Kaputte Herzen kann man kleben
 - Kristina Günak - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Liebesromane
ISBN: 978-3-7517-0365-9
Ersterscheinung: 25.06.2021

Kaputte Herzen kann man kleben

Roman

(77)

Hebamme Luisa ist alleinerziehend. Ihr Ex entzieht sich seinen Verpflichtungen, wo er kann. Als Luisas Rücken die Notbremse zieht, muss sie mit ihrer kleinen Tochter eine Auszeit nehmen: bei der exzentrischen Tante in St. Peter-Ording. Die geschickten Hände des verschlossenen Physiotherapeuten Tom helfen ihr wieder auf die Beine, doch die Seele will nicht recht nachziehen. Bis sie am Strand auf ein Grüppchen Frauen trifft, das es sich zum Motto gemacht hat, fünfe gerade sein zu lassen. Und auch Tom ist auf einmal nicht mehr so verschlossen ... 

Rezensionen aus der Lesejury (77)

pewo pewo

Veröffentlicht am 10.03.2023

Fischstäbchen mit Apfelmuss

Ich hätte nie gedacht, dass man das essen kann und dass es auch noch gut schmeckt: Fischstäbchen mit Apfelmuss.

Auf die Idee bin ich durch dieses Buch gekommen, denn so etwas bereitet die Tante zu, zu ... …mehr

Ich hätte nie gedacht, dass man das essen kann und dass es auch noch gut schmeckt: Fischstäbchen mit Apfelmuss.

Auf die Idee bin ich durch dieses Buch gekommen, denn so etwas bereitet die Tante zu, zu der Luisa mit ihrer Tochter fährt, um eine Auszeit zu nehmen und seelisch und körperlich wieder auf den Damm zu kommen.

Diese Essensidee ist aber nur ein Nebeneffekt dieses Wohlfühlromans. Ich habe diese so locker-leicht geschriebene Geschichte sehr genossen.

Sowohl zum Schmunzeln als auch zum Nachdenken und natürlich fürs Herz ist ganz viel dabei.

Der Schreibstil ist so lebendig, dass sofort mein Kopfkino anspringt. Auch die Figuren sind alle großartig charakterisiert. Eine wirklich bunte und interessante Mischung.

Solche Bücher machen mir einfach gute Laune.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

annamaibach annamaibach

Veröffentlicht am 30.07.2022

Wundervoll

Als Hebamme in einer Klinik ist die Hauptdarstellerin völlig erledigt und mag nicht mehr. Ihr Weg führt sie nach St. Peter Ording und da beginnt die Geschichte

Ich habe das Buch mit großer Freude gelesen. ... …mehr

Als Hebamme in einer Klinik ist die Hauptdarstellerin völlig erledigt und mag nicht mehr. Ihr Weg führt sie nach St. Peter Ording und da beginnt die Geschichte

Ich habe das Buch mit großer Freude gelesen. Weil ich sofort auch in St. Peter war , weil ich sofort mitfühlen konnte wie es ist völlig überarbeitet nach einer Rettung zu suchen. Und ich bin so froh das alles gut wird und es ein so wundervolles Happy End gibt

Das Buch auch wenn es nur ein Roman ist , sendet das Zeichen alles kann gut werden. Und das ist doch etwas was wir so alle gebrauchen können

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Redrose Redrose

Veröffentlicht am 25.09.2021

Eine wunderbare Geschichte über die Kraft von Freundschaften

Frauen sollen zusammenhalten, anstatt zu versuchen, sich gegenseitig an Perfektion zu übertrumpfen. Auch wenn ich keine alleinerziehende Mutter bin, wie Louisa, die in einer schweren Krise steckt und deren ... …mehr

Frauen sollen zusammenhalten, anstatt zu versuchen, sich gegenseitig an Perfektion zu übertrumpfen. Auch wenn ich keine alleinerziehende Mutter bin, wie Louisa, die in einer schweren Krise steckt und deren psychische Probleme der Überforderung sich in Rückenschmerzen äußern, so hat mir das Buch trotzdem gut gefallen.

Den Anforderungen im Berufs- und Privatleben nie gerecht zu werden, das hat wohl jeder von uns schon einmal erlebt. Die neuen Freunde, die Louisa bei einem Genesungsurlaub bei ihrer Tante Mimi kennenlernt, bringen wieder viel Freude in Louisas Leben und auch ihre Tochter Amelie lebt förmlich auf. Natürlich taucht dann auch noch ein neuer Mann am Horizont auf.

Schöne Urlaubslektüre, die ich gerne weiterempfehle. Am liebsten würde ich mich auch bei der Mädels Clique integrieren.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dennys dennys

Veröffentlicht am 25.08.2021

Ein rundum Wohlfühlbuch

Ich liebe die Bücher von Kristina Günak und habe mich sehr gefreut, ihr neuestes Werk in den Händen zu halten.

Hebamme Luisa braucht eine Auszeit von ihrem stressigen Leben als Hebamme und alleinerziehende ... …mehr

Ich liebe die Bücher von Kristina Günak und habe mich sehr gefreut, ihr neuestes Werk in den Händen zu halten.

Hebamme Luisa braucht eine Auszeit von ihrem stressigen Leben als Hebamme und alleinerziehende Mutter. Tante Mimi holt Luisa samt Tochter zu sich nach St. Peter-Ording um abzuschalten, aufzutanken und wieder Halt zu finden.
Während dieser Auszeit trifft Luisa auf alte und neue Bekannte. Am Strand lernt sie einen Mädelclub kennen und auch lieben. Außerdem wird sie von Mimi in die Physiotherapie Praxis von Tom geschickt.

Kristina Günak greift hier eine sehr wichtige Problematik auf. Es wird sehr deutlich vor welchen großen Herausforderungen Hebammen heute stehen, obwohl sie so wichtig sind. Auch die Themen im Mädelclub haben mir regelrecht aus der Seele gesprochen. Es fühlte sich beim lesen einfach richtig gut an.

Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Kristinas toller, flüssiger Schreibstil hat mich aufs Neue begeistert und überzeugt. Die Geschichte ist unterhaltsam und besticht mit einem sonnigen Setting, so dass ich mich richtig wohl gefühlt habe.
Von mir 5 Sterne für dieses schöne Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NadineMaria NadineMaria

Veröffentlicht am 24.08.2021

Wunderbare Wohlfühlgeschichte in St. Peter Ording

Ich liebe die Bücher von Kristina Günak und auch dieses Buch ist toll zu lesen.
Es geht um Louisa, die Hebamme an einer münchner Klinik ist und alleinerziehende Mutter von der 8 jährigen Amelie.
Louisa ... …mehr

Ich liebe die Bücher von Kristina Günak und auch dieses Buch ist toll zu lesen.
Es geht um Louisa, die Hebamme an einer münchner Klinik ist und alleinerziehende Mutter von der 8 jährigen Amelie.
Louisa wächst in München alles über den Kopf und sie wird wegen Burnout krankgeschrieben. Glücklicherweise bringt ihre Tante Mimi Louisa dazu, an die Nordsee zu fahren und bei Tante Mimi neue Kraft zu tanken.
Es geht wie immer turbulent und kurzweilig in dem Roman zu und besonders gefallen hat mir die wunderbare Landschaftsbeschreibung der Küste. Ich war schon in St. Peter Ording im Urlaub und konnte mir die traumhafte Landschaft bildlich vorstellen.

Von mir erhält das Buch 5 von 5 Sternen und ich hoffe noch viele schöne Romane von Kristina Günak lesen zu dürfen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kristina Günak

Kristina Günak - Autor
© Kristina Günak

Kristina Günak wurde 1977 in Norddeutschland geboren. Nachdem sie jahrelang als Maklerin arbeitete, ist sie heute als Mediatorin und systemischer Coach tätig. 2011 erschien ihr erster Roman, und seither hat sie sich mit ihren humorvollen Büchern unter Liebesromanleserinnen einen Namen gemacht. Sie schreibt auch unter dem Pseudonym Kristina Steffan.

Mehr erfahren
Alle Verlage