Und plötzlich gehörst du ihm
 - Merel van Groningen - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99

inkl. MwSt.

Lübbe Sachbuch
Taschenbuch
Erfahrungen
253 Seiten
ISBN: 978-3-404-60006-9
Ersterscheinung: 18.02.2011

Und plötzlich gehörst du ihm

Gefangen im Netz eines Loverboys
Übersetzt von Axel Plantiko

Der erste Erfahrungsbericht zum aktuellen Thema Loverboys
Merel ist fünfzehn, als sie Mike kennen lernt. Sie verliebt sich – ist doch egal, dass er so viel älter ist, eine kriminelle Vergangenheit hat und komische Freunde. Zu Hause gibt es eh nur noch Stress, und Mike fängt sie auf. Blind vor Liebe merkt Merel nicht, was Mike plant. Als das Geld mal wieder alle ist, glaubt sie sogar selbst, dass es keinen Ausweg gibt als den, dass Merel sich verkauft ...
»In den Medien herrscht oft Unverständnis für die Opfer: Man lässt sich doch nicht so einfach auf den Strich stellen, hab ich dort so oft gehört. Sie wissen nicht, was Angst und Scham aus dir machen können.« Merel v. Groningen
 

Pressestimmen

»Sie sind noch Kinder, 14,15 Jahre alt. Sie verlieben sich zum ersten Mal - und geraten an einen Zuhälter, auf dem Schulhof oder bei Facebook. Eltern und Polizei kämpfen gegen die Macht sogenannter Loverboys. Oft ist es schon zu spät.«
»Ein Buch, das alle Eltern pubertierender Töchter lesen sollten

 

Autor

Merel van Groningen

Merel van Groningen hat dieses Buch unter Pseudonym geschrieben. Sie hat sämtliche Kontakte aus dieser Zeit abgebrochen und ein ganz neues Leben begonnen.

Mehr erfahren
Alle Verlage