Save Us
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
631 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-96635-177-5
Ersterscheinung: 30.09.2020

Save Us

Ungekürzt
Teil 3 der Serie "Maxton Hall Reihe"
Gelesen von Milena Karas, Michael-Che Koch

(340)

Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?

Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind …

Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!

Rezensionen aus der Lesejury (340)

Lena87 Lena87

Veröffentlicht am 19.04.2021

Mona Kasten - Save us

Die Geschichte von Ruby und James geht in die finale Runde.
Mir hat der dritte Teil wieder sehr gut gefallen, allen voran die wirklich großartigen Nebencharaktere. Mit Ruby habe ich mich auch wieder etwas ... …mehr

Die Geschichte von Ruby und James geht in die finale Runde.
Mir hat der dritte Teil wieder sehr gut gefallen, allen voran die wirklich großartigen Nebencharaktere. Mit Ruby habe ich mich auch wieder etwas schwer getan, denn auch hier war sie mir zu perfekt und altklug.
Deshalb fand ich es umso schöner das hier auch die anderen Charaktere ihre eigenen Kapitel bekommen haben, besonders da es die Geschichte auch wirklich voran gebracht hat.
Die Entwicklung von James und seinen Freunden hat mich begeistert, da man beim Lesen mitbekommt wie sie langsam erwachsen werden. Die einzige die sich nicht wirklich oder wenn nur ein wenig weiter entwickelt ist Ruby. Was ich schade finde.
Für mich ist die Reihe aber trotzdem absolut lesenswert und es hat mir großen Spaß gemacht mit Ruby, James und ihren Freunden Zeit an der Maxton Hall zu verbringen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kat_Kunterbunt Kat_Kunterbunt

Veröffentlicht am 18.04.2021

Enttäuschend....

Nachdem auch Band 2 mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, muss man wissen was das Ende nun alles mit sich bringt!
Wie zu erwarten, klärt sich der Cliffhanger sehr schnell auf und das Problem ist gelöst. ... …mehr

Nachdem auch Band 2 mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, muss man wissen was das Ende nun alles mit sich bringt!
Wie zu erwarten, klärt sich der Cliffhanger sehr schnell auf und das Problem ist gelöst. Dann ist wieder Mal Friede, Freude, Eierkuchen - Stimmung am Start bis das nächste Drama ansteht -.-
Ich hätte diesen 3. Teil absolut nicht gebraucht!!! Auf mich wirkte irgendwie alles an den Haaren herbeigezogen und als müssten die Seiten irgendwie gefüllt werden. In dem Buch passiert gefühlt nichts aber irgendwie auch sehr viel. Liegt wohl daran das es diesmal nicht nur um Ruby & James geht sondern auch um Ember, Wren, Lydia und Graham....
Erzählt wird auch immer aus den unterschiedlichsten Perspektiven und für mich hat das sehr viel unruhe reingebracht. Ich hätte mir gewünscht das es mehr um Ruby und James geht, wie von Anfang an.
Diesen 3. Teil hätte man sich, meiner Meinung nach, sparen können! Ein langer Epilog am Ende von Band 2 hätte gereicht und wäre ein besserer Abschluss gewesen.....
Schade!
Band 1 & 2 hatten wenigstens noch einen gewissen Reiz und ich mochte diese beiden Teile auch sehr, aber dieser letzte Band hat es irgendwie versaut :-/
Ich kann leider nur 2/5 Sterne vergeben!
Eine Leseempfehlung würde ich nicht aussprechen aber wer die ersten beiden Teile gelesen hat, der will natürlich auch wissen wie alles endet.....

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laura_granger Laura_granger

Veröffentlicht am 16.04.2021

Gelungener Abschluss einer wundervollen Reihe

Save us von Mona Kasten ist das Ende der Maxton Hall Triologie und somit auch das Ende der Geschichte von Ruby und James. Doch davor gibt es noch viel Drama.
Ruby wurde von der Schule geschmissen und ... …mehr

Save us von Mona Kasten ist das Ende der Maxton Hall Triologie und somit auch das Ende der Geschichte von Ruby und James. Doch davor gibt es noch viel Drama.
Ruby wurde von der Schule geschmissen und das obwohl sie doch den Abschluss unbedingt benötigt um in Oxford studieren zu können. James kann ihr in dieser Situation nicht helfen, denn es scheint, als wäre er Schuld an ihrer Suspendierung. Doch ist er dazu in der Lage ihr das anzutun? Ihren größten Traum zu zerstören?
Dabei kannte sie ihn doch, den James, der träumt, mit ihr lacht und der, der ihr Herz schneller schlägen lässt.
Aber nicht nur Ruby kämpft, auch James. Er jedoch kämpft gegen seinen Verpflichtungen gegenüber seiner Familie und ihrem Unternehmen.
Passen ihre beiden Welten wirklich zusammen oder sehen sie alles durch eine rosarote Brille?

Wow, wow, wow. Ich bin sprachlos. Dieses Buch war ein gelungener Abschluss, einer Reihe die mich fesselte und mitfiebern ließ.
Nach dem Ende des zweiten Bandes musste ich sofort weiterlesen und wurde nicht enttäuscht.
Ich liebte es an die Maxton Hall zurück zu kehren und gemeinsam mit den beiden für ihre Liebe zu kämpfen. Auch wenn nicht nur Glücksgefühl rüber kamen, spürte ich auch mal Wut und Trauer. Ich fiebert mit den Charakteren mit und war bei ihnen, in allen Situationen.
Wenn ich mir die Charaktere genauer ansehe und sie auch mit sich aus dem ersten Band Vergleiche fällt mir sofort auf, wie viel erwachsener sie geworden sind. Vorallem zum Ende des Buches. Sie wissen nun was sie wollen und für was es sich lohnt zu kämpfen. Auch bekam man in diesem Buch die Verbindungen besser zu spüren, den man lernt auch die Nebencharaktere, wie beispielsweise Ember Rubys Schwester oder auch Lydia James Schwester, kennen und lieben. Hier fände ich auch eine weitere Geschichte spannend um zu sehen sehen es nun bei beiden weiter geht.

Ein gelungener Abschluss einer wundervollen Reihe, die mich träumen, trauern und mich in einen Bann zog.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

juliajosephine juliajosephine

Veröffentlicht am 13.04.2021

Spannung lässt nach, aber trotzdem ein schöner Abschluss

Es handelt sich hier um den dritten Teil der Buchreihe "Save me "

Inhalt:
Ruby wurde von der Maxton Hall geschmissen und ist nun total verzweifelt. James und Rubys Freunde setzen nun alles daran eine ... …mehr

Es handelt sich hier um den dritten Teil der Buchreihe "Save me "

Inhalt:
Ruby wurde von der Maxton Hall geschmissen und ist nun total verzweifelt. James und Rubys Freunde setzen nun alles daran eine Lösung zu finden, Aber Ruby ist nicht die einzige mit großen Problemen. Auch James Vater macht ihm und seiner Schwester Lydia große Schwierigkeiten. Nicht nur James und Rubys Beziehung stehen im Mittelpunkt, sondern auch die Beziehung anderer Charaktere, die ich lieber nicht verrate.

Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass ich ein bisschen enttäuscht war. Nach den letzten beiden tollen Bändern habe ich ein großes Finale erwartet. Vielleicht habe ich zu viel erwartet. Alles in einem war es ein schöner Abschluss mit einem netten Ende, aber im Laufe der Geschichte ist tatsächlich nicht so viel passiert. Natürlich gab es unerwartete Wendungen, die mich auch wirklich überrascht haben und die Emotionen kamen nicht zu knapp. Man muss sagen, dass es nicht mehr nur um Ruby und James geht, sondern die Geschichte sich um alle Nebencharaktere dreht. Finde ich persönlich nicht schlimm, sollte man aber anmerken.
Dennoch fühlt man trotzdem sehr mit den verschiedenen Charakteren mit und kann alles sehr gut nachvollziehen. (Außer natürlich den Vater von James und Lydia, den man im Laufe des Buches wirklich aus tiefstem Herzen hasst) Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Teil unschlagbar.
Alles in einem war es doch ein ganz nettes Ende der Buchreihe.

Fazit:
Die ersten zwei Teile dieser Buchreihe waren auf jeden Fall spannender und besser, dennoch mochte ich das Finale und mit zufrieden mit dem Abschluss! :-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Celi_28 Celi_28

Veröffentlicht am 31.03.2021

Tolle Trilogie mit einem ausbaufähigen Ende

Die ersten beiden Teile der Maxton Hall Trilogie habe ich nur so verschlungen. Nach dem sehr dramatischen Ende vom zweiten Teil konnte ich es auch gar nicht erwarten den dritten Teil zu lesen. Leider konnte ... …mehr

Die ersten beiden Teile der Maxton Hall Trilogie habe ich nur so verschlungen. Nach dem sehr dramatischen Ende vom zweiten Teil konnte ich es auch gar nicht erwarten den dritten Teil zu lesen. Leider konnte mich dieser aber nicht ganz so fesseln wie die ersten beiden Teile. Ich liebe immer noch die Geschichte von Ruby und James, aber dieses Buch hat aus meiner Sicht zu viele Perspektiven. Dadurch springt man beim lesen von einer zur nächsten Szene. Zwar finde ich alle Perspektiven spannend und auch gut geschrieben, aber ich hätte mir gewünscht, dass die Personen eine extra Geschichte bekommen, damit die angefangenen Geschichten auch wirklich zu Ende erzählt werden können. Schade finde ich auch das Ende. Es wirkt sehr gehetzt und für mich hinterlässt es viele offene Fragen auf die ich mir eine Antwort wünschen würde. Dennoch kann ich die Trilogie jedem nur wärmstens empfehlen, denn die Geschichte zwischen James und Ruby ist wirklich süß und erinnert jeden an seine Träume zu glauben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© privat

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher:in

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren

Sprecher:in

Michael-Che Koch

Michael-Che Koch - Sprecher
© Mike Flinzner

Michael-Che Koch, Jahrgang 1973, hat an verschiedenen deutschen Bühnen gespielt (u.a. Schauspiel Düsseldorf, Schauspiel Bonn) und bei diversen Filmen und Serien mitgewirkt. Vor allem aber arbeitet er als Sprecher für verschiedene TV-Stationen, synchronisiert Filme, Serien und Computerspiele, ist die Station-Voice mehrerer Sender und in zahlreichen Hörspielen und Hörbüchern zu hören.  

Mehr erfahren
Alle Verlage