Every Little Secret
 - Kim Nina Ocker - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
946 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-254-3
Ersterscheinung: 29.07.2022

Every Little Secret

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Secret Legacy"
Gelesen von Marylu Poolman, Michael Borgard

(145)

Ich wurde getäuscht. Mit jeder kleinen Lüge, mit jedem kleinen Geheimnis.

Die Nachricht, dass ihre biologische Mutter, die sie nie kennengelernt hat, ihr ein großes Vermögen vererbt, trifft Julie Penn vollkommen unvorbereitet. Um das Erbe antreten zu können, muss sie allerdings Teil des einflussreichen Familienunternehmens ihrer Mutter werden – eine Entscheidung, die ihr ganzes Leben verändert: Julie taucht in eine Welt voller Luxus und Reichtum ein, aber auch voller Intrigen und Geheimnisse – und sie trifft auf Caleb, den Adoptivsohn ihrer Mutter, dessen intensive Blicke Julies Herz trotz seiner abweisenden Art gefährlich schnell schlagen lassen. Doch plötzlich erreichen sie beunruhigende Anrufe und mysteriöse Drohbriefe, die Julie Angst einjagen ...

Erster Teil der SECRET-LEGACY-Dilogie

Rezensionen aus der Lesejury (145)

alia-lia alia-lia

Veröffentlicht am 16.11.2023

Ein tolles Romance Buch mit ein paar suspense Anteilen

Nachdem ich One of Six so geliebt habe, stand ziemlich schnell fest, dass ich mehr Bücher von @kimninaocker lesen muss. So stand dann ziemlich schnell fest, dass ich die Secret Legacy Reihe lesen werde. ... …mehr

Nachdem ich One of Six so geliebt habe, stand ziemlich schnell fest, dass ich mehr Bücher von @kimninaocker lesen muss. So stand dann ziemlich schnell fest, dass ich die Secret Legacy Reihe lesen werde.

Charaktere:
Also mal so als kleine short note am Rande: Wie gut klingen die Namen Julie und Cale bitte zusammen? Irgendwie passen die Namen für mich einfach so perfekt zusammen.
Zu Julie und Caleb habe ich von Anfang an eine Verbindung gespürt. Ich mochte die Dialoge zwischen den Beiden einfach so gerne, weil man gemerkt hat wie eine Entwicklung der Gefühle stattgefunden hat. Man konnte die sprühenden Funken der beiden allein durch die Dialoge merken, was ich unheimlich gut fand. Gleichzeitig waren die Szenen der beiden mit sehr viel Liebe zum Detail geplant und es hat einen total stimmigen Eindruck gemacht.

Handlung:
Ich finde es tatsächlich sehr beeindruckend wie Rund die Handlung ist. Man hat sich da wirklich verdammt viel Mühe gegeben nicht nur eine Geschichte zu schreiben, sondern auch eine wirklich gute Nebengeschichte mit Hintergrundinformationen auszuschmücken. Manche Szenen fühlen sich zwar etwas lang an, aber bei der Fülle an Informationen die man über die Charaktere bekommt, ist das wirklich gut ausgedacht. Und dann kam dieses Ende, dass ich überhaupt nicht gedacht hätte. In dem Moment war ich wirklich sehr froh, dass der zweite Teil schon zu Hause auf mich wartete.
Eigentlich würde ich euch noch so viel mehr über die wundervolle Geschichte erzählen, aber dann müsste ich euch vermutlich Spoilern und das wollte ich nicht.

Schreibstil:
Hach was soll ich anderes dazu sagen, als dass sich Kim Nina Ocker mit den letzten beiden Büchern wirklich zu meiner Lieblingsautorin gemausert hat. Ich bin begeistert von der Art und Weise wie sie schreibt und man merkt immer wieder aufs Neue, wie viele Gedanken und Recherche sie in ihre Bücher investiert. Ich kann sie euch nur ans Herz legen.

Für alle diejenigen, die einen spannenden und packenden Roman mit Suchtpotenzial suchen, ist Every Little Secret perfekt.
Ich gebe dem Buch ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️/5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

nbalh nbalh

Veröffentlicht am 15.11.2023

Konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen

Julie hat ihre Mutter nie kennengelernt aber mit ihrem Vater ging es ihr gut und sie hatte eine gute Kindheit auch wenn sie finanziell teilweise schauen mussten. Und plötzlich steht sie vor einem Millionenerbe. ... …mehr

Julie hat ihre Mutter nie kennengelernt aber mit ihrem Vater ging es ihr gut und sie hatte eine gute Kindheit auch wenn sie finanziell teilweise schauen mussten. Und plötzlich steht sie vor einem Millionenerbe. Caleb kann nicht glauben, dass Julie ihm sein Erbe streitig machen soll und versucht alles um es ihr madig zu machen. Aber dann lernen sie sich besser kennen. Aber es gibt noch jemand Unbekannten, der Julie davon abhalten möchte ihr Erbe anzutreten.

Mir hat die Dynamik zwischen Julie und Caleb sehr gut gefallen. Und vor allem Julie als Protagonistin fand ich super! Sie lässt sich nicht so leicht abschrecken, aber natürlich hadert sie auch. Dazu kommt der Spannungsbogen, der durch die Drohbriefe etc. aufgebaut wird. Ich konnte das Buch wirklich kaum aus der Hand legen und der Cliffhanger am Ende war wirklich fies!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lisaloveybooks lisaloveybooks

Veröffentlicht am 24.09.2023

Jahreshighlight!

Julie und Caleb sind so zuckersüße, herzensgute Protagonisten. Ich hab wirklich jede Seite von dem Buch genossen. Musste oft Schmunzeln und Lachen, weil die beiden sich necken, miteinander flirten und ... …mehr

Julie und Caleb sind so zuckersüße, herzensgute Protagonisten. Ich hab wirklich jede Seite von dem Buch genossen. Musste oft Schmunzeln und Lachen, weil die beiden sich necken, miteinander flirten und einfach sehr schlagfertig und humorvoll sind. Julie steht vor einem Millionen-Erbe, von dem sie keine Ahnung hatte. Und Caleb soll auf einmal seinen hart erarbeiteten Posten als CEO einer Pharmafirma teilen. Mit einer Unbekannten. Die beiden sind ein bisschen Enemies to Lovers, gewöhnen sich aber schnell aneinander. Hab ihr Vertrauen geliebt, ihr gutes Herz und einfach alles an den beiden. Neben den Herausforderungen der Zusammenarbeit wird Julie von einem Stalker bedroht. Mir lief es einige Male eiskalt den Rücken herunter und immer wieder wurde die Spannung aufgebaut nur um in einem Knall zu Enden. Das Buch ist nicht nur sehr aufgeladen und sexy sondern auch wahnsinnig spannend. Man fiebert mit, macht sich Sorgen und dann noch dieses Ende! Ich bin so gespannt auf
Band 2, hab wirklich alles geliebt und bin selbt auch ein bisschen verliebt in Julie und Caleb. Super tolles Buch, kann es sehr sehr empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecher_wurm_de buecher_wurm_de

Veröffentlicht am 03.09.2023

Lieblingsbuch

…mehr

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Elena311 Elena311

Veröffentlicht am 02.09.2023

Jahreshighlight

Worum geht es?

Julie erbt von ihrer biologischen Mutter ein Vermögen, obwohl sie sie nie kennengelernt hat. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass sie das Unternehmen ihrer Mutter ein Jahr lang leiten ... …mehr

Worum geht es?

Julie erbt von ihrer biologischen Mutter ein Vermögen, obwohl sie sie nie kennengelernt hat. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass sie das Unternehmen ihrer Mutter ein Jahr lang leiten soll. Dabei stellen sich jedoch nicht nur die unbekannten Abläufe, die High Society und Öffentlichkeit sowie der Aufsichtsrat als Hindernis heraus. Auch der Adoptivsohn ihrer Mutter, Caleb, ist so gar nicht begeistert von deren letztem Wunsch. Doch als Julie dann von einem Unbekannten bedroht wird, ist ausgerechnet Caleb an ihrer Seite.


Meine Meinung:

Das war mein erstes Buch von Kim Nina Ocker und es ist ein absolutes Meisterwerk. Ich liebe alles, vom Cover über den Klappentext bis hin zu jedem einzelnen Wort im Inneren. Die Autorin hat einen so fesselnden Schreibstil, dass es mir unmöglich war, mit dem Lesen aufzuhören.
Julie wird völlig überrumpelt vom Tod ihrer Mutter und dessen Folgen. Man befindet sich sofort in einem Strudel aus den unterschiedlichsten Gefühlen, bis man irgendwann selbst nicht mehr weiß, wem man vertrauen würde. Genau vor diesem Problem stand dann auch Julie und so war es für Caleb umso schwieriger ihr näher zu kommen. Ich mochte es, wie besorgt und beschützend er sich im Laufe des Buches verhalten hat, obwohl man sich immer wieder fragt, ob er nicht hinter all dem steckt.
Der Cliffhanger am Ende war dementsprechend auch wirklich gemein, hat aber super zum gesamten Verlauf der Geschichte gepasst.

Fazit: Absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kim Nina Ocker

Kim Nina Ocker - Autor
© Tarik Güven

Kim Nina Ocker, geboren 1993, wuchs in Nordrhein-Westfalen auf und lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Hannover. Am liebsten schreibt sie Liebesgeschichten, realistische ebenso wie fantastische. Wenn sie nicht gerade am Computer sitzt und in die Tasten haut, verbringt sie ihre Zeit mit Familie und Freunden.  Instagram: @kimninaocker

Mehr erfahren

Sprecherin

Marylu Poolman

Marylu Poolman - Sprecher
© Niklas Berg

Marylu Poolman (*1985 in Leipzig) wurde nach ihrer Schauspielausbildung auf der ARTURO Schauspielschule bekannt durch die Rolle der Julia Winterberg in der RTL-Daily-Soap "Ahornallee", die sie 2007 übernahm. 2010 folgte das vierjährige Engagement bei "Unter uns". Anschließend wirkte sie in diversen TV- und Kinoproduktionen mit; zuletzt in der Netflix-Serie "ÜberWeihnachten". Marylu Poolman ist seit 2008 in Hörspielproduktionen und als Werbestimme zu hören. Seit 2020 erscheinen in …

Mehr erfahren

Sprecher

Michael Borgard

Michael Borgard - Sprecher
© Michael Borgard

Michael Borgard ist geborener Kölner des Jahrgangs 1985. Der "Kölsche Jung“ hat sich über die Jahre als Sprecher und Synchronschauspieler in den Bereichen Hörbuch, Synchron, Industriefilme, Werbung und Synchron etabliert und produziert zudem viele seiner Aufträge in seinem eigenen Tonstudio in Köln Ehrenfeld. Außerdem ist Michael ausgebildeter Mediengestalter Bild und Ton und unter dem Namen M.Borgard als Singer/Songwriter auf den Musikbühnen unterwegs.

Mehr erfahren
Alle Verlage