Everything I Ever Needed
 - Kim Nina Ocker - Hörbuch

ab
28.11.2021
erhältlich

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
800 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-016-7
Ersterscheinung: 28.11.2021

Everything I Ever Needed

Ungekürzt
Gelesen von Bettina Storm, Julian Horeyseck

(67)

Gefühle sind gefährlich. Sie brechen einem das Herz. Und ihres ist zu wertvoll, um es in Gefahr zu bringen

Ava Walker sehnt sich nach einem Neustart: Nachdem sie wegen einer Herzerkrankung während ihrer Highschool-Zeit viel verpasst hat, soll auf der Preston University nun alles anders werden! Ava ist fest entschlossen, der zweiten Chance – die sie durch das Herz eines anderen Menschen, das nun in ihrer Brust schlägt, bekommen hat – gerecht zu werden. Endlich will sie selbstständig sein, Freunde finden und ein »normales« College-Leben führen. Doch dann trifft sie gleich an ihrem ersten Tag auf Dexter – und merkt schnell, dass er ihre Welt vollkommen auf den Kopf stellen kann. Denn obwohl er Ava immer wieder von sich stößt, bringt er ihr Herz doch bei jeder Begegnung dazu gefährlich schnell zu schlagen …

Rezensionen aus der Lesejury (67)

Tara01092012 Tara01092012

Veröffentlicht am 24.07.2021

absolut empfehlenswert

Inhalt: Gefühle sind gefährlich. Sie brechen einem das Herz. Und ihres ist zu wertvoll, um es in Gefahr zu bringen

Ava Walker sehnt sich nach einem Neustart: Nachdem sie wegen einer Herzerkrankung während ... …mehr

Inhalt: Gefühle sind gefährlich. Sie brechen einem das Herz. Und ihres ist zu wertvoll, um es in Gefahr zu bringen

Ava Walker sehnt sich nach einem Neustart: Nachdem sie wegen einer Herzerkrankung während ihrer Highschool-Zeit viel verpasst hat, soll auf der Preston University nun alles anders werden! Ava ist fest entschlossen, der zweiten Chance - die sie durch das Herz eines anderen Menschen, das nun in ihrer Brust schlägt, bekommen hat - gerecht zu werden. Endlich will sie selbstständig sein, Freunde finden und ein »normales« College-Leben führen. Doch dann trifft sie gleich an ihrem ersten Tag auf Dexter - und merkt schnell, dass er ihre Welt vollkommen auf den Kopf stellen kann. Denn obwohl er Ava immer wieder von sich stößt, bringt er ihr Herz doch bei jeder Begegnung dazu gefährlich schnell zu schlagen ...

Der Anfang war für mich persönlich ein wenig schleppend, aber sobald die Geschichte Schwung hatte, konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Sehr interessanter und schöner Schreibstil, der sich wirklich sehr flüssig und zügig lesen lässt. Inhaltlich wird das ganze dann noch getoppt...
Die Sichtwechsel machen das ganze rund und übesichtlich... alles in allem ein toller zweiter Teil, den man unbedingt gelesen haben muss.
Ich liebe die Bücher des Verlags einfach... Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lisa_zeilenzauber lisa_zeilenzauber

Veröffentlicht am 08.07.2021

So ein gutes Buch!

Oh was habe ich mich auf diesen Band gefreut.
Auf dieses Buch, diese Figuren und deren Geschichte.
Vor allem nachdem mich Band 1 schon so sehr begeistern konnte und Dexter eine kleine, aber dennoch sehr ... …mehr

Oh was habe ich mich auf diesen Band gefreut.
Auf dieses Buch, diese Figuren und deren Geschichte.
Vor allem nachdem mich Band 1 schon so sehr begeistern konnte und Dexter eine kleine, aber dennoch sehr wichtige Rolle spielte. Dexter aus dem man im ersten Buch noch nicht allzu schlau wurde.

Doch in diesem Band bekommt man einen perfekten Einblick. In seine Gedanken, seine Vergangenheit und in die Dämonen, die ihn bis heute noch quälen.
Man lernt ihn kennen und lieben. Versteht ihn so gut und ist gemeinsam mit ihm Hin und Her gerissen.
Denn dann ist da auch noch Ava. Eine neue Figur. Eine Unbekannte für alle. Und doch habe ich mich sofort mit ihr wohlgefühlt. Fand Sie vlt. zu Beginn etwas langweilig, aber dafür sympathisch. Ich mochte sie auf Anhieb!

Doch noch mehr mochte ich die beiden zusammen. Das Knistern zwischen ihnen und die gemeinsamen Momente. Die Diskussionen und kleinen Annäherungen. Und ja, auch das Drama was ein ums andere mal volle Kanne durchkam. Auch das fand ich großartig, weil es einfach passte. Zu den Figuren und der Geschichte.

Doch am genialsten fand ich einfach, wie eiskalt mich dieser eine fiese Fakt erwischt hat. Ich sah ihn einfach nicht kommen und war mindestens genauso verwirrt wie die Figuren. Wusste nicht was ich denken sollte, geschweige denn fühlen. Es war so verrückt und unglaublich. Und aus genau diesem Grund so verdammt gut!

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich auch von diesem zweiten Band ein großer Fan bin. Er war authentisch, abwechslungsreich und einfach nur gut. Ich werde das Buch also definitiv nochmal lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 05.07.2021

Everything I Ever Needed / aufregende und spannungsreiche Lovestory mit tiefem Hintergrund

In " Everything I Ever Needed " ist der Collegebeginn für Ava ein symbolischer Neuanfang. Denn nachdem ihre Highschoolzeit unter ihrer Gesundheit gelitten hat, möchte sie endlich ihr Leben genießen, zumindest ... …mehr

In " Everything I Ever Needed " ist der Collegebeginn für Ava ein symbolischer Neuanfang. Denn nachdem ihre Highschoolzeit unter ihrer Gesundheit gelitten hat, möchte sie endlich ihr Leben genießen, zumindest soweit dies für sie möglich ist.
Dexter möchte sein altes Leben hinter sich lassen und mit dem College eine neue und gesunde Richtung einschlagen.
Zum Start College sollen Ava und Dexter als Team an einem Spiel teilnehmen und von ersten Moment an fliegen zwischen ihnen nicht nur die Fetzen, sondern auch Funken. Was für Ava eine Katastrophe ist, da sie mit Nathan zusammen ist. Das dieser sich ihr gegenüber in der letzten Zeit sonderbar verhält, steht auf einem anderen Blatt.
Auch Dexter weiß nicht wie er nit der Situation umgehen soll, da eine Beziehung das letzte ist, was er momentan gebrauchen kann, aber Ava hat etwas an sich, dem er sich nicht erwehren kann.
Jedoch haben beide durch ihre Vergangenheit eine gemeinsame und doch unterschiedliche Situation, bei der Dexter mit seinen Dämonen zu kämpfen hat.
Gibt es für Ava und Dexter eine Chance ihre Vorgeschichte zu klären und damit eine gemeinsame Zukunft?
Die Story hat mich sofort in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Ava und Dexter mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, ob es Ava und Dexter gelungen war, ihre Probleme zu bereinigen und ob es für beide ein Happy End gab, musste ich das Buch in einem Rutsch lesen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

readness_ readness_

Veröffentlicht am 28.06.2021

Ich mags total

Ach was ein schönes Buch. Ich war durch den ersten Teil sehr gespannt auf Dexter.

Es geht um Ava, die endlich auf Collage gehen kann. Sie hat den Neustart nach einer langen Krankheit wirklich verdient. ... …mehr

Ach was ein schönes Buch. Ich war durch den ersten Teil sehr gespannt auf Dexter.

Es geht um Ava, die endlich auf Collage gehen kann. Sie hat den Neustart nach einer langen Krankheit wirklich verdient. Und dann begegnet sie Dexter, der sich ständig gegensätzlich verhält - und ihr Herz schneller schlagen lässt.

Ich mochte Ava total gerne. Sie nimmt das Leben, trotz der Schwere die es manchmal mit sich bringt, leicht. Leichter als andere. Sie ist total witzig und ironisch, ich fand sie wirklich toll. Und ich mag nicht viele weibliche Protagonisten 🙈 Dex trägt so viel Schmerz in sich, man würde ihm gerne etwas davon abnehmen.

Die Beziehung der beiden ist eine Achterbahn der Gefühle, aber es war kein nerviges auf und ab.

Es war ein schönes Wohlfühlbuch und es war schön Jamie und Carter wieder zu treffen.

Der Schreibstil war toll, es war meine liebste Persoektive (Ich-Perspektive aus beiden Sichten) und es wurde einfach nicht langweilig. Kann nichts negatives sagen, klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookswithginger bookswithginger

Veröffentlicht am 12.06.2021

Suchtfaktor mit toller Message

“Es gibt viel zu viele verpasste Chancen, nur weil die Leute nie alles sagen, was sie zu sagen haben.“

Als Jamie diesen Statz zu Ava gesagt hat… ich weiß gar nicht wie ich das Gefühl beschreiben soll, ... …mehr

“Es gibt viel zu viele verpasste Chancen, nur weil die Leute nie alles sagen, was sie zu sagen haben.“

Als Jamie diesen Statz zu Ava gesagt hat… ich weiß gar nicht wie ich das Gefühl beschreiben soll, es war unglaublich, denn dieser Satz sagt einfach noch so viel mehr! Aber eigentlich hatte mich „Every Thing I Ever Needed“ schon nach dem allerersten Satz total gecatcht.

„Es gibt viele Arten von Geschichten und mindestens ebenso viele Gründe, sie zu erzählen“.

(//) Und ich bin super froh das Kim Nina Ocker uns die Chance gegeben hat die Geschichte von Ava und Dexter zu hören. Die beiden Protagonisten scheinen zuerst ziemlich unterschiedlich, doch je mehr man sie kennenlernt erkennt man das die beiden Puzzleteile perfekt zusammenpassen. Dabei fand ich schön das beide von dem jeweils anderem lernen, sich positiv beeinflussen und dadurch eine sehr starke Entwicklung durchmachen. Auch wenn Ihnen immer wieder Steine und die eigenen Gefühle im Weg liegen.

(//) In dem Buch gibt es zwar oft ein hin und her zwischen den beiden/ bzw. dreien, doch Ocker trifft dabei genau die Mitte, so dass ich nie genervt war. Die Handlung im Allgemeinen hatte immer wieder Wendung, auch viele mit denen ich nicht gerechnet hatte. (Was ich bei New Adult Romanen essentiell finde, denn sie behandeln ja doch alle recht ähnliche Themen). Zudem zeigt sich das Buch, wie ich finde ich sehr modern indem es z.B Themen wie Homosexualität mit Respekt behandelt und diese nicht in Frage stellt, sondern als Alltäglich ansieht.

(//) Der Schreibstil der Autorin ist humorvoll, locker und leicht sarkastisch angehaucht, so dass man oft zum Schmunzeln muss. ABER auch ein paar Tränen bleiben nicht aus, besonders wenn es um Dexters Vergangenheit geht.

Abschließend lässt sich sagen das „Every Thing I Ever Needed“ ein toller gefühlvoll und locker geschriebener New Adult Roman mit Suchtfaktor ist, für denn es noch nicht einmal nötig ist den ersten Band der Reihe gelesen zu haben.

(Kurze Info: Solltest du Band 1 jedoch noch nicht gelesen haben würdest du dich mit dem Buch sehr Spoilern!)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kim Nina Ocker

Kim Nina Ocker - Autor
© Tarik Güven

Kim Nina Ocker, geboren 1993, wuchs in Nordrhein-Westfalen auf und lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Hannover. Ihre ersten literarischen Meisterwerke bestanden aus bereits existierenden Geschichten, bei denen sie lediglich die Protagonistin in »Kim« umbenannte. Leider war die Welt noch nicht bereit für diese Sternstunde der Kreativität, und so musste der große schriftstellerische Durchbruch noch ein wenig warten. Zehn Jahre später veröffentlichte Kim schließlich ihren …

Mehr erfahren

Sprecherin

Bettina Storm

Bettina Storm - Sprecher
© Alexander Kern

Bettina Storm absolvierte ihr Schauspielstudium 2009 in Linz. Nach Engagements quer durch die deutsche Theaterlandschaft und Gastspielen mit der Uraufführung des Monodramas "Schlafen Fische?" auf internationalen Theaterfestivals lebt sie heute in Köln und arbeitet mit Begeisterung am Mikrofon.

Mehr erfahren

Sprecher

Julian Horeyseck

Julian Horeyseck - Sprecher
© Julian Horeyseck

Julian Horeyseck, geboren 1981, spielte schon während seiner Schauspielausbildung am Hamburger Schauspielstudio Frese an verschiedenen Hamburger Bühnen, unter anderem am St. Pauli Theater und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Nach 4 Jahren Theater in Hamburg, Kiel, Hildesheim und Innsbruck lebt er mittlerweile in Köln und ist als freischaffender Schauspieler und Sprecher tätig.

Mehr erfahren
Alle Verlage