King - Er wird dich lieben
 - T. M. Frazier - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
Liebesromane
546 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-023-5
Ersterscheinung: 27.11.2019

King - Er wird dich lieben

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "King-Reihe"
Gelesen von Martin Bross, Eni Winter
Übersetzt von Anja Mehrmann

(26)

Sie erinnert sich an alles - und würde am liebsten alles wieder vergessen!

Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt hat King sie verraten - einer Familie überlassen, die sie nicht kennt, und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat ...

Teil 2 der KING-Reihe von T. M. Frazier

Rezensionen aus der Lesejury (26)

Sabrysbluntbooks Sabrysbluntbooks

Veröffentlicht am 21.12.2020

Lässt sich in einem Rutsch durchlesen. War interessant als Fortsetzung. Nicht so düster wie Band 1 dennoch einige brutale Stellen

Es knüpft zeitlich direkt an Band 1 und wird wieder aus beiden Sichten beschrieben. In diesem Band geht es vor allem darum herauszufinden wer Doe war und welches leben sie geführt hat. Es war sehr interessant ... …mehr

Es knüpft zeitlich direkt an Band 1 und wird wieder aus beiden Sichten beschrieben. In diesem Band geht es vor allem darum herauszufinden wer Doe war und welches leben sie geführt hat. Es war sehr interessant als Fortsetzung ein wenig unrealistisch aber dies störte nicht weiter. Die Schreibweise war wieder sehr fesselnd, und die Geschichte so spannend, dass ich das Buch in einem Rutsch durchhatte. Mit einem schönen Ende der beiden.
Natürlich wird in diesem band Bear sehr angeteasert und man freut sich etwas über ihn und die Entwicklung mit den Beast Bastards Bears Motoradclub zu erfahren.
Für alle die wissen möchten wie die Geschichte der beiden ausgeht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 09.12.2020

Ein Kampf um ein Leben, dass es sich zu leben lohnt...

Doe ist nun endlich wieder in ihrem früheren Leben. Aber so glücklich/ ist sie damit nicht. Immer noch hadert sie mit ihrem Gedächtnisverlust. Außerdem fühlt sie sich bei ihrer wahren Familie nicht wohl. ... …mehr

Doe ist nun endlich wieder in ihrem früheren Leben. Aber so glücklich/ ist sie damit nicht. Immer noch hadert sie mit ihrem Gedächtnisverlust. Außerdem fühlt sie sich bei ihrer wahren Familie nicht wohl. Am liebsten würde sie mit ihrem Sohn zu ihrer Wahlfamilie und somit zurück zu King. Allerdings hat King selber einige Probleme die er lösen muss, bevor ein Leben mit Doe wieder in Aussicht ist. Denn es gibt jemanden der damit droht, seine komplette Familie und seine Familie zu ermorden. Schließlich kommt es zum Kampf und Doe erfährt, dass King gestorben ist. Es scheint als müsste sie sich den Wünschen ihrer Familie beugen, damit auch ihr Wunsch in Erfüllung geht und zwar King‘s Tochter zu adoptieren. Doch es ist nicht alles wie es scheint und so heiratet sie ihren Exfreund, um ein Leben mit ihrem Sohn und King‘s Tochter als Zukunft zu haben. Langsam fängt sie sich an zu erinnern und es scheint als würde jemand ein ganz falsches Spiel spielen...

Das Cover gefällt mir ganz gut und passt gut zum ersten Buch. Es ist wieder düster gehalten und passt somit auch gut zum Buch. Gut gefällt mir auch, dass ediert Geschichte wieder abwechselnd aus Doe‘s und King‘s Sicht geschrieben ist und man sich somit immer besser mit den Charakteren identifizieren kann.

Alles in allem ein ganz tolles Buch, dass einen in den Bann zieht. Vor alle, ist es grob und fesselnd und trotzdem ist die Beziehung zwischen Doe und King zärtlich. Es ist ein Buch voller Verzweiflung und Hoffnung mit unerwarteter Szenen. Tolles Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Weinlachgummi Weinlachgummi

Veröffentlicht am 21.10.2020

...

Ich und T.M. Frazier, das ist so eine Sache. Zum einen liebe ich ihren lockeren und direkten Stil. Ich mag es, wie sie die Verletzlichkeiten, all die Ecken und Kanten ihrer Charaktere darlegt. Aber trotzdem ... …mehr

Ich und T.M. Frazier, das ist so eine Sache. Zum einen liebe ich ihren lockeren und direkten Stil. Ich mag es, wie sie die Verletzlichkeiten, all die Ecken und Kanten ihrer Charaktere darlegt. Aber trotzdem nervt mich ihr Männer und Frauenbild total. Er der starke Mann, der sie beschützen muss und natürlich immer wieder dieses ,,Du gehörst mir,, und ,,Du bist mein Besitz,,. Aber wenn man drüber hinwegsehen kann und es schafft, sich in der Geschichte fallen zu lassen, dann kann man richtig Spaß beim Lesen haben.

Gerade nach einem stressigen Tag, wenn man leichte Kost braucht und sich nicht so anstrengend will beim Lesen, finde ich so eine Geschichte ideal. Und die Liebesgeschichte ist trotz der Klischees schön. Ich mag dieses graue und brutale, dass die Autorin nichts romantisiert. Und ich muss ihr zustehen, dass sie mich einfach jedes Mal wieder mit ihrem Geschichten in ihren Bann ziehen kann.

Für mich weiß ich, auf was ich mich bei der King Reihe einlasse und kann die negativen Aspekte, wie zum Teil bedenkliche Lovestorys, Gewalt gegenüber Frauen etc. für mich als Fiktion abhacken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KittyCatina KittyCatina

Veröffentlicht am 28.09.2020

Es wird besser!

Bei Band eins war ich wirklich noch etwas hin- und hergerissen. An die rohe Sprache und das sehr sexualisierte Setting musste ich mich erst einmal gewöhnen. Umso besser wurde es nun mit dem zweiten Band ... …mehr

Bei Band eins war ich wirklich noch etwas hin- und hergerissen. An die rohe Sprache und das sehr sexualisierte Setting musste ich mich erst einmal gewöhnen. Umso besser wurde es nun mit dem zweiten Band der Reihe und obwohl auch dieser seine Schwächen hatte, so hat er mich doch auf seine Weise mehr überzeugen können als sein Vorgänger.

Ja, die Sprache ist noch immer wirklich gewöhnungsbedürftig, aber wenn man darüber hinweg schauen kann, dann ist und bleibt der Schreibstil einfach gut und bildlich. Da es in diesem Band aber mit den wechselnden Erzählperspektiven auch Ortswechsel gab, die durch unterschiedliche Schichten geprägt sind, war die Sprache für mich sowieso kein allzu großes Problem mehr. Und auch an die Stimme des Sprechers habe ich mich inzwischen gewöhnt.

Die Handlung wurde durch die angesprochenen Ortswechsel ebenfalls lockerer und abwechslungsreicher und auch wenn Sex noch immer eine große Rolle spielt, so wurde die Geschichte dadurch irgendwie noch interessanter. Und trotz ein paar kleinerer Längen, war sie wieder wahnsinnig spannend und wurde zum Ende hin noch viel spannender. Auf eine Menge Gewalt wurde aber dennoch nicht verzichtet und auch die Sexszenen sind nichts für schwache Nerven. Außerdem gab es wieder einige interessante Wendungen, die mir sehr gut gefallen haben. Richtig toll fand ich ebenfalls, dass Preppy ab und zu noch als eine Art Geist auftauchte und für einige witzige Szenen sorgte. Das Ende der Geschichte von King und Doe mochte ich dann echt wahnsinnig gern und ich hoffe, dass die beiden auch in den Folgebänden noch eine Rolle spielen werden.

Überhaupt sind mir King und Doe mit der Zeit mehr und mehr ans Herz gewachsen und ich habe all ihre Seiten lieben gelernt, auch die Ecken und Kanten. Am meisten mochte ich aber, dass sie sich immer weiter entwickelt haben und sich als immer vielschichtiger herausstellten. Auch Bear ist einfach großartig. Dazu kamen in diesem Band noch mehr Charaktere, die ebenfalls sehr vielschichtig geschrieben wurden und mich teilweise im Fortgang der Geschichte noch richtig überraschen konnten.

Insgesamt muss ich sagen, dass ich inzwischen richtig in der Welt dieser Reihe angekommen bin und sie mich trotz einiger kleiner Aufreger absolut in ihren Bann gezogen hat. Umso gespannter bin ich nun auf Bears Geschichte, die wieder sehr spannend zu werden scheint. Und auch, wenn die Reihe auf Grund der Sex- und Gewaltthematik natürlich nichts für jedermann sein wird, so wird der eine oder andere diese Bücher ganz sicher auch mögen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 31.07.2020

Suchtgefahr

Der erste Teil hat mir ja schon wahnsinnig gut gefallen und dieser schließt direkt nahtlos dran an.

Mich hat Band 1 ja gegen Ende recht Fassungslos zurück gelassen. nicht nur das man sich von einen Charakter ... …mehr

Der erste Teil hat mir ja schon wahnsinnig gut gefallen und dieser schließt direkt nahtlos dran an.

Mich hat Band 1 ja gegen Ende recht Fassungslos zurück gelassen. nicht nur das man sich von einen Charakter verabschieden durfte. Nein King fällt eine Entscheidung wo man schon ahnt das geht nicht gut.
Das Doe nu zurück bei ihrer Familie ist, fand ich recht faszinierend, da ich unbedingt wissen wollte warum sie ihr Gedächtnis verloren hat. Und mir war klar da steckt irgendwo des Rätsels Lösung. Und als Doe ihr Gedächtnis zurück bekommt, habe ich mir einen Teil gedacht, aber da gab es doch viel an grausame Wahrheit womit ich so gar nicht gerechnet hätte. Einfach nur WOW!
Da King gelinkt wurde ist er auf Rache aus, aber er hat erstmal mit Bear ein ganz anderes Problem, welches bei beiden ihr Leben verändert.

Es ist wieder sehr brutal und Misshandlungen werden hier kein Stück beschönigt, es wird noch das Licht drauf gehalten um alles zu sehen. Ich muss sagen die Autorin schafft es wirklich, dass die Geschichte einen unter die Haut geht.
Ich war wieder von Anfang an gefesselt gewesen. Spannung und Nervenkitzel waren hier ausreichend vorhanden.
Ich bin gespannt was die Reihe noch weiter parat hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

T. M. Frazier

T. M. Frazier - Autor
© Wander Aguiar

T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.

Mehr erfahren

Sprecher

Martin Bross

Martin Bross - Sprecher
© Martin Bross

Martin Bross wurde 1972 in Wetter an der Ruhr geboren und lebt mittlerweile in Bonn. Seitdem er sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main absolviert hat, arbeitet Bross erfolgreich als Schauspieler und Sprecher. Hörbuchfreunde kennen ihn aus zahlreichen Veröffentlichungen wie aktuell die beiden Teile von Roberto Savianos „Clan der Kinder“, oder „Fever“ von Deon Meyer und dem Kultroman „Ready Player One“. Insgesamt wirkte Bross …

Mehr erfahren
Alle Verlage