Das Goldblütenhaus - Das Geheimnis des Glücks
 - Gabriela Groß - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Saga
411 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-2807-2
Ersterscheinung: 24.02.2023

Das Goldblütenhaus - Das Geheimnis des Glücks

Roman
Band 3 der Reihe "Goldblüten-Saga"

(11)

Familie ist dort, wo dein Herz ist

Das Goldblütenhaus der Familie Glanz steht unter erwartungsvoller Spannung: Nachdem die junge Ghostwriterin Nicole Marquart bereits die Familienchronik geschrieben hat, soll sie nun den Menschen finden, dessen Existenz die Matriarchin Hedi Glanz so lange vor ihrer Familie verheimlicht hat. Doch wo soll Nicole anfangen? Viele hilfreiche Informationen hat sie nicht, und schnell scheint die Suche aussichtslos. Aber aufgeben wird sie auf keinen Fall! Auch privat läuft es nicht rund. Die Begegnung mit dem sympathischen Koch Kai lässt sie ihre aktuelle Beziehung in Frage stellen. Mitten in diesem privaten Chaos stößt Nicole bei ihren Recherchen auf einen vielversprechenden Hinweis. Und dann überschlagen sich die Ereignisse - beruflich und privat ...

Begleiten Sie die Familie Glanz durch ihre bewegte Geschichte - Band 3 der Goldblütenhaus-Saga

Rezensionen aus der Lesejury (11)

Dreamworx Dreamworx

Veröffentlicht am 12.03.2023

Der Zufall ist Gottes Art, anonym zu bleiben. (Albert Einstein)

Als Ghostwriterin hat Nicole Marquart nicht nur die Chronik der Kosmetikkonzern-Familie Glanz verfasst, sondern sich vor allem das Vertrauen der Frauen im Goldblütenhaus erworben. Deshalb beauftragen sowohl ... …mehr

Als Ghostwriterin hat Nicole Marquart nicht nur die Chronik der Kosmetikkonzern-Familie Glanz verfasst, sondern sich vor allem das Vertrauen der Frauen im Goldblütenhaus erworben. Deshalb beauftragen sowohl Hedi Glanz als auch ihre Tochter Annalena sowie ihre Enkelinnen Ella und Leonie Nicole damit, Hedis erste Tochter Wilma aufzuspüren, von der sie auf Einwirken ihres Ehemannes Alfons kurz nach Geburt getrennt wurde und seitdem ihres ganzes Leben darunter gelitten hat. Nicole hat nicht viele Hinweise, die sie verfolgen kann, doch sie möchte Wilma für Hedi unbedingt wiederfinden. Bei ihrer fast aussichtslos erscheinenden Suche macht sie zufällig die Bekanntschaft mit Ellas zukünftigem Schwager Kai, der mit seinem Sohn für einen Kurztrip an den Tegernsee gereist ist. Kai geht die Begegnung nicht aus dem Kopf, doch erst, nachdem Nicole ihre Beziehung beendet hat, treffen die beiden wieder unverhofft aufeinander. Als Hedi bei einem Glasbruch auf von Alfons gut versteckte Fotos von Wilma stößt und diese Nicole zeigt, weiß diese sofort, wo sie suchen muss…
Gabriela Gross hat mit „Das Geheimnis des Glücks“ den Abschlussband ihrer „Goldblütenhaus“-Trilogie vorgelegt, der den Leser nicht nur erneut als Gast in die warmherzige Familie Glanz und ihren herzlichen Charakteren mit hineinnimmt, sondern auch mit einer spannenden Suche zu unterhalten weiß, die von der ersten bis zur letzten Zeile in Atem hält. Der flüssige, farbenfrohe und empathische Erzählstil stellt den Leser als unsichtbarer Schatten an Nicoles Seite, wo er sich mit ihr auf Spurensuche nach Wilma begibt. Geschickt gelegte Perspektivwechsel erlauben dazu einen Blick in die gemeinsame Vergangenheit von Hedi und Adam Fox sowie über das Schicksal von Adam, wobei gleichzeitig schon ein Geheimnis enthüllt wird. Doch bei der Suche nach Wilma gibt es noch einige Geheimnisse aufzudecken, wobei nicht nur Nicoles Beziehung auf der Kippe steht, sondern auch eine neue Begegnung Fragen aufwirft und Gefühle durcheinander bringt. Der Autorin hat ein besonderes Talent, den Leser von Beginn der Handlung an in die Geschichte hineinzuziehen, Gedanken- und Gefühlswelten ihrer Protagonisten offen zu legen und mit warmherzigen zwischenmenschlichen Schicksalen und Beziehungen zu umarmen. Unvorhergesehene Wendungen, die den Handlungsverlauf unvorhersehbar machen, steigern die Spannung und versetzen den Leser in ein atemloses Kopfkino bis zum finalen Schluss, von dem man sich gar nicht verabschieden möchte.
Die Charaktere sind liebevoll und sehr lebendig in Szene gesetzt, mit authentischen Ecken und Kanten können sie den Leser sofort für sich einnehmen, der sich nur zu gern an ihre Fersen heftet und gespannt ihre einzelnen Schicksale verfolgt. Nicole ist eine patente, liebens- und vertrauenswürdige Frau, die sich schnell ins Leserherz schleicht, weil ihr Werte wie Ehrlichkeit und Freundschaft noch wichtig sind. Sie ist offen, stark und zuverlässig. Hedi weiß um die Kürze ihrer verbleibenden Lebenszeit und hofft auf die Erfüllung ihres Herzenswunsches. Kai ist ein freundlicher Kerl, der endlich spürt, was wirklich wichtig ist und ihm in seinem Leben fehlt. Aber auch Ella, Timo, Benjamin, Annalena, Leonie und Michael dürfen nicht fehlen, verleihen sie der Handlung doch zusätzliche Wärme.
„Das Geheimnis des Glücks“ ist der Schlusspunkt einer wunderbar erzählten Familiengeschichte volle Tragik, Dramatik, Liebe, Freundschaft und Geheimnissen. Vom ersten Band an ist der Leser in Geiselhaft, denn er möchte nicht nur Teil dieser sympathischen Familie sein, sondern regelrecht eintauchen und alle verborgenen Gefühle und Dinge an die Oberfläche befördern. Absolute Leseempfehlung für eine besonders empathisch erzählte Geschichte, die man am liebsten nicht verlassen möchte!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

leseHuhn leseHuhn

Veröffentlicht am 10.03.2023

Wo das Leben seinen Anfang nimmt und die Liebe niemals endet



Das Goldblütenhaus - Das Geheimnis des Glücks

Goldblüten Saga, Band 3

Von Gabriela Gross

Erschienen im Lübbe Verlag am 24.02.2023

Taschenbuch 416 Seiten


Klappentext

Familie ist dort, wo dein Herz ... …mehr



Das Goldblütenhaus - Das Geheimnis des Glücks

Goldblüten Saga, Band 3

Von Gabriela Gross

Erschienen im Lübbe Verlag am 24.02.2023

Taschenbuch 416 Seiten


Klappentext

Familie ist dort, wo dein Herz ist

Das Goldblütenhaus der Familie Glanz steht unter erwartungsvoller Spannung: Nachdem die junge Ghostwriterin Nicole Marquart bereits die Familienchronik geschrieben hat, soll sie nun den Menschen finden, dessen Existenz die Matriarchin Hedi Glanz so lange vor ihrer Familie verheimlicht hat. Doch wo soll Nicole anfangen? Viele hilfreiche Informationen hat sie nicht, und schnell scheint die Suche aussichtslos. Aber aufgeben wird sie auf keinen Fall! Auch privat läuft es nicht rund. Die Begegnung mit dem sympathischen Koch Kai lässt sie ihre aktuelle Beziehung in Frage stellen. Mitten in diesem privaten Chaos stößt Nicole bei ihren Recherchen auf einen vielversprechenden Hinweis. Und dann überschlagen sich die Ereignisse - beruflich und privat ...


Meine Meinung

Im Abschlussband der Familiensaga der Familie Glanz begleiten wir Nicole und Hedi bei der Suche nach einer wichtigen Person. Wird es Nicole gelingen? Es gibt auch hier wieder einige Zeitsprünge, die aber nach und nach Licht ins Dunkel bringen und für einige überraschende Wendungen sorgen. Die Familie Glanz hält nach wie vor zusammen. Neuigkeiten von den Zwillingen Leonie und Ella lassen unser Herz erfreuen. Und Hedi bekommt Besuch, der sie sehr bewegt.

Auch im dritten Band erleben wir die Figuren, wie sie authentisch handeln und sich auch weiterentwickelt haben. Das Setting am Tegernsee gefällt mir nach wie vor sehr gut, vor meinen Augen sehe ich die farbenprächtigen Felder der Goldblüten.

Gabriela Gross hat einen gefühlvollen und bildhaften Schreibstil, der mich nah ans Geschehen bringt. Vergangenheit und Gegenwart harmonieren miteinander, so dass man keine Probleme beim Lesen hat. Hier wurde auch viel Wert auf Vertrauen gelegt und das Thema Rassismus wurde nicht ausgeklammert. Besonders erwähnenswert sind die Sprüche, die die Autorin in den Kapitelüberschriften anwendet. Sie zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht.


Fazit

Auch, wenn du dich vor Neuem fürchtest, geh deinen Weg und hinterlasse deine eigene Spur.

Das Goldblütenhaus - Das Geheimnis des Glücks ist eine Familiensaga, die mit allen Emotionen gefüllt ist. Die Autorin hat auch hier wie in den Vorgängerbänden harmonisch Vergangenheit und Gegenwart miteinander verbunden. Im finalen Abschlussband hat mir Gabriela Gross einige Gänsehautmomente beschert. Hedis Geheimnis zu erfahren und bei der Auflösung dabei zu sein hat mir wunderschöne Herzmomente beschert. Gerne hätte ich noch mehr über die Glanz AG erfahren, über die Produktion und den Verkauf der Naturprodukte, dass aber meine Sternevergabe nicht beeinflusst. Von mir gibt es 5 goldige 🐥🐥🐥🐥🐥 und eine Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Katjuschka Katjuschka

Veröffentlicht am 04.03.2023

Goldblütenhaus 3

Das Goldblütenhaus der Familie Glanz steht unter erwartungsvoller Spannung:
Nachdem die junge Ghostwriterin Nicole Marquart bereits die Familienchronik geschrieben hat, soll sie nun den Menschen finden, ... …mehr

Das Goldblütenhaus der Familie Glanz steht unter erwartungsvoller Spannung:
Nachdem die junge Ghostwriterin Nicole Marquart bereits die Familienchronik geschrieben hat, soll sie nun den Menschen finden, dessen Existenz die Matriarchin Hedi Glanz so lange vor ihrer Familie verheimlicht hat.
Doch wo soll Nicole anfangen?
Viele hilfreiche Informationen hat sie nicht, und schnell scheint die Suche aussichtslos.
Aber aufgeben wird sie auf keinen Fall!
Auch privat läuft es nicht rund.
Die Begegnung mit dem sympathischen Koch Kai lässt sie ihre aktuelle Beziehung in Frage stellen.
Mitten in diesem privaten Chaos stößt Nicole bei ihren Recherchen auf einen vielversprechenden Hinweis.
Und dann überschlagen sich die Ereignisse - beruflich und privat...

Nachdem es in den ersten beiden Teilen der Trilogie mit Ella und Leonie vorrangig um die jungen Frauen der Familie Glanz ging, steht hier die sympathische Ghostwriterin Nicole im Fokus und setzt einen ganz neuen Akzent.
Wie erwartet sucht Nicole nach Wilma, der von Alfons Glanz versteckten Tochter von Hedi Glanz, und dringt dabei tief in die Vergangenheit der Familie Glanz ein.
Wir erfahren aber auch, wie es Hedis großer Liebe, dem afroamerikanischen GI Alan weiter ergangen ist.
Und natürlich wie das "neue" Leben von Wilma sich entwickelt hat - und erleben dabei eine große Überraschung!

Wer die Bücher der Autorin kennt, weiß - in ihren Geschichten geht es immer um die Liebe!
Um die Liebe zu dem einen Menschen, zur Familie, zu Freunden und vor allem zum Leben!
Ihre Protagonist(inn)en leben ein Leben mit vielen Facetten. Es gibt Freude, Glück und Dankbarkeit, aber auch Rückschläge, Trauer und Verlust.
Und immer Hoffnung und die Möglichkeit auf einen Neubeginn.
Durch den sehr warmherzigen Schreibstil ist man gefühlt sehr schnell selbst wieder Gast im Goldblütenhaus am schönen Tegernsee und nimmt Teil am Leben der Glanz-Frauen.
Schön fand ich, auch den Weg von Ella und Leonie weiter verfolgen zu können und mitzuerleben, wie die Famile immer weiter wächst und größer wird - auch durch Nicole, die ihn Timos Bruder Kai ihre große Liebe findet.

Ich liebe die klugen Sätze von Gabriela Gross, die tatsächlich kleinere und größere Weisheiten, aber niemals kitschig sind.
Die Goldblütenhaus-Trilogie ist eine warme Wohlfühl-Reise, die ich mit einem Lächeln beendet habe und ich freue mich auf jedes weitere Buch dieser unglaublich sympathischen Autorin!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchliebe4 Buchliebe4

Veröffentlicht am 26.02.2023

Ein authentisches und tiefgründiges Finale der Saga♥

Endlich erschien Band 3, auf den ich schon lange gewartet hatte. Da der zweite Band mit vielen offenen Fragen endete, war es ein absolutes Muss für mich gewesen, das große Finale der Saga zu lesen.

Die ... …mehr

Endlich erschien Band 3, auf den ich schon lange gewartet hatte. Da der zweite Band mit vielen offenen Fragen endete, war es ein absolutes Muss für mich gewesen, das große Finale der Saga zu lesen.

Die Autorin hat mich auch mit dem finalen Band nicht enttäuscht.
Von Anfang an hat sie mich mit ihren bildgewaltigen Schreibstil an die Hand genommen und mir eine sehr tiefgründige und emotionale Geschichte präsentiert, dass ein müheloses Abtauchen vorprogrammiert war und auch das ein und andere Tränchen verdrückt wurde.

Bei diesem Band handelt es sich um den dritten Teil der Goldblüten Saga. Wer neu auf die Reihe trifft, dem lege ich sehr ans Herz, die Bände nacheinander zu lesen, um die vielen Gänsehautmomente der Geschichte nicht zu verpassen.

In diesem Band bekommt die Ghostwriterin Nicole einen großen Raum und es werden viele offene Fragen aufgedeckt.
Es gibt auch ein Wiedersehen mit vielen bereits vertrauten Charakteren aus den Vorgängerbüchern und auch eine Reise in die Vergangenheit ist mit dabei.

Einfühlsam serviert die Autorin dem Leser eine Geschichte, die keine Wünsche offen lässt. Viel zu schnell lassen sich die Seiten zu Ende lesen.

Es sind die Geschichten aus dem Leben, die den Leser so verzaubern und gleichzeitig hoffen lässt und Frau Gross versteht es einfach perfekt, den Leser durch ihren einfühlsamen Stil so viele Gefühle zu vermitteln, dass einem das Auftauchen doch schwer fällt.

Ein absolutes Highlight sind auch in diesen Band wieder ihre wertvollen Zitate, die man nicht nur einfach liest, sondern die man förmlich aufsaugt und auf sich wirken lässt. Zitate die das wahre Leben schreibt und die wahnsinnig wertvoll in ihrer Bedeutung sind.

Fazit:

Die Autorin hat es wieder einmal hervorragend verstanden eine sehr authentische und tiefgründige Geschichte dem Leser zu servieren, das Gänsehautmomente mit inbegriffen sind. 5 zauberhafte Sterne


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tanjas_buecherstuebchen tanjas_buecherstuebchen

Veröffentlicht am 29.03.2023

Die Liebe öffnet Herzen und Türen

Wie heißt es so schön, man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist. Das trifft absolut auf den finalen Band der GOLDBLÜTEN-SAGA zu. Gabriela Groß ist eine wahre Zauberin der Worte durch ihren gefühlvollen ... …mehr

Wie heißt es so schön, man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist. Das trifft absolut auf den finalen Band der GOLDBLÜTEN-SAGA zu. Gabriela Groß ist eine wahre Zauberin der Worte durch ihren gefühlvollen und bildhaften Schreibstil. Ihre Geschichten und Charaktere berühren mich immer ganz tief im Herzen.

Im Fokus des finalen Teils steht zum einen Hedi Glanz, die Seniorin der Glanz-Frauen, die gerade erst ihrer Familie die Existenz eines weiteren Familienmitgliedes offenbart hat. Die Zeiten waren nicht leicht als Hedi jung war. Um sie zu schützen und Probleme zu vermeiden, hat ihr Mann Alfons damals eine gravierende Entscheidung getroffen, die Hedi bis heute nicht überwunden hat. Doch jetzt sind sich alle Glanz-Frauen einig, das verlorene Familienmitglied muss gefunden werden. Sie beauftragen die junge Nicole Marquart mit der Suche. Seit diese die Familienchronik verfasst hat, genießt sie das vollste Vertrauen der Familie und ist gerade Hedi freundschaftlich sehr zugetan.

Auch Nicole wird in diesem Band viel Raum gegeben. Und zwar nicht nur in Bezug auf die Suche im Auftrag der Glanz-Frauen, auch privat steuert sie auf einen Wendepunkt in ihrem Leben zu. Als alle Hinweise im Sande verlaufen kommt es durch einen Zufall zu einer überraschenden Erkenntnis, die ich mir schöner gar nicht hätte vorstellen können.

Auch in DAS GEHEIMNIS DES GLÜCKS sind meine Gefühle wieder Achterbahn gefahren. Von der ersten Seite an schafft es die Autorin mich mitzureißen und durch alle Facetten an Emotionen zu tragen, die man sich nur denken kann. Ich habe dieses Buch geliebt und gelebt, bin gedanklich am Seeufer des Goldblütenhauses spazieren gegangen, habe Nicole nach Kopenhagen begleitet und wundervolle Momente im Strandhaus am Öresund verbracht. Kulinarisch wurde ich mit Köstlichkeiten von Timo´s Bruder Kai verwöhnt. Ich habe jede Menge Tränen der Freude vergossen, weil mich die Entwicklung des Buches so glücklich gemacht hat. Danke dafür!

Sämtliche Haupt- und Neben-Charaktere sind perfekt ausgestaltet und authentisch dargestellt. Wie schön doch eine große Familie sein kann, wenn alle zusammenhalten und Liebe und Familie ebenso wichtig ist wie die Selbstverwirklichung jeder einzelnen Person. Es gibt immer Wege, beidem gerecht zu werden.

Für dieses Highlight sind 5 Sterne bei weitem nicht ausreichend. Ich möchte die Goldblüten-Saga allen, die große Gefühle lieben, ans Herz legen. Es lohnt sich!

Mein Fazit:

Die Romane von Gabriela Groß bzw. Gabriele Diechler stehen für ganz große Gefühle, die zu Herzen gehen. Liebe, Freundschaft und Familie sind ebenso wichtig wie die Träume und Wünsche jeder Person. Drei Bände lang war ich Teil der Familie Glanz und werde sie sehr vermissen. Ich wünsche ihnen für die Zukunft alles Glück der Welt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Gabriela Groß

Gabriela Groß - Autor
© Gabriela Groß

Gabriela Groß ist das Pseudonym einer Autorin, die 13 Jahre Drehbücher fürs Hauptabendprogramm (ARD und ORF), sowie Kinder- und Jugendbücher geschrieben hat. Zuletzt hat sie mehrere Romane in der Frauenunterhaltung veröffentlicht.

Mehr erfahren
Alle Verlage