Zero Waste - so geht´s
 - Verena Klaus - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lübbe Life
Taschenbuch
Lebenshilfe
208 Seiten
ISBN: 978-3-404-06002-3
Ersterscheinung: 30.10.2020

Zero Waste - so geht´s

Einkaufen, putzen, unterwegs sein - alles ohne Müll

(17)

Einfache Natronlauge kann als Scheuermittel, Toilettenreiniger oder gegen Gerüche eingesetzt werden. Zitronensäure entfernt Kalkflecken im Badezimmer und Mandelöl eignet sich sogar zur Babypflege. Als ganz natürliche Alltagshelfer sind sie hochwirksam und schonen unseren Planeten. In dem Buch von Verena Klaus finden wir über 250 Ideen, wie wir ohne großen Aufwand gesünder und auch umweltbewusster konsumieren können - ob in der Küche, beim Shoppen oder unterwegs. Gutes Gewissen inklusive.

Rezensionen aus der Lesejury (17)

DrAmaya DrAmaya

Veröffentlicht am 15.11.2020

Sehr vieles, aber definitiv kein Müll!

Die Autorin Verena Klaus stellt in ihrem Buch “Zero Waste – so geht’s” auf 208 Seiten über 250 Tipps und Ideen vor, wie wir in unserem Alltag umweltbewusster und nachhaltiger Leben – auch ohne viel Müll ... …mehr

Die Autorin Verena Klaus stellt in ihrem Buch “Zero Waste – so geht’s” auf 208 Seiten über 250 Tipps und Ideen vor, wie wir in unserem Alltag umweltbewusster und nachhaltiger Leben – auch ohne viel Müll zu produzieren.
Das Cover des Buches finde ich persönlich etwas fehlleitend. Es geht ja beim Zero Waste nicht darum den bestehenden Haushalt komplett zu ersetzen. Pluspunkt für die Autorin: Genau darauf weist sie in ihrem Buch auch hin :) Ansonsten passt das Cover sehr gut, es wirkt gut strukturiert. Das erfüllt das Buch in jedem Fall.
Die Tipps in dem Buch umfassen die unterschiedlichsten Bereiche des Lebens, angefangen beim Haushalt, über Kosmetika, Kleidung, Wohnen, Familie und Feste bis hin zur Mobilität. Dabei habe ich als Leserin nie das Gefühl gehabt, belehrt zu werden. Der Schreibstil der Autorin hat eher etwas motivierend-inspirierendes. Sie fässt die Tipps auf Basis ihrer Erfahrungen im Alltag mit Kind und Kegel zusammen. Es wirkt somit sehr authentisch und auch nah. Die Tipps sind außerdem extrem einfach umzusetzen, man kann also sofort beim Lesen loslegen. Sehr gut sind auch die unterschiedlichen Rezepte, nicht nur für Reinigungsmittel, sondern beispielsweise auch für die Resteverwertung in der Küche.
Was ich persönlich außerdem sehr gut finde, ist, dass dieser kleine Ratgeber ein sehr schönes Inhaltsverzeichnis hat. Man findet also auch auf die Schnelle, wenn man sucht oder nachschlagen möchte. Außerdem folgen im Anhang des Buches hilfreiche Links und Adressen. Also alles sehr praktisch gestaltet.
Das Buch kann ich definitiv empfehlen. Es motiviert nicht nur zu einem nachhaltigeren Lebensstil, sondern bietet einfache Lösungen, dies direkt umzusetzen. Das Buch selbst ist natürlich auch klimaneutral hergestellt. Für mich waren leider nicht viele neue Tipps dabei, aber ein paar neue Sachen konnte auch ich dazulernen. Also definitiv lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Punktpunktpunkt_ooo Punktpunktpunkt_ooo

Veröffentlicht am 15.11.2020

Zero Waste - Verena Klaus

Seiten: 191
Autorin: Verena Klaus
Verlag: Lübbe life

Der Klimawandel, Umweltschutz, Co2 Bilanz … Begriffe die uns in den letzten Jahren immer häufiger begegnen, weil es einfach keine Möglichkeit mehr ... …mehr

Seiten: 191
Autorin: Verena Klaus
Verlag: Lübbe life

Der Klimawandel, Umweltschutz, Co2 Bilanz … Begriffe die uns in den letzten Jahren immer häufiger begegnen, weil es einfach keine Möglichkeit mehr gibt die Entwicklungen und die Aufschreie die daher laut werden zu ignorieren. Doch was genau können wir tun, damit wir diesem Problem in unserem Rahmen der Möglichkeiten begegnen und es nicht noch schlimmer werden lassen.

Eine gute Möglichkeit für mich persönlich sehe ich darin, mein Abfallverhalten zu überdenken und in gewisser Weise anzupassen. Verena Klaus beschreibt in ihrem Buch auf entspannte, nicht unter Druck setzende Weise, wie es für sie und ihre Familie war „Zero Waste“ als Lebenseinstellung einzuführen und zeigt die Problempunkte und mögliche Lösungen auf.

"Einfache Natronlauge kann als Scheuermittel, Toilettenreiniger oder gegen Gerüche eingesetzt werden. Zitronensäure entfernt Kalkflecken im Badezimmer und Mandelöl eignet sich sogar zur Babypflege. Als ganz natürliche Alltagshelfer sind sie hochwirksam und schonen unseren Planeten. In dem Buch von Verena Klaus finden wir über 250 Ideen, wie wir ohne großen Aufwand gesünder und auch umweltbewusster konsumieren können - ob in der Küche, beim Shoppen oder unterwegs. Gutes Gewissen inklusive.“

Ich fand das Buch wirklich spannend! Viele Gedankengänge waren für mich total neu. Es ist beispielweise zu überdenken, ob man wirklich in einem Unverpacktladen einkaufen gehen sollte, wenn man dort hin mit dem Auto weiter fahren muss und vielleicht zu einem anderen Laden zu Fuß oder mit dem Rad fahren könnte. So weit hatte ich bisher noch gar nicht gedacht. Ich konnte vieles lernen und werde mit Sicherheit einige Punkte in meinen Alltag integrieren und beachten. Denn wollen und sollten wir nicht alle irgendwie ein Vorbild sein, damit die Welt auf der wir alle so gerne leben auch noch sehr lange so bestehen bleiben kann?

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rebecca-i-like-this-book Rebecca-i-like-this-book

Veröffentlicht am 13.11.2020

Für Neueinsteiger - kurz & knackig

Rezension zu ZERO WASTE von Verena Klaus aus dem Lübbe life Verlag

Zum Cover
Das Cover zeigt mit einer kleinen Auswahl minimalistisch um was es u.a in diesem Buch geht. Ich denke zusammen mit dem Titel ... …mehr

Rezension zu ZERO WASTE von Verena Klaus aus dem Lübbe life Verlag

Zum Cover
Das Cover zeigt mit einer kleinen Auswahl minimalistisch um was es u.a in diesem Buch geht. Ich denke zusammen mit dem Titel (und Untertitel) bekommt man schon einen guten Einblick und weiß in etwa um was es in dem Buch gehen wird.
Mir gefällt es.

Einzig das Format und die bilderlosen Seiten passen für mich nicht recht zum Thema. Ich kenne solche Bücher, die in die Ratgeber Richtung gehen eher in einem großformatigeren Format, vorallem aber mit Beispielbildern. Das Format -perfekt für die tasche- finde ich im Nachhinein super! Bilder fehlten mir manchmal.


Zum Inhalt
Viele viele viele Themen werden aufgegriffen und kurz von der Autorin beschrieben. Überall nennt sie Lösungsvorschläge und begründet ihre Herangehensweise.
Was ich besonders hervorheben möchte ist, dass die Autorin nicht mit dem erhobenen Zeigefinger auf diejenigen zeigt, die nicht so vorgehen so wie sie, sondern dass sie Verständnis aufbringt und ganz klar sagt,dass das IHR Weg ist und das für jeden etwas anders passen kann. Das wichtige ist, dass man reflektiert und eben versucht das beste zu geben.


Das Vorwort und die Kapitel lesen sich sehr gut. Ich finde es sehr interessant,was sozusagen der 'Knackpunkt der Autorin war, also wie sie zu diesem wichtigen Thema gekommen ist.

Fazit
Das Buch gibt viele Denkanstöße, aber auch konkrete Rezepte zb für Resteessen, Kosmetik & Putzmittel die man leicht nachmachen kann. Außerdem sind die kapitel schön kurz und knackig gehalten. Mithilfe des Inhaltsverzeichnisses kann man auch sehr leicht gezielt "suchen" und lesen.

Für Personen, die sich schon länger mit dem Thema "Zero Waste"/ "Plastikfrei leben" beschäftigen ist es vielleicht nicht das passende, weil sie vieles schon kennen könnten ...
Für Neugierige und Neueinsteiger im Thema, birgt es allerdings viele Einblicke und kann somit ein guter Start sein.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sasta sasta

Veröffentlicht am 09.11.2020

Motivierend, inspirierend, informierend

Aller Anfang ist schwer - aber mit diesem Buch wird es auf jeden Fall leichter! Viele wertvolle Tipps und Tricks zum Thema Müll vermeiden und weniger verschwenderisch leben helfen dabei, das eigene (Konsum-)Verhalten ... …mehr

Aller Anfang ist schwer - aber mit diesem Buch wird es auf jeden Fall leichter! Viele wertvolle Tipps und Tricks zum Thema Müll vermeiden und weniger verschwenderisch leben helfen dabei, das eigene (Konsum-)Verhalten zu überdenken. Dabei hat man als Leser jedoch nicht das Gefühl mit erhobenem Zeigefinger belehrt zu werden, sondern erhält Ideen, die man umsetzen kann, aber nicht muss.
Das Buch ermuntert dazu, einfach mal auszuprobieren, wie man Zero Waste für die eigene Familie am besten umsetzen kann. Denn es gibt keinen Pauschalweg, der für alle funktioniert, sondern jeder muss seinen eigenen Weg finden. Deswegen finde ich es klasse, dass meist mehrere Alternativen, Rezepte und Ideen mit persönlichen Erfahrungen der Autorin aufgezeigt werden. So ist für jeden was dabei.
Richtig toll finde ich auch den Aufbau nach Kategorien wie „Küche“, „Haushalt, „Bad“, etc. das vereinfacht es, nochmal in bestimmten Kategorien nachzuschlagen.

Fazit: Rundum ein sehr informatives und verständliches Buch zum Thema Zero Waste, das einen motiviert und zusätzlich zeigt wie man etwas umsetzen kann - denn es steckt so viel mehr dahinter als „nur“ unverpackt einzukaufen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sveso sveso

Veröffentlicht am 05.11.2020

Einfach, hilfreich und inspirierend

Verena Klaus hat mich mit ihrem Zero Waste-Buch vollkommen abgeholt. Sie schreibt sehr locker und leicht, beleuchtet sämtliche Lebensbereiche - von Küche, über Bad, Mobilität und Kinder. Dabei behandelt ... …mehr

Verena Klaus hat mich mit ihrem Zero Waste-Buch vollkommen abgeholt. Sie schreibt sehr locker und leicht, beleuchtet sämtliche Lebensbereiche - von Küche, über Bad, Mobilität und Kinder. Dabei behandelt sie auch die Klassiker Müllvermeidung und unverpacktes Einkaufen, was mir bei Zero Waste als Allererstes in den Sinn kommt. Doch die Autorin zeigt auf, dass es noch so viel mehr Ebenen gibt - in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und manche weniger komplex als andere. Mich konnte sie mit ihren alltäglichen Tipps, Rezepten, Alltagsstrategien und ihrem umfangreichen Wissen inspirieren. Manche Dinge kamen mir so noch nicht in den Sinn.

Was mir besonders gut gefällt, dass Verena Klaus lediglich ihr Wissen teilt, aus ihren eigenen Erfahrungen und von ihrem persönlichen Proozess erzählt, ohne dabei zu moralisieren oder den Zeigefinger zu erheben.
Ich schätze, hier findet jeder und jede etwas, unabhängig davon, wie weit man schon im Zero Waste-Thema ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Verena Klaus

Verena Klaus, geboren 1983 in Darmstadt, studiert Modedesign und arbeitet bis 2013 als freie Kostümbildnerin und Ausstatterin für verschiedene Theater. Eine Indienreise und die Geburt ihres ersten Kindes verändern ihr Leben. Seitdem lebt sie mit ihrer Familie möglichst zero waste, schreibt darüber auf ihrem Blog simplyzero und macht die Ausstattungsleitung gemeinsamer Filmprojekte mit ihrem Mann Orlando. Für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie arbeitet sie an der Realisierung …

Mehr erfahren
Alle Verlage