Dunbridge Academy - Anytime
 - Sarah Sprinz - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
736 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-210-9
Ersterscheinung: 28.09.2022

Dunbridge Academy - Anytime

Ungekürzt
Teil 3 der Serie "Dunbridge Academy"
Gelesen von Yeşim Meisheit, Nicolás Artajo

(149)

Jedes Mal, wenn ich ihn ansehe, weiß ich es. Ich bin angekommen

Eine einzige Nacht genügt, und Olive Hendersons Leben liegt in Scherben. Nach einem verheerenden Brand im Internat zwingen ihre schweren Verletzungen sie, das Schuljahr zu wiederholen – ganz ohne ihre Freund:innen, die gemeinsam in die Abschlussklasse starten. Ebenfalls neu in ihrer Stufe und fest entschlossen, alles an der DUNBRIDGE ACADEMY zu hassen: Colin Fantino. Der New Yorker wäre überall lieber als in seinem schottischen Exil. Doch Olive blickt hinter seine Fassade und fühlt sich mit jedem Riss in Colins harter Schale mehr zu ihm hingezogen. Bis sie den wahren Grund für seinen Schulwechsel erfährt …

Teil 3 der DUNBRIDGE-ACADEMY-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Sarah Sprinz

Rezensionen aus der Lesejury (149)

noras_buecherwolke noras_buecherwolke

Veröffentlicht am 31.07.2023

Ein schöner Abschluss

𝗗𝘂𝗻𝗯𝗿𝗶𝗱𝗴𝗲 𝗔𝗰𝗮𝗱𝗲𝗺𝘆 - 𝗔𝗻𝘆𝘁𝗶𝗺𝗲 𝘃𝗼𝗻 𝗦𝗮𝗿𝗮𝗵 𝗦𝗽𝗿𝗶𝗻𝘇 | 𝗡𝗲𝘄 𝗔𝗱𝘂𝗹𝘁 | 𝟱⭐️

Nach allzu langer Zeit habe ich es endlich geschafft den letzten Band der Reihe zu lesen und ich wurde vollkommen positiv überrascht. Der ... …mehr

𝗗𝘂𝗻𝗯𝗿𝗶𝗱𝗴𝗲 𝗔𝗰𝗮𝗱𝗲𝗺𝘆 - 𝗔𝗻𝘆𝘁𝗶𝗺𝗲 𝘃𝗼𝗻 𝗦𝗮𝗿𝗮𝗵 𝗦𝗽𝗿𝗶𝗻𝘇 | 𝗡𝗲𝘄 𝗔𝗱𝘂𝗹𝘁 | 𝟱⭐️

Nach allzu langer Zeit habe ich es endlich geschafft den letzten Band der Reihe zu lesen und ich wurde vollkommen positiv überrascht. Der Schreibstil von Sprinz, die tollen Protagonisten und das wunderschöne Setting an der Academy haben das Buch einfach toll gestaltet und zum wohlfühlen gebracht.

Am Anfang der anderen Bände hatte ich mit Olive bedenken gehabt, aber sie hat im Nachhinein so eine Wandlung hinterlegt, sodass man ihre Gedanken und Handlungen verstehen und nachvollziehen konnte. Letztendlich wollte sie nur den Schein waren, ihre Familie halten und das Feuer mit dem zusätzlichen Druck vergessen. Umso mehr wächst sie auch sich heraus und man kann sie nur in den Arm nehmen. Wenn ich an Colin denke, dann zeigt er oft seine rebellische Seite, aber auch nur um genügend Aufmerksamkeit zu bekommen. Auf der anderen Seite tut er mir wahnsinnig leid, er macht mich sehr traurig und man spürte deutlich, wie zerrissen er ist.

Die Dynamik und die Handlung um Olive und Colin hätten nicht besser passen können, da beide an sich festhalten konnten und sich stärkten, was wiederum viel Vertrauen beanspruchte. Allgemein fand ich schön zu lesen, dass die Beziehung und Annäherung zwischen den Beiden eher slowly war und jeder Zeit für sich bekam. Durch den Perspektivenwechsel von dem Protas bekam man nochmal einen besseren Einblick in die Gefühlswelt. Auch wenn es eher langsam zu ging, war es für ein reines runterkommen und man wollte trotzdem wissen, wie es ausgeht und endet.

Schade, dass nun die Reihe und das Leben an der Academy vorbei ist, aber das Buch kann ich jeden ans Herz legen.💙

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

books books

Veröffentlicht am 20.07.2023

Lieblingsreihe

5++/5

Ein tolles Buch ( das ist noch untertrieben) mit einem wichtig Thema, was viele Jugendliche beschäftigt …mehr

5++/5

Ein tolles Buch ( das ist noch untertrieben) mit einem wichtig Thema, was viele Jugendliche beschäftigt

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

januarygirl januarygirl

Veröffentlicht am 27.06.2023

Wunderschöner Reihenabschluss

Inhalt:
Eine einzige Nacht genügt, und Olive Hendersons Leben liegt in Scherben. Nach einem verheerenden Brand im Internat zwingen ihre schweren Verletzungen sie, das Schuljahr zu wiederholen - ganz ohne ... …mehr

Inhalt:
Eine einzige Nacht genügt, und Olive Hendersons Leben liegt in Scherben. Nach einem verheerenden Brand im Internat zwingen ihre schweren Verletzungen sie, das Schuljahr zu wiederholen - ganz ohne ihre Freund:innen, die gemeinsam in die Abschlussklasse starten. Ebenfalls neu in ihrer Stufe und fest entschlossen, alles an der DUNBRIDGE ACADEMY zu hassen: Colin Fantino. Der New Yorker wäre überall lieber als in seinem schottischen Exil. Doch Olive blickt hinter seine Fassade und fühlt sich mit jedem Riss in Colins harter Schale mehr zu ihm hingezogen. Bis sie den wahren Grund für seinen Schulwechsel erfährt ...

Meine Gedanken:
Hach und da ist es auch schon wieder vorbei... Ich habe den dritten Band eine Weile vor mir hergeschoben, weil ich die Dunbridge Academy nicht verlassen wollte. Dieser Band bildet den perfekten Abschluss für die ganze Reihe! Die Geschichte setzt kurz nach dem Ende von Band 2 ein, es geht also spannend weiter. Die Liebesgeschichte zwischen Olive und Colin habe ich als spannend und realitätsnah wahrgenommen. Die beiden können sich zu Anfang gar nicht leiden und so entstehen Wortgefechte, die ich wirklich geliebt habe. Olive ist wütend über das, was passiert ist. Ziel ihrer Wut ist Colin, der ihr mit seiner arroganten Art gerade richtig kommt. Colin empfinde ich als Rebell, er versucht sich gegen alle und alles zu wehren und scheitert doch irgendwann. Beide kämpfen für mehr Selbstbestimmung in ihrem Leben. Zuerst kämpft jeder seinen eigenen Kamp, doch irgendwann begreifen sie, dass sie zusammen so viel stärker sind. Ich bin traurig, die Reihe nun gehen lassen zu müssen, es war einfach so so schön!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lisa_leselust Lisa_leselust

Veröffentlicht am 23.06.2023

Abschließender Roman

Ich bin so traurig, dass meine Reise zur Dunbridge Academy hiermit endet. Denn wir sind leider am
dritten und letzten Band angekommen und als Fazit muss ich sagen, dass ich die Reihe sehr geliebt
habe. ... …mehr

Ich bin so traurig, dass meine Reise zur Dunbridge Academy hiermit endet. Denn wir sind leider am
dritten und letzten Band angekommen und als Fazit muss ich sagen, dass ich die Reihe sehr geliebt
habe. Die Internat und Schottland Vibes, diese ganz besonderen Freundschaften und natürlich die
großen Gefühle. Aber nun komme ich erst einmal zur Rezension für diesen Band.
Es geht um Olive, die nach dem Brand im Internat für ein paar Wochen ausser Gefecht gesetzt
worden ist und deswegen das Schuljahr wiederholen muss und alle ihre Freunde kommen weiter in
die Abschlussklasse. Sie sieht das natürlich gar nicht ein, da sie weiß, dass das bedeutet, dass sie
somit Stück für Stück ihre Freunde verlieren wird. Also ist ihr Plan, dass sie ihren Stoff und den Stoff
der anderen gleichzeitig lernt, um in ein paar Wochen – wenn sie volljährig ist – zu ihren Freunden in
die andere Klasse wechseln zu können. Sie hat aber nicht mit jemanden gerechnet, der ihr Probleme
zu machen scheint…
Im ersten Teil konnte ich Olive gar nicht leiden. Da kam sie ziemlich zickig und unfreundlich rüber und
deswegen war ich auch sehr gespannt darauf, zu erfahren, warum sie so ist und eher auf Abstand mit
fremden Leuten geht. Was ihr im Feuer zugestoßen ist, ist eine Tragödie und das wünscht man
keinem. Deswegen konnte ich mir auch sehr gut vorstellen, dass einem das schon ändert, dass man
anders über das Leben denkt, als davor.
Ich mochte auch Olive und Colin zusammen sehr. Zwei Rebellen, die tief in ihrem Inneren eigentlich
nichts Böses wollen.
Der Schreibstil war wieder sehr gut und ich kann das Buch sehr weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rici91 Rici91

Veröffentlicht am 20.06.2023

Absolutes Herzensbuch

Enthält kleine Spoiler!

Am Ende von Band zwei erfahren wir, dass ein Tel der Academy in Flammen steht. Und direkt zu Beginn von Band drei erfahren wir, dass Olive den Flammen zum Opfer gefallen ist. Sie ... …mehr

Enthält kleine Spoiler!

Am Ende von Band zwei erfahren wir, dass ein Tel der Academy in Flammen steht. Und direkt zu Beginn von Band drei erfahren wir, dass Olive den Flammen zum Opfer gefallen ist. Sie wird aus dem Krankenhaus entlassen und muss ihr Leben wieder auf die Reihe bekommen. Denn schwimmen kann sie von ihrem Plan streichen, genauso wie sich vorerst ohne Schmerzen zu bewegen. Doch das Schlimmste ist, dass sie nicht mehr mit ihren Freunden in einer Klasse sein wird. Und sie ist wütend. Auf sich, auf ihre Eltern, auf das Feuer – auf einfach alles. Diese Wut muss raus und ihr Ventil heißt schon nach kurzer Zeit Colin.

Colin kommt aus NY an die Dunbridge Academy und hat so gar keinen Bock auf das alles. Er möchte alles dafür tun, um von der Schule zu fliegen. In seiner ersten Nacht trifft er im Schulflur auf Olive und spürt ihre Wut und ihren Frust. Verstehen tun die beiden sich zunächst gar nicht und auch eine Erpressung steht im Raum. Doch Damit nicht genug, sind sie auch noch in einer Klasse und durch diverse Vorfälle sind sie gezwungen, Zeit miteinander zu verbringen. Und durch den Alltag wird auch der Freundeskreis nach und nach derselbe.

Als Olive einmal völlig in Rage in Colins Zimmer platzt, sie sieht etwas, dass ihre hart erarbeitete Stärke, dass Feuer ihr nichts mehr anhaben kann, gefährlich ins Wanken bringt. Doch es schweißt die beiden auch etwas zusammen. Bis Olives Welt an ihrem Geburtstag komplett zusammenbricht.

Für mich ein superschönes und emotionales Finale der Reihe. Wie von Sarah gewohnt, war der Schreibstil sehr angenehm, ich bin nur so durch die Seiten geflogen und auch die Themen wurden sehr sensibel behandelt. Denn es ist nicht nur das Thema Feuer, worum es hier geht, sondern auch um Selbstverletzung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarah Sprinz

Sarah Sprinz - Autor
© Sarah Sprinz

Sarah Sprinz wurde 1996 in Tettnang geboren. Für ihr Medizinstudium verschlug es sie nach Aachen, bevor sie zurück an den Bodensee zog. Wenn sie nicht gerade schreibt, lässt sie sich während langer Spaziergänge am Seeufer zu neuen Geschichten inspirieren und träumt von ihren nächsten Reisen nach Kanada und Schottland. Sie liebt Schreibnachmittage im Café, Ahornsirup und den Austausch mit ihren Leser:innen auf Instagram (@sarahsprinz).

Mehr erfahren

Sprecherin

Yeşim Meisheit

Ye?im Meisheit - Sprecher
© Yesim Meisheit

Schon als Jugendliche stand Yeşim Meisheit auf der Theaterbühne und vor der Kamera. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin fand sie sich bald auch hinter dem Mikrofon wieder und hat seitdem in zahlreichen TV- und Radio-Spots sowie Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Mehr erfahren

Sprecher

Nicolás Artajo

Nicolás Artajo - Sprecher
© Steffen Roth

Nicolás Artajo, Jahrgang 1985, steht seit seinem dritten Lebensjahr vor der Kamera und spielte seitdem in über 25 Filmen mit. 2001 begeisterte er die Jury des Deutschen Synchronpreises, die ihn für den Film "Billy Elliot" nominierte. 2009 spielte er den Prinzen in der Märchenverfilmung "Schneewittchen" und mit "Slumdog Millionär" erreichte er 2010 den 2. Platz beim Deutschen Hörbuch Publikumspreis (Hörkules). Seit 2011 moderiert Nicolás Artajo die erfolgreiche Bastelsendung …

Mehr erfahren
Alle Verlage