Pike - Er wird dich retten
 - T. M. Frazier - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
Liebesromane
413 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-135-5
Ersterscheinung: 04.12.2020

Pike - Er wird dich retten

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "Pike-Duett"
Gelesen von Martin Bross, Corinna Dorenkamp

(8)

Sie war Teil seines ausgeklügelten Racheplans. Doch sein Herz hatte andere Pläne ...

Als Auftragskiller Pike auf die junge Mickey traf, war sie für ihn die perfekte Ablenkung. Ohne Erinnerung, wer sie ist und woher sie kommt, war sie bereit, für ihren Schutz alles zu geben, was sie noch hatte. Doch während sie sich näher kommen, fand Pike heraus, dass ihre Leben stärker miteinander verbunden sind, als sie dachten. Und ohne es zu wissen wurde Mickey plötzlich zur Schlüsselfigur in Pikes Racheplan an seinem größten Feind. Er wollte sie benutzen, er wollte sie ausliefern und nie mehr wiedersehen. Doch je näher Pike seinem großen Traum kommt, desto stärker schleichen sich Gefühle in sein Herz, die er noch nie zuvor verspürt hat. Und Pike muss sich fragen, ob es auf der Welt vielleicht doch etwas gibt, das ihm wichtiger ist als seine Genugtuung ...

Teil 2 des PIKE-Duets von USA-TODAY-Bestseller-Autorin T. M. Frazier

Rezensionen aus der Lesejury (8)

LadyMoonlight LadyMoonlight

Veröffentlicht am 21.02.2022

Ein toller Abschluss!

"Pike - Er wird dich retten" ist der 11. Band der "King" Reihe und der 2. Band des "Pike Duetts" von Autorin T. M. Frazier. Eventuell kann man diese Dilogie auch einzeln lesen, empfehlen würde ich euch ... …mehr

"Pike - Er wird dich retten" ist der 11. Band der "King" Reihe und der 2. Band des "Pike Duetts" von Autorin T. M. Frazier. Eventuell kann man diese Dilogie auch einzeln lesen, empfehlen würde ich euch das aber nicht. Es spoilert stark auf die "King" Reihe und wer "Pike" liebt, wird danach garantiert auch alle anderen Bücher der Autorin lesen wollen.

Mich hat der zweite Band noch mehr gefesselt als sein Vorgänger. Ich liebe das King Universum von T. M. Frazier mittlerweile einfach und finde es toll, dass es in ihren Büchern oft ein Wiedersehen mit einigen bekannten Charakteren gibt. In diesem Band gibt es einige überraschende Wendungen, mit denen ich wirklich nicht gerechnet hätte.

Was mich bei den Büchern allerdings immer wieder aufregt, ist die Tatsache, dass Kondome wirklich so gut wie keine Rolle spielen. Heutzutage sollte dieses Thema meiner Meinung nach auch einen wichtigen Platz in Büchern einnehmen. Das macht die Charaktere außerdem nicht unbedingt erwachsener. Gut, sie haben einige psychische Probleme, trotzdem wäre es nicht verkehrt gewesen, auch einmal über Verhütung zu sprechen. Aber egal, so ist das bei T. M. Fraziers Büchern wohl einfach. Ich wollte es nur einmal gesagt haben. xD

Ein wenig stört mich die Sache mit dem Käfig am Ende. Auch wenn er offen ist, finde ich das irgendwie komisch. Ich verstehe, warum die Autorin das so geschrieben hat, da es Mickeys Problem verdeutlicht. Gut finde ich es aber trotzdem nicht. Kann aber auch sein, dass es an der Übersetzung liegt. Es kommt einfach seltsam rüber. Ich kann jetzt da aber nicht näher darauf eingehen, da ich niemanden spoilern möchte.

Ansonsten hat mich das Buch vom Anfang bis zum Ende regelrecht in seinen Bann gezogen. Es gibt auch die eine oder andere Ungereimtheit, darüber kann ich aber hinwegsehen, weil die Geschichte einfach richtig unterhaltsam ist. Das Nachwort der Autorin gefällt mir auch gut. Deswegen gibt es auch trotz Kritik 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung für die ganze Reihe.

Hier folgen noch ein paar Infos zum Hörbuch:
6 Stunden und 53 Minuten / Ungekürzte Ausgabe
Sprecher: Martin Bross, Corinna Dorenkamp
Die Sprecher bekommen volle 5 Sterne von mir. Die Vertonung ist wirklich toll!
Verlag: LYX Audio

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrysbluntbooks Sabrysbluntbooks

Veröffentlicht am 27.08.2021

Gute Darkromance

Kurzmeinung: Wieder eine gute Dark Romance Geschichte der Autorin mit einem guten Ende

Leseempfehlung

Band 2 der Geschichte von Pike und Mickey.

Die Geschichte knüpft direkt an den ersten Band, und ... …mehr

Kurzmeinung: Wieder eine gute Dark Romance Geschichte der Autorin mit einem guten Ende

Leseempfehlung

Band 2 der Geschichte von Pike und Mickey.

Die Geschichte knüpft direkt an den ersten Band, und war wieder sehr spannend, die Charaktere vor allem Mickey bekommt in diesem Band mehr tiefe, nachdem man beim ersten Band erst gegen Ende erfährt was los ist, ist sie in diesem Buch präsenter und ihre Gedanken und Handlungen sind näher.

Die Geschichte nimmt einige Wendungen, die ich nicht habe kommen sehen, die Autorin schafft es mich immer wieder zu überraschen. Es hat wieder Spass gemacht eines ihrer Bücher zu lesen, die Geschichte nimmt einen spannenden Verlauf und ist sehr unterhaltsam, auch die Elemente um das 4 Reich sowie das ganze Setting waren sehr gut gestaltet und ausgearbeitet.

Der Schreibstil, was soll ich sagen, die Autorin trifft meinen Geschmack in fast allen Punkten und es macht einfach Spass ihre Bücher zu lesen.

Leseempfehlung für Dark Romance Liebhaber, und solche die mal reinschnuppern möchten

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KittyCatina KittyCatina

Veröffentlicht am 27.02.2021

Ganz große Liebe

Wow, was für ein zweiter Teil des Sequels zur King-Reihe. Wieder einmal konnte mich die Autorin mit ihre Geschichte extrem begeistern und ich bin erneut einfach nur so durch sie hindurch geflogen, beziehungsweise ... …mehr

Wow, was für ein zweiter Teil des Sequels zur King-Reihe. Wieder einmal konnte mich die Autorin mit ihre Geschichte extrem begeistern und ich bin erneut einfach nur so durch sie hindurch geflogen, beziehungsweise hatte sie an einem Tag durch gehört. Wenn es überhaupt noch irgendwie geht, so ist dieser zweite Band sogar noch besser als Band eins.

Über den Schreibstil der Autorin muss ich dabei gar nicht mehr viel sagen. Ich mag ihn nämlich einfach und er bleibt konstant großartig, passt super gut zum Genre und gibt der Geschichte genau den richtigen Schliff. Und ebenso haben die Sprecher einfach wieder alles gegeben.

Die Geschichte geht hier auch gleich spannend weiter und immer mehr kommen die Hintergründe hinter Mickeys teilweise sehr seltsamen Verhalten ans Licht. Diese Hintergründe fand ich gleichzeitig super erschreckend und traurig, denn Verlust spielt eine sehr große Rolle in dieser Geschichte. Aber auch Rassismus ist ein sehr großes und wichtiges Thema, welches die Autorin gerade in Anbetracht der großen Aktualität, richtig toll und nachvollziehbar umgesetzt hat. Sie gibt nämlich einen ausgezeichneten und verstörenden Einblick in eine hasserfüllte und nach Macht strebende, rassistische Gruppierung und zeigt gleichzeitig, wie fatal es ist, in eine solche hineinzugeraten. Und noch ein wichtiges Thema spricht die Autorin an und das in einer ganz besonderen Weise, die ich einfach großartig fand. In diesem Sinne, will ich aber nichts weiter verraten, weil ich sonst eventuell spoilern könnte. Jedenfalls gibt es auch hier wieder wahnsinnig gelungene und geniale Wendungen, mit denen ich niemals gerechnet hätte. Und auch das Ende hat mir so super gut gefallen, dass ich gleich noch eine Geschichte aus diesem Universum hätte inhalieren können.

Auch was die Charaktere angeht, so hat es T.M. Frazier einfach drauf, diese immer wieder einzigartig und lebendig zu schreiben. So ist es einmal mehr auch hier und vor allem habe ich die beiden Protagonisten schon im ersten Band ins Herz geschlossen und in diesem zweiten gleich noch mehr. Sowohl Mickey als auch Pike sind einfach großartige und total liebenswerte Charaktere, die beide aber auch ihre Ecken und Kanten haben und gerade dadurch menschlich wirken. Und auch die Nebencharaktere sind super und nachvollziehbar geschrieben.

Ich kann jedenfalls auch nach diesem Band nur sagen, dass ich die Bücher von T.M. Frazier, vor allem wenn es um diejenigen geht, die in Logan's Beach spielen, nur empfehlen kann. Diese Bücher sind allesamt einfach wahnsinnig spannend und prickelnd und obwohl man es vielleicht so nicht erwartet, voller romantischer und gleichzeitig tiefer, beschützender Liebe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

x_letters_and_pages_x x_letters_and_pages_x

Veröffentlicht am 14.11.2020

Hot, hotter, Pike

Wow, was für eine packende, leidenschaftliche und heiße Geschichte. Um ganz ehrlich zu sein, bin ich auf das Buch aufmerksam geworden aufgrund des Covers. Der Typ ist nunmal echt heiß. Punkt. Und ich durfte ... …mehr

Wow, was für eine packende, leidenschaftliche und heiße Geschichte. Um ganz ehrlich zu sein, bin ich auf das Buch aufmerksam geworden aufgrund des Covers. Der Typ ist nunmal echt heiß. Punkt. Und ich durfte den ersten Teil hier in einer Leserunde lesen und wollte natürlich unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Aber auch der Inhalt war richtig heiß, grob und leidenschaftlich. Da ich normalerweise viel New Adult/Young Adult lese und dort alles immer super ist, war ich zuerst gespannt, ob mir eine Geschichte, die eventuell mehr Gewalt enthält, zusagt. Aber das hat sie definitiv. Ich fand die ganze Szenerie in Logan´s Beach mit den verschiedenen Gruppen ziemlich spannend. Auch, wie sich Mickey durch ihre Vergangenheit in diese Gesellschaft eingeordnet hat. Und natürlich hat es mir sehr gut gefallen, als man endlich die "weiche" Seite von Pike kennenlernen durfte, als er erkannt hat, dass er Mickey liebt. Ich fand es am Ende auch gut, dass sich Mickey Hilfe geholt hat und sich so das Happy End nochmal quasi ein Jahr verzögert hat, weil es einfach nicht realistisch ist, dass alles sofort immer super und happy ist, sondern dass man sich eben nach traumatischen Erlebnissen Hilfe holen muss und die Liebe dafür noch etwas warten muss.


Alles in allem ist es eine wunderschöne Liebesgeschichte, verpackt mit interessanten und aufklärenden Themen wie z.B. Rassismus und eine absolute Leseempfehlung von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchblog_lesehungrig Buchblog_lesehungrig

Veröffentlicht am 06.11.2020

Das Buch wühlt auf

Spoiler – bitte nur lesen, wenn du den 1. Teil schon kennst.

Da es die Fortsetzung ist, gehe ich nicht näher auf die Charaktere ein. Diese Vorstellung könnt ihr gerne unter dem 1. Band: Pike - Er wird ... …mehr

Spoiler – bitte nur lesen, wenn du den 1. Teil schon kennst.

Da es die Fortsetzung ist, gehe ich nicht näher auf die Charaktere ein. Diese Vorstellung könnt ihr gerne unter dem 1. Band: Pike - Er wird sich rächen, nachlesen.

Oh man, das war im 1. Teil eine fiese Handlungsunterbrechung von Frazier und ich musst einige Wochen warten, ehe ich meine Neugier stillen konnte. Der erst Band endete bei Mickeys Entdeckung von Mindy und ich hatte zu diesem Zeitpunkt eine Tonne Fragezeichen im Kopf.

Die Umsetzung:
Frazier spielt nicht. Sie packt mich sofort und schleudert mich in die Emotionen von Mickey und Pike. Mickey ist zum Vierten Reich zurückgekehrt, um ihren Rachefeldzug durchzuziehen, doch wem kann sie dort trauen und vor allem: Wer traut ihr?

Der Schreibstil ist wie gewohnt lebhaft, flüssig zu lesen und mit jeder Menge Kopfkino ausgestattet. Die Story wird wieder aus den abwechselnden Ich-Perspektiven von Mickey und Pike im Präsens geschildert. Dabei überschlagen sich die Emotionen immer wieder und ich werde mit Wendungen überrascht, die mich Staunen lassen.

Pikes Schmerz erwischt mich eiskalt und sein gebrochenes Herz ist für mich kaum zu ertragen. Die Stimmung schwankt zwischen erdrückend zu hoffnungsvoll, um dann kochend leidenschaftlich den Siedepunkt zu erreichen und mich glücklich zu machen. Doch wer Frazier kennt, der weiß: So leicht macht sie es ihren Figuren und Lesern nicht.

Das Thema ist beklemmend, hochaktuell und stimmt mich zutiefst traurig. Es ist wichtig, dass es den Weg in Geschichten findet und die Auseinandersetzung damit, ist Frazier grandios gelungen. Am Ende sitzt ein aufgeblähter Kloß in meinem Hals. Ich bin beeindruckt. Die Thematik wird lange in mir nachhallen, so viel steht jetzt schon fest. Bei Fraziers Nachwort rast eine Gänsehaut nach der nächsten über mich hinweg.

T. M. Frazier, vielen Dank für dieses wertvolle Buch.

Der Leseempfehlung des Verlages ab 16 Jahren stimme ich eingeschränkt zu.

Mein Fazit:
„Pike - Er wird dich retten“ ist ein aufwühlender, emotionaler und berührender Abschluss der „Pike-Duett“ Reihe. Harte und unverschämte Kerle und Frauen, die sich nicht verbiegen oder beeindrucken lassen, bilden die Säulen in Fraziers Büchern. Nebenbei schmuggeln sich nicht selten verlorene Seelen hinein, die zu Kindern, oder Tieren gehören, und jedes Mal mein Herz wärmen. Sie sind das Licht der Nacht.

Legalität wird hier eher winzig geschrieben, dafür prangen die Worte Liebe, Loyalität, Familie und Freundschaft in XXXXXXL-Bedeutung im Leben ihrer Charaktere. Diesmal hat Frazier ein aktuelles Thema eingeschleust, was mich tief berührt. Ich bin dankbar für diese packende und äußerst unterhaltsame Umsetzung.

Von mir erhält „Pike – Er wird dich retten“ 5 begeisterte Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

T. M. Frazier

T. M. Frazier - Autor
© Wander Aguiar

T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.

Mehr erfahren

Sprecher

Martin Bross

Martin Bross - Sprecher
© Martin Bross

Martin Bross wurde 1972 in Wetter an der Ruhr geboren und lebt mittlerweile in Bonn. Seitdem er sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main absolviert hat, arbeitet Bross erfolgreich als Schauspieler und Sprecher. Hörbuchfreunde kennen ihn aus zahlreichen Veröffentlichungen wie aktuell die beiden Teile von Roberto Savianos „Clan der Kinder“, oder „Fever“ von Deon Meyer und dem Kultroman „Ready Player One“. Insgesamt wirkte Bross …

Mehr erfahren

Sprecherin

Corinna Dorenkamp

Corinna Dorenkamp - Sprecher
© Julia Buck

Corinna Dorenkamp, 1981 in Köln geboren und aufgewachsen, feierte 2019 ihr 30jähriges Mikrofonjubiläum, da sie schon als 8-jährige ihre ersten Rollen bekam. Neben den Hörbüchern ist sie u.a. in der Werbung zu hören, oder als Peggy Olson in „Mad Men“ oder gleich vierzehn verschiedenen Charakteren in der Emmy-ausgezeichneten Serie „Orphan Black“. Seit 2016 schreibt sie auch Dialogdrehbücher und arbeitet als Synchronregisseurin.

Mehr erfahren
Alle Verlage