Hier und Jetzt
 - Peter Maffay - Hardcover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00

inkl. MwSt.

Lübbe Sachbuch
Hardcover
Politik und Gesellschaft
256 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-431-05004-2
Ersterscheinung: 31.01.2020

Hier und Jetzt

Mein Bild von einer besseren Zukunft
Co-Autor: Gaby Allendorf

(36)

Viele Menschen klagen über soziale Kälte, Stress und die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. Peter Maffay hat einen Ort geschaffen, der frei davon ist: Gut Dietlhofen, ein Idyll mit Hofladen, Fischteich, Tieren, Café und Kirche sowie einem Ferienhaus für benachteiligte Kinder. Der Musiker gewährt persönliche Einblicke in sein Leben, erzählt über Bio-Landwirtschaft, Umweltschutz und seinen Glauben an Gott. Und wie ein neues Verständnis von Natur und Schöpfung uns Sinn und Orientierung gibt.

Pressestimmen

„Maffay hat die große Welt gesehen und verwirklicht jetzt auf seinem Gut Dietlhofen in Oberbayern seine Visionen. Ein Mensch! Ein sympathischer Mensch.“

Rezensionen aus der Lesejury (36)

alexgedankenwelt alexgedankenwelt

Veröffentlicht am 17.02.2021

Großartig

Zitat:
„Glücklich sein ist eine Wahrnehmung des Augenblicks, aber wenn man glücklich und zufrieden ist, geht das in eine Konstante über, und die ist wichtig. Glück sind die kleinen Höhepunkte des Lebens“

Mein ... …mehr

Zitat:
„Glücklich sein ist eine Wahrnehmung des Augenblicks, aber wenn man glücklich und zufrieden ist, geht das in eine Konstante über, und die ist wichtig. Glück sind die kleinen Höhepunkte des Lebens“

Mein persönliches Fazit:

Bereits nach dem Vorwort war mir klar, dass mich das Buch begeistern wird. Es ist so wunderbar geschrieben und bringt die Dinge – gerade im Hinblick auf die heutige Gesellschaft – so perfekt auf den Punkt, dass Politiker vor Neid erblassen würden.

Peter Maffay gewährt einen sehr privaten Einblick in die wichtigen Stationen seines Lebens. Besonders beeindruckt hat mich hierbei die Schilderung seiner Kindheit in Siebenbürgen. Hier liegt der Ursprung seines späteren Denkens und Handelns.
In einzelnen Kapiteln teilt er seine persönliche Sicht zu verschiedenen Themen wie Umwelt, Politik und Soziales mit. Er berichtet von den Arbeiten seiner Stiftung auf Mallorca und in Rumänien.

Mit dem Erwerb von Gut Dietlhofen für seine Stiftung schließt sich für Peter Maffay ein Kreis. Der Autor, der nur wenige Kilometer entfernt am Starnberger See wohnt, kann sich hier täglich mit einbringen und auf dem Gut seine Vorstellung von Umwelt und Naturschutz, Nachhaltigkeit, gesunder Ernährung und dem freundschaftlichen Miteinander leben.

Er nimmt den Leser mit auf einen Rundgang durch die Gutsanlage und präsentiert diese sehr bildlich mit viel Stolz, Liebe und Humor.
In einem geschützten Bereich des Gutes steht das Tabalugahaus. Hier können traumatisierte, kranke und vernachlässigte Kinder eine Zeitlang Ruhe finden und sich erholen.
Für Peter Maffay, der selbst Vater von zwei Kindern ist, eine Herzensangelegenheit.

Zitat:
“ Kinder sind die Zukunft der Welt und unsere Hoffnung. Sie können die Welt zum Besseren verändern“

Als Mutter von drei Kindern teile ich diese Ansicht aus vollstem Herzen. Es sollte in jeder Familie selbstverständlich sein, den Kindern Liebe, Vertrauen und Respekt entgegen zu bringen, ihnen die notwendigen gesellschaftlichen Werte zu vermitteln und sie so gut wie möglich in ihrer Entwicklung zu fördern.

Ein Buch, das mich sehr berührt und nachdenklich gestimmt hat. In jeder geschriebenen Zeile konnte ich spüren, wie wichtig ihm die verschiedenen Themen dieses Buches sind und mit wieviel Herzblut Peter Maffay für seine Stiftung brennt.
Besonders nachdenklich hat mich ein Zitat gemacht, das von Peter Maffays Vater stammt:
„Geh mit deiner Zeit gut um. Diese Ressource erneuert sich nicht. Was weg ist, ist weg.“

Peter Maffay nutzt seinen Bekanntheitsgrad, seine Kontakte und seine finanziellen Möglichkeiten, um anderen zu helfen. Vielleicht sollten wir alle mal überdenken, wie jeder für sich in seinem persönlichen Rahmen einen kleinen Beitrag für eine bessere Zukunft leisten kann.

Für mich definitiv schon jetzt ein Lesehighlight in diesem Jahr!


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

EllasWorlfofbooks EllasWorlfofbooks

Veröffentlicht am 01.06.2020

Ein Buch nicht nur für Peter Maffay Fans

In „Hier und Jetzt – mein Bild von einer besseren Zukunft“ beschreibt Peter Maffay einige zukunftsträchtige Ansätze. Außerdem bekommt man tiefe Einblicke in Denkweisen, Lebensweisen und Projekte des Musikers. ... …mehr

In „Hier und Jetzt – mein Bild von einer besseren Zukunft“ beschreibt Peter Maffay einige zukunftsträchtige Ansätze. Außerdem bekommt man tiefe Einblicke in Denkweisen, Lebensweisen und Projekte des Musikers.
Klappentext: Immer mehr Menschen klagen über soziale Kälte, Stress am Arbeitsplatz und die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. Peter Maffay hat einen Ort geschaffen, der frei ist von Hektik und Leistungsdruck: seinen Biohof Dietlhofen. Verbunden mit sehr persönlichen Einblicken in sein Leben erzählt er, wie er auf dem Gut Gemüse und Kräuter anbaut. Wie erfüllend es ist, den Hof zu einer Begegnungsstätte zu machen. Und wie ein neues Verständnis von Natur und Schöpfung uns Sinn und Orientierung geben kann.
Der Schreibstil in diesem Buch ähnelt einer Erzählung. Ich habe zum größten Teil auch das Hörbuch auf Spotify gehört, wobei bei mir das Feeling aufkam, dass Peter Maffay mir das gerade selbst erzählt. Ich fand es super, dass er das Hörbuch selbst spricht. Allgemein ist die Sprache in diesem Buch sehr bildlich, wodurch ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. Außerdem sind in der Mitte des Buches einige Bilder, die das Geschriebene noch einmal verdeutlichen und dem Leser einen tieferen Einblick geben. Auf sehr authentische Weise ist der Dreh und Angelpunkt dieses Buches das Gut Dietelhofen. Ich fand es sehr interessant mehr und das Gut zu erfahren. Sei es der Gemüseanbau, die Fischzucht oder die Ferienhäuser. Der grundsätzliche Aufbau hat mir sehr gut gefallen, jedoch waren einige Kapitel an sich dann doch eher unstrukturiert. Als besonders beeindruckend empfand ich die Ansichten von Peter Maffay und seine vielen Projekte für Kinder. Man merkt einfach, dass man es hier mit einem Mann zu tun hat, der auf dem Boden geblieben ist und dem, durch seine ganzen Erfahrungen, bewusst geworden ist, worauf es im Leben wirklich ankommt. Und zwar Nächstenliebe.
Die Ansätze, wie Peter Maffay sich unsere Zukunft vorstellt kommen meiner Meinung leider etwas zu kurz, dennoch findet man einige interessant Ansätze. Auch hier empfand ich es als besonders beeindruckend, dass er sehr reflektiert an die Umweltthematik herangeht. So bekommt die heutige Jugend auch einen Raum, die in jüngster Zukunft ein zunehmendes Umweltbewusstsein entwickelt haben.
Fazit: Dieses Buch kann nicht nur für Maffay Fans interessant sein. Die vielen verschiedenen Ansichten und Ansätze, können einen zum Nachdenken anregen, was ja nie schlecht ist. Für jeden Fan von Maffay ist dieses Buch und vor allem das Hörbuch ein absolutes Muss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sparkling Sparkling

Veröffentlicht am 21.05.2020

Perfekt für zwischendurch

Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört und so hat mir Peter Maffay quasi alles selbst erzählt, was ich wahnsinnig schön fand, zumal ich seine Stimme sehr mag.
Ich wusste zuvor nicht, was ich von diesem ... …mehr

Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört und so hat mir Peter Maffay quasi alles selbst erzählt, was ich wahnsinnig schön fand, zumal ich seine Stimme sehr mag.
Ich wusste zuvor nicht, was ich von diesem Buch halten sollte. Ich hab einfach mal los gelegt und mich überraschen lassen.
Die Erzählung brachte einem Maffays Leben näher, weil eben sehr viele biografische Elemente darin waren, was mir sehr gefallen hat.
So war es auch spannend zu hören, was diesem erfolgreichen Sänger so durch den Kopf geht.
Wie er isst, wie er lebt, wie er sich gewandelt hat.
Er hatte teils einige sehr interessante Ansichten, die ich teils auch teilen konnte. Zudem gab er mir neue Denkanstöße mit Informationen, die ich bisher noch gar nicht kannte. Und all das geschah auf eine sehr vertrauliche und äußerst charmante Art und Weise. Die Informationen wurden ansprechend und vor allem leicht verständlich verpackt. Es war keine schwere Kost. Es war ein angenehmer Spaziergang durch Diedlhofen. Ein super Buch für zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SannesBookcatalogue SannesBookcatalogue

Veröffentlicht am 07.05.2020

Schön gemacht...

Mein Papa ist großer Maffay Fan und auch an mir ging somit dessen Musik nicht vorüber. Wobei man dazu sagen muss, dass bei uns auch damals im Schulmusikunterricht "Tabaluga" nicht fehlen durfte. Lieder ... …mehr

Mein Papa ist großer Maffay Fan und auch an mir ging somit dessen Musik nicht vorüber. Wobei man dazu sagen muss, dass bei uns auch damals im Schulmusikunterricht "Tabaluga" nicht fehlen durfte. Lieder wie "Ich wollte nie erwachsen sein" waren 1993 (ich zu der Zeit zarte 9) wirklich toll. Umso neugieriger war ich auch auf dieses Buch, denn ich mag an dem Musiker auch sein soziales Engagement. Er macht auf Missstände aufmerksam und scheut sich nicht davor, seine Meinung kund zu tun. Was man von dieser hält ist ja immer Ansichtssache, aber auch einmal gegen den Strom zu reden erfordert Mut.

In "Hier & Jetzt" erzählt Peter Maffay von seiner Kindheit in Rumänien, seinem Leben und Wirken. Egal ob Stiftung oder allgemein sein Einsatz für Kinder, greift er nebenher im Buch ein paar weitere wichtige Themen aus der Politik auf, die meiner Meinung nach, angegangen werden sollten. Seinen Ansatz, finde ich hier auch recht interessant und überdenkbar. In vielen Sachen teile ich seine Meinung, wobei wir wieder beim Thema sind: Das muss nicht jedem gefallen, aber noch gibt es eine Meinungsfreiheit.

Beeindruckend fand ich seine Bodenständigkeit und die Sachen die ihn erden. Der Ausflug nach Gut Dietlhofen war wahnsinnig interessant für mich. Zu sehen wie es dazu kam, wie der Hof arbeitet und was da Alles so geschieht, war spannend. Ich stelle mir das Gut als einen wahnsinnig erholsamen Ort zum Verweilen ein. Sei es im Café oder auf einer der vielen Parkbänke am See.


Fazit

Locker leicht vom Sprachstil her führt Peter Maffay über das Gut Dietlhofen. Man begleitet Maffay praktisch bei einem Rundgang über das Gehöft. Themen die an den diversen Stationen dazu passen, werden aufgegriffen. Zum Beispiel an der kleinen Kirche erzählt der Musiker, wie er zum Thema Glaube steht. Er redet über seine Tabulgahäuser und Erfolge die er mit seiner Stiftung und seinen Höfen hat. Aber, auch über Fehlschläge, die er hatte. Man merkt, zumindest meiner Meinung nach, wie sehr dem Musiker die Themen Umweltschutz, Kinder und Unterstützung, derer die es brauchen, am Herzen liegt. Das macht ihn noch sympathischer und auch wahnsinnig authentisch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KerstinTh KerstinTh

Veröffentlicht am 13.03.2020

Ein Schmankerl für Fans

Peter Maffay ist nicht nur Vollblutmusiker, sondern mittlerweile auch Landwirt auf seinem Biohof Diethofen in Bayern. Hier werden nicht nur Nahrungsmittel durch biologischen Anbau hergestellt, sondern ... …mehr

Peter Maffay ist nicht nur Vollblutmusiker, sondern mittlerweile auch Landwirt auf seinem Biohof Diethofen in Bayern. Hier werden nicht nur Nahrungsmittel durch biologischen Anbau hergestellt, sondern der Hof dient auch als Urlaubsort. Zusätzlich gibt es hier auch einen abgeschirmten Bereich, in dem Peter Maffay eins seiner Kinderhäuser errichtet hat. Kindern denen es nicht so gut geht, können hier zwei Wochen verbringen und mal „einfach nur Kind sein“ und in einem geordneten und behüteten Umfeld leben.

Peter Maffays Buch liest sich ein bisschen wie ein Werbefilm für seinen Hof. Dennoch ist es interessant ihm bei seinen Gedanken zu folgen. Er beleuchtet eigentlich alle Bereiche der Gesellschaft und nennt seine Meinung. Diese argumentiert er auch, wodurch es einen selbst auch zum Nachdenken anregt.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und das Buch liest sich sehr flüssig. Ich habe es während einer vier stündigen Bahnfahrt gelesen. Sehr gefallen hat mit, dass Peter Maffay auch viel aus seinem Leben erzählt. Dadurch liest sich das Buch wie eine Biografie und als Leser lernt man den Bekannten Musiker besser kennen.

Ich vergebe vier von fünf Sterne.  

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Peter Maffay

Peter Maffay - Autor
© Wolfgang Köhler

Peter Maffay ist der erfolgreichste Musiker Deutschlands. Seit über 50 Jahren steht er auf der Bühne und begeistert Millionen von Fans. Mit 18 Nummer-eins-Alben führt Maffay das weltweite Album-Ranking an. Seine MTV-Unplugged-Tour 2018 war mit über 180.000 Tickets ausverkauft. 2019 feiert Peter Maffay mit hohem medialem Aufkommen sein 50-jähriges Bühnenjubiläum und seinen 70. Geburtstag.

Mehr erfahren
Alle Verlage