch als sie in ihrer neuen Heimat ankommen, scheint sie genau dieses verlassen zu haben, denn ein Unglück kommt nach dem anderen. Das Traumhaus entpuppt sich als absolute Bruchbude und dann stehen zahlreiche Überraschungsgäste vor der Tür, da ist Chaos vorprogrammiert und der einstige Traum scheint zum Albtraum zu werden ...
Dass die Autorin Ruth Bennett das Reisen sehr liebt, wird in diesem Buch mehr als deutlich. Die kanadische Winterlandschaft wird v. a. am Beginn wirklich wundervoll beschrieben, als Leserin konnte ich durchaus nachvollziehen, dass Sara und Paul den mutigen Schritt gewagt haben, dorthin auszuwandern. Das Cover finde ich sehr bezaubernd und durchaus passend zum Inhalt gestaltet: Genau so könnte das Haus, das Sara und Paul beziehen, in die kanadische Landschaft eingebettet sein.
Der Erzählstil an sich hat mir gut gefallen. Das Buch lässt sich schön lesen, etwas störend fand ich die vielen Zeitsprünge und die teilweise nur angedeuteten Geschehnisse. An einigen Stellen hätte ich mir gewünscht, mehr zu erfahren.
Die dargebotene Handlung hat mich allerdings nicht in allem überzeugt. Es sind sehr viele Handlungsstränge integriert, die meiner Ansicht nach nicht alle in der entsprechenden Ausführlichkeit zu Ende geführt worden sind. V. a. im zweiten Teil des Buches passiert einfach zu viel, teilweise ist nicht alles nachvollziehbar für mich, z. B. Pauls Verhältnis zu Larissa. Die vielen Ereignisse führen aber dann doch dazu, dass ich das Buch kaum weglegen konnte, jedoch war ich dann etwas überrascht von dem recht abrupten Ende.
Insgesamt ein solides Buch, bei dem ich mir teilweise mehr Tiefgang gewünscht hätte, aber aufgrund der wunderschönen Einblicke ins winterliche Kanada durchaus geeignet für gemütliche Leseabende in der Adventszeit.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sasa03 Sasa03

Veröffentlicht am 08.11.2023

Familiendrama in Kanada

„Wintertraum in Kanada“ wurde von Ruth Benneth geschrieben. Es handelt sich dabei um eine winterliche Wohlfühlgeschichte voller Familiendramen.
Das Cover passt, wie auch der Titel, perfekt zur Handlung ... …mehr

„Wintertraum in Kanada“ wurde von Ruth Benneth geschrieben. Es handelt sich dabei um eine winterliche Wohlfühlgeschichte voller Familiendramen.
Das Cover passt, wie auch der Titel, perfekt zur Handlung der Geschichte. Der Schreibstil ist sehr flüssig. Man kommt gut in die Handlung rein und kann der Geschichte von Sara und Paul auch im Verlauf problemlos folgen.
Die Beiden träumen davon ihre Heimat Hamburg hinter sich zu lassen und nach Kanada auszuwandern. Positiver Nebeneffekt – möglichst viel Abstand zur Familie und den damit verbundenen Dramen. Um nichts zu überstürzen, machen sie dort erst mal Urlaub und sind auf der Suche nach dem perfekten zuhause. Was sie auch kurze Zeit später finden. Jedoch unterscheiden sich Traum und Realität gewaltig, da nichts nach Plan verläuft. Zunächst sind ihre Koffer weg. Dann stellt sich das wunderschöne und idyllische neue Heim als renovierungsbedürftige Bruchbude heraus. Und dann kommt immer mehr unerwarteter Besuch. Kein Wunder, dass ihre noch frische Ehe auf dem Prüfstand steht.
Eine sehr unterhaltsame Geschichte, bei der sich besonders Saras Mutter und Pauls Ex-Freundin von ihrer besten Seite zeigen. Wer auf der Suche nach einer Geschichte voller Drama ist, wird hier voll auf seine Kosten kommen können. Mir war es stellenweise etwas zu viel.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Alexandra2705 Alexandra2705

Veröffentlicht am 08.11.2023

turbulenter Winterroman

Sara und Paul beschließen nach einer lang ersehnten Reise nach Kanada dorthin auszuwandern. Sie kaufen sich ein Haus am See, packen ihre Sachen und das große Abenteuer startet. Die Familie ist nicht so ... …mehr

Sara und Paul beschließen nach einer lang ersehnten Reise nach Kanada dorthin auszuwandern. Sie kaufen sich ein Haus am See, packen ihre Sachen und das große Abenteuer startet. Die Familie ist nicht so begeistert von ihrem Plan. Nach der Ankunft in Kanada startet eine turbulente Zeit.

Durch den angenehm leichten Schreibstil der Autorin lässt den Roman gut lesen. Die Protagonisten Sara und Paul wirken auf mich sympathische und normal. Sie sind in einigen Entscheidungen etwas vorschnell, was zu der ein oder anderen Turbulenz führt und den Roman kurzweilig macht. In Summe passiert sehr viel, wobei vielen leider nur angerissen wird. Die Familienmitglieder der beiden sind teilweise etwas speziell - so wie im normalen Leben halt auch.


Für mich kommt die eigentliche Geschichte von Sara und Paul leider etwas zu kurz, auch hätte es mich noch mehr interessiert, was z. B. mit Saras Schwester Olivia und Pauls Freund Angus weiter passiert, dieses wird nur angerissen. Alles in allem war es jedoch eine kurzweilige Geschichte, bei der die schöne Landschaft so gut beschrieben wurde, dass man sich direkt hineinfühlen konnte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AnnemieLove AnnemieLove

Veröffentlicht am 07.11.2023

Drama bis zur letzten Seite

Nach dem zauberhaftesten Winterurlaub in Kanada kaufen sich Paul und Sara ihr geliebts Haus am See, was sich als Katze-im-Sack-Kauf als stark renovierungsbedürftig herausstellt. Währenddessen wurde Saras ... …mehr

Nach dem zauberhaftesten Winterurlaub in Kanada kaufen sich Paul und Sara ihr geliebts Haus am See, was sich als Katze-im-Sack-Kauf als stark renovierungsbedürftig herausstellt. Währenddessen wurde Saras Schwester Olivia betrogen und flüchtet mit ihren Kindern zu Sara nach Kanada. Doch damit nicht genug: die narzisstische und herrschsüchtige Mutter und Schwiegermutter wollen Olivia mit dem Betrüger wieder zusammenbringen - und bringen SEHR viel Ärger mit ins Haus, wodurch es in der Ehe zwischen Paul und Sara krieselt... Währenddessen macht sich auch noch Pauls Ex an ihn ran... und ich hab ehrlich gesagt fast gedacht, dass es doch zur Trennung kommt, da es sich wirklich erst auf der allerletzten Seite wieder zum Guten wendet - der Schluss hätte eindeutig ausführlicher ausgearbeitet gewesen sein können. War ein netter Roman für zwischendurch :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vicky162 Vicky162

Veröffentlicht am 06.11.2023

Ihr seid alle herzlich Willkommen wurde etwas zu ernst genommen

Sara und Paul leben in Hamburg, sind aber am überlegen, ob sie nach Kanada auswandern sollen. Deshalb fahren sie nach Kanada. Sie verlieben sich in das Land und in die Stadt Springfield. Daheim ist niemand ... …mehr

Sara und Paul leben in Hamburg, sind aber am überlegen, ob sie nach Kanada auswandern sollen. Deshalb fahren sie nach Kanada. Sie verlieben sich in das Land und in die Stadt Springfield. Daheim ist niemand so wirklich begeistert, dass die beiden Auswandern. Sie kaufen ein Haus und sagen auf ihrer Hochzeit jedem, dass er in Kanada herzlich willkommen ist.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Kapitel waren teilweise etwas lang aber trotzdem spannend und gut lesbar. Was mich am Anfang gestört hatte, waren die nicht gut gekennzeichneten Zeitsprünge.
Die Charaktere waren alle (bis auf Gernot und die Mütter) sehr herzlich. Alle waren sehr gut geschrieben. Auch wenn man die negativen Charakter nicht mag, benötigt man sie.
Empfehlen würde ich das Buch jedem, der gerne Drama mag und damit zurechtkommt, dass nicht alles rund und perfekt läuft.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Ruth Bennett

Ruth Bennett liebt lange Spaziergänge durch den Schnee, heißen Kakao am Kamin und das Funkeln der Sterne in kalten Winternächten. Sie entstammt einer Familie, in der die Tradition des Geschichtenerzählens stets hochgeachtet wurde. Eine Berufung, die sie zum Beruf machte. Wenn sie nicht gerade irgendwo in der Welt unterwegs ist, um sich für neue Bücher inspirieren zu lassen, lebt sie mit ihrer Familie in einer beschaulichen Kleinstadt.  

Mehr erfahren
Alle Verlage