Glanz und Gloria
 - Vreni Frost - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,90

inkl. MwSt.

Lübbe Life
Paperback
Lifestyle
240 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-431-07004-0
Ersterscheinung: 28.02.2020

Glanz und Gloria

Der Universalreiniger für ein besseres Leben

(27)

Vreni Frost präsentiert die besten Putztipps für alle, die wenig Zeit haben und dennoch mehr Glanz in ihr Leben bringen wollen. Dabei geht es nicht nur um äußere, sondern auch um innere Reinigung. Jeder Raum steht für ein übergeordnetes Thema: Die Küche für einen gesunden Körper. Das Bad für Schönheit und Selbstliebe. Das Schlafzimmer für Ruhe und Erholung. Vreni Frost zeigt: Wer lernt, seine Wohnung sauber zu halten, der lenkt auch sein Leben in die ganz persönliche Erfolgsspur.

Rezensionen aus der Lesejury (27)

Honigmond Honigmond

Veröffentlicht am 05.04.2020

Unterhaltsames Buch

Zur Buchbeschreibung:
Vreni Frost präsentiert die besten Putztipps für alle, die wenig Zeit haben und dennoch mehr Glanz in ihr Leben bringen wollen. Dabei geht es nicht nur um äußere, sondern auch um ... …mehr

Zur Buchbeschreibung:
Vreni Frost präsentiert die besten Putztipps für alle, die wenig Zeit haben und dennoch mehr Glanz in ihr Leben bringen wollen. Dabei geht es nicht nur um äußere, sondern auch um innere Reinigung. Jeder Raum steht für ein übergeordnetes Thema: Die Küche für einen gesunden Körper. Das Bad für Schönheit und Selbstliebe. Das Schlafzimmer für Ruhe und Erholung. Vreni Frost zeigt: Wer lernt, seine Wohnung sauber zu halten, der lenkt auch sein Leben in die ganz persönliche Erfolgsspur.

Mein Leseeindruck:
Ich fand den Klappentext sehr interessant und ansprechend. Die Leseprobe hat mich dann neugierig auf das Buch gemacht und ich hatte mir erhofft, einiges neues in Sachen Putzen und Ausmisten zu erfahren, was einen aber auch animiert und aufbaut, so dass man gleich am loslegen ist. Das Buch selber hat mich dann aber doch enttäuscht, da ich nicht wirklich neue Dinge in Sachen putzen und ausmisten erfahren habe, wenn auch der Schreibstil spritzig und humorvoll war. Auch beschreibt sie, dass man beim Thema putzen die eigene Person selbst mit in Einklang bringen sollte und ebenso reinigen, aber das ist nicht so unbedingt meins. Klar ist es nachvollziehbar, aber jeder lebt anders und geht auch anders an das Thema Ordnung und Sauberkeit heran. Das eigene Ich beachten und pflegen, sollte selbstverständlich sein. Ich empfand das Buch letztlich wie eine humorvolle Lektüre rund um das Thema, was gut unterhalten hat, mir aber nicht das erhoffte gebracht hat. Schön und anregend fand ich dann am Schluss die einzelnen Anleitungen und Tipps zum herstellen von Putzmitteln, wovon ich sicherlich einiges probieren werde, einige davon kannte ich aber schon.

Mein Fazit:
Unterhaltsame Lektüre mit locker fröhlichem Schreibstil, aber keine wirklich Motivationshilfe, wenn man endlich einen Ansporn zum putzen und ausmisten sucht. Da mir aber am Schluss die Rezepte für Putzmittel sehr gut gefallen habe, vergebe ich im Gesamtpaket 3 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

EllasWorlfofbooks EllasWorlfofbooks

Veröffentlicht am 05.04.2020

Eine Reinigung für zwischendurch

Das Cover gefällt mir sehr gut. Zwar bin ich kein großer Fan von Menschen und Körpern auf einem Cover, aber die Gestaltung rund herum gefällt mir wirklich sehr gut. Die Farbgestaltung ist meiner Meinung ... …mehr

Das Cover gefällt mir sehr gut. Zwar bin ich kein großer Fan von Menschen und Körpern auf einem Cover, aber die Gestaltung rund herum gefällt mir wirklich sehr gut. Die Farbgestaltung ist meiner Meinung nach auch ein Träumchen.
Zu Beginn des Buches findet man ein Inhaltsverzeichnis und man kann schnell sehen, dass das Buch in unterschiedliche Bereiche (bzw. Räume) aufgeteilt ist. Man findet Tipps für die Küche, das Bad, das Schlafzimmer, das Wohnzimmer, das Arbeitszimmer und sogar noch Rezepte. Die Einteilung schafft einen gewissen Überblick und gerade wenn man nur mal schnell etwas nachschauen möchte, hat man einen Anhaltspunkt, wo man am besten danach sucht. In den ersten Abschnitten lernt man die Autorin etwas näher kennen. Sie gibt Einblicke in ihre Lesens- und Denkweise. Insgesamt wirkt sie auf den ersten Seiten sehr sympathisch.
Die Gestaltung gefällt mir genauso gut wie das Cover. Vor jedem Teil ist ein schönes und inspirierendes Zitat. Danach folgt ein Teil mit Fragen, die man sich selbst stellen soll. Und ein weiterer Teil in dem es um die Ernährung geht. Die Autorin vergleicht jeden Bereich in ihrer Wohnung mit einem Bereich ihrer Seele.
Der Schreibstil war sehr leicht, flüssig und locker, weshalb man sehr schnell vorangekommen ist. Besonders auffällig waren das Denglisch bzw. die englischen Ausdrücke, welche mich aber nicht gestört haben.
Nun einige Worte zum Inhalt und zur Umsetzung. Der Grundgedanke in diesem Buch ist es, dass das Putzen sowohl die Wohnung als auch den eigenen Körper reinigt. Ich kann der Autorin da zustimmen, nach dem Putzen fühlt man sich wie befreit und ich persönlich kann mich danach wieder besser auf Aufgaben konzentrieren. Leider muss ich aber sagen, dass ich mir von dem Buch etwas anderes versprochen habe. Dieser Ratgeber beschäftigt sich ein wenig zu sehr mit dem Leben der Autorin und zu wenig mit dem eigentlichen Thema selbst. Zwar pricht die Autorin wichtige Themen an, aber wirklich viele Tricks und Tipps, die ich bisher nicht schon kannte, waren in dem Buch leider nicht enthalten.
Fazit: Das Buch, mit der super sympathischen Autorin ist für zwischendurch auf jeden Fall geeignet, für mehr leider aber auch nicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sunnylyv Sunnylyv

Veröffentlicht am 05.04.2020

Ein Universalbuch für den Alltag

Vreni Frost hat es geschafft mit Glanz und Gloria ein Säuberungsbuch der anderen Art zu schreiben. Zur Einführung erzählt sie, dass sie früher selber nicht gerne geputzt hat. Diese Offenheit finde ich ... …mehr

Vreni Frost hat es geschafft mit Glanz und Gloria ein Säuberungsbuch der anderen Art zu schreiben. Zur Einführung erzählt sie, dass sie früher selber nicht gerne geputzt hat. Diese Offenheit finde ich sehr überzeugend, damit nimmt sie den Leser mit. Wer interessiert sich für Putzbücher, in der Regel jemand der kein Putzgenie ist, jemand der Tipps und Tricks benötigt.

In einer flüssig und leicht zu lesenden Sprache führt sie in ihre Welt des Reinigens ein. Das ist mehr als nur die saubere Wohnung. Sie findet einen Weg zum ganzheitlichen Reinigen für ein besseres Leben.

„Eine Reinigung meiner vier Wände ist gleichzeitig eine Hygiene für Körper und Geist“, damit trifft sie den Zeitgeist und ihre Rezepturen für einfache Putzmittel aus wenigen Zutaten sind genial.
Jeder Raum steht für ein Pendant der von ihr bezeichneten „Metaebene“, z. B. die Küche als Sinnbild für Gesundheit und gesunde Ernährung, das Badezimmer für Schönheit und Selbstliebe, das Schlafzimmer für Ruhe und Erholung.

Jedem Kapitel sind persönliche Fragen vorangestellt, die einen auffordern sich mit den Themen zum einzelnen Raum auseinanderzusetzten.

Das Kapitel über das gemütliche Wohnzimmer gegen Einsamkeit und Langeweile hat unheimliche Aktualität bekommen. Die Frage, „Welchen Menschen hättest du jetzt gerne neben dir auf der Couch“ hat seit Erscheinen des Buches eine ganz andere Qualität erhalten.

Besonders gut gefallen hat mir das Kapitel „Das sortierte Home Office“, nicht nur das jetzt meine Fernbedienungen strahlen, auch die Auseinandersetzungen mit den eigenen Lebenseinstellungen und der Organisation der Arbeit machen das Buch zu einem Nachschlagewerk in dem man immer wieder gerne blättert.

Das letzte Kapitel enthält Rezepturen für einfache Mischungen zu altbewährten Universalreinigern, die mit wenig Chemie überraschende Ergebnisse liefern

Das Buch soll der Entschleunigung dienen und die Einschübe aus ihrer Lebensgeschichte bereichern den Ratgeber und machen Mut. Eine ungewöhnliche Kombination aus Ratgeber, Selbsthilfe und autobiografischen Anteilen machen das Buch zu etwas besonderen.

Es spricht alle Generationen an, Ratgeber für junge Menschen durch die persönlichen Erfahrungen von Vroni Frost, aber auch viele Denkanstöße durch persönliche Fragen für ältere Generation, halt für jeden der offen für Veränderungen ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LaSonrisa LaSonrisa

Veröffentlicht am 05.04.2020

Eine bunte Mischung aus Autobiographie und Tipps zur Reinigung im Außen und Innen

Inhalt

Vreni Frost gewährt uns mit diesem Ratgeber sehr persönliche Einblicke in ihr Privatleben, das in jungen Jahren durch Essstörungen und Mobbing geprägt wurde. Sie schildert eindrucksvoll, wie es ... …mehr

Inhalt

Vreni Frost gewährt uns mit diesem Ratgeber sehr persönliche Einblicke in ihr Privatleben, das in jungen Jahren durch Essstörungen und Mobbing geprägt wurde. Sie schildert eindrucksvoll, wie es ihr gelang, zu einem gesunden Körperbild zurückzufinden und sie gibt uns Denkanstöße, die uns dazu bewegen können, herauszufinden, was uns im Leben wirklich wichtig ist und was nur unnötiger und überflüssiger Ballast ist, der unsere Seele und unseren Körper belastet.

Außerdem werden nacheinander Küche, Bad, Schlafzimmer, Wohnzimmer und das Home-Office entrümpelt und auf Hochglanz gebracht. Ganz am Ende gibt es dann noch Rezepte für nachhaltige und natürliche Reinigungsmittel.

Meine Meinung

Ich habe den frischen und lockeren Schreibstil von Vreni Frost sehr genossen. Sie schildert sehr ehrlich und berührend Passagen ihrer Lebensgeschichte, nicht um Mitleid zu erhaschen, sondern um zu informieren und anderen in diesen Situationen zu helfen und sie zu bestärken, ihren eigenen, persönlichen Weg zu gehen.

Etliche der Vorschläge und Reinigungstipps kannte ich schon, doch einiges war mir auch neu oder einfach in den Hintergrund meines Bewusstseins gerückt, so dass ich etliches aufschrieb und nach und nach ausprobieren möchte. So geht sie zum Beispiel im Bereich Schlafzimmer auf das luzide Träumen, das Klarträumen, ein und hat mich dazu angeregt, diese Technik auch endlich einmal auszuprobieren und ein Traumtagebuch zu führen.

Besonders gut hat mir das Kapitel über das Badezimmer gefallen. Hier gibt Frau Frost nicht nur Tipps zum richtigen Waschen von Kleidungsstücken, sondern macht deutlich, wie wichtig es ist, nachhaltige Reinigungsmittel und Körperpflegeprodukte zu nutzen und wie schädlich Mikroplastik und flüssige Kunststoffe für uns Menschen und vor allem unsere Umwelt sind.

Das Kapitel mit den Rezepten zum Herstellen der nachhaltigen und umweltfreundlichen Reinigungsprodukte kommt ganz am Schluss und ist sehr kurz und knapp gehalten. Das hat mich anfangs etwas gestört, weil ich mir dachte, dass der Unversalreiniger doch der Aufhänger dieses Buches ist. Aber wenn man bedenkt, was dieser Universalreiniger für ein Multitalent ist, wird einem klar, dass gerade die einfachen Sachen im Leben oft die besten sind.

Fazit

Durch den lockeren Schreibstil fliegt man nur so durch das Buch und es macht einfach Spaß Vrenis Tipps und Tricks kennenzulernen und das für das eigene Leben passende herauszupicken. Die Mischung aus praktischen Reinigungstipps, Tipps zum Reinigen des Unterbewusstsein durch das Entfernen schädlicher Glaubenssätze und der Konzentration auf das, was man wirklich benötigt und liebt, und Autobiographie hat mir sehr gut gefallen, wirkt aber stellenweise auch etwas zu bunt durchgemixt und etliches habe ich in der Art auch schon in anderen Ratgebern, die sich speziell auf einen dieser verschiedenen Aspekte konzentrieren, gelesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aliyah Aliyah

Veröffentlicht am 04.04.2020

Selbstakzeptanz und nicht Selbstliebe

„Eine Krise ist immer etwas Gutes, selbst wenn sie sich beschissen anfühlt. Sie lässt dich wachsen und zu einem zufriedeneren Menschen werden – sofern du daraus lernen willst und deine eigenen Schlüsse ... …mehr

„Eine Krise ist immer etwas Gutes, selbst wenn sie sich beschissen anfühlt. Sie lässt dich wachsen und zu einem zufriedeneren Menschen werden – sofern du daraus lernen willst und deine eigenen Schlüsse ziehst.“

Du möchtest deine Wohnung auf Vordermann bringen, findest aber nicht die richtigen Tipps?
Du möchtest dich in deinem Körper wohl fühlen, findest aber nicht den richtigen Weg?
Du möchtest dich kennen lernen, weißt aber nicht wo du anfangen sollst?
Du möchtest dir Routinen und Gewohnheiten erlernen, weißt aber nicht welche?
Das Endresultat aus neuen Vorsätzen, bei denen man nicht weiß wie, wo oder wann, ist meistens das Aufgeben. Man muss eigentlich nur anfangen und durchhalten, aber das klingt leichter als es ist.

Mit dem Buch Glanz und Gloria von Vreni Frost kannst du dich selber unterstützen durchzuhalten, sowie neue Ideen zu finden. In diesem Buch arbeitet sie mit unserem eigenem zu Hause. Es beginnt mit der Küche, anschließend kommt das Bad, dann unser Schlafzimmer, als nächstes das Wohnzimmer und letztendlich unser Home Office. In jedem dieser Bereiche geht sie nicht nur auf das Putzen des Raumes ein, sondern sie nutzt diese auch zur Selbstreinigung.
Im Küchenkapitel setzen wir uns mit unserer Ernährungsweise auseinander.
Das Bad ist zuständig für die Selbstachtung, das Schlafzimmer für unsere Ruhe und unser Wohnzimmer für das Vergnügen. Zum Schluss beschäftigen wir uns durch das Home Office noch mit unserem Arbeitstier.
Das Buch besitzt eine sehr gleichmäßige Struktur. In jedem Kapitel findet ihr Fragen, die ihr an euch selbst stellen könnt, Erfahrungen und Geschichten von der Autorin persönlich, ehrliche Tipps, Hinweise, sowie Rezepte, Wissenschaften und verschiedene Techniken. Auch die umweltfreundliche Arbeitsweise des Putzen wird nicht vernachlässigt. Man findet auch als Tierfreund, „Bettwäschennörgler“, als Mensch ohne grünen Daumen, unentspannte Person, Mediensüchtiger….seinen neuen Weg schlechte Gewohnheiten abzulegen. Aber vor allem lernt man, das Aufschieben zu beenden.

Meiner Meinung nach eignet sich dieses Buch für jedes Alter. Junge Menschen können anfangen sich selbst kennen zu lernen, Studenten finden jegliche Tipps und Hinweise für ihre erste Wohnung und die ältere Generation kann dieses Buch nutzen, um Neues zu entdecken.
Vreni Frost schreibt voller Liebe und Feingefühl. Mit ihren Worten versprüht sie Sympathie und Ehrlichkeit.
Mich hat sehr beeindruckt, was man alles neu lernt und herausfindet. Jedem sind die Artikel oder Bücher bekannt, die einen durch nicht schaffende Themen und leeren Versprechungen direkt wieder demotivieren. Bei diesem Buch ist es das Gegenteil, sehr gut schaffbar und motivierend.
Durch ihre Kreativität wird auch deine wieder glänzen.
Insgesamt bin ich sehr glücklich und überzeugt von diesem Buch.

Fazit: Ein Buch, was dich nicht nur in deiner Lesezeit beschäftigt, sondern was du auch noch in vielen weiteren Situationen deines Lebens nutzen und brauchen wirst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Vreni Frost

Vreni Frost - Autor
© Jules Villbrandt

Vreni Frost inspiriert ihre Leserinnen auf dem Blog neverever.me seit über einem Jahrzehnt. Hier teilt sie Ideen, Erfahrungen und Meinungen zu aktuellen Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Stil, Empowerment und Gesundheit. Ihre Follower kennen Vreni als vielseitig interessierte Lifestyle-Expertin und schätzen ihre erfrischend ehrliche und humorvolle Art. Sie lebt in Berlin.

Mehr erfahren
Alle Verlage