Sand Castle Ruins - The Boys of Sunset High
 - Vivien Summer - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
888 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-298-7
Ersterscheinung: 17.01.2023

Sand Castle Ruins - The Boys of Sunset High

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "The Boys of Sunset High"
Gelesen von Corinna Dorenkamp, Corinna Dorenkamp, Louis Friedemann Thiele, Louis Friedemann Thiele

(141)

Er balancierte am Abgrund. Sie war sein einziger Halt – bis er sie beide in die Tiefe stürzte

Nie wieder wird sie Connor Quinn in ihr Leben lassen – das hat Kit sich geschworen, als ihr ehemals bester Freund ihr vor vier Jahren das Herz brach und ihrer Heimatstadt ohne ein Wort des Abschieds den Rücken kehrte. Doch jetzt ist er zurück an der Westside University – zurück in den Ruinen ihrer Vergangenheit. Und als Kit plötzlich auf seine Hilfe angewiesen ist, verlangt Connor im Gegenzug das Unmögliche von ihr: Um zu beweisen, dass er bereit ist, das Erbe seines millionenschweren Familienunternehmens anzutreten, soll Kit seine Freundin spielen. Dass sie sich dabei so nahekommen wie nie zuvor, war allerdings nicht Teil des Deals …

Teil 1 der THE-BOYS-OF-SUNSET-HIGH-Reihe von Vivien Summer

Rezensionen aus der Lesejury (141)

Leah_98 Leah_98

Veröffentlicht am 03.07.2024

Wenn dich Bücher sprachlos machen ✨

Ich glaube, es ist schon etwas länger her, dass ich nicht die richtigen Worte für ein Buch finden konnte, aber nun ist es wieder soweit.
Da dieses Buch und vor allem die Autorin es aber mehr als verdient ... …mehr

Ich glaube, es ist schon etwas länger her, dass ich nicht die richtigen Worte für ein Buch finden konnte, aber nun ist es wieder soweit.
Da dieses Buch und vor allem die Autorin es aber mehr als verdient hat, dass ich Euch von dieser Geschichte und meinem Leseerlebnis erzähle, werde ich es versuchen.

Ich wusste es bis vor kurzem nicht, aber es gibt tatsächlich Bücher, auf die man sein ganzes Leben wartet, ohne es zu wissen.
Und genau dieses Buch habe ich mit „Sand Castle Ruins“ von aus dem gefunden! ❤️

Die Geschichte war für mich wie eine Droge, aber auf die beste Art und Weise.
In den Ferien hat sie mir den Schlaf geraubt und die Nacht zum Tag gemacht.
Bereue ich das?
Nicht eine einzige Sekunde lang!
Kits und Connors Geschichte zu beschreiben ist so unwahrscheinlich schwierig. Warum?
Weil sie so kompliziert, facettenreich, mehrdimensional, komplex und einzigartig ist.
Für mich werden die beiden von nun an für immer einen großen Platz in meinem Herzen haben. So sehr ich sie auch gehasst habe … So sehr habe ich sie auch geliebt. Von der ersten Seite bis zum Schluss. Und es war ein langer steiniger Weg, den wir gemeinsam gegangen sind.

Sand Castle Ruins ist …
… Schmerz
… Hass
… Verzweiflung
… Rache
… Veränderung
… Liebe
… Freundschaft
… aber vor allem 537 Seiten Perfektion in ihrer reinsten Form.

Ich könnte mir keine bessere Enemies to Lovers Geschichte wünschen.
Wenn es ein Buch gibt, dass Ihr 2023 lesen solltet, dann ist es dieses. Und das sage ich im Januar. 🙈
Meine Wehmut ist groß, weil ich die beiden gehen lassen muss. Zum Schluss habe ich wirklich Rotz und Wasser geheult. Mein Kissen war klitschnass.
Aber wisst Ihr was?
Das ist die Königsdisziplin einer Autorin.
Emotionen so zu transportieren und sichtbar zu machen.
Und das hat Vivien Summer mehr als geschafft.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Everbooklove Everbooklove

Veröffentlicht am 02.01.2024

Absolut genial

"Wenn dein bester Freund dir nicht wie alle anderen ein Messer in den Rücken, sondern einfach direkt in die Brust rammt, und es ihm scheißegal ist, dass du vor seinen Augen verblutest ... Dann gab es keinen ... …mehr

"Wenn dein bester Freund dir nicht wie alle anderen ein Messer in den Rücken, sondern einfach direkt in die Brust rammt, und es ihm scheißegal ist, dass du vor seinen Augen verblutest ... Dann gab es keinen Grund, auch nur in seine Richtung zu atmen." - S.33

"Wenn ich sie früher angesehen hatte, hatte ich immer so was wie Frieden gespürt. Aber jetzt? Jetzt war da nur noch Krieg. Als würde hinter ihr eine ganze verdammte Armee stehen und nur darauf warten, einen Kampf zu eröffnen." - S.102

Dieses Buch war eine emotionale Granate und ich habe jede Seite voller Leid und Heilen absolut genossen.
Kit ist Wut in Person. Sie ist verletzt und kämpft mit so viel Feuer, wie sie auf Rache sinnt. Aber sie ist auch klug, loyal und sehr fürsorglich.
Conner dagegen ist wild, reich, klug und hat eine Plan. Er ist loyal und besitzt völlig überraschend Skrupel. Mit seiner Art zu kämpfen und seiner Fürsorge hat er mich mehr als ein bisschen überrascht.
Diese beiden sind ein einziger dunkler Abgrund aus eigentlich schützenden Gründen. verworren das Ganze aber auch unheimlich schmerzlich für beide.
Es hat wirklich sehr weh getan und ich habe mit beiden gleichermaßen gelitten. Mit beiden habe ich gefühlt, den Verrat, die Trauer, die Wut und die Hoffnung, das zerschmettert werden.
Über Moral reden wir einfach mal nicht, denn was ist schon moralisch korrekt, wenn wir ehrlich sind?
Es hat mich einfach gepackt, mit in den Abgrund gezogen und sich in mein Herz gestohlen, es war ein Highlight in allen Aspekten: Die Gefühle, die Protas, deren Entwicklung, die Freunde, die Geschehnisse einfach und absolut alles war für mich perfekt.
Mein Herz wurde so oft gebrochen und dann dann ja, lest es selbst.
Große Empfehlung und sehnsüchtiges Warten auf Teil zwei. Es wird wieder herzzerschmetternd und voller Emotionen, ich weiß es jetzt schon.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dgratzi dgratzi

Veröffentlicht am 02.11.2023

Highlight 2023

Ich habe von der Autorin vorher noch kein Buch gelesen, Sand Castle Ruins war also mein erstes von Vivien Summer und es hat eingeschlagen wie eine Bombe, eine verdammt riesige Bombe. Die Meinungen zu dem ... …mehr

Ich habe von der Autorin vorher noch kein Buch gelesen, Sand Castle Ruins war also mein erstes von Vivien Summer und es hat eingeschlagen wie eine Bombe, eine verdammt riesige Bombe. Die Meinungen zu dem Buch waren auf Instagram und Tiktok doch etwas gespalten, aber da muss sich bekanntlich jeder sein eigenes Bild machen.

Das Cover ist schlicht gehalten, mir gefällt das schwarz mit den rosa Akzenten - nach dem ich das Buch beendet habe wurde mir klar, dass es wie die Faust aufs Auge zu Kit und Conner passt. Das schwarz stellt Conner da, den Abgrund und die Finsternis sind Teil seines Seins, sein Inneres so dunkel wie der Mond. Rosa steht für Kit - egal wie Finster es sein mag, sie ist für Conner das Licht am Ende des Tunnels, die Sonne welche ihn am Leben hält…

Der Schreibstil ist super flüssig, locker und absolut fesselnd - ich konnte es wirklich nicht mehr aus der Hand legen und verbrachte Stunden mit diesem tollen Buch. Es gab keinen einzigen Moment in diesem Buch, in dem es langweilig oder langatmig wurde, keine Szene die man lieber übersprungen hätte - welches schon eine Leistung für ein Buch mit über 500 Seiten ist! Und als ich immer näher ans Ende kam wollte ich gar nicht, dass die Geschichte endet, weil sie mich so mitgerissen hat. Es waren wirklich alle Emotionen dabei, eine Berg- und Talfahrt der Gefühle.

Beide Charaktere konnten mich ab der ersten Seite überzeugen. Kit, die mit 8 Jahren plötzlich eine Mutterrolle für ihre jüngeren Geschwister übernehmen musste, die einen nie im Stich lässt und Kit, die wahrscheinlich früher auch noch ihr Leben für Conner gegeben hätte, nur um ihn in Sicherheit zu wissen. Jedoch trägt Kit auch unfassbar viel Schmerz mit sich herum, da sie der eine Mensch, der ihr Leben war verletzt hat und sie brutal von sich gestoßen hat. Sie trägt die Wut, den Schmerz, die Enttäuschung und den Hass als Schutzpanzer mit sich herum. Connor und sein Schmerz und seine unendliche Liebe zu Kit haben mir regelmäßig mein Herz rausgerissen, es wieder zusammengesetzt, nur um es mit voller Wucht wieder rauszureissen. Er hat so viel durchmachen und erleben müssen und ist dennoch immer wieder aufgestanden. Er war emotional (und irgendwie auch physisch) abhängig von Kit, denn sie hat ihn am Leben erhalten. Durch die Rückblicke kann man deutlich seine Entwicklung sehen. Die Beziehung war toxisch, ja. Vielleicht war sie auch falsch. Was ich auf Social Media oft gelesen habe, war auch der Altersunterschied und die damit eigentlich unterschiedlichen Interessen welche man mit 14 & 17 bzw. 17 & 20 usw. hat. Viele hat das gestört, weil falsche Ideale verherrlicht wurden. Im Endeffekt muss jeder Leser am Ende das für sich entscheiden - ich kann nur von mir sprechen und sagen, dass mich das alles wenig bis gar nicht gestört hat. Wie gesagt, vielleicht war es zu toxisch, zu früh, zu falsch ABER die Liebe zwischen Kit und Connor war echt, vielleicht war sie düster, aber sie war echt. Und genau deswegen hat mich dieser Altersunterschied etc. auch nicht getriggert.

Das Buch ist für mich definitiv ein Highlight 2023, ich habe mitgelacht, mitgeweint, mitgefiebert und mitgefühlt. Ich freue mich sehr auf die Folgebände und kann somit eine Leseempfehlung aussprechen und vergebe 5 Sterne. ❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AileenLiest AileenLiest

Veröffentlicht am 21.08.2023

Emotion pur

》„If you‘re lost, come Home“

Iɴʜᴀʟᴛ:
Vier Jahre ist es her, seit Conner gegangen ist. Vier Jahre, seit Kit Conner nicht mehr gesehen hat. Nach vier Jahren kehrt Conner wieder zurück in seine Heimatstadt. ... …mehr

》„If you‘re lost, come Home“

Iɴʜᴀʟᴛ:
Vier Jahre ist es her, seit Conner gegangen ist. Vier Jahre, seit Kit Conner nicht mehr gesehen hat. Nach vier Jahren kehrt Conner wieder zurück in seine Heimatstadt. Kit hat sich geschworen, ihn nie wieder so nah an sich ran zu lassen, doch nun braucht sie die Hilfe von Conner. Sie schließen einen Deal, sie spielt seine Fake-Freundin und er hilft ihr im Gegenzug. Doch das sie sich dabei wieder näher kommen, das war nicht Teil des Deals…

Mᴇɪɴᴜɴɢ:
Wow, dieses Buch hat mich wirklich überrascht. Ich weiß nicht genau, was ich erwartet habe, aber es war so so gut. Der Schreibstil ist wirklich der Hammer so detailreich, spannend, fesselnd und immer die richtigen Worte. Ich hing an den Zeilen und die Dialoge zwischen den Protagonisten waren teilweise einfach zum Heulen. Dieses Buch hatte mich ab der ersten Seite in seinem Bann. Die Geschichte wird aus der Sicht von Conner und Kit erzählt. Die beiden sind einfach wow. Kit ist so stark, mutig und kämpferisch. Sie sorgt sich wirklich um jeden anderen und stellt sich erst mal hinten an, besonders wenn es um ihre Geschwister geht. Conner ist ebenfalls sehr stark, leidenschaftlich und auch ein Kämpfer. Er ist etwas verschlossen und lässt nicht viele an sich ran, das liegt an seiner Vergangenheit. Die beiden haben es wirklich nicht leicht. Ich hab die beiden sofort ins Herz geschlossen. Diese Geschichte ist Emotion pur - man kann die Liebe, den Schmerz, den Hass und das Verlangen wirklich spüren. Besonders gefällt mir neben der Handlung auch die ganze Gestaltung des Buches so perfekt. Dieses Buch wird definitiv nicht mein Letztes sein von Vivien Summer.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Reb17 Reb17

Veröffentlicht am 21.08.2023

PERFEKTER NEW ADULT ROMAN MIT TIEFGANG

Achtung Spoiler!

Der Schreibstil von der Autorin ist sehr gut zu lesen und gespickt mit humorvollen Einwürfen und ernsten Ratschlägen, bei denen ich zu meinen Post- its greifen musste. Eine Ähnlichkeit ... …mehr

Achtung Spoiler!

Der Schreibstil von der Autorin ist sehr gut zu lesen und gespickt mit humorvollen Einwürfen und ernsten Ratschlägen, bei denen ich zu meinen Post- its greifen musste. Eine Ähnlichkeit zu L.J.Shens Schreibstil ist erkennbar, dadurch kann ich jedem L.J.Shen Fan nur dieses Buch wärmstens empfehlen.

Die Charaktere sind alle sehr detailreich ausgearbeitet. Wer sich eine starke, empathische und willensstarke Protagonistin wünscht ist hier genau richtig. Kit ist eine echte Heldin was ein schwieriges Leben leben angeht. Ein wenig mehr zu Kits besten Freundin Lana hätte ich mir gewünscht aber wahrscheinlich erwartet uns da was in den folgenden 3 Teilen. Das Conner nicht dem Klischee reicher, perfekter Mann entspricht, hat mir ebenfalls gut gefallen.

Die Thematik Depressionen wird hier sehr gut verarbeitet und umgesetzt. Ebenfalls spielt die Thematik emotionale Abhängigkeit zu Personen und Loslassen dieser eine zentrale Rolle. Für ein 5- Sterne Buchbewertung ist mir nicht nur der Unterhaltungswert wichtig sondern auch, dass ich etwas aus dem Buch mit in mein Leben nehmen kann und das ist bei Sand Castle Ruins gegeben.

Die Haupthandlung ist bei mir ein wenig in den Hintergrund gerutscht, da ich so von der Lovestory und der Atmosphäre sowie von der Vergangenheit der beiden Protagonisten gefesselt war. Doch die Spur von Krimi und die Möglichkeit zum Miträtseln ist nochmal ein Pluspunkt.

Ein wenig Problematisch sehe ich die Romantisierung des Rauchens aber da es sich sowieso um ein Roman mit moralisch grauen Charakteren handelt fällt es für meine Bewertung nicht ins Gewicht.

Mein Abschlusssatz halte ich kurz.
LEST DIESES BUCH.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Vivien Summer

Vivien Summer - Autor
© Vivien Summer

Vivien Summer wurde 1994 in einer Kleinstadt im Süden Niedersachsens geboren. Nach der Schule entdeckte sie ihre Liebe für Bücher und verfasste ihre erste Trilogie. Für die Ausbildung zog sie schließlich nach Hannover, nahm ihre vielen Ideen aber mit und arbeitet nun jede freie Minute daran, ihr Kopfkino zu Papier zu bringen.

Mehr erfahren

Sprecherin

Corinna Dorenkamp

Corinna Dorenkamp - Sprecher
© Julia Buck

Corinna Dorenkamp, 1981 in Köln geboren und aufgewachsen, feierte 2019 ihr 30jähriges Mikrofonjubiläum, da sie schon als 8-jährige ihre ersten Rollen bekam. Neben den Hörbüchern ist sie u.a. in der Werbung zu hören, oder als Peggy Olson in „Mad Men“ oder gleich vierzehn verschiedenen Charakteren in der Emmy-ausgezeichneten Serie „Orphan Black“. Seit 2016 schreibt sie auch Dialogdrehbücher und arbeitet als Synchronregisseurin.

Mehr erfahren

Sprecher

Louis Friedemann Thiele

Louis Friedemann Thiele - Sprecher
© Niklas Berg

Louis Friedemann Thiele ist professioneller Sprecher und leiht zahlreichen Synchronprojekten u.a. Schauspielern wie Ed Westwick und Andrew Garfield seine Stimme. Einem breiten Publikum ist er vor Allem aus der Serie "Game of Thrones" bekannt, in der er die Rolle „Gendry“ spricht. Eigentlich ist er täglich im TV und Radio zu hören, sei es in der Werbung oder als Kommentarstimme in Dokumentationen. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Surfer und findet in der Natur die nötige Ruhe …

Mehr erfahren
Alle Verlage