Re-Power
 - Suzann Kirschner-Brouns - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,99

inkl. MwSt.

Lübbe Life
Gesundheit
255 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7517-0421-2
Ersterscheinung: 26.03.2021

Re-Power

Gesund, schlank und glücklich mit Hilfe unserer wichtigsten Organe
Mit 28-Tage-Programm

(22)

Darm, Schilddrüse, Nebennieren und Hormone haben großen Einfluss auf unsere Gesundheit. Doch Stress, falsche Ernährung und zu wenig Selbstfürsorge schwächen Organe und Hormonsystem, was starke körperliche und psychische Folgen hat. Basierend auf aktuellen medizinischen Studien haben die Ärztinnen maßgeschneiderte Care-Pakete für jedes Organ erstellt: Anregungen zu Ernährung, Bewegung und Selbstfürsorge helfen bei deren umfassender Sanierung und sorgen für mehr Energie, Leichtigkeit und Balance im Leben.

Rezensionen aus der Lesejury (22)

Koriander Koriander

Veröffentlicht am 18.04.2021

Ein perfekter, leicht verständlicher und umfassender Ratgeber für den achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper!

Ein Aspekt, der überzeugt: 80% unserer Gesundheit können wir selber beeinflussen! Wer wird da nicht neugierig! Verteilt auf vier Schwerpunkte zeigen die Medizinerinnen, wie es gelingen kann, mit Kleinigkeiten, ... …mehr

Ein Aspekt, der überzeugt: 80% unserer Gesundheit können wir selber beeinflussen! Wer wird da nicht neugierig! Verteilt auf vier Schwerpunkte zeigen die Medizinerinnen, wie es gelingen kann, mit Kleinigkeiten, Achtsamkeit und Wissen den Körper ganzheitlich wieder auf Vordermann zu bringen.
Für mich ist es das erste Buch der beiden Autorinnen und es gefällt mir ganz ausgezeichnet. Die Kapitel widmen sich „Soul-, Mind-, Heart- und Healthcare“ und bieten nicht nur komplexes Wissen, verständlich aufbereitet, sondern jede Menge Hinweise, Tests, Ratschläge und Tipps, die sich relativ leicht umsetzen und in den Alltag einbauen lassen. Klar, einiges weiß man ja selber (und macht es doch nicht), und ja, gesunde Ernährung ist das A und O (da sind sie wieder, die Getreidebratlinge), aber hier kommt man mit gezielten Fragestellungen sogar Problemen auf die Spur, erhält konkrete Hinweise zur Abhilfe und staunt über so manchen einfachen und schnellen Trick zur Umsetzung.
„Re-Power“ punktet mit einem 28 Tage Programm – für mich ist es aber eher ein Buch, dass ich mit Muße und Konzentration lesen möchte. Manches will man sofort ausprobieren (Atemübungen, Leberwickel u. v. m.), anderes braucht etwas „Reifezeit“ oder ist im Moment für das eigene Empfinden eher nebensächlich. Aber anhand der Kapitel und einem ausgezeichneten Inhaltsverzeichnis gelingt es, auch quer zu lesen, sich als „Seiteneinsteiger“ auf einen Schwerpunkt zu konzentrieren und das Buch einfach immer wieder in die Hand zu nehmen, um dazu zu lernen.
Es ist wunderbar leicht und verständlich geschrieben, ohne erhobenen Zeigefinger und man fühlt sich liebevoll angeleitet. Ich werde es sicher noch sehr oft in die Hand nehmen und mich weiterhin auf eine achtsame Reise durch meinen Körper machen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sveso sveso

Veröffentlicht am 17.04.2021

Geballtes Wissen

Die beiden Ärztinnen Susanne Esche-Belke
und Suzann Kirschner-Brouns beleuchten in vier unterteilten Kapiteln, wie wir unseren Darm, die Schilddrüse und das Herz, den Vagusnerv und die Nebenniere sowie ... …mehr

Die beiden Ärztinnen Susanne Esche-Belke
und Suzann Kirschner-Brouns beleuchten in vier unterteilten Kapiteln, wie wir unseren Darm, die Schilddrüse und das Herz, den Vagusnerv und die Nebenniere sowie unserer Seele und unser Gewicht beeinflussen und maßgeblich unterstützen können.

Die Ausgangslage bildet der 80/20-Ansatz, dass wir also 80% unserer Gesundheit und unseres Wohlbefindens steuern können. In lockerem Schreibstil vermitteln die Autorinnen in sogenannten Care-Paketen geballtes Fachwissen auf Ebenen wie Ernährung, Psyche und Bewegung.
In den vier übergeordneten Kapitel, die sich jeweils auf ein Organ und dessen Bedürfnisse und mögliche Probleme beziehen, nennen sie typische Symptome, Lebensmittel, die vermehrt in den Alltag integriert bzw. auf die verzichtet werden sollte, und welche Nahrungsergänzungsmittel und Alltagsroutinen unterstützend eingesetzt werden können.

In der Mitte befindet sich das 28-Tage Re-power-Programm, das sich jeweils eine Woche einem spezifischen Organ und seinen Bedürfnissen widmet. Neben einer Übersicht und Flussdiagrammen enthält es Rezepte, Meditations- und Yogaübungen.

Durch den flüssigen Schreibstil und unterstützende Grafiken und Abbildungen lässt sich das Buch recht schnell lesen. Allerdings enthält es so viel Wissen, das größtenteils zusammengefasst und in wesentlichen Punkten reduziert vermittelt wird. Durch die Zusammenfassung am Kapitelende bieten die Autorinnen einen Überblick der wichtigsten Punkte und einen fundierten Leitfaden zur langfristigen Umsetzung.
Wer sich jedoch im Detail mit all den komplexen Zusammenhängen, den teilweise angerissenen Abläufen pflanzlicher und tierischer Produkte im Körper, den medizinischen Fachbegriffen und individuellen Symptomen und Ursachen auseinandersetzen möchte, sollte weitere Literatur heranziehen und/oder die Kapitel mehrmals lesen.
Ich habe mich bereits im Vorfeld mit den Themen Nebennierenerschöpfung, Darmbeschwerden und Schilddrüsenerkrankungen beschäftigt und konnte hier trotzdem nicht alles aufnehmen. Durch dieses Vorwissen konnte ich an bereits vorhandene Kenntnisse anknüpfen und neue Erkenntnisse gewinnen. An einigen Stellen bin ich jedoch gestolpert, weil die Informationen widersprüchlich waren. Beispielsweise soll bei gewissen Problemen einerseits auf Hülsenfrüchte und Gluten verzichtet werden, andererseits werden Bohnen und Linsen dann auf derselben Seite als Kohlenhydratquelle empfohlen. So ganz eindeutig sind die Inhalte durch die oftmals knapp/reduziert/komprimiert formulierten Inhalte nicht und das Programm durch die empfohlenen neuen Routinen, Gewohnheiten und Änderungen im Speiseplan für mich auch nicht mal eben so umsetzbar. In dem Fall hätte ich mir an einigen Stellen detailliertere Ausführungen gewünscht.

Die beiden Autorinnen vermitteln hier die verschiedenen Ebenen, die wichtig für unsere Gesundheit sind, und verdeutlichen an praxisnahen Beispielen und mit fundierten Fachkenntnissen, wie wir im Alltag aktiv Einfluss darauf nehmen können. Wie sie selbst in der Einleitung sagen, kann sich hier jede*r die Bausteine heraussuchen, die gerade akut sind, sie miteinander ergänzen oder selektiv behandeln. Für mich auf jeden Fall eine wertvolle Lektüre, deren Inhalte ich Schritt für Schritt vertiefen und praktisch umsetzen werde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookworm72 bookworm72

Veröffentlicht am 16.04.2021

Informativer Ratgeber für Frauen, denen ein gesunder Lifestyle wichtig ist

Dank neuer Entdeckungen der Wissenschaft bzw. Wiederentdeckung von jahrtausendealten, bewährten Heilmethoden wie etwa Ayurveda wird uns Menschen immer bewusster, dass wir mit unserem Lebensstil und unserer ... …mehr

Dank neuer Entdeckungen der Wissenschaft bzw. Wiederentdeckung von jahrtausendealten, bewährten Heilmethoden wie etwa Ayurveda wird uns Menschen immer bewusster, dass wir mit unserem Lebensstil und unserer Ernährung einen enormen Einfluss auf unser Wohlbefinden haben und zur Erhaltung bzw. Wiedererlangung unserer Gesundheit beitragen können. Das Interesse daran ist groß und so sind Zeitschriften, Fernsehsendungen und Online-Beiträge voll mit Tipps, wie man sich diesbezüglich selbst optimieren kann und was alles hilfreich ist, um möglichst lange fit, jung und schön zu bleiben. Es erscheinen auch stets neue Publikationen zu diesem Thema und ich gestehe, mir persönlich wird es manchmal zu viel des Guten. Doch auf „Re-Power“ habe ich mich wirklich gefreut. „Midlife-Care“, die erste Publikation von Dr. med. Susanne Esche-Belke und Dr. med. Suzann Kirschner-Brouns, hat mich begeistert und ich habe von dem fundierten Wissen und den Erfahrungen der beiden Autorinnen profitiert. Bei „Re-Power“ hoffte ich auf ähnlich hilfreiche Tipps und Informationen, vermittelt auf die gleiche lebendige und unterhaltsame Art. Ich erwartete einen kompakten Ratgeber, der mir einen Weg durch den Dschungel von unzähligen Theorien weisen würde. Im Großen und Ganzen wurde ich nicht enttäuscht. In ihrem neuen Buch präsentieren die Autorinnen eine breite Palette an sinnvollen Maßnahmen, die wir selbst ergreifen können, um unseren wichtigsten Organen Gutes zu tun. Sie stellen ein 28-Tage-Programm vor, das sowohl den Körper als auch die Psyche positiv beeinflussen und unsere Lebensqualität erheblich steigern lassen kann. All das wird in dem lockeren, unterhaltsamen Schreibstil vermittelt, der mir bereits bei „Midlife-Care“ so gut gefallen hat. Allerdings störte mich diesmal der für meinen Geschmack doch recht häufige Gebrauch von englischsprachigen Bezeichnungen. Ich fand die nicht zwingend notwendig, da sich die meisten problemlos durch passende deutsche Ausdrücke ersetzen lassen, was die Texte aus meiner Sicht verständlicher machen würde.

Da ich das Buch recht schnell gelesen habe, hat mich die Flut an Informationen etwas überfordert, doch ich könnte mir vorstellen, dass sich das Problem relativiert, wenn man sich die Kapitel entsprechend einteilt oder wie die Autorinnen vorschlagen eben das herauspickt, was für einen gerade besonders relevant und auch machbar ist. Ich persönlich weiß jetzt schon, dass ich aus dem vorgeschlagenen Programm durchaus manche Elemente übernehmen, aber kaum alles umsetzen werde.

Gut fand ich, dass sich die Tipps zwar in erster Linie an Frauen in der Lebensmitte richten, aber nicht nur: Viele Erkenntnisse und Vorschläge sind universell und so können auch jüngere Frauen oder sogar männliche Familienmitglieger den einen oder anderen Tipp für sich nutzen :-)

Am besten gefiel mir das letzte Kapitel betitelt „Soul-Care“. Bereits das Lesen hat mich entspannt und mir viel von dem oft verspürten Druck weggenommen, jetzt sofort möglichst viel an meiner Lebensweise ändern zu müssen. Die Theorie der beiden Autorinnen, dass auch langsame Veränderungen und selbst winzige Optimierungen mit der Zeit tolle Ergebnisse bringen, leuchtet mir vollkommen ein und macht mir Mut.

Mein Fazit: Das von Dr. med. Susanne Esche-Belke und Dr. med. Suzann Kirschner-Brouns herausgearbeitete Programm lässt sich aus meiner Sicht nur bedingt umsetzen. Trotzdem liefern die beiden Autorinnen mit „Re-Power“ erneut eine wichtige und informative Publikation, von der vor allem weibliche Leser durchaus profitieren können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

vanquished vanquished

Veröffentlicht am 16.04.2021

Viel Wissen kompakt verpackt

Die beiden Autorinnen Dr. med. Susanne Esche-Belke und Dr. med. Suzann Kirschner-Brouns haben in Ihrem Ratgeber "Re-Power: Gesund, schlank und glücklich mit Hilfe unserer wichtigsten Organe" viel hilfreiches ... …mehr

Die beiden Autorinnen Dr. med. Susanne Esche-Belke und Dr. med. Suzann Kirschner-Brouns haben in Ihrem Ratgeber "Re-Power: Gesund, schlank und glücklich mit Hilfe unserer wichtigsten Organe" viel hilfreiches und detailliertes Fachwissen kompakt verpackt. Das Buch ist untergliedert in vier Kapitel, die sich dem Darm, der Schilddrüse, dem Vagusnerv und unserer Seele widmen. Dabei werden jeweils die wichtigsten Aufgaben dieser Organe beleuchtet, aber auch diejenigen Verhaltens- und Ernährungsweisen, die sie belasten. Weiterhin wird erklärt, wie man die Organe durch Mindset, praktische Übungen und die richtige Ernährung wieder genesen lassen kann bzw. sie gesund erhalten kann. Mittig ist ein 28-Tage-Programm zur Umsetzung des Gelernten enthalten.

Meine Meinung: Das Cover ist schön und schlicht gestaltet und wirkt seriös, wie es bei einem Fachbuch sein sollte. Die auffallende Farbe ist nicht aufdringlich und wirkt wie eine Signalfarbe: vielleicht das Signal, jetzt etwas zu ändern?
Mit diesem Ratgeber erhält man viel Wissen. Für meinen Geschmack werden aber zu viele Fachbegriffe verwendet, so dass man nicht flüssig durch den Ratgeber kommt. Da ich mich schon oft mit den beschriebenen Themen befasst habe, waren mir viele Tipps schon bekannt. Dennoch finde ich es gut, wie hier alles kompakt und vollständig erfasst wird. Auffallend ist, dass oft zum Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln geraten wird, was mir persönlich nicht gut gefallen hat, aber das kann ja jeder für sich umsetzen oder eben nicht.
Da für jedes Organ andere Tipps gelten, bekommt man leider beim Lesen den Eindruck, man muss gefühlt alles bei der Ernährung weglassen. Wenn man dann noch für die Nebennieren eine Stunde länger schlafen soll, aber für das empfohlene Journaling eine Stunde früher aufstehen, gerät man als gewöhnlicher Arbeitnehmer schon an seine Grenze. Daher ist manches für mich einfach nicht umsetzbar beziehungsweise auch widersprüchlich, wenn man versucht, möglichst viel umzusetzen.
Das 28-Tage-Programm finde ich mit nur einigen Seiten sehr kurz. Ich benötige da mehr Anleitung für eine konsequente Umsetzung. Auch die Platzierung fände ich am Ende des Buches besser, da man ohnehin zuerst alle Kapitel lesen sollte, um das Programm zu verstehen.

Fazit: Alles in allem ist der Ratgeber gut gelungen und es ist viel Wissen verpackt. Dennoch ist es für mich sehr theoretisch gewesen und auch schwierig, das Wissen umzusetzen und in den Alltag zu integrieren. Ich werde mir die Kapitel nochmals in Ruhe anschauen und gerne einzelne Tipps in den Alltag mitnehmen. Alles in allem würde ich den Ratgeber mit 3/5 bewerten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lejadami Lejadami

Veröffentlicht am 15.04.2021

Wertvoller Ratgeber!

Mittlerweile durfte es Keinem mehr entgangen sein, welchen Einfluss die Organe des Körpers auf unsere Gesundheit haben. Mit „Re-Power“ erhalten wir einen wertvollen Ratgeber, welcher uns zeigt, wie wir ... …mehr

Mittlerweile durfte es Keinem mehr entgangen sein, welchen Einfluss die Organe des Körpers auf unsere Gesundheit haben. Mit „Re-Power“ erhalten wir einen wertvollen Ratgeber, welcher uns zeigt, wie wir zu 80% selbst Einfluss darauf nehmen können.

Wichtige Themen über den Darm, die Nieren oder unter anderem auch die Schilddrüse werden ausführlich erläutert und mit Beispielen belegt wie diese Organe durch Stress oder Überanstrengungen auch negativ beeinflusst werden können.

Das Buch führt zum besseren Verständnis des eigenen Körpers und man lernt, welchen Einfluss manche Lebensmittel auf unsere Organe und ihre Funktionen haben.

Ich persönlich beschäftige mich schon lange mit dem Thema Ernährung und dem Thema Darm. Mit vielen Details, bildlichen Darstellungen und Tabellen konnte ich hier wertvolle Informationen sammeln. In insgesamt vier Abschnitten eingeteilt erhalten wir sachlich und zugleich liebevoll gestaltet die notwendigen Informationen zur möglichen Umsetzung.

Bereits das ansprechende Cover, die vielen tollen inhaltlichen Aspekte und das gesamte Layout haben mir sehr gut gefallen und die Zeichnungen bzw. Illustrationen lockern auf und fassen am Ende alles zu einem „wertvollen“ Ratgeber zusammen.

Mit Hilfe von Care-Paketen und meiner persönlichen Auswahl an effektiven und sinnvollen Maßnahmen versuche ich nun mit diesem Body-Mind-Programm zu mehr Energie, Power und ganz viel Lebensqualität zu finden.

Ich muss nicht zwangsweise eine Diät führen, da ich kein Übergewicht habe, allerdings so ein paar Pfündchen wären schön und dieses Buch hilft mir langsam aber bewusst und mit mehr Wohlbefinden mein Ziel zu erreichen!






Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Video

Abspielen

Autorin

Susanne Esche-Belke

Susanne Esche-Belke - Autor
© Xandra Herdieckerhoff

Dr. med. Susanne Esche-Belke (links) ist Fachärztin für Allgemeinmedizin und verbindet seit 20 Jahren in Klinik und eigener Praxis schulmedizinisches Wissen mit den neuesten Erkenntnissen der Stress- und Integrativen Medizin. Ihr Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Therapie weiblicher Hormon- und Immunstörungen. Zusammen mit Dr. med. Suzann Kirschner-Brouns hat die Autorin eine Plattform für Frauengesundheit gegründet: www.less-doctorsforbalance.de

Mehr erfahren

Autorin

Suzann Kirschner-Brouns

Suzann Kirschner-Brouns - Autor
© Xandra Herdieckerhoff

Dr. med. Suzann Kirschner-Brouns (rechts) ist Ärztin und Mediatorin. Als Medizinjournalistin und Buchautorin schreibt sie über Gesundheitsthemen für namhafte Verlage und Magazine. Unter anderem war sie Chefredakteurin einer gynäkologischen Fachzeitschrift und des Gesundheitsmagazins wohl in DER SPIEGEL. Zusammen mit Dr. med. Susanne Esche-Belke hat die Autorin eine Plattform für Frauengesundheit gegründet: www.less-doctorsforbalance.de

Mehr erfahren
Alle Verlage