Durch die kälteste Nacht
 - Brittainy C. Cherry - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
553 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-097-6
Ersterscheinung: 17.03.2021

Durch die kälteste Nacht

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Compass"
Gelesen von Yesim Meisheit, Nicolás Artajo

(81)

Ich habe so lang in der Dunkelheit gelebt, dass ich dein Licht fast vergessen hätte

Als ich Kennedy Lost das erste Mal nach all den Jahren wieder begegnete, hätte ich sie fortschicken sollen. Ich hätte ihr sagen müssen, dass sie nie wieder zurückkommen soll und dass ich sie nicht wiedersehen will, weil ich sie nicht brauche. Aber dann erkannte ich, dass sie kurz vor dem Ertrinken war. Ich sah, dass sie von Erinnerungen und Schuldgefühlen auf den Grund gezogen wurde. Die Traurigkeit in mir erkannte dieselbe Traurigkeit in ihr, und ich wusste plötzlich, dass nichts auf der Welt mehr zählte, als Kennedy das Gefühl zu geben, dass selbst dieser Teil von ihr es wert ist, geliebt zu werden – auch wenn mein eigenes Herz daran zerbrechen würde …

Rezensionen aus der Lesejury (81)

Ninasbuecherchaos Ninasbuecherchaos

Veröffentlicht am 18.04.2021

Emotionen pur

Meine Meinung

Bisher habe ich nur „Wenn Donner und Licht Sich berühren“ von Brittainy C. Cherry
gelesen, was für mich ein absolutes Highlight war, deswegen war ich sehr gespannt, was mich in ihrer neuen ... …mehr

Meine Meinung

Bisher habe ich nur „Wenn Donner und Licht Sich berühren“ von Brittainy C. Cherry
gelesen, was für mich ein absolutes Highlight war, deswegen war ich sehr gespannt, was mich in ihrer neuen Geschichte erwartet. Der Schreibstil, hat mir sehr gut gefallen.Brittany schafft es auf ihre ganz eigene Art und Weise Emotionen zu transportieren, sodass sie sich sehr echt und real anfühlen. Ihr Stil zu Schreiben, ist für mich sehr besonders und ich kann nicht mal ganz genau in Worte fassen, warum das so ist.
Die Länge der Kapitel, war für mich genau richtig.Was mich positiv überrascht hat war, das die Perspektiven zwischen Kennedy und Jackson wechseln. Was in manchen Situationen sehr interessant ist,da ich die Gedanken und Gefühle anders eingeschätzt hätte.
Zu Beginn erfährt man mehr über Kennedy und es ihre Situation hat mich schockiert und sprachlos gemacht.Ihr Schmerz, war so echt und authentisch,dass ich ab und an ein Tränchen Verdrücken musste, was mir nicht immer gelungen ist.Kennedy ist auf ihre eigene besondere Art und Weise so stark und mutig.Man erfährt zwar nicht von beginn an, was alles in Kennedys Vergangenheit passiert ist, aber das ist meiner Meinung nach für die Geschichte genau richtig.Jax hingegen konnte ich zu beginn nicht Genau einschätzen. Aber ich hatte sehr schnell das Gefühl, das hinter diesem ernsten, grimmigen und leicht aggressiven Charakter noch so viel mehr steckt und er nicht einfach nur ein typischer Badboy ist.Jackson, hält die Leute auf Distanz und ist kühl und abweisend zu ihnen, damit sie keine Gerüchte üben ihn verbreiten. Denn er spürt ihre Blicke und weiß, dass sie über ihn reden.
Und es war so, so viel mehr. Jackson ist ein wundervoller Charakter und vielleicht hat er gute Chancen auf einen Bookboyfriend.Denn er hat eine besondere Art und Weise, sich um Personen zu kümmern, die ihm wichtig sind.

Bewertung

Die Geschichte, hat so viele liebevolle Details, die einem teilweise erst später bewusst werden, weil sie zwischen den Zeilen versteckt sind.Brittany schafft es so viele Emotionen inder Geschichte zu verpacken. Trotzdem gibt es lustige und humorvolle Szenen, diedie Geschichte auflockern, aber nicht lächerlich wirken lassen. Die Charaktere wirken so echt und ehrlich. Jeder hat seine Besonderheiten und kleinen Macken. Die Atmosphäre in der Stadt, war wundervoll und zum wohlfühlen. Am liebsten, hätte ich ein paar Sachen gepackt und wäre auch dorthin gefahren. Auch die Nebencharaktere, spielen eine wichtige Rolle, die mir gut gefallen hat. Gerade Connor, hat so einige Lacher und Schmunzeln bei mir ausgelöst. Denn er hat ein unglaubliches Talent für Fettnäpfchen.
Eine wundervolle Geschichte. Die ihre Besonderheiten hat und nicht immer nur leicht und schön ist. Sie zeigt, dass manchmal so viel mehr hinter den Reaktionen der Leute steckt, als man vielleicht im ersten Moment denken würde.
Die eindringlichste Botschaft war für mich, dass es richtig und wichtig ist, seine Emotionen und Gefühle zeigen zu dürfen ohne dafür, komisch angeschaut zu werden oder komisch behandelt zu werden. Denn jeder geht anders mit Gefühlen und Ängsten um und jeder Art und Weise ist richtig.
Durch die Kälteste Nacht, konnte Mir mich zwar nicht ganz mit "Wenn Donner und Licht sich berühren" mithalten, trotzdem ein wundervolles Buch, was 4 Sterne von mir bekommt.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jessy1992 Jessy1992

Veröffentlicht am 18.04.2021

Schöne Geschichte für Zwischendurch

Mit ihrem umwerfenden Schreibstil nimmt Brittainy C. Cherry uns mit auf eine Reise durch die Geschichte von Kennedy und Jax. Auf dieser Reise gibt es viele Höhen und Tiefen und noch mehr emotionale Momente.
.
Wir ... …mehr

Mit ihrem umwerfenden Schreibstil nimmt Brittainy C. Cherry uns mit auf eine Reise durch die Geschichte von Kennedy und Jax. Auf dieser Reise gibt es viele Höhen und Tiefen und noch mehr emotionale Momente.
.
Wir lernen Kennedy kennen, die nach dem Verlust ihrer Tochter, von ihrem Ehemann herablassend behandelt wird. Sie lässt ihr altes Leben hinter sich und fängt in einer Kleinstadt neu an. Dort lernt sie ihren Nachbarn Jax kennen, welcher in der Stadt nicht besonders beliebt ist. Die beiden harmonieren anfangs nichts sehr gut miteinander. Vor allem liegt das an der mürrischen Art von Jax. Doch dann lernen sie sich besser kennen und merken, dass sie mehr gemeinsam haben, als anfangs angenommen.
.
In der Liebesgeschichte von Kennedy und Jax hat mir dieser eine besondere Moment gefehlt. Diese eine besondere Szene die bei mir eine Gänsehaut auslöst und mir den Atem raubt. Deswegen hatte das Buch zwischendurch einige Längen für mich.
.
Die Nebencharaktere in diesem Buch habe ich alle geliebt. Yoana und ihren Mann, Joy, Connor, ... sie alle haben einen festen Platz in meinem Herzen. Die Szenen mit diesen Charakteren haben mich sehr zum Schmunzeln gebracht.
.
Dieses Buch wird mir nicht als Liebling in Erinnerung bleiben. Es gibt einfach Bücher von Brittainy C. Cherry die ich viel intensiver fand. Doch stellenweise hatte das Buch seine Höhepunkte und die Nebencharaktere haben viel zu dem Erfolg der Geschichte beigetragen. Für Zwischendurch fand ich die Geschichte schön, doch die tiefen Gefühle sind bei mir leider ausgeblieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sallys_bookworld sallys_bookworld

Veröffentlicht am 18.04.2021

Rezension

💙 R E Z E N S I O N 💙

Endlich ist sie da! Die neue Reihe von einer Autorin, die meiner Meinung nach die emotionalsten Bücher schreib! Ich liebe alle ihre Bücher und habe bis jetzt bei jedem Rotz und ... …mehr

💙 R E Z E N S I O N 💙

Endlich ist sie da! Die neue Reihe von einer Autorin, die meiner Meinung nach die emotionalsten Bücher schreib! Ich liebe alle ihre Bücher und habe bis jetzt bei jedem Rotz und Wasser geheult und genauso wieder bei der herzzerreißenden Geschichte von Kennedy und Jax.

Ich hab das Buch mal wieder an einem Tag durchgesuchtet, anders wäre es gar nicht möglich gewesen. Ich war total gefesselt, die beiden haben mich sofort in ihren Bann gezogen. Am liebsten mochte ich die kleinen Rückblicke in die Vergangenheit von Kennedy und Jax, als sie sich kennenlernten.

Ich hätte mir trotz allem ein bisschen mehr Inhalt, beziehungsweise ein wenig mehr Tiefgang gewünscht so wie ich es aus anderen Büchern von ihr kenne. Dennoch liebe ich die Geschichte sehr und sie bekommt einen besonderen Platz in meinem Herzen.

Aber mein absolutes Highlight war definitiv Conner! Um ihn wird es im nächsten Teil gehen, er hat das Buch sowas von aufgelockert mit seinem tollem Humor. Ich freu mich sehr auf seine Story.

Das Buch bekommt von mir 4,5/5 ⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kathie0317 kathie0317

Veröffentlicht am 16.04.2021

Highlight

Dies ist mein dritte Buch von dieser Autorin und es hat meine Überzeugung zu ihr wieder bestätigt. Schon zu Beginn der Geschichte wurde ich in ihren Bann gezogen. Sie schafft es immer wieder eine zu catchen.
Habe ... …mehr

Dies ist mein dritte Buch von dieser Autorin und es hat meine Überzeugung zu ihr wieder bestätigt. Schon zu Beginn der Geschichte wurde ich in ihren Bann gezogen. Sie schafft es immer wieder eine zu catchen.
Habe ich schon gesagt das sie einer meiner liebsten Autorinnen ist?....
Die Geschichte ist so unglaublich schön und einzigartig.
Wie wir mittlerweile alle wissen ist Brittainys Schreibstil einfach klasse und mitreißend.
Und sie schafft es immer wieder kritische Themen in ihren Büchern zu behandeln. Hier besonders Verlust, körperliche Gewalt und Freundschaft.
Anders als in anderen Büchern war diese Buch mit mehr Humor gefüllt. Dennoch wie immer tief und emotional gehalten. Diese Mischung hat mit besonderen gut gefallen.
Innerhalb der Geschichte gibt es immer wieder Sprünge in die Vergangenheit, welche die Geschichte besser verstehen lässt.
Kennedy mocht ich von Anfang bis Ende. Sie ist ein faszinierende Protagonistin, welche selbst Geschichte schreibt. Bei Jax war dies ebenfalls der Fall. Ich finde er hat ein gutes Herz auch, wenn es nicht immer den Anschein macht. Denn er meidet den Kontakt zu Menschen und ist unfreundlich. Doch das ist ein System, um sich selbst zu schützen.
Die Charakterentwicklung der beiden ist unglaublich toll gemacht.

Joy, die alte Dame, hat mit ihrer Gutmütigkeit mein Herz berührt.
Außerdem mochte ich Connor sehr sehr gerne. Er ist zwar nur Nebencharakter aber, ein so humorvoller und tiefgründiger Protagonist. Ich bin gespannt auf seine Geschichte im nächsten Band. Ich denke sie ist vielversprechend.

Ist dies mein Lieblingsbuch? Schwierig zu beantworten, aber ich würde sagen schon. Die Geschichte und das Ende war für mich einfach perfekt. Ich habe beim Lesen unglaublich viele Sätze markiert die so schön sind. Meistens markieren ich selten in Büchern.

Ihr müsst dieses Buch lesen! Ich kann es euch nur ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 14.04.2021

Leider kann mich das Buch nicht überzeugen

{Meine Meinung}

☆☆ von ☆☆☆☆☆

Cover:
Das Cover ist super super schön und gefällt mir unheimlich gut. Es passt perfekt dazu. Für mich ist es ein totaler Hingucker und mich hat es eindeutig neugierig darauf ... …mehr

{Meine Meinung}

☆☆ von ☆☆☆☆☆

Cover:
Das Cover ist super super schön und gefällt mir unheimlich gut. Es passt perfekt dazu. Für mich ist es ein totaler Hingucker und mich hat es eindeutig neugierig darauf gemacht.

Schreibstil:
Wir erleben die Story aus wechselnder Ich-Perspektive der beiden Protagonisten. Auch in diesem Buch schreibt die Autorin einfach nur schön. Ich liebe die Art zu schreiben von ihr total.

Story:
Jetzt kommt für mich der schwerste Teil.
Ich überlege auch schon sehr lange wie ich diese Rezension verfassen soll. Vermutlich ist sie deswegen auch kürzer als andere.

Der Start in das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es beginnt sehr emotional und die Protagonistin gefällt mir sehr gut. Allerdings hat sich das im Laufe des Buches bei mir total verändert. Ich habe es nicht geschafft einen Bezug zu den Charaktern herzustellen. Sie kamen mir immer sehr weit weg vor und ich habe keinen Weg zu ihnen gefunden. Genauso ging es mir mit den Nebencharakteren. Sie konnten mich auch nicht mitnehmen.
Ich fande auch diese Kleinstadt Idylle sehr drückend, mir hat es ein unwohl Gefühl.
Leider hat mich dann die Geschichte auch nicht mitgerissen. Es hat für mich dieses Moment gefehlt :"Omg ich Liebe es:
Bis zum Schluss habe ich darauf gewartet und er ist bei mir nicht eingetroffen.

Für mich Persönlich war das Buch überhaupt nichts. Aber ich bin davon überzeugt, dass es einige Menschen geben wird die es lieben werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren

Sprecherin

Yesim Meisheit

Yesim Meisheit - Sprecher
© Yesim Meisheit

Schon als Jugendliche stand Yeşim Meisheit auf der Theaterbühne und vor der Kamera. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin fand sie sich bald auch hinter dem Mikrofon wieder und hat seitdem in zahlreichen TV- und Radio-Spots sowie Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Mehr erfahren

Sprecher

Nicolás Artajo

Nicolás Artajo - Sprecher
© Steffen Roth

Nicolás Artajo, Jahrgang 1985, steht seit seinem dritten Lebensjahr vor der Kamera und spielte seitdem in über 25 Filmen mit. 2001 begeisterte er die Jury des Deutschen Synchronpreises, die ihn für den Film "Billy Elliot" nominierte. 2009 spielte er den Prinzen in der Märchenverfilmung "Schneewittchen" und mit "Slumdog Millionär" erreichte er 2010 den 2. Platz beim Deutschen Hörbuch Publikumspreis (Hörkules). Seit 2011 moderiert Nicolás Artajo die erfolgreiche Bastelsendung …

Mehr erfahren
Alle Verlage