Never Too Close
 - Morgane Moncomble - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
862 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-018-1
Ersterscheinung: 30.09.2019

Never Too Close

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Never"
Gelesen von Dagmar Bittner, Louis Friedemann Thiele
Übersetzt von Ulrike Werner-Richter

(235)

Wenn aus besten Freunden plötzlich mehr wird ...

Seit sie gemeinsam in einem Aufzug eingeschlossen waren, sind Loan und Violette beste Freunde. Das zwischen ihnen ist vollkommen platonisch – zumindest bis jetzt. Denn als Violette beschließt, dass sie nicht länger Jungfrau sein will, ist es Loan, den sie bittet, ihr auszuhelfen. Schließlich vertraut sie niemandem so sehr wie ihrem besten Freund. Loan ist von der Idee zunächst alles andere als begeistert, doch schließlich willigt er ein. Es ist ja nur dieses eine Mal ... oder?

Rezensionen aus der Lesejury (235)

Cclxnx-thxll Cclxnx-thxll

Veröffentlicht am 16.07.2023

Ein Buch zum verlieben

Das Buch der wunderbaren Autorin ist der absolute Wahnsinn.
Ich könnte dieses Buch immer wieder lesen ind bekomme jedes Mal Gänsehaut.
Wahnsinns Charaktere und super schreibstil! …mehr

Das Buch der wunderbaren Autorin ist der absolute Wahnsinn.
Ich könnte dieses Buch immer wieder lesen ind bekomme jedes Mal Gänsehaut.
Wahnsinns Charaktere und super schreibstil!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lisaloveybooks lisaloveybooks

Veröffentlicht am 20.05.2023

Sanft und wunderschön

Wie alle Bücher von Morgane hat mich auch "Never too Close" tief berührt. Eine Best Friends to Lovers Geschichte in Paris, die sehr emotional, gefühlvoll, schmerzhaft und heilend ist.

Loan und Violette ... …mehr

Wie alle Bücher von Morgane hat mich auch "Never too Close" tief berührt. Eine Best Friends to Lovers Geschichte in Paris, die sehr emotional, gefühlvoll, schmerzhaft und heilend ist.

Loan und Violette teilen alles miteinander, seit sie gemeinsam im Aufzug ihres Wohnkomplexes stecken geblieben sind. Beide sind sehr empathisch und super lieb und sanft. Ich mochte wirklich alles an diesem Buch. Es geht um schmerzhafte Vergangenheiten und auch um Streit, Uneinigkeit und Konflikten zwischen Loan und Violette. Weil irgendwie wollen sich beide ihre Gefühle zum anderen nicht eingestehen.
Feste PartnerInnen kommen und gehen und es scheint nie der richtige Zeitpunkt für beide zu sein. Es geht aber auch ums Heilen und was ich geliebt habe: beide sind für einander da, egal was kommt und passiert. Von so einer tiefen Freundschaft und Liebe kann man nur träumen.

Loan, der unnahbar und kalt wirkt, bei Violette aber aus sich rauskommt. Und Violette, die zu viel redet, Nutella aus dem Glas isst, tollpatschig sein kann, und sich manchmal komisch und anders fühlt, aber in Loans Augen genau richtig ist.

Die Autorin zeigt mit diesem Buch, dass man perfekt unperfekt sein kann, um geliebt zu werden, und dass man so genau richtig ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lulu345love12 Lulu345love12

Veröffentlicht am 17.03.2023

Toll! Vorsicht kleine Spoiler!

Dies war mein zweites Buch der Autorin und stand schon ewig auf meiner Reading Liste und das find ich vollkommen zurecht.
Violette, als Protagonist hat mir sehr gut gefallen, sie hat eine sehr verrückte ... …mehr

Dies war mein zweites Buch der Autorin und stand schon ewig auf meiner Reading Liste und das find ich vollkommen zurecht.
Violette, als Protagonist hat mir sehr gut gefallen, sie hat eine sehr verrückte und lebensfrohe Art, aber so, das es trotzdem sehr realistisch war und ich ihre Gedanken auch immer gut nachvollziehen konnte.
Loan hat mir als männlicher Protagonist ebenfalls sehr gut gefallen, gerade als Feuerwehrmann, was man irgendwie selten liest, ist er mir mit seiner Art und der Bindung zu Violette schnell ans Herz gewachsen.
Eher schwierig fand ich die Thematik das Violette im Grunde Clement betrogen hat, auch wenn der ein riesen Arsch war. Ich konnte diese Handlung von ihr zwar verstehen, hätte es aber niemals selber so umgesetzt.
Der Schreibstil von Morgan Moncomble war mal wieder atemberaubend toll. Sehr humorvoll, locker und leicht, auf der anderen Seite aber auch sehr tiefgründig. Irgendwie aber auch komplett anders, als bei ihrem Buch „Bad at Love“

Ich würde sagen Violetts und Loans Geschichte ist super für zwischendurch. Ich habe mitgefiebert, mitgelitten und mich mit ihnen in dieser kurzen Zeit auch gefreut. Beide sind mir ans Herz gewachsen uns ich fand es schade, das es so schnell vorbei war.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ronjas_Bookworld Ronjas_Bookworld

Veröffentlicht am 09.03.2023

Verliebt und darin Verloren

!!Achtung Rezension enthält Spoiler!!




Dieses Buch hat mich von der ersten Seite am bewegt. Ich liebe die Protagonisten und wie sie handeln. Es gab nur eine Szene die ich nicht ganz passen für meinen ... …mehr

!!Achtung Rezension enthält Spoiler!!




Dieses Buch hat mich von der ersten Seite am bewegt. Ich liebe die Protagonisten und wie sie handeln. Es gab nur eine Szene die ich nicht ganz passen für meinen Geschmack fand und habs osnt durchgängig nicht aufhören können zu lesen.
Grade das Thema Feuerwehr und wie es mit eingebracht wurde fand ich super schön gestaltet. Die Spannung beim großen Feuerwehr Einsatz und die Trauer von Loan danach die ich mir so bildlich vorstellen konnte. Ich bin so dankbar dieses Buch gelesen haben zu können und es zählt absofort eindeutig zu meinen Lieblingsbüchern.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherliebe31 buecherliebe31

Veröffentlicht am 28.01.2023

Herzensbuch

Diese Liebesgeschicht ist eine wirklich tolle Wohlfühlgeschichte. Die Orte an denen die Story spielten, wurden sehr detailliert geschildert, sodass ich mir immer bildlich vorstellen konnte, wie es aussah. ... …mehr

Diese Liebesgeschicht ist eine wirklich tolle Wohlfühlgeschichte. Die Orte an denen die Story spielten, wurden sehr detailliert geschildert, sodass ich mir immer bildlich vorstellen konnte, wie es aussah. Die Protagonisten Violette und Loan wurden wirklich hervorragend ausgearbeitet und auch die Nebenprotagonisten kamen dabei nie zu kurz. Die Emotionen hier haben ein sehr hohes Level erreicht, sodass ich am Schluss echt mit meinen eigenen zu kämpfen hatte. Der Schreibstil ist nicht nur richtig angenehm, sondern er lädt dazu ein das Buch ziemlich schnell durchzulesen.
In dem Roman wurden gerade aktuelle Themen perfekt aufgearbeitet. Das Cover hat mich gerade dazu verleitet, das Buch zu kaufen, und der Klappentext hat die Kaufentscheidung beeinflusst.


Da das Buch nun wirklich lange auf meinem SuB gelegen hat, bin ich jetzt umso stolzer das Buch endlich gelesen zu haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Morgane Moncomble

Morgane Moncomble - Autor
© Babelio

Morgane Moncomble ist 22 Jahre alt und studiert in Paris an der Sorbonne Literatur. Bereits mit zwölf Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, doch erst 2015 begann sie, ihre Werke auf der Schreibplattform Wattpad zu veröffentlichen. Sie mag es zu verreisen und liebt Schokolade und Weihnachtsfilme.

Mehr erfahren

Sprecher

Dagmar Bittner

Dagmar Bittner - Sprecher
© Oliver Otto

Dagmar Bittner lebt als freie Sprecherin in Nürnberg. Mit ihrer vielseitigen, authentischen Stimme sprach sie bereits über 100 Hörbücher unterschiedlichster Genres, wobei sie besonders gern die Geschichten selbstbewusster, aufgeweckter und frecher junger Frauen in Liebes- und Fantasyromanen erzählt. Neben Hörbüchern ist sie auch in zahlreichen Werbespots, Synchronproduktionen und Hörspielen zu hören - unter anderem als Kiki in der Spürhasen-Bande.

Mehr erfahren

Sprecher

Louis Friedemann Thiele

Louis Friedemann Thiele - Sprecher
© Niklas Berg

Louis Friedemann Thiele ist professioneller Sprecher und leiht zahlreichen Synchronprojekten u.a. Schauspielern wie Ed Westwick und Andrew Garfield seine Stimme. Einem breiten Publikum ist er vor Allem aus der Serie "Game of Thrones" bekannt, in der er die Rolle „Gendry“ spricht. Eigentlich ist er täglich im TV und Radio zu hören, sei es in der Werbung oder als Kommentarstimme in Dokumentationen. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Surfer und findet in der Natur die nötige Ruhe …

Mehr erfahren
Alle Verlage