Forever Right Now
 - Emma Scott - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
659 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-163-8
Ersterscheinung: 30.09.2021

Forever Right Now

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "Only Love"
Gelesen von Madiha Kelling Bergner, Dirk Petrick
Übersetzt von Inka Marter

(54)

Kann ihre Liebe gegen die Schatten der Vergangenheit bestehen?

Tänzerin Darlene will ganz von vorn anfangen, nachdem sie endlich ihre Drogensucht überwunden hat. Das Letzte, was sie brauchen kann, ist in die Probleme ihres attraktiven Nachbarn Sawyer hineingezogen zu werden. Der Student und Single Dad kämpft um das Sorgerecht für seine kleine Tochter. Eigentlich hatte sie der Liebe erst einmal abgeschworen, doch bald kann sie sich ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen. Aber als ausgerechnet ihre eigene Vergangenheit Sawyers Aussichten bedrohen, sein Kind behalten zu dürfen, wird ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt.

Teil 2 der Only-Love-Trilogie

Rezensionen aus der Lesejury (54)

Victoria_ Victoria_

Veröffentlicht am 28.10.2021

Wunderschön

,,Forever right now‘‘ ist der zweite Teil der Only Love – Reihe von Emma Scott. Es geht um Darleen, die wir schon in ,,Be my tomorrow‘‘ kennenlernen durften. Sie möchte in San Francisco von vorn anfangen, ... …mehr

,,Forever right now‘‘ ist der zweite Teil der Only Love – Reihe von Emma Scott. Es geht um Darleen, die wir schon in ,,Be my tomorrow‘‘ kennenlernen durften. Sie möchte in San Francisco von vorn anfangen, mit ihrer Vergangenheit als Drogensüchtige abschließen. Sie trifft dort auf ihren neuen Nachbar Sawyer, der gerade vor seiner Abschluss- und Zulassungsprüfung als Anwalt steht, parallel hat er eine dreizehn Monate alte Tochter, Olivia, und er gibt sein Bestes, beides unter einen Hut zu bringen.

Mit ,,Forever right now‘‘ haben wir mal wieder ein Emma Scott – Buch vor uns, das aufs Neue zeigt, wieso ich jedes ihrer Bücher kaufe, ohne auch nur den Klappentext zu lesen. Es ist einfach emotional, mitreißend, fesselnd. Und das trotz einer relativ ruhigen Handlung. Sawyer und Darleen sind so wunderbare Protagonisten, mit großem Herzen. Ich habe wieder mitgefühlt, mitgefiebert, war den Tränen nahe. Das Buch war einfach wunderschön und ich sage euch – lest es, denn ihr werdet es nicht bereuen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LustamLesen LustamLesen

Veröffentlicht am 27.10.2021

Eine WUNDERVOLLE Geschichte!

Beim ersten Buch der ONLY LOVE – REIHE von EMMA SCOTT war ich im Vorfeld etwas skeptisch und es hat mich sehr positiv überrascht. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen bei FOREVER RIGHT NOW und sie ... …mehr

Beim ersten Buch der ONLY LOVE – REIHE von EMMA SCOTT war ich im Vorfeld etwas skeptisch und es hat mich sehr positiv überrascht. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen bei FOREVER RIGHT NOW und sie wurden NICHT ENTTÄUSCHT.
Ich liebe die Geschichten von EMMA SCOTT und bin immer wieder WIRKLICH FROH, die Autorin für mich entdeckt zu haben.
Die HAUPTPROTAGONISTEN in FOREVER RIGHT NOW sind DARLENE und SAWYER. Nach Teil 1 habe ich auf die Geschichte von DARLENE besonders hingefiebert und war gespannt, wie es mit ihr weitergeht. Beide HAUPTPROTAGONISTEN gefallen mir außerordentlich gut. Ich finde sie AUTHENTISCH, DETAILLIERT und FACETTENREICH beschrieben. Und auch die kleine OLIVIA finde ich GROßE KLASSE.
Auch die Entwicklung der Beziehung zwischen DARLENE und SAWYER ist WUNDERVOLL. Ich finde die Geschwindigkeit klasse, die beiden haben ein perfektes Tempo.
Der SCHREIBSTIL von EMMA SCOTT ist erneut ABSOLUT EINNEHMEND, ich finde ihn WIRKLICH LESENWERT. Die Autorin erzählt auch FOREVER RIGHT NOW wieder DETAILLIERT, EINFÜHLSAM und SEHR GEDANKENVOLL. Als LESER wird man JEDES MAL auf eine neue EMOTIONALE REISE mitgenommen. Von der ersten bis zur letzten Seite ist man mitten im Geschehen, die GEFÜHLE FAHREN mit einem ACHTERBAHN.
Auch in FOREVER RIGHT NOW erzählen beide HAUPTPROTAGONISTEN einen Teil der Geschichte. Ich liebe diese Erzählart, für mich die perfekte Gelegenheit die CHARAKTERE sehr genau kennenzulernen, ich kann mich in DARLENE und SAWYER super hinein fühlen, viele Geschehnisse macht diese Schreibart noch intensiver.
Für mich sind die beiden bisherigen Bände ganz klar nicht getrennt voneinander lesbar. DARLENE hat man schon im Vorgängerband kennengelernt und ich finde die Informationen aus Teil 1 wirklich wichtig für das Verständnis dieses Bandes.
FOREVER RIGHT NOW gefällt mir SEHR GUT. Die Geschichte ist KURZWEILIG, MITREIßEND und EMOTIONAL. Mich hat EMMA SCOTT in und mit diesem Buch wieder TOTAL BERÜHRT, sie ist mir ABSOLUT UNTER DIE HAUT gegangen. FOREVER RIGHT NOW ist eine großartige Geschichte für WUNDERVOLLE und BEWEGENDE LESESTUNDEN. Ich bin jetzt total neugierig auf die Geschichte von MAX, ich freue mich schon riesig darauf. Von mir gibt es für FOREVER RIGHT NOW von EMMA SCOTT 5 von 5 STERNEN.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Natalie86Hosang Natalie86Hosang

Veröffentlicht am 26.10.2021

Emotionen und das Leben pur

Rezension „Forever Right Now (Only Love 2)“ von Emma Scott



Meinung

Auf Sawyer, den Jura Studenten, trifft schon nach wenigen Zeilen ein tiefer Schlag, was mich nicht nur in höchstes Erstaunen brachte, ... …mehr

Rezension „Forever Right Now (Only Love 2)“ von Emma Scott



Meinung

Auf Sawyer, den Jura Studenten, trifft schon nach wenigen Zeilen ein tiefer Schlag, was mich nicht nur in höchstes Erstaunen brachte, denn Emma Scott ist ein Garant für Tiefgründigkeit, sondern auch von Beginn an mit den Figuren intensiv fühlen ließ. Ich konnte dem Sog nicht widerstehen und so begann eine packende Sucht, die bis zum Ende Besitz von mir ergriff.

Darlene haben wir bereits im Vorgänger Band kennengelernt und schon dort wollte ich mehr über ihre Geschichte erfahren. Emma Scott webte bereits dort ein starkes Band zu ihr, welches durch die Sichtweise nur noch verstärkt wurde. Auch Darlene bekommt es mit einem tiefen Schlag zu tun und will ein neues Leben in San Francisco beginnen.

Gemeinsam mit Sawyer durfte ich den beiden lauschen und ihren Weg begleiten. Sawyer ist nun nicht mehr alleine. An seiner Seite, seine kleine Tochter Olivia. Sawyer traf in mir einen tiefen Nerv und berührte mich auf eine Weise, die mir den Atem raubte. Jura Studium und Vater - beides will von ihm gemeistert werden und sein Umgang mit seiner Tochter war für mich stets ein Moment, der mein Herz weich werden ließ.

Für Darlene steht ebenfalls ein Neuanfang auf dem Plan. Nicht nur arbeitet sie an sich selbst, es kommt ein neuer Job und das Thema Beziehungen steht ebenfalls auf der Agenda. Doch all dies gerät über Board, als Darlene und Sawyer aufeinandertreffen. Was mich bei Emma Scott stets so fasziniert ist, dass ihre Charaktere sich langsam annähern, denn auch hier gibt es keinen großen Knall oder gar die Liebe auf den ersten Blick. Sawyer und Darlene begegnen sich vorsichtig, bedenke man ihre Päckchen und Mauern.

Für mich fühlte sich dieses Annähern und Verhalten ehrlicher, echter, authentischer und realer an, als so manches gekünstelte Szenario, dem man schon mal begegnet ist. Allein dafür liebe ich Emma Scott und greife immer zu ihren Werken. Darlene und Sawyer waren nicht nur unglaublich liebenswert, es erfüllte mich selbst auch mit unzähligen Gefühlen, die mein Herz zum zerbersten drohten. Mit Olivia an Sawyers Seite gelingt Emma Scott eine kleine Protagonistin, die jeden Eisberg dahinschmelzen wird.

Ein jeder der beiden Haupt Figuren trug seine Kämpfe mit sich aus, und doch fanden sie zueinander, denn irgendwie zeigte sich, dass gemeinsam immer noch leichter ist. Emma Scott wäre allerdings nicht umsonst „Die Queen der unvorhersehbaren Wendungen“, wenn nach all der Glückseligkeit nicht noch etwas passieren würde. Ein erneuter Schlag, der mein Herz in tausend Stücke sprengte. Ich habe gelitten und gefiebert. Unentwegt pochte es in mir und ich konnte den Tränen bald nicht mehr widerstehen.

Emma Scott zeichnet nie bloß eine einfache Romance Geschichte. Wir treffen auf Themen wie Familie, Freundschaft, Vertrauen, sowohl in sich selbst, als auch andere. Emma Scott schreibt über das pure Leben in all seinen Facetten, Farben und Nuancen. Emma Scott gelingt es erneut, mich zum strahlen und lachen, zum heulen und trauern zu bringen. Wer ein Emma Scott Buch in der Hand hält, sollte unbedingt auf sein Herz achten, denn es wird nie wieder dasselbe sein. Vor allem aber wird es brechen, bevor es Stück für Stück wieder zusammengesetzt wird.



Fazit

Wer bereits den ersten Band der „Only Love“ Reihe gelesen hat, darf sich neben den liebenswerten Haupt Figuren auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen. Ohne sie, wäre diese Geschichte auch nicht das, was sie geworden ist. Ein Juwel! Emma Scott schickt dich auf eine emotionale Achterbahnfahrt, deren Kraft einer Naturgewalt gleichkommt. Diese Reihe ist so herzzerreißend schön und doch tut sie weh, wenngleich sie auch glücklich macht und eine tiefe Sehnsucht zu Band 3 weckt.



🌟🌟🌟🌟🌟 5/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tara01092012 Tara01092012

Veröffentlicht am 24.10.2021

absolut schön

Inhalt: Kann ihre Liebe gegen die Schatten der Vergangenheit bestehen?



Darlene Montgomery will in San Francisco ganz von vorn anfangen und sich auf ihre Karriere als Tänzerin konzentrieren, nachdem ... …mehr

Inhalt: Kann ihre Liebe gegen die Schatten der Vergangenheit bestehen?



Darlene Montgomery will in San Francisco ganz von vorn anfangen und sich auf ihre Karriere als Tänzerin konzentrieren, nachdem sie endlich ihre Drogenprobleme überwunden hat. Das Letzte, was sie gebrauchen kann, ist in die Probleme ihres attraktiven Nachbarn Sawyer hineingezogen zu werden. Der junge Vater kämpft nicht nur darum, sein Jura-Examen zu schaffen, sondern auch um das Sorgerecht für seine Tochter. Aber bald schon kann Darlene sich ein Leben ohne ihn und die kleine Olivia nicht mehr vorstellen. Doch als ausgerechnet ihre eigene Vergangenheit Sawyers Aussichten bedroht, sein Kind behalten zu dürfen, wird ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt ...

Die Autorin ist mir von einigen anderen Büchern bekannt und ich lese sie wirklich sehr gerne. Auch hier konnte sie mich wieder direkt abholen und mitreissen. Ein wunderschöner Schreibstil und eine interessante Geschichte treffen hier aufeinander. Die Charaktere wirken sehr echt und man hat das Gefühl, man kennt sie.
Sowas ist für mich das Beste an Büchern und dem darin versinken. Ich muss das Buch leben und die Gefühle der darin vorkommenden Charaktere spüren. Das war hier definitv der Fall. Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stephanienicol__ Stephanienicol__

Veröffentlicht am 23.10.2021

Ein phänomenales Buch voller Emotionen

[Werbung | Rezensionsexemplar]
Spoilerfreie Rezension 🌸
"Und als er sein Kinn auf meinen Kopf legt, habe ich das Gefühl, noch nie so perfekt in die Arme eines anderen Menschen gepasst zu haben."
.
Darlene ... …mehr

[Werbung | Rezensionsexemplar]
Spoilerfreie Rezension 🌸
"Und als er sein Kinn auf meinen Kopf legt, habe ich das Gefühl, noch nie so perfekt in die Arme eines anderen Menschen gepasst zu haben."
.
Darlene hatte ich so in Band 1 geliebt, und nun hat sie ihre eigene Geschichte bekommen. Sie ist auf ihre Art und Weise vollkommen unvollkommen. Sie zeigt Mut, Stärke und absolute Entschlossenheit. Den Kampf in ihr, nicht wieder dieses Mädchen aus ihrer Vergangenheit zu werden, die ganzen Urteile ihrer Mitmenschen, war so schmerzhaft und auch schön mitzuerleben. Wie sie gegen ihre Dämonen kämpft und dennoch die Fähigkeit zu haben sich um andere zu kümmern und zu lieben.
Einfach ein wundervoller, atemberaubender und so sympathischer Charakter.
.
Sawyer ist ihr männlicher Gegenpart und ein alleinerziehender Vater. Seine Tochter ist sein ganzer Mittelpunkt und so fest entschlossen alles zu tun was er kann, um ihr eine Zukunft zu geben, die sie verdient hat.
Die steigende Spannung zwischen Sawyer und Darlene ist so süchtig machend, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. Aber auch herzerwärmend, ängstlich und so herzzerreisend. Genauso wie die kleine Tochter. Sie hatte mich so schnell um den Finger gewickelt.
.
Ein weiteres phänomenales, realischtes Buch. Vollgestopft mit Emotionen und so viel Liebe, dass es dem Leser das Herz aus der Brust schlägt.
Eine große Leseempfehlung mit der Garantie, für Sehnsucht, Tränen, Hoffnung und so viel Liebe.
.
Ich danke dem Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche und unabhängige Meinung zum Buch wurde dadurch nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren

Sprecherin

Madiha Kelling Bergner

Madiha Kelling Bergner - Sprecher
© Stahn

Während ihres Psychologiestudiums an der Universität Potsdam entschied Madiha Kelling Bergner ihr Interesse an kreativem Ausdruck zum Beruf zu machen. Sie absolvierte eine auf Schauspiel basierte Sprecherausbildung und ist seitdem als Hörbuch- und Synchronsprecherin tätig, sowie in der Werbung und in Livehörspielen zu hören.

Mehr erfahren

Sprecher

Dirk Petrick

Dirk Petrick - Sprecher
© privat

Dirk Petrick ist Synchronschauspieler und Autor von Kinder- und Jugendbüchern und lebt in Berlin. Vor allem einem jungen Publikum ist er als Stimme von Cole Sprouse in der Netflix-Serie "Riverdale" bekannt. Dank seiner stimmlichen Wandelbarkeit fühlt er sich in vielen Genres zu Hause und synchronisierte unter anderem den Golden-Globe-Preisträger Chris Colfer in der Musical-Comedy-Serie "Glee". Darüber hinaus hört man ihn in vielen Hörspielen, etwa als Johnny Sinclair, oder auch …

Mehr erfahren
Alle Verlage