Save Me
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
669 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-127-0
Ersterscheinung: 30.09.2020

Save Me

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Maxton Hall Reihe"
Gelesen von Milena Karas, Michael-Che Koch

(651)

Sie kommen aus unterschiedlichen Welten.
Und doch sind sie füreinander bestimmt.

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß – etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James – und ihr Herz – schon bald keine andere Wahl …

Sexy, mitreißend und glamourös – die Bestseller-Trilogie von Mona Kasten endlich auch als ungekürztes Hörbuch!

Rezensionen aus der Lesejury (651)

Yvib00kl0ve Yvib00kl0ve

Veröffentlicht am 25.11.2021

Save me

Es war mein erstes new adult Buch und ich bin völlig begeistert.
Es hat mich direkt in dem Bann gezogen und ich war direkt in der Geschichte gefangen.
Die Protagonisten sind toll obwohl ich denke das ... …mehr

Es war mein erstes new adult Buch und ich bin völlig begeistert.
Es hat mich direkt in dem Bann gezogen und ich war direkt in der Geschichte gefangen.
Die Protagonisten sind toll obwohl ich denke das sie privat jetzt eher weniger zu mir passen.
James der männliche Hauptprotagonist ist sehr arrogant und ein richtiger Badboy.
Dagegen ist die weibliche Hauptprotagonistin eher eine zielstrebige und unscheinbare Person und dennoch hat sie eine extrem starke charismatische Persönlichkeit.
Es ist eine klassische amerikanische Schulgeschichte. Außerdem ist es gefühlsvoll, Leidenschaftlich, herzzereißend und herzerwärmend zu gleich.
Mit dem Ende habe ich/wir einfachmal null mit gerechnet und ich musste tatsächlich auch etwas weinen.
Das Buch lässt sich Super flüssig und leicht lesen und man will das Buch am liebsten gar nicht aus der Hand legen. Es gibt relativ lange Kapitel aber dank dem Wechsel zwischen Ruby und James macht es mir diesmal nichts aus. Eher im Gegenteil das Buch hatte für mich noch ewig weiter gehen können. Umso mehr freue ich mich das es noch zwei weitere Teile gibt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarah_257 Sarah_257

Veröffentlicht am 11.11.2021

Wunderschöne Lovestory zwischen zwei Welten

Titel: Save Me
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX Bastei Lübbe AG 
Erscheinung: 2018
Preis: 12,90 €
Link zum Buch: https://www.luebbe.de/lyx/buecher/new-adult/save-me/id_6345354
Seitenzahl: 408 Seiten

Klappentext:
"Geld, ... …mehr

Titel: Save Me
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX Bastei Lübbe AG 
Erscheinung: 2018
Preis: 12,90 €
Link zum Buch: https://www.luebbe.de/lyx/buecher/new-adult/save-me/id_6345354
Seitenzahl: 408 Seiten

Klappentext:
"Geld, Luxus, Partys, Macht - all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben.  Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß - etwas, was den Ruf von James' Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James - und ihr Herz - schon bald keine andere Wahl..." (Save Me, Mona Kasten)

Rezension:

Cover: 
Zum Cover kann ich nur eins sagen: Es ist wunderschön. Das golden, glitzernde Cover passt meiner Meinung nach gut zum luxeriösen Lifestyle, den der Klappentext bereits andeutet und wirkt unheimlich edel. Die Buchstaben sind groß und hell gestaltet, was sich gut abhebt und das Cover nicht zu übertrieben wirken lässt. Auf jeden Fall ist ein stimmiger erster Eindruck und mir ist das Cover schnell ins Auge gestochen. 

Schreibstil:
Der Schreibstil ist wie ich es von Mona Kasten gewohnt bin, flüssig und strukturiert. Sie hat eine unglaubliche Art zu schreiben. Ich kam sofort gut in die Geschichte hinein. Was mir besonders gefällt ist, dass ihre Worte so lebendig wirken, es ist alles sehr detailliert beschrieben, ohne jedoch dabei zu sehr auszuschweifen. Mir fiel es leicht, mich in die Charaktere hinein zu versetzen, weil Mona Kasten äußerst ausführlich die Gefühle der Protagonisten schildert.

Charaktere:
Ja wo soll ich bei den Charakteren am besten anfangen? Ich denke ich beginne bei Ruby. Ruby wirkt auf den ersten Eindruck wie jemand, der am liebsten im Hintergrund bleiben möchte. Sie ist still und zurückhaltend, dafür aber unfassbar strukturiert. Im Laufe der Geschichte wird jedoch schnell deutlich, dass sie nicht so schüchtern ist, wie es erst wirkt. Sie entwickelt sich zu einer unfassbar starken Persönlichkeit, die immer für ihre Freunde da ist, jedoch sich auch von James in keinster Weise einschüchtern lässt.
James hingegen macht einen coolen, arroganten ersten Eindruck. Er lässt niemanden an sich heran, lebt für Partys und ist sehr auf seinen guten Ruf bedacht. Es wird jedoch schnell klar, dass sich mehr hinter seiner Fassade verbirgt, als man annimmt. Eigentlich leidet er sehr unter dem Druck seiner Eltern, fühlt sich innerlich leer und ist darauf bedacht niemanden in sein Herz zu lassen. Gegen seinen Willen muss er jedoch schnell erkennen, dass Rubys taffe Art ihn beeindruckt. Wird Ruby es schaffen den wahren James zum Vorschein zu bringen? Er kämpft sehr für den Ruf seiner Familie und möchte vor allem seine Zwillingsschwester Lydia beschützen.
Lydia ist eine der wichtigsten Nebenfiguren der Story. Im Grunde genommen, ist sie der Grund warum Ruby und James überhaupt in Kontakt kommen, weil Ruby ihr größtes Geheimnis entdeckt. Lydia ist eine taffe, teilweise aber auch naive Person. Am Anfang der Geschichte ist sie mir nicht sehr sympathisch, da sie Ruby versucht einzuschüchtern und mehr oder minder das weibliche Abbild ihres Zwillingsbruders ist. Im Laufe der Geschichte entwickelt sie sich jedoch zu einer guten Freundin von Ruby und vertraut ihr ihre Geheimnisse an.

Handlung:
Auf den ersten Blick wirkt es wie eine typische New-Adult Story. Das typische Klischee von Good Girl und Bad Boy mit Kontrast von "arm und reich". Ich muss jedoch sagen, dass es mehr als das ist. Die Charaktere wirken echt, wie aus dem echten Leben. Jeder von den Protagonisten hat ein Geheimnis was er vor anderen verbirgt. Zudem finde ich schön zu sehen wie gerade James sich entwickelt, vom unfreundlichen Bad Boy wird er zu einem jungen Mann, der Verantwortung übernimmt. Versucht er Ruby anfangs unter Druck zu setzen, lernt sie er dann durch die gemeinsamen Treffen im Veranstaltungskomitee besser kennen. Ich finde es unfassbar schön zu sehen, wie er sich ihr öffnet und sich die beiden immer mehr annähern. Gerade als alles gut zu werden scheint, passiert leider ein unverhoffter Schicksalsschlag, welcher die Beziehung der beiden auf eine harte Probe stellen wird. Der Cliffhanger am Ende ist meiner Meinung nach ziemlich gemein, ich wollte einfach schnell wissen wie es weiter geht. Werden die beiden es schaffen sich gegen alle Widerstände durchzusetzen? Was sind die Geheimnisse, die beide verbirgen? Ich möchte hier nicht zu sehr spoilern, lest die Story am besten einfach selbst.        

Fazit:
Am Ende kann ich nur eins sagen: Wow. Dieses Buch hat für mich absolutes Suchtpotenital. Es war mir kaum möglich es aus der Hand zu legen. Für mich stand sofort fest, dass ich die Fortsetzungen unbedingt lesen muss. Meiner Meinung nach wurde die Story zu keinem Zeitpunkt langweilig, es ist weitaus mehr als eine typische New-Adult Reihe, sondern hat echt Tiefe. Natürlich ist es etwas realitätsfremd aber das stört mich in keinster Weise. Ich kann dieses Buch auf jeden Fall weiter empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Celi_love_books Celi_love_books

Veröffentlicht am 31.10.2021

Eine tolle Lovestory - Ruby und James

Cover: Das Buchcover sieht im Groben aus wie ein goldener Glitzerregen, aus dem der Buchtitel ausgestofen wurde. Die Schrift des Titels ist auch ein wenig eingelassen, sodass man beim darüber fahren mit ... …mehr

Cover: Das Buchcover sieht im Groben aus wie ein goldener Glitzerregen, aus dem der Buchtitel ausgestofen wurde. Die Schrift des Titels ist auch ein wenig eingelassen, sodass man beim darüber fahren mit dem Finger eine kleine Vertiefung merkt. Allerdings gilt das nur für das erste Wort "Save", denn das zweite Wort "Me" ist schon wieder anders gehalten. Es wird wie ein spiegelverkehrter, konzentrierterer Glitzerregen in den zwei Buchstaben, die vom Rest des Covers etwas herausgehoben sind.
Alles in allem kann ich sagen, dass es ein sehr schönes Cover ist, vor allem weil es sich bei den Folgebänden auch ähnlich gestaltet und daher ein gutes Wiedererkennungsmerkmal bietet, mal abgesehen davon dass die Reihe in jedem Bücherregal wohl heraus sticht mit diesen Kreationen. Auf der anderen Seite finde ich persönlich, dass ich vom groben Inhalt her im Cover nicht viel entdecken kann. Es wirkt eher wie eine pompöse und glamourhaltige Story, nicht wie ein Jugendbuch, welches an einem College spielt. Von daher würde ich hier einen kleinen Punkt abziehen, allerdings ist das nur ein kleiner Makel, der nicht unbedingt ins Gewicht fällt.

Schreibstil: Ich bin ein großer Fan von Mona Kasten, weil sie einfach vom Stil her eine so wandelbare Autorin ist, dass man fast nicht glaubt dass es sich um ein und dieselbe Autorin handelt. In diesem Buch schreibt sie aus der Ich-Perspektive, also subjektive Charakterempfindungen, allerdings wechselt der erzählende Charakter regelmäßig zwischen James und Ruby hin und her, sodass man nicht nur in Rubys Denken und Fühlen einen tieferen Einblick erhält. Auch James geizt nicht mit dem, was in seinem hübschen Köpfchen vorgeht und entgegen des langläufigen Klischees ist das doch eine ganze Menge. Vor allem beleuchtet Mona Kasten sehr gut, wie es in einer Person aussieht, die praktisch keine Sorgen zu haben scheint. Das Wechseln der Charakterperspektive zieht sich dann auch verstärkt durch die folgenden Bände, aber dieser erste Band ist noch voll auf die Geschichte von James und Ruby konzentriert. Ein wirklich toller Stil!

Charaktere: Und da wären wir auch schon bei den Charakteren. Zum einen gibt es da Ruby Bell, ein wohl erzogenes Mädchen vom Lande, mit einer lieben Schwester, lieben Eltern und dem idealen Zuhause voller Wärme und Geborgenheit. Auf der anderen Seite steht James Beaufort, ein in die High Society und den Geldadel hineingeborener junger Mann, der keine Geldsorgen hat, dafür aber den schönen Schein genau kennt und aufrecht erhalten muss. Sein Zuhause ist übergroß, kalt und voller Anforderungen statt Rückhalt. Beide werden ausführlich beschrieben und die subjektive Erzählweise des Buches bringt die Charaktere ganz nah an den Leser heran. Ruby und James werden relativ schnell aneinander geschweißt, teils sogar mehr als sie eigentlich wollen. Beide müssen sehen, wie sie damit klar kommen und entwickeln sich dann langsam in das Buch hinein. Die Übergänge sind passend, die Situationen gut gewählt und an keiner Stelle hab ich mich gefragt, wieso ausgerechnet das? Es war einfach alles logisch und sehr gut erzählt. Auch die Familien und Freunde erfüllen ihre Rollen, entwickeln sich weiter und der Leser wird förmlich mitgerissen von dem Strudel, in dem alle Charaktere mitwirken, mitleiden oder triumphieren. Ein grandioses Werk was das Charakterdesign anbelangt!

Idee: Die Hintergrundidee für das Buch ist süß gewählt, auch wenn das Thema eigentlich schon in diversen Büchern ausgeleiert ist. Bad Boy trifft Good Girl. Bad Boy verändert sich. Die Szenerie in einer Schule oder einem College ist jetzt auch nichts unbedingt neues, aber Mona Kasten schafft es, hier deutliche Akzente zu setzen und die Geschichte dennoch interessant zu gestalten. Für mich sollte dieses Buch eigentlich nur ein Lückenfüller sein (als Hörbuch) falls meine anderen Werke eher enden würde als mein Krankenhausaufenthalt (damals). Tatsächlich kam es auch dazu und ich habe das Buch gehört ... die erste Aktion als ich aus dem Krankenhaus raus war: Alle drei Bücher bestellt (Das dritte war damals noch nicht erschienen). Auch wenn ich dieses Buch bereits als Hörbuch hatte, so empfand ich es doch als gut genug, um es mir auch ins Regal zu stellen. Gesagt, getan. Klasse Idee! Und liebe Frau Kasten: Sie sind wirklich eine Meisterin des Cliffhangars. Ich würde schon fast soweit gehen und sagen, dass Sie mit dem Cliffhanger per "Du" sein müssen ... gemein! (Aber spannend!)


Fazit: Dieses Buch ist soooo toll! Ich habe es geliebt dieses Buch zu hören und gleich noch einmal zu lesen. Es war wunderschön zu sehen, wie James und Ruby sich langsam ineinander verliebten, wie sie mit ihren eigenen Vorbehalten und den gesellschaftlichen Konventionen zu kämpfen haben und dabei stetig versuchen an sich selbst festzuhalten. Die Entscheidung, es aus beiden Perspektiven zu erzählen, war die beste die die Autorin hier treffen konnte. Diese Geschichte ist mit ganz viel Herz und noch mehr Spannung erzählt, sodass man nur schwerlich davon los kommt um eine Lesepause einzulegen. ... nach ... 5 Stunden ... oh Gott schon 7 Stunden. Schlaf? Nicht mit diesem Buch! Eindeutige und ganz klare Leseempfehlung von mir! Ich verneige mich einmal mehr vor dieser Autorin und bedanke mich für die vielen Stunden des Lesevergnügens im Maxton Hall College!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lisasmomentjournal Lisasmomentjournal

Veröffentlicht am 15.09.2021

Wundervolles Buch

Save Me hab ich durch gesuchtet. Ich hab von Anfang an Ruby mega ins Herz geschlossen. Ruby ist ein sehr netter und sympathischer Charakter und lässt einen oft sehr mitfühlen. James ist ebenfalls wenn ... …mehr

Save Me hab ich durch gesuchtet. Ich hab von Anfang an Ruby mega ins Herz geschlossen. Ruby ist ein sehr netter und sympathischer Charakter und lässt einen oft sehr mitfühlen. James ist ebenfalls wenn er will ein Herzens Charakter auch, wenn man ne Zeit braucht um mit ihm warm zu werden. Ich hab teils mega gelitten mit Ruby zusammen. Was mich aber bisschen gestört hat, war das hin und her zwischen Ruby und James. Einige Handlungen waren auch teils nicht so gut nachvollziehbar, was jeder anders sieht. Alles in allem war das ein Wunderschöner erster Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lene511 Lene511

Veröffentlicht am 24.08.2021

Gutes Buch!

Ich lese normalerweise keine Liebes Storys aber diese ist wirklich gut! Die Geschichte nimmt sich Zeit zum entwickeln aber auch nicht so viel das es sich zieht. Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen ... …mehr

Ich lese normalerweise keine Liebes Storys aber diese ist wirklich gut! Die Geschichte nimmt sich Zeit zum entwickeln aber auch nicht so viel das es sich zieht. Ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen durchgelesen.

Definitiv eine Kauf Empfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© privat

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren

Sprecher

Michael-Che Koch

Michael-Che Koch - Sprecher
© Mike Flinzner

Michael-Che Koch, Jahrgang 1973, hat an verschiedenen deutschen Bühnen gespielt (u.a. Schauspiel Düsseldorf, Schauspiel Bonn) und bei diversen Filmen und Serien mitgewirkt. Vor allem aber arbeitet er als Sprecher für verschiedene TV-Stationen, synchronisiert Filme, Serien und Computerspiele, ist die Station-Voice mehrerer Sender und in zahlreichen Hörspielen und Hörbüchern zu hören.  

Mehr erfahren
Alle Verlage