Feel Again
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
750 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-169-0
Ersterscheinung: 21.12.2020

Feel Again

Ungekürzt
Teil 3 der Serie "Again-Reihe"
Gelesen von Milena Karas

(324)

Endlich als ungekürztes Hörbuch!

Er sollte nur ein Projekt sein – doch ihr Herz hat andere Pläne.
Sawyer Dixon ist jung, tough – und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen …

Teil 3 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Rezensionen aus der Lesejury (324)

buecherpinguin_ buecherpinguin_

Veröffentlicht am 10.01.2021

eine schöne Geschichte

Sawyer und Isacc. Er ist schüchtern, zurückhaltend und Single. Sie ist tough, weiß was sie will und ein One-Night-Stand Typ. Sawyer und Isacc machen einen Deal aus: sie hilft ihm ein Bad Boy zu werden ... …mehr

Sawyer und Isacc. Er ist schüchtern, zurückhaltend und Single. Sie ist tough, weiß was sie will und ein One-Night-Stand Typ. Sawyer und Isacc machen einen Deal aus: sie hilft ihm ein Bad Boy zu werden um endlich ein Mädchen kennenzulernen und sie darf seine Entwicklung für ihr Fotografie-Studium festhalten. Nur leider hat Sawyer nicht mit den Schmetterlingen im Bauch gerechnet, wenn sie mit Isacc zusammen ist.

Zu Beginn, Isacc ist für mich kein Nerd, wie es im Buch beschrieben wird. Für mich ist er einfach zurückhaltend und schüchtern. Er trägt eine Brille, das macht ihn für mich aber nicht zum Nerd. Sawyer lernt man ja bereits in Teil eins und zwei kennen. Im ersten Teil mochte ich sie überhaupt nicht, im zweiten Teil schon eher. Jetzt in ihrem eigenen Buch mag ich sie sehr. Die Geschichte war sehr einfach zu verfolgen und zu lesen. Die Gedankenzüge der beiden konnte ich gut nachvollziehen und verstehen. Ich fand den Hintergrund zu Isacc seinem Kleidungsstil, super interessant und später auch nachvollziehbar. Was in meine Augen überhaupt nicht in Ordnung war, war dieses Versöhnungsgespräch zwischen Sawyer und ihrer Schwester. An Sawyer´s Stelle hätte ich anders gehandelt, das ist aber nur meine persönliche Meinung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

selected_books selected_books

Veröffentlicht am 10.01.2021

Umkehrung von Good Girl und Bad Boy ist das einzige Besondere.

Für mich hat das Buch Höhen und Tiefen.

Einerseits ist die Charakterentwicklung absolut grandios! Es hätte vor allem auch nicht besser verbildlicht werden können. Außerdem waren die Handlungen (vor allem ... …mehr

Für mich hat das Buch Höhen und Tiefen.

Einerseits ist die Charakterentwicklung absolut grandios! Es hätte vor allem auch nicht besser verbildlicht werden können. Außerdem waren die Handlungen (vor allem von Sawyer) absolut glaubwürdig. Sie hat jedes Mal so gehandelt, wie ich es mir gewünscht hätte. Noch dazu hat es mir unglaublich gut gefallen, das Good Girl und Bad Boy mal komplett umgedreht wurde. Hat diesem Buch das Besondere verliehen. Andererseits hat es für meinen Geschmack sehr lange gebraucht, bis in der Handlung mal etwas Fahrt aufkam. Versteht mich nicht falsch, alles was in diesem Buch passiert passt perfekt. Doch irgendwie hat mir alles einen Tick zu lange gebraucht. Hätte man das Buch um 50 bis 100 Seiten gekürzt wäre es ein wahrer Traum. Doch so kann ich leider nur 4 von 5 Sternen ⭐️ vergeben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lisasbookpage lisasbookpage

Veröffentlicht am 08.01.2021

Einfach nur Herzzerreißend und wundervoll

Sawyer und Isaac sind einfach perfekt beschrieben und ihre Geschichten harmonieren so, dass sie auch voneinander lernen können. Sawyer ist stark (manchmal vielleicht zu stark) und hat Probleme damit sich ... …mehr

Sawyer und Isaac sind einfach perfekt beschrieben und ihre Geschichten harmonieren so, dass sie auch voneinander lernen können. Sawyer ist stark (manchmal vielleicht zu stark) und hat Probleme damit sich auf wahre Beziehungen einzulassen. Isaac hat damit ebenfalls Probleme da er bereits prägende Erfahrungen gesammelt hat. Die Liebesgeschichte ist tiefgründig und wunderschön zu lesen. Große Empfehlung! ✨✨

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nelebooks Nelebooks

Veröffentlicht am 03.01.2021

Eine schöne, unterhaltsame Liebesgeschichte.

Teil 3 - kann unabhängig gelesen / gehört werden

Cover: Das Cover passt zu den anderen Teilen der Reihe, wobei es mir in weiß und schwarz besser gefällt. Es verspricht eine unterhaltsame, schöne Liebesgeschichte.

Sprecherin: ... …mehr

Teil 3 - kann unabhängig gelesen / gehört werden

Cover: Das Cover passt zu den anderen Teilen der Reihe, wobei es mir in weiß und schwarz besser gefällt. Es verspricht eine unterhaltsame, schöne Liebesgeschichte.

Sprecherin: Die Sprecherin hat eine recht angenehme Stimme, doch ich musste mich erst etwas an ihre Stimme gewöhnen.

Meinung: Ich habe gut in die Geschichte hinein gefunden. Die Protagonistin war mir recht sympathisch, doch konnte ich mich nicht in sie hineinversetzen und habe das Ganze somit eher von Außen betrachtet. Teilweise waren mir Szenen etwas überspitzt und somit war nicht immer alles ganz verständlich für mich. Ich fand die Geschichte sehr interessant und unterhaltsam. Der erste Teil hatte mir jedoch besser gefallen als dieser Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KittyCatina KittyCatina

Veröffentlicht am 01.01.2021

Ein schöner und lesenswerter dritter Band

Vor lange Zeit habe ich bereits die ersten beiden Bände dieser New Adult-Reihe von Mona Kasten gelesen und kann mich daran erinnern, dass ich sie wirklich gut fand. Und so ging es mir nun auch mit diesem ... …mehr

Vor lange Zeit habe ich bereits die ersten beiden Bände dieser New Adult-Reihe von Mona Kasten gelesen und kann mich daran erinnern, dass ich sie wirklich gut fand. Und so ging es mir nun auch mit diesem dritten Band. Auch dieser war wieder sehr unterhaltsam und wirklich gut geschrieben.

Die Autorin hat nämlich einen richtig tollen und bildlichen Schreibstil, der sich super schnell und einfach weg lesen beziehungsweise hören lässt. Dazu hat dann auch die Stimme der Sprecherin des Hörbuches gepasst, die die Geschichte wirklich toll herübergebracht hat und diese, sowie die Charaktere zum Leben erweckt.

Was die Handlung angeht, so war ich auf Grund des Klappentextes ein bisschen skeptisch, denn ich konnte mir nicht vorstellen, dass diese Geschichte etwas für mich sein könnte. Da wurde ich aber tatsächlich positiv überrascht, denn auch dieser Band steht seinen Vorgängern in nichts nach. Es gibt ziemlich viel Gefühl, Drama und Gegensätze, die die Geschichte doch auf besondere Weise interessant machten. Ich muss zugeben, dass ich sogar gerade diesen Fakt am tollsten fand, genauso wie die Entwicklung der beiden Hauptcharaktere, welche super gut und nachvollziehbar herübergebracht wurde. Ebenso hatte die langsame und zaghafte Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen Sawyer und Isaac ihren ganz eigenen Charme und ließ das Ganze dadurch gleich viel realistischer wirken. Passend dazu gab es dann auch nicht viele Sexszenen, was sehr gut zur Geschichte und den Charakteren passte. Und auch das Ende fand ich einfach großartig und angemessen, da es die Handlung rund abgeschlossen hat. Dennoch muss aber leider auch sagen, dass die Geschichte mich nicht zu einhundert Prozent packen konnte, wobei ich aber nicht benennen kann, woran es genau gelegen hat.

Dafür fand ich aber die einzelnen Charaktere einfach super geschrieben. Vor allem mochte ich, dass die beiden Protagonisten aus dem Einheitsbrei der New Adult-Geschichten herausstechen. So ist Isaac eben mal nicht der typische Schönling, auf den alle Frauen abfahren, dafür ist er aber wahnsinnig liebenswert, aber auch liebevoll. Mit Sawyer konnte ich mich selbst teilweise sehr gut identifizieren. Sie ist nach außen hin die coole Socke, die keine Gefühle zeigt und lieber alles für sich allein regelt. Im Inneren ist sie allerdings eine gebrochene Seele, die aus Angst davor, verletzt zu werden, einen Panzer um sich errichtet hat. Beide machen, wie schon erwähnt, eine richtig tolle Entwicklung durch, ohne sich aber selbst untreu zu werden. Dazu gibt es dann noch viele andere ganz verschiedene bereits bekannte und auch neue Charaktere, die alle ihren Platz in der Geschichte haben und die ich allesamt ebenfalls gut geschrieben fand.

Insgesamt fand ich diesen Roman sehr unterhaltsam, manchmal lustig, manchmal traurig und im Großen und Ganzen wirklich gut und rund geschrieben. Es gibt für mich an sich nichts zu meckern, aber ich denke auch, dass die Geschichte mir vielleicht nicht unbedingt für immer im Gedächtnis bleiben wird. Dennoch ist sie es auf jeden Fall wert, gelesen zu werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© privat

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren
Alle Verlage