Save You
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
613 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-96635-128-7
Ersterscheinung: 30.09.2020

Save You

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "Maxton Hall Reihe"
Gelesen von Milena Karas, Michael-Che Koch

(418)

„Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“

Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen …

Teil 2 der Bestseller-Trilogie von Mona Kasten endlich auch als ungekürztes Hörbuch!

Rezensionen aus der Lesejury (418)

Yvib00kl0ve Yvib00kl0ve

Veröffentlicht am 25.11.2021

Save you

Es ist einfach der Wahnsinn.
Es hatte so einen emotionalen Anfang und ich habe sogar ein paar Tränen vergossen.
Die nächsten Seiten wurden zwar etwas ruhiger aber nicht schlechter.
Ich habe mit James und ... …mehr

Es ist einfach der Wahnsinn.
Es hatte so einen emotionalen Anfang und ich habe sogar ein paar Tränen vergossen.
Die nächsten Seiten wurden zwar etwas ruhiger aber nicht schlechter.
Ich habe mit James und Ruby einfach so mit gefühlt und gehofft das alles wieder gut wird. Toll fand ich auch Lydia und Ember besser kennenzulernen.
Lydia hat so einen tollen Charakter was man am Anfang gar nicht gedacht hätte und man wünscht sich einfach das alles wieder gut wird.
Ember ist für mich noch etwas Geheimnisvoll und ich bin gespannt wie sie sich entwickelt und hoffe auf mehr.

Ich war auch wieder total in der Geschichte gefangen und der Schreibstil war genau so super wie im ersten Teil.

Das Ende hatte ein miesen Cliffhänger, so das ich direkt mit dem dritten Teil angefangen habe.
Ich kann euch nur raten holt euch direkt alle 3 Bücher denn es ist ziemlich ärgerlich wenn man den kommenden Teil nicht hat und man nicht weiss wie es weiter geht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarah_257 Sarah_257

Veröffentlicht am 11.11.2021

Gelungene Fortsetzung einer wundervollen Lovestory

Titel: Save you
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX Bastei Lübbe Verlag
Erscheinung:2018
Preis: 12,90 €
Link: https://www.luebbe.de/lyx/suche?q=Save+You
Seitenzahl: 369

Klappentext:
"Ruby ist am Boden zerstört. ... …mehr

Titel: Save you
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX Bastei Lübbe Verlag
Erscheinung:2018
Preis: 12,90 €
Link: https://www.luebbe.de/lyx/suche?q=Save+You
Seitenzahl: 369

Klappentext:
"Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so empfunden wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück - als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen..." (Mona Kasten, Save you)

Als erstes sollte ich erwähnen, dass es sich hierbei um den zweiten Teil einer Trilogie handelt. Ich werde aber versuchen, für alle, die den ersten Teil noch nicht kennen, nicht zu spoilern.
 
Beginnen wir wie immer mit dem Cover. Anhand des Covers, kann man unschwer erkennen, dass es sich um die Fortsetzung von "Save me" handelt. Es ist genauso gestaltet wie der erste Band: Gold mit Glitzer. Es ist elegant und nicht zu aufdringlich. Weiteres habe ich bereits in meinem vorherigen Post erläutert, weshalb ich hier nun nicht mehr genauer darauf eingehen möchte um mich nicht zu wiederholen.

Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und sehr leicht zu lesen. Auch in diesem Teil ist es Mona Kasten gelungen detailliert, aber nicht zu ausschweifend zu schreiben. Sie beschreibt das Wichtigste genau, legt aber ihren Hauptschwerpunkt auf die Charaktere und deren Entwicklung. Mir gefällt, dass sie direkt an den ersten Band angeknüpft hat und man nahezu weiter liest. Was ich persönlich sehr schön fand ist, dass diesmal aus verschiedenen Perspektiven geschrieben wurde, nicht nur aus Rubys und James Sicht. Durch den Perspektivwechsel wirkt die Geschichte für mich lebendiger und greifbarer, ich habe so besseren Draht zu den Nebenfiguren bekommen und konnte auch Rubys und James Gefühle besser verstehen.  

Ich finde die Charaktere haben in diesen Band teilweise eine erstaunliche Wendung gemacht.
Am Anfang der Story war Ruby am Boden zerstört. Zutiefst von James verletzt, zieht sich zurück und schwänzt sogar die Schule nur um James nicht sehen zu müssen. Sie geht jeglicher Konfrontation aus dem Weg, verfällt in ihre alten Muster und will einfach um keinen Preis mehr einen Teil von James Welt sein. Dann bittet Lydia sie allerdings um Hilfe, Ruby ist hin- und hergerissen, denn obwohl sie sich wünschen würde sie könnte James vergessen, liegt er ihr sehr am Herzen. In meinen Augen ist Ruby ein unglaublich starker Charakter. Obwohl James ihr das Herz gebrochen hat, ist sie seiner Schwester gegenüber loyal und steht ihr immer mit Rat und Tat zur Seite. Wird es ihr gelingen James jemals zu verzeihen?
James ist am Anfang des Buches einfach nur ein Wrack. Nichts erinnert mehr an den selbstbewussten, arroganten Typen aus den Anfängen der Story. Durch einen schweren Schicksalsschlag ist er innerlich zerrissen, er stößt alle von sich weg, ertränkt seinen Kummer in Alkohol und ist quasi dauerhaft betrunken, nur um den Schmerz zu betäuben. Mit Hilfe von Ruby, Lydia und seinen Freunden gelingt es ihm irgendwann aus diesem Loch heraus zu kommen und er erkennt was er Ruby angetan hat und welche Fehler er begangen hat. Von diesem Zeitpunkt an ist sein Ehrgeiz gepackt, er versucht alles um Ruby von sich zu überzeugen und kämpft für eine weitere Chance.
In diesem Band spielt auch Lydia eine größere Rolle. Der Leser erfährt mehr von ihren Gefühlen. Sie versucht für James da zu sein und zwischen Ruby und ihrem Bruder zu vermitteln, wünscht sich, dass die beiden wieder zu einander finden. Sie ist innerlich mit der der Situation überfordert, beweist jedoch immer wieder Verantwortung und Stärke, gerade auch als sie erfährt, dass ihr Geheimnis nicht ohne Folgen geblieben ist. Auch wenn ich sie am Anfang des ersten Bandes noch nicht sehr mochte, muss ich zugeben, dass sie mir im Laufe der Geschichte echt ans Herz gewachsen ist.  
 Eine größere Rolle spielt diesmal auch Rubys kleine Schwester Ember. Sie ist eine selbstbewusste junge Frau. Ihr ist es egal, was andere von ihr denken, auch wenn sie etwas pummliger ist, hat sie keinerlei Hemmungen sich zu zeigen. Ember ist eine fröhliche, sympathische Person. Sie setzt sich für andere ein, hat immer ein offenes Ohr und ist für ihre Schwester und Freunde da. Sie ist von Rubys Welt fasziniert und möchte ein Teil davon werden.

Am Ende des letzten Bandes hat James einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen müssen. Er war wie betäubt und hat versucht seinen Schmerz mit Alkohol zu ertränken. Als Ruby ihm helfen wollte, hat er einen schweren Fehler begangen, einen der dafür sorgen könnte, dass er Ruby für immer verliert. Nach einiger Zeit realisiert er was er getan hat und versucht es wieder gut zu machen. Ruby ist sehr verletzt von James Verhalten. Sie versucht ihn zu vergessen, aber ihr Herz arbeitet gegen ihren Kopf, vor allem als James versucht um sie zu kämpfen. Währenddessen wird James von seinem Vater immer mehr unter Druck gesetzt, seine Aufgaben im Familienunternehmen zu übernehmen, egal was James davon hält.
Wird James es gelingen Ruby zurückzuerobern? Werden die beiden in Oxford aufgenommen? Währenddessen muss sich Lydia den Folgen ihres Geheimnisses stellen. Wird sie es schaffen damit umzugehen? Seid gespannt.
Gerade als alles sich bessern sollte, wartet schon die nächste Katastrophe auf die beiden. Erneut steht die Beziehung der beiden auf der Kippe und diesmal auch Rubys gesamte Zukunft.

Ich finde, dass der zweite Teil sich in keinster Weise hinter dem ersten verstecken muss. Er ist emotional und die Beziehung, die ich zu den Charakteren aufgebaut habe, konnte sich sofort vertiefen. Für mich stand außer Frage, dass ich unbedingt sofort wissen wollte, wie es weiter geht. Es hat genauso Suchtpotential wie sein Vorgänger. Das einzige was ich bemängeln könnte ist, dass Mona Kasten definitiv einen Sinn für gemeine Cliffhanger hat und es mir dadurch definitiv schwer fiel, nicht sofort weiter lesen zu können. 
 

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Celi_love_books Celi_love_books

Veröffentlicht am 31.10.2021

Ich liebe Ruby und James - tolle Fortsetzung von der Maxton Hall Trilogie

Cover: Das Cover erscheint ähnlich wie das von Band 1 stilvoll und glamourös, eigentlich nicht das was man von einer Highschool-Romanze erwarten würde. Die Farbgebung ist allerdings ein wenig anders. Während ... …mehr

Cover: Das Cover erscheint ähnlich wie das von Band 1 stilvoll und glamourös, eigentlich nicht das was man von einer Highschool-Romanze erwarten würde. Die Farbgebung ist allerdings ein wenig anders. Während in Band 1 eher Gold auf dem Cover vorherrscht, so ist es in Band 2 eher ein Bronzeton. Der Titel ist ähnlich wie auf dem Cover von Band 1 zum Teil eingelassen und zum anderen Teil wie ein Relief herausgestellt. Die Verarbeitung wirkt sehr hochwertig und auch beim Lesen entstehen im Buchrücken keine großen Knickspuren, was mir persönlich sehr wichtig ist. Ja, ich gehöre zu denjenigen Lesern, die es persönlich nicht sehr mögen (hassen wäre auch ein gutes Wort) wenn die Buchrücken im Bücherregal unansehnlich verknickt sind. Daher stehe ich persönlich eher auf das Format "broschiert" als auf ein reines Taschenbuch. Abgesehen von der Story kann man sich mit diesem Buch aber auch auf einen Band freuen, der schön in der Hand liegt.

Schreibstil: Auch im zweiten Buch beweist die Autorin einmal mehr ihr schreiberisches Talent und Können. Natürlich hat man als Leser (oder Leserin, wir wollen ja niemanden hier "diskriminieren") noch mit dem Cliffhanger aus dem letzten Buch zu tun und inhaliert die ersten Seiten praktisch weg. Doch auch wenn sich die Wogen nach und nach glätten so versteht es Mona Kasten durchaus ihre Leserschaft mit neuen und spannenden Wendungen bei der Stange zu halten. Sie generiert durch ihren wunderschönen Schreibstil eine einzigartige Szenerie, die viele schöne Lesestunden garantiert, auch wenn man nicht unbedingt ein Fan von Highschool Geschichten ist.
Immer wieder wird man von ihr in Versuchung geführt, eine geplante Lesepause doch zu verschieben oder ganz sein zu lassen... oder man nimmt das Buch einfach mit! So sehr schafft sie es immer wieder, mit ihrem Schreibstil den Leser zu fesseln und nur noch schwerlich loszulassen. Mir persönlich war es eine Freude dieses Buch binnen kürzester Zeit zu verschlingen. Mein einziges Problem war nur... wie zur Hölle soll ich die letzten 2 Monate bis zur Erscheinung von Band 3 nur schaffen?

Charaktere: Wie auch schon in Band 1 begegnen uns hier geliebte und auch gehasste Charaktere erneut, überraschen uns mit ihrer Anwesenheit, ihren Ideen und oftmals auch ihrem Unvermögen die Zeichen der Zeit zu erkennen. Der Unterschied zu seinem Vorgänger ist, dass hier auch andere Charaktere zu Wort kommen und ihre Gedanken mit uns teilen können. Dies verleiht der ganzen Geschichte nicht nur weitere Haupt Handlungsstränge sondern auch noch mehr Charaktere, an die wir unser Leserherz verlieren können. Ich persönlich habe zu Anfang ein gewisses Chaos befürchtet, ganz besonders weil es nicht nur ein oder zwei neue Hauptcharaktere sind, sondern neben Ruby und James auch Lydia und Graham sowie Ember und Wren näher beleuchtet werden. Gerade bei letzteren ist nicht immer ganz klar, ob es sich hier wirklich um eine Liebesbeziehung oder nur eine tiefer gehende Freundschaft handelt.
Das Charakter Design ist auch in diesem Band schön beschrieben und glatt erklärt, sodass keinerlei Zweifel an Logik, Rationalität oder emotionalen Entscheidungen aufkommen. Die Charaktere entwickeln sich anhand ihrer Schwierigkeiten weiter aber auch Erfolge hinterlassen ihre Spuren. Einmal mehr versteht es Mona Kasten die Leser mit ihren Charakteren zu überzeugen und ihre Entwicklung klar und logisch herauszustellen.

Idee: Die Idee hinter diesem Buch ist nun nicht mehr die Neueste oder Innovativste, aber die Autorin wäre nicht Mona Kasten wenn sie nicht einige Wendungen und Ideen genügend Raum zur Verfügung stellen würde um den Leser nicht mal in die Irre zu führen sondern auch zu beeindrucken. Allein James' Entwicklung während des gesamten Buches ist bemerkenswert und sehr spannend zu lesen. Wenn man bereits denkt, das eine Situation geschafft oder gelöst ist wartet die Autorin scheinbar schon hinter der nächsten Ecke mit einer neuen Verwicklung, die so vorher keinesfalls abzusehen war. Dadurch wird die Story nicht nur spannend sondern auch unberechenbar, was ich persönlich in nur sehr wenigen Büchern finde.
Als Leser wünscht man sich natürlich das Happy End und am besten sofort, möchte aber keine Sekunde der Story verpassen und am liebsten bis in alle Ewigkeit dieses eine Buch lesen. Nun sind diese Leserwünsche nicht gerade einfach von den Autoren zu erfüllen, aber in meinen Augen ist Mona Kasten eine der Autorinnen, die dieser Vorstellung recht nahe kommt (auf die Unendlichkeit des Buches verzichte ich an dieser Stelle im Hinblick auf den Umweltschutz gerne). Diese Autorin schafft es einer scheinbar recht einfachen Story eine vorher nicht absehbare Tiefe zu verleihen und dadurch schürt sie in den letzten Kapiteln natürlich auch die Angst vor dem gefürchteten Cliffhanger, vor dem wir (natürlich) auch in diesem Band nicht verschont bleiben.


Das Fazit eines Buches zu schreiben (oder wie in diesem Fall zu diktieren, weil die Hand einfach nicht so mitmachen möchte wie man es gerne hätte) ist mir immer wieder eine Freude, vor allem wenn ich dadurch die Freude weitergeben kann, die ich auch beim Lesen dieses Buches empfunden habe. Auch wenn ich mit der Autorin eigentlich gerne ein wenig schimpfen möchte weil sie uns Leser wieder einmal mit einem ihrer gefürchteten Cliffhanger quält, so schaffst sie es ein weiteres Mal auf spannende Wendungen in die Geschichte einzubauen. Ich kann auch dieses Buch ohne Vorbehalte weiterempfehlen, weil es sich um ein grandioses Werk aus der Feder einer wunderbaren Autorin handelt. Anfangs ist es natürlich etwas ungewohnt wenn man hauptsächlich Erzählungen im Präteritum gewöhnt ist, Mona Kasten aber gerne im Präsens erzählt. Doch da sie auch das in Band 1 bereits getan hat findet man sich schnell um Buch wieder zurecht. Auch hier bleibt mir nichts anderes übrig als einfach Danke zu sagen für dieses grandiose Buch. Ich habe das große Finale genau wie andere herbeigesehnt und natürlich wie immer bereits hinter der Tür auf den Postboten gelauert. Wie immer war es mir eine Freude und eine Ehre, die Nase in einem Werk dieser Autorin versenken zu dürfen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

milkywaysblog milkywaysblog

Veröffentlicht am 24.10.2021

Band , mit noch gemeinerem Cliffhanger als in Band ...

Klappentext:

"Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer."

Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie ... …mehr

Klappentext:

"Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer."

Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen ...

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" Anna Todd über Begin Again

Band 2 der neuen Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Meine Meinung:


Ich liebe Band 2. Band 2 ist noch besser als Band 1. Ich liebe, dass man auch über die anderen Charaktere etwas erfährt.
Wieder finde ich Setting, Charaktere und Schreibstil überragend.
Allerdings gibt es wieder so einen bösen Cliffhanger. Nachdem ich das Buch zu ende gelesen hatte musste ich sofort zu Band 3 greifen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lisasmomentjournal Lisasmomentjournal

Veröffentlicht am 15.09.2021

Wundervolles Buch

Nachdem ich Teil eins schon verschlungen habe, folgte in der 2. Woche dann band 2. Diesmal bin ich etwas glücklicher mit der Handlung, auch wenn einiges unerwartet kam. Ich hab James und auch Lydia mehr ... …mehr

Nachdem ich Teil eins schon verschlungen habe, folgte in der 2. Woche dann band 2. Diesmal bin ich etwas glücklicher mit der Handlung, auch wenn einiges unerwartet kam. Ich hab James und auch Lydia mehr Lieben gelernt, aus Ember kann man einiges lernen und James wird vermutlich immer der Herzensbrecher bleiben. Lydia ist ein super toller Charakter so wie Ember. Ember hat so diese richtigen Beste Freundin vibes. Ich bin begeistert. Band 2 ist super gelungen, toller schreib Stil tolle Handlung. Die Handlungen waren auch nachvollziehbarer. Ein gelungener 2. Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© privat

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren

Sprecher

Michael-Che Koch

Michael-Che Koch - Sprecher
© Mike Flinzner

Michael-Che Koch, Jahrgang 1973, hat an verschiedenen deutschen Bühnen gespielt (u.a. Schauspiel Düsseldorf, Schauspiel Bonn) und bei diversen Filmen und Serien mitgewirkt. Vor allem aber arbeitet er als Sprecher für verschiedene TV-Stationen, synchronisiert Filme, Serien und Computerspiele, ist die Station-Voice mehrerer Sender und in zahlreichen Hörspielen und Hörbüchern zu hören.  

Mehr erfahren
Alle Verlage