Hollywood Love
 - Melanie Moreland - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

7,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
Liebesromane
685 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-197-3
Ersterscheinung: 01.05.2021

Hollywood Love

Ungekürzt
Gelesen von Julia von Tettenborn, Stefan Naas
Übersetzt von Ralf Schmitz

(36)

Kann sich der Golden Boy Hollywoods wirklich verlieben?

Liam Wright ist der Golden Boy Hollywoods. Attraktiv, charmant und unglaublich erfolgreich genießt der Schauspieler das Leben und weigert sich, erwachsen zu werden und Verantwortung zu übernehmen. Zum Glück hat er Shelby Carter. Sie kümmert sich um alles und hält ihn in der Spur. Die beiden sind beste Freunde, doch auf einmal merkt Liam, dass er mehr will. Aber um Shelbys Herz zu erobern, muss Liam zu einem Mann werden, der nicht nur in den Tag hineinlebt und alles anderen überlässt, sondern der Dinge selbst in die Hand nimmt. Ist er für seine wichtigste Rolle bereit?

Rezensionen aus der Lesejury (36)

Rebecca86 Rebecca86

Veröffentlicht am 04.05.2021

Hatte mehr erwartet

Schauspieler Liam Wright, der aufgrund seines jugendlichen Aussehens und Benehmens in Hollywood den Spitznamen „Peter Pan“ erhalten hat, würde kaum ohne seine Haushaltshilfe und beste Freundin Shelby Carter ... …mehr

Schauspieler Liam Wright, der aufgrund seines jugendlichen Aussehens und Benehmens in Hollywood den Spitznamen „Peter Pan“ erhalten hat, würde kaum ohne seine Haushaltshilfe und beste Freundin Shelby Carter klar kommen. Sie kümmert sich um alles und hält ihn in der Spur. Irgendwann merkt Liam, dass Shelby mehr für ihn ist als eine gute Freundin. Doch um sie zu erobern, muss er erst einmal erwachsen werden. Gar nicht so leicht für den Sonnyboy, der bisher nur in den Tag hinein gelebt hat. Wird er es schaffen, Shelbys Herz zu erobern?

Cover und Schreibstil haben mir ganz gut gefallen. Die Geschichte wird überwiegend aus Liams Perspektive geschrieben. Ein paar Kapitel gewähren aber auch einen Anblick in Shelbys Gefühlswelt. Während ich Shelby recht sympathisch fand, erschien Liam mir mit seinen 28 Jahren wirklich noch sehr unreif.

Es dauert eine Weile, bis die Geschichte in Gang kommt, es gibt nicht viele spannende Wendungen und der Roman hat den längsten Epilog, den ich je gelesen habe.
Hin und wieder musste ich beim Lesen sehr schmunzeln, die Frotzeleien zwischen den beiden Protagonisten sind anfangs sehr amüsant. Etwas mehr Spannung hätte der Geschichte aber gut getan. Interessante Themen wie der Umgang der Paparazzi mit VIPs wurden kurz angerissen, hier hätte man meiner Meinung nach etwas mehr rausholen können.

Ich hatte mir dank Cover und Klappentext mehr vom Roman erwartet, wurde aber insgesamt ganz gut unterhalten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 31.07.2022

Nicht schlecht, aber vorhersehbar.

Wer schwärmt insgeheim nicht von der glitzernden Welt Hollywoods? 😉 Na gut, es gibt sicherlich einige, die dieser Welt aus Macht und Geld nichts abgewinnen können. Doch seien wir mal ehrlich. Es gibt mit ... …mehr

Wer schwärmt insgeheim nicht von der glitzernden Welt Hollywoods? 😉 Na gut, es gibt sicherlich einige, die dieser Welt aus Macht und Geld nichts abgewinnen können. Doch seien wir mal ehrlich. Es gibt mit Sicherheit ein paar, die vergleichen Hollywood mit einem wahr gewordenen Märchen. Leider steckt hinter dieser Glitzerfassade viel mehr, was nicht unbedingt an die breite Öffentlichkeit gelangt. So ist das auch bei diesem Roman der Fall.
Liam ist ein unglaublich attraktiver Brite, der als erfolgreicher und charmanter Schauspieler erfolgreich Fuß gefasst hat. Er ist quasi einer von Hollywoods Lieblingen und die Welt sieht nur die Illusion, die er allen glaubwürdig verkauft. Doch wer ist Liam wirklich? Das wissen nur seine engsten Vertrauten, zu denen die Carter-Geschwister gehören. Shelby ist die große Schwester seines Managers und außerdem seine beste Freundin. Denn sie weiß, wie sie mit ihm umgehen muss und scheut sich auch nicht, einmal Klartext zu reden. Shelby nimmt großen Abstand zum Hollywood-Rummel und möchte damit am liebsten nichts zu tun haben. Darum kümmert sich ihr Bruder. Sie ist quasi Liams Mädchen für alles. Sie selbst hat mit persönlichen Problemen zu kämpfen und nimmt daher Abstand zu Männern.
Wie der Klappentext aber schon verrät, ändert sich die Beziehung der beiden. Geheime Gefühle und Sehnsüchte kommen zu Tage und verändern das zwischen ihnen. Liam, der sonst immer so sorglos gelebt hat und sich nie um irgendwelche Konsequenzen geschert hat, der moderne Peter Pan, muss nun beweisen, dass er wie ein reifer Erwachsener agieren kann und dass seine Gefühle für Shelby ernst gemeint sind. Wird es für sie beide ein märchenhaftes Happy End geben oder eher dramatische Szenen á la Hollywood?
Ich muss gestehen, dass die Geschichte zwar durchaus flüssig zu lesen war, aber mitunter nicht immer so interessant wie gedacht. Der Klappentext hat, meiner Meinung nach, schon einiges vorweggenommen und der Rest war sehr vorhersehbar. Leider. ☹ Die Figuren sind sympathisch, vor allem Shelby, weil sie so bodenständig ist. Außerdem ziehe ich meinen Hut vor ihr, weil sie Liam die ganze Zeit aushält. Ich hätte dem guten Liam schon so manches Mal am liebsten links liegen gelassen. Aber gut, wenn man diesen einmal besser kennenlernt, ist er gar nicht so schlimm. 😉 Der Anfang war super, aber mit der Zeit wurde es leider uninteressanter, weshalb ich dann mehr überflogen als tatsächlich gelesen habe. Insgesamt daher nicht schlecht, aber es gibt bessere Geschichten.

♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vivian Vivian

Veröffentlicht am 16.12.2021

Zu überladen und wenig authentisch

In 'Hollywood Love' muss sich die Lovestory zwischen Liam und Shelby gegen die Paparazzi und Klatschblätter zur Wehr setzen. Nachdem Shelby ihr altes Leben um die Ohren geflogen und ihr Mann sie mit reichlich ... …mehr

In 'Hollywood Love' muss sich die Lovestory zwischen Liam und Shelby gegen die Paparazzi und Klatschblätter zur Wehr setzen. Nachdem Shelby ihr altes Leben um die Ohren geflogen und ihr Mann sie mit reichlich Problemen sitzen ließ, brauchte sie einen neuen Job. Nachdem Liam seine Hausangestellte dabei erwischte, wie sie seine Boxershorts online verkaufte, brauchte er eine neue Angestellte. Passenderweise gibt es Everett, Liams Manager und Shelbys Bruder. So lösen sich mit einem Mal zwei Probleme und eine wunderbare Freundschaft entsteht. Zumindest so lange, bis Liam das Kribbeln in Shelbys Gegenwart nicht mehr ignorieren kann. Werden sie das Blitzlichtgewitter überstehen?
Die Einleitung der Story war mir ehrlich gesagt schon zu dramatisch. Völlig zu Recht entlässt Liam die Diebin in seinem Haus und plötzlich bricht alles in Chaos aus. Auch die weiteren kleinen Konflikte, die sich im Laufe der Handlung entwickeln, wirkten auf mich sehr überspitzt und wenig fundiert. Die teilweise deutlich überzogenen Reaktionen der Charaktere konnte ich teilweise leider auch nicht mehr als Humor auslegen. Dafür, dass die Leidenschaften, besonders beim männlichen Protagonisten, immer wieder so schnell hochkochen, sind die Charaktere meiner Ansicht nach zu eindimensional aufgebaut. Liam erscheint mir nicht mehr als ein verwöhnter Schauspieler zu sein, der grundsätzlich redet bevor er denkt, demnach fast immer zuerst das falsche sagt und sich doch jedes mal wieder aus dem Schlamassel herauswindet. Seine plötzlich aufflammenden Gefühle habe ich ihm ehrlich gesagt ebenso wenig abgekauft wie seine Auserwählte selbst. Dennoch empfand ich auch ihre Abwehr als wenig nachvollziehbar und unpassend. Bereits nach circa 40% der Handlung ist das Glück nahezu perfekt und viel mehr als den Öffentlichkeitskonflikt habe ich nicht mehr erwartet. Dieser wurde zum Glück noch ausreichend ausgeweitet und die Lösung gefiel mir ausgesprochen gut. Mein absolutes Highlight in dieser Story, mit einer Message dahinter, die sich so manch ein Reporter vielleicht mal hinter die Ohren schreiben müsste. Dieser Abschnitt hat mir wirklich sehr gut gefallen und vor allem Liam war mir deutlich sympathischer. Er erschien mir sehr viel erwachsener und zeigte endlich einmal echte Emotionen. Meine Freude darüber wurde allerdings auch bald schon wieder gedämpft, denn besonders gegen Ende wurde dann noch mal ordentlich das Tempo erhöht und das "Happy End" im Schnelldurchlauf auf ein paar Seiten abgewickelt. Hier hätten ein oder zwei Kapitel mehr in meinen Augen nach nicht geschadet und den durchaus netten Entwicklungen den erforderlichen Rahmen geboten. Insgesamt konnte die Handlung mir ein zwei schöne Szenen und ein paar kleine Schmunzler bieten, aber nicht wirklich vom Hocker reißen. Es handelt sich hier meiner Meinung nach um eine ruhige, relativ 'unkomplizierte' Liebesgeschichte, die sicherlich einige Leser dazu einlädt sich zu entspannen, meinem Geschmack aber leider nicht hundertprozentig entspricht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

angies_bookworld angies_bookworld

Veröffentlicht am 30.08.2021

Eine nette Geschichte

Das Cover wirkt edel und wunderschön mit den goldenen Akzenten. Der Anzug passt gut zu der Thematik.
Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig zu lesen.
Shelby mochte ich relativ schnel sehr gern, bei Liam ... …mehr

Das Cover wirkt edel und wunderschön mit den goldenen Akzenten. Der Anzug passt gut zu der Thematik.
Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig zu lesen.
Shelby mochte ich relativ schnel sehr gern, bei Liam hatte ich einige Probleme, er war mit einen großen Teil der Geschichte zu wehleidig. Dafür, dass er ein erwachsener Mann ist, jammert er ganz schön viel herum. Er wirkte einfach unheimlich unreif auf mich. Das passte nicht so dazu, dass es sehr viel Sex in der Handlung gibt.
Die Gespräche zwischen den beiden fand ich aber teilweise sehr amüsant.

Insgesamt ist es eine nette Geschichte für zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tara01092012 Tara01092012

Veröffentlicht am 31.05.2021

verwirrend und langatmig


Liam Wright ist der Golden Boy Hollywoods. Attraktiv, charmant und unglaublich erfolgreich genießt der Schauspieler das Leben und weigert sich, erwachsen zu werden und Verantwortung zu übernehmen. Zum ... …mehr


Liam Wright ist der Golden Boy Hollywoods. Attraktiv, charmant und unglaublich erfolgreich genießt der Schauspieler das Leben und weigert sich, erwachsen zu werden und Verantwortung zu übernehmen. Zum Glück hat er Shelby Carter. Sie kümmert sich um alles und hält ihn in der Spur. Die beiden sind beste Freunde, doch auf einmal merkt Liam, dass er mehr will. Aber um Shelbys Herz zu erobern, muss Liam zu einem Mann werden, der nicht nur in den Tag hineinlebt und alles anderen überlässt, sondern der Dinge selbst in die Hand nimmt. Ist er für seine wichtigste Rolle bereit?

Dieses Buch hat mich genervt und fasziniert zugleich. So etwas hab ich auch echt selten, dass mich ein Buch so aufregen kann, aber ich es nicht abbrechen will, weil ich wissen muss, wie es weitergeht. Die Charaktere haben mir eigentlich nicht so zugesagt, aber die Handlung hat mich doch packen können.
Hört sich verwirrend an? Genauso geht es mir nach dem Beenden dieses Buches.
Der Anfang hat sich unheimlich gezogen, dann kam Spannung auf und das Ende war dann eher wieder langatmig.
Alles in allem gute Unterhaltung, wenn auch etwas nervig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Melanie Moreland

Melanie Moreland - Autor
© © Melanie Moreland

Sprecherin

Julia von Tettenborn

Julia von Tettenborn - Sprecher
© Bettina Malik

Julia von Tettenborn, 1973 geboren in Bremen, ist ausgebildete Schauspielerin. Neben der Schauspielerei ist sie in zahlreichen Hörbüchern, Hörspielen, Dokumentationen und Synchronisationen von Filmen zu hören. Außerdem betreibt sie ein Figuren- und Maskentheater in Köln. Ihre warme und sehr ausdrucksstarke Stimme ist wie geschaffen für gefühlvolle Hörbücher.

Mehr erfahren

Sprecherin

Stefan Naas

Stefan Naas kennen wir vor allem als warme Fernsehstimme aus Formaten wie "stern TV", "ttt" uvm. Außerdem hören wir ihn als Kommentarstimme in zahlreicher Dokumentationen: von hochwertigen Natur- und Tierfilmen, über große Geschichtsdokus bis hin zu spannenden Wissenschaftsthemen. Regelmäßig wird er auf Rollen in Synchronisationen, Hörbüchern, -spielen und Videogames besetzt. Stefan ist Vater von drei Kindern und selbst Autor des Kinderbuches „Paul und Poppy“.

Mehr erfahren
Alle Verlage