Denn ohne Musik werden wir ertrinken
 - Brittainy C. Cherry - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
645 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-304-5
Ersterscheinung: 30.12.2022

Denn ohne Musik werden wir ertrinken

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Mixtape-Reihe"
Gelesen von Yeşim Meisheit, Nicolás Artajo
Übersetzt von Katia Liebig

(57)

Sie bestimmt die Schläge meines Herzens. Jeses Liebeslied, das ich abends singe, ist für sie

Hazel Stone und ich konnten uns schon in der Schule nicht ausstehen. Aber als sie eines Nachts vor meiner Tür stand, völlig aufgelöst, und nicht wusste, wo sie hinsollte, brach die Traurigkeit in ihren Augen mein verdammtes kaltes Herz. Je mehr Zeit ich mit ihr verbringe, desto klarer wird, wie falsch ich lag. Hazel hat nichts mit meiner Vergangenheit zu tun. Sie ist mitfühlend, witzig, wunderschön – und vor allem hat sie mir geholfen, meine Stimme wiederzufinden. Hazel inspiriert mich auf eine Art und Weise, die ich noch nie erlebt habe. Zusammen schreiben wir Songs, die ich mir nie hätte vorstellen können. Sie ist meine Muse, meine Musik. Jetzt steht meine Band vor dem großen Durchbruch. Mein Traum ist zum Greifen nah, doch Hazel droht mir dadurch mehr und mehr zu entgleiten …

Teil 1 des MIXTAPE-Duetts von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Rezensionen aus der Lesejury (57)

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 31.01.2023

Großartig

Hazel und Ian sind zusammen zur Schule gegangen, danach trennten sich ihre Wege. Als Hazel gezwungen ist, sich um ihre schwangere Mutter zu kommen, sind auch Hazel und Ian gezwungen miteinander auszukommen. ... …mehr

Hazel und Ian sind zusammen zur Schule gegangen, danach trennten sich ihre Wege. Als Hazel gezwungen ist, sich um ihre schwangere Mutter zu kommen, sind auch Hazel und Ian gezwungen miteinander auszukommen. Sie bekommt einen Job auf der Ranch seiner Großeltern. Hazel hat es schwer, ihre Mutter ist drogensüchtig und ihr Stiefvater versorgt sie damit. Hazel macht sich große Sorgen um ihr ungeborenes Geschwisterchen und sie hat den Plan, ihre Mutter dort herauszuholen.

Ian hat sein eigenes Päckchen zu tragen, auch in seinem Leben lief vieles nicht nach Plan. Die beiden entdecken mit der Zeit einige Gemeinsamkeiten und sie kommen sich näher...



Ich mag die Bücher von Brittainy C.. Cherry eigentlich immer sehr gern. Sie schreibt mit wahnsinnig viel Gefühl, mit Leidenschaft die spürbar ist. Ihre Bücher enthalten eigentlich immer eine traurige Geschichte. So auch in diesem. Ihre jungen Protagonisten bekommen immer wieder riesige Steine in den Weg geworfen. Da geht es um Abhängigkeiten und um Verlust. Sie beschreibt den Kampf, wenn man Menschen die man liebt, aus dem Drogensumpf herausholen möchte. Sie erzählt von Freundschaft und Vertrauen. Von Misstrauen, Neid und Wut. Also man bekommt alles an Emotionen geboten, was man sie bieten kann.



Die Geschichte ging mir oft sehr unter die Haut und ich mochte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich habe mich von Anfang absolut gefangen gefühlt, habe von Anfang mit gefiebert, gelitten, gelacht. Manchmal geflucht und ein paar Tränchen habe ich auch vergossen. Also großes Kino und wunderbare Figuren. Die Großeltern, die Bandmitglieder, selbst die Mutter von Hazel ist interessant, gerade ihren Wandel zum Ende der Geschichte fand ich super.

Ein ganz großartiges Werk, ich habe jede Zeile geliebt. Ein herzliches Dankeschön an den LYX-Verlag für das bereitgestellte Exemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

isisbuecherwelt isisbuecherwelt

Veröffentlicht am 30.01.2023

Eine schöne und berührende Geschichte.

Wow, was für eine Geschichte. Es ist mal wieder ein typisches Brittainy Buch. Und ja es hat mich zum weinen gebracht und das nicht gerade wenig. Aber deswegen liebe ich ihren Schreibstil so. Es lässt sich ... …mehr

Wow, was für eine Geschichte. Es ist mal wieder ein typisches Brittainy Buch. Und ja es hat mich zum weinen gebracht und das nicht gerade wenig. Aber deswegen liebe ich ihren Schreibstil so. Es lässt sich alles super leicht und flüssig lesen. Man fliegt mit Leichtigkeit durch die Seiten. Wird Gefühlstechnisch aber trotzdem komplett abgeholt. Das lesen war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Dieses Buch hat mich einfach total berühren können.
Daran war die Handlung auch nicht ganz unschuldig. Diese hat mir total gefallen.
Die Charaktere mochte ich total gerne. Jeder einzelne von ihnen war mega gut ausgearbeitet gewesen. Außerdem habe ich total mit ihnen mitgefiebert.
Dieses Buch ist einfach große Klasse.. Es zeigt mal wieder warum Brittainy C.Cherry die Queen des Romance ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

selina2103 selina2103

Veröffentlicht am 21.01.2023

Schöner Auftakt

In dem ersten Band der Mixtape Reihe von Brittany C. Cherry geht es um Hazel & Ian. Die Geschichte wird aus Sicht beider Protagonisten erzählt.
Ian und Hazel haben sich am Anfang nicht sonderlich gut ... …mehr

In dem ersten Band der Mixtape Reihe von Brittany C. Cherry geht es um Hazel & Ian. Die Geschichte wird aus Sicht beider Protagonisten erzählt.
Ian und Hazel haben sich am Anfang nicht sonderlich gut verstanden. Doch als Hazel Ian bei seiner Musik behilflich ist, weist das Eis zwischen ihnen Risse auf. Der große Durchbruch steht kurz bevor und Ian verlässt mit seiner Band die Stadt. Doch da merkt er, wie wichtig Hazel für ihn ist und das er ohne sie seine Musik nicht richtig ausdrücken kann.

Mir hat der Auftakt der Reihe echt gut gefallen. Der Schreibstil war flüssig und ich bin nur so durch das Buch geflogen. Es sind oft Sachen geschehen, womit ich absolut nicht gerechnet habe. Die haben das Buch so richtig gut gemacht. Man trifft auf starke Charaktere, tiefe Gefühle und Zukunftsängste. Die Protagonisten wurden so authentisch vorgetragen, dass man einfach nur mitfühlen konnte, wenn etwas geschehen ist. Das Buch besitzt unglaublich viel Tiefe. Mit nur 30 Buchstaben hat Brittany C. Cherry gezeigt, wie unfair das Leben manchmal sein kann, wie viel Pech man haben kann, aber auch, wie man seine Vorteile daraus ziehen kann, wie man an diesen Problemen wachsen kann.
Das Buch war echt gut, ich freu mich schon riesig auf Band 2.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nickyrella Nickyrella

Veröffentlicht am 21.01.2023

Wieder unglaublich emotional und wunderschön

Hazel ist verzweifelt, allein und gebrochen. Big Paw gibt ihr die Möglichkeit, auf seiner Ranch zu arbeiten, doch die Arbeit ist schwer und Ian, der Neffe von Big Paw, macht es ihr noch schwerer. Ian mag ... …mehr

Hazel ist verzweifelt, allein und gebrochen. Big Paw gibt ihr die Möglichkeit, auf seiner Ranch zu arbeiten, doch die Arbeit ist schwer und Ian, der Neffe von Big Paw, macht es ihr noch schwerer. Ian mag Hazel nicht und das hat Gründe, doch auch er erkennt bald, dass Hazel einiges durchmacht und Hilfe benötigt, auch wenn sie alles versucht, um ihm das nicht zu zeigen und auf seine herablassende Art, schlagfertig reagiert. Ian hat mit seinen Freunden eine Band gegründet und gerade, als zwischen Hazel und ihm ein zartes Band der Freundschaft wächst und die Gefühle immer stärker werden, schaffen sie den Durchbruch und gehen auf Tour…

Mein Herz 🥺, diese Geschichte ist wieder unglaublich emotional, mitreißend und gefühlvoll. Ich habe sehr mit Hazel gelitten und Ian verflucht. Doch Ian hat es geschafft, über seinen Schatten zu springen und genauer hinzusehen, natürlich hat er ein paar Schubser von Big Paw gebraucht, aber er ist aufgewacht. Hazel inspiriert ihn, Songtexte, bei denen immer das gewisse Etwas gefehlt hat, endlich vollständig zu machen. Beide haben schon so einige unschöne Dinge erlebt, die mein Herz zusammenziehen lassen haben, denn so eine Kindheit wünscht man niemanden. Als beide endlich zu ihren Gefühlen stehen, geht Ian auf Tour und Hazel wird von der Vergangenheit eingeholt und entgleitet Ian immer mehr.

Für mich war es wieder ein unglaubliches Lese- bzw. Hörerlebnis, dass nachhallt und sich in mir verankert, denn die Geschichte ist traurig und schön zugleich.

Ich finde, die Sprecher sind ein absolutes Dreamteam, zum einen sind die Stimmen sehr angenehm und zum anderen bringen sie wirklich jede einzelne Emotion perfekt rüber, es ist nicht nur ein vorlesen, sondern ein erzählen der Geschichte, als würden sie sie gerade selbst erleben, einfach grandios!

Für mich ein absolutes Herzensbuch und Highlight.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

notlikegranger notlikegranger

Veröffentlicht am 03.01.2023

Ein wahres BCC Meisterwerk!

Zum Start ins neue Jahr musste ein besonderes Buch her. Was eignet sich also besser, als das neuste Buch der Lieblingsautorin?

Als ich die ersten Kapitel des Buches gelesen habe, war ich zunächst nicht ... …mehr

Zum Start ins neue Jahr musste ein besonderes Buch her. Was eignet sich also besser, als das neuste Buch der Lieblingsautorin?

Als ich die ersten Kapitel des Buches gelesen habe, war ich zunächst nicht begeistert. Ian fand ich unheimlich unsympathisch und die Atmosphäre allgemein blieb düster.
Wo es dann aber erstmal richtig losging mit der Geschichte habe ich schnell das Ufer gewechselt, denn der Protagonist hat genau wie die Protagonistin eine sehr schreckliche Kindheit gehabt. Die beiden denken zunächst sie hätten nichts gemeinsam, obwohl ziemlich schnell klar wird, dass die beiden nahezu eine ähnliche Vergangenheit haben.

Hazel ist eine sehr großzügige und liebevolle Person, die leider nicht von vielen Personen geschätzt wird bzw. wurde. Sie musste einiges durchleben, aber hat nie aufgegeben und stets für die Gerechtigkeit gekämpft.

Ian ist zunächst der typische Bad Boy, der unzählige Mauer aufzieht, um seine Gefühle zu verstecken. Man lernt ihn relativ schnell von einer anderen Seite kennen und dann ist er einfach nur ein Engel. Ich habe es geliebt, wie er sich um seine Großeltern gekümmert hat, um Hazel und schlussendlich auch Rosie. Auch die Freundschaft zwischen ihm und seinen Freunden ist etwas, was nicht sehr häufig vorkommt. Die Gruppe ist seit Kindheitstagen füreinander da.

Absolut geliebt habe ich ja Grams und Big Paw. Wirklich zwei so liebevolle und ehrliche Menschen. Sie wissen, wie es ist, wenn man nichts hat und kümmern sich daher umso mehr um Menschen die bedürftig sind und Hilfe brauchen. Die Liebe zwischen den beiden ist die Traumversion von jedem einzelnen.

Ich muss zugeben, dass ich mir gefühlt auf jeder zweiten Seite ein neues Zitat markiert habe, weil BCC's Bücher immer voll davon sind. Es gibt kein einziges Buch, wo ich keine wundervollen Zitate markiert habe. Ihre Bücher berühren mich immer wieder auf's neue!

Die Liebesgeschichte von Hazel und Ian war wahnsinnig schön, umso mehr habe ich mich geärgert, als dann irgendwas bzw. irgendjemand in die Quere kam. Ich stand einmal echt kurz vorm heulen, weil ich mich so sehr darüber aufgeregt habe. Ich fühle BCC's Bücher immer sehr mit.

Die Autorin hat so eine bildliche und poetische Schreibweise, das man nur so durch die Seiten fliegt. Es gab wirklich kein Moment, wo ich irgendwie keine Lust hatte weiterzulesen oder ähnliches. Hätte ich die Zeit dazu gehabt, hätte ich es sicherlich schon innerhalb ein paar Stunden beendet. Ich saß teilweise im Zug und war so in die Storyline vertieft, dass ich fast meinen Ausstieg verpasst hätte. Sowas ist bei mir nur bei wenigen Autor*innen der Fall.

Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung, denn das Buch ist mit 5/5 Sternen ein weiterer Brittainy C. Cherry Traum!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Amanda Evans Photography

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren

Sprecherin

Yeşim Meisheit

Ye?im Meisheit - Sprecher
© Yesim Meisheit

Schon als Jugendliche stand Yeşim Meisheit auf der Theaterbühne und vor der Kamera. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin fand sie sich bald auch hinter dem Mikrofon wieder und hat seitdem in zahlreichen TV- und Radio-Spots sowie Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Mehr erfahren

Sprecher

Nicolás Artajo

Nicolás Artajo - Sprecher
© Steffen Roth

Nicolás Artajo, Jahrgang 1985, steht seit seinem dritten Lebensjahr vor der Kamera und spielte seitdem in über 25 Filmen mit. 2001 begeisterte er die Jury des Deutschen Synchronpreises, die ihn für den Film "Billy Elliot" nominierte. 2009 spielte er den Prinzen in der Märchenverfilmung "Schneewittchen" und mit "Slumdog Millionär" erreichte er 2010 den 2. Platz beim Deutschen Hörbuch Publikumspreis (Hörkules). Seit 2011 moderiert Nicolás Artajo die erfolgreiche Bastelsendung …

Mehr erfahren
Alle Verlage