London Heartbreaker
 - Louise Bay - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
Liebesromane
590 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-154-6
Ersterscheinung: 25.06.2021

London Heartbreaker

Ungekürzt
Teil 4 der Serie "Kings of London Reihe"
Gelesen von Jenny Laura Bischoff, Christian Feist

(24)

Kannst du deine große Liebe je vergessen?

Ava versucht seit acht Jahren vergeblich, ihre große Liebe zu vergessen. Joel Wentworth war alles, was sie je wollte: attraktiv, intelligent, erfolgreich und liebevoll. Für eine viel zu kurze Zeit, waren sie ein perfektes Paar. Aber nach dem Collegeabschluss trennten sich ihre Wege. Joel ging nach New York, um seine Karriere aufzubauen, und Ava blieb in London. Eine Entscheidung, die sie jeden Tag bereut. Nun hat sie erfahren, dass Joel zurück nach London kommt, und Ava weiß, dass ihr gebrochenes Herz erneut in Gefahr ist ...

Der vierte Teil der Kings-of-London-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (24)

jublo jublo

Veröffentlicht am 11.07.2021

Manchmal braucht das Herz, um zu zeigen, was es wirklich will

Louise Bay – London Heartbreaker (Kings of London 4)


Manchmal braucht das Herz, um zu zeigen, was es wirklich will


Meine Meinung / Bewertung:
Ich habe schon einige Bücher von Louise Bay gelesen und ... …mehr

Louise Bay – London Heartbreaker (Kings of London 4)


Manchmal braucht das Herz, um zu zeigen, was es wirklich will


Meine Meinung / Bewertung:
Ich habe schon einige Bücher von Louise Bay gelesen und ihr Schreibstil hat es mir angetan. Auch bei „London Heartbreaker“ kam ich wie gewohnt gut in die Geschichte rein und habe angenehme Lesestunden verbracht.
Die Geschichte wird aus Avas Sicht erzählt, die ihre große Liebe Joel damals nicht nach Amerika begleitet hat und ihm bei seinen gelegentlichen Besuchen aus dem Weg gegangen ist. Nun jedoch ist dies schwerlich möglich, denn Joel ist zurück. Wenn sie ihm weiterhin aus dem Weg gehen möchte, müsste sie sich von ihrer gesamten Clique entfernen.
Ich muss gestehen, dass es mir diese Clique anfangs nicht leicht gemacht hat. Es waren für meinen Geschmack zu viele Personen / Namen, die zeitgleich eingeführt wurden. Darüber hinaus war ich mir nicht sicher, ob ich jemanden davon kennen muss, das heißt, ob es eine Verbindung zu den vorangegangenen Büchern der Reihe gibt. Wenn es eine gibt, so habe ich keine entdeckt.
Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass das Buch abwechselnd Szenen von damals (der Collegezeit) und heute zeigt. Dadurch passiert eigentlich ziemlich wenig – insbesondere im Jetzt. Die Story schleicht so vor sich hin, um dann – fast plötzlich – ihr Finale zu finden.
Und auch wenn ich mir mehr Funken und Leidenschaft im Jetzt gewünscht und ein bisschen weniger Erzählungen von damals gewünscht hätte, so hatte ich doch meine Freude beim Lesen. Es hat mir unterm Strich gefallen.
Vielleicht haben mir andere Bücher der Autorin besser gefallen, aber so wirklich lassen sie sich gar nicht vergleichen, da die Geschichte bzw. deren Aufbau auch zu den Charakteren passen muss – und das ist hier der Fall.

Mein Fazit:
Eher ruhige Geschichte über zwei Liebende, bei denen es in der Kommunikation scheiterte und die sich selber um Jahre des Glücks brachten.


Sterne: 4 von 5!


Viel Spaß beim Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 10.07.2021

London Heartbreaker (Kings of London Reihe 4) / emotionsreiche Second Chance Lovestory

In " London Heartbreaker (Kings of London Reihe 4) " hat Ava vor acht Jahren die schwerste Entscheidung ihres jungen Lebens getroffen und ist bis heute nicht über ihre große Liebe zu Joel weggekommen. ... …mehr

In " London Heartbreaker (Kings of London Reihe 4) " hat Ava vor acht Jahren die schwerste Entscheidung ihres jungen Lebens getroffen und ist bis heute nicht über ihre große Liebe zu Joel weggekommen.
Nun kehrt Joel nach London zurück, und Ava muss sehen, dass sie ihr Herz vor erneuten Schmerz schützt. So kommt sie auf die Idee, dass es Zeit für sie wird zu daten, umso evtl einen Mann zu treffen, der ihr hilft, Joel entgültig zu vergessen.
Doch Ava hat die Rechnung ohne ihr Herz gemacht, denn dieses ist nicht bereit, es für jemand anderen als Joel zu öffnen.
Kann Ava mit Joel diesmal ihr für immer und ewig bekommen, oder hat sie damals zu viel zwischen ihnen zerstört?
Die Story lässt sich etwas langatmig lesen, dabei wechselt sie zwischen heute und damals, bleibt dabei jedoch abwechslungsreich sowie spannungserhaltend. Man darf mit Ava und Joel mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, wie Ava mit der neuen Situation und der Nähe zu Joel umgehen konnte, und ob es eine zweite Chance für beide gab, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese/ Kaufempfehlung und 4 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 04.07.2021

Gefühlswirrwarr

„London Heartbreaker“ von Louise Bay ist der vierte Band ihrer Kings-of-London-Reihe.
Für Ava gab es in ihrem Leben nur eine einzige große Liebe und dies war Joel Wentworth. Mit Joel verbrachte sie die ... …mehr

„London Heartbreaker“ von Louise Bay ist der vierte Band ihrer Kings-of-London-Reihe.
Für Ava gab es in ihrem Leben nur eine einzige große Liebe und dies war Joel Wentworth. Mit Joel verbrachte sie die glücklichste Zeit und als er sie vor acht Jahren verließ, brach er ihr Herz. Joel ging in die USA und startete als Geschäftsmann voll durch und Ava machte als Anwältin in London Karriere. Doch nun kehrt Joel nach London zurück und stürzt Ava in ein riesiges Gefühlswirrwarr. Nie hat sie einen anderen Mann ernsthaft an sich herangelassen, aber Joel in ihrer Nähe zu wissen und ihm öfter über den Weg zu laufen, lässt ihr Herz fast zerspringen.

Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen und mag ihre Geschichten und ihren Schreibstil definitiv. Diesmal konnte mich ihre Story aber nicht zu hundert Prozent überzeugen, obwohl sie mich im Schlussteil wieder komplett mit an Bord genommen hat.
Ava ist eine zielstrebige und fleißige Studentin, die ihre Nase lieber in Bücher steckt, als sich mit Mode und Partys zu beschäftigen. Ihre Freundin nennt sie scherzhaft „Hermine“, womit sie grundsätzlich kein Problem hat. Erst als der attraktive und charmante Frauenschwarm Joel ernsthaftes Interesse an ihr zeigt, nehmen ihre Unsicherheiten und Ängste ungeahnte Ausmaße an. Ava hat so gut wie kein Selbstbewusstsein und hält seine Gefühle für einen Scherz, an dessen Ende sie vor allen blamiert sein wird. Nur langsam fängt sie an, Joel endlich zu vertrauen und genießt die neue Zweisamkeit.
Die Geschichte wird ausschließlich aus der Perspektive von Ava erzählt und wechselt kapitelweise zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Dadurch bekommt man einen guten Einblick, wie sich die Beziehung der beiden entwickelt hat und was zur Trennung führte. In der Gegenwart ist Ava hin- und hergerissen, Joel zu beweisen, dass sie über ihn hinweg ist oder dass sie ihn immer noch liebt. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich Ava auf ihren Wegen und bei ihren Entscheidungen nicht immer folgen konnte. Erst am Ende konnte sie mich wieder auf ihre Seite ziehen, aber das Hin und Her vorab hat mir einfach zu lange gedauert.

Mein Fazit:
Dies wird vielleicht nicht mein Lieblingsbuch von Louise Bay, aber ich bleibe ihr auf jeden Fall weiterhin treu. Insgesamt gibt es von mir sehr gute vier Sterne und trotz meiner kleinen Kritikpunkte eine klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 07.07.2021

Nicht so gut wie gewohnt

An sich lese ich die Bücher der Autorin echt gerne. Aber dieser Band hat es mir etwas schwierig gemacht.
Die Geschichte wird aus Ava´s Sicht geschrieben und wechselt zwischen der Gegenwart und er Vergangenheit ... …mehr

An sich lese ich die Bücher der Autorin echt gerne. Aber dieser Band hat es mir etwas schwierig gemacht.
Die Geschichte wird aus Ava´s Sicht geschrieben und wechselt zwischen der Gegenwart und er Vergangenheit hin und her.
An sich ist die Vergangenheit wichtig für die gesamte Handlung, aber sie hat auf der anderen Seite zu viel Platz eingenommen.
Die Handlung ist nicht so schlecht, aber mit der Protagonistin Ava hatte ich ein wenig meine Problem. Mich hat persönlich gestört das sie so gar nicht weiterentwickelt hat, ich habe nicht wirklich einen Unterschied von ihrem Verhalten gemerkt.
Teils kam sie mir auch konfliktscheu vor und das immer dann wenn es wichtig gewesen wäre. Einfach mal Sachen direkt ansprechen ging nicht.
Streckenweise hat mich ihr Verhalten echt wahnsinnig gemacht. Auf der anderen Seite kann man auch die Gedanken verstehen die sie hat, wenn sie sich fragt warum Joel mit ihr zusammen sein möchte. Das er doch was besseres finden könnte. Durch äußeren Einfluss hat Ava von sich keine hohe Meinung, was auch nicht grad hilfreich war.
Ich hätte so gern zwischendurch die Sichtweise von Joel gehabt, das hat hier total gefehlt für mich. Als Leser war einen klar das er es absolut ernst meinte, aber manchmal wäre seine Gedanken irgendwie nice gewesen.
Die Gegenwarte war ein wenig holprig für mich, bei manchen Sachen hätte man da tiefer gehen können.
Der Epilog hat mir sehr gefallen.
Der Schreibstil ist gewohnt locker und flüssig und die Geschichte geht einen gut von der Hand.
Ich freue mich trotz allen auf die nächste Geschichte von der Autorin, auch wenn mir dieser band nicht so ganz gefallen hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 29.03.2024

Ava und Joel

Ich finde das Cover ist schön und es passt perfekt zur Reihe, die farbliche Gestaltung ist auch echt toll.
Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen und ich bin nur so durch das Buch geflogen.
Ava und ... …mehr

Ich finde das Cover ist schön und es passt perfekt zur Reihe, die farbliche Gestaltung ist auch echt toll.
Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen und ich bin nur so durch das Buch geflogen.
Ava und Joel sind zwei Charaktere, die mir wirklich Spaß gemacht haben. Der Humor von Joel ist toll und auch Ava ist ein Charakter der mich begeistert hat.
Die Story rund um die beiden ist schön, die Rückblenden sind gut eingebaut und geben den beide eine Tiefe.
Ich finde second Chance Romane toll und hier ist es ein richtig schöner.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Louise Bay

Louise Bay ist eine erfolgreiche USA-Today-Bestseller-Autorin. Sie schreibt Romane, wie sie sie selbst gern liest: sexy und romantisch. Die Autorin lebt in London und liebt neben Tagen ohne Make-Up vor allem ihre Freunde, Elefanten und Champagner.

Mehr erfahren

Sprecherin

Jenny Laura Bischoff

Jenny Laura Bischoff - Sprecher
© Carsten Arnold

Jenny Laura Bischoff, 1977 in Dortmund als Halb-Portugiesin geboren, stand mit 14 Jahren zum ersten Mal auf der Theaterbühne und liebt seitdem das Sprechen und die Sprache. Ob als Schauspielerin in "Alles was zählt", "Rosenheim Cops" u.a., oder als Synchronsprecherin in Trickfilmen, Serien und Dokumentationen (Hotel Transylvanien, Good Bones, Call the Midwifes etc.) Die passionierte Leseratte mag die Abwechslung.

Mehr erfahren

Sprecher

Christian Feist

Christian Feist - Sprecher
© Christian Feist

Christian Feist, geb. 1980 in Münster, besuchte die Schauspielschule in Hannover und war danach festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Hannover. Seitdem wirkte er in Film- und Fernsehproduktionen mit. U.a. in "Rush", "Check Check", "Rosamunde Pilcher" und vielen mehr.

Mehr erfahren
Alle Verlage