Someone to Stay
 - Laura Kneidl - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
644 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-096-9
Ersterscheinung: 16.10.2020

Someone to Stay

Ungekürzt
Teil 3 der Serie "Someone"
Gelesen von Yeşim Meisheit

(134)

Kann ich es wagen, mein Herz über meinen Verstand zu stellen?

Aliza weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Nicht nur versucht sie, ihr Jurastudium durchzuziehen, sie hat auch mit ihrem erfolgreichen Instagram-Account alle Hände voll zu tun, und ihr erstes Kochbuch steht kurz vor der Veröffentlichung. Da kann sie sich keine Ablenkung erlauben – selbst dann nicht, wenn sie so attraktiv und faszinierend ist wie Lucien. Doch obwohl Aliza fest entschlossen ist, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren, fällt es ihr immer schwerer, sich von Lucien fernzuhalten. Dabei hat dieser seine ganz eigenen Gründe, warum die Liebe für ihn zurzeit an letzter Stelle steht …

Rezensionen aus der Lesejury (134)

MiniMichi2001 MiniMichi2001

Veröffentlicht am 06.08.2022

Wunderbarer Abschluss einer Reihe

Mit der Liebesgeschichte von Aliza und Lucien wird ein wunderschöner Abschluss geschaffen. Die Geschichte ist sehr schön und auch etwas tiefer von der Handlung, wie man das schon aus den vorherigen Teilen ... …mehr

Mit der Liebesgeschichte von Aliza und Lucien wird ein wunderschöner Abschluss geschaffen. Die Geschichte ist sehr schön und auch etwas tiefer von der Handlung, wie man das schon aus den vorherigen Teilen kennt. Leider konnte ich nicht unbedingt eine Bindung zu Aliza aufbauen.
Trotzdem ist die Geschichte wunderbar

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

abouteverybook abouteverybook

Veröffentlicht am 23.05.2022

Definitiv wert gelesen zu werden

Handlung: Die Jura-Studentin Aliza ist überfordert: Sie studiert, führt einen erfolgreichen Koch-Blog und zudem steht die Veröffentlichung ihres ersten Kochbuches vor der Tür. Sie hat kaum Zeit sich mit ... …mehr

Handlung: Die Jura-Studentin Aliza ist überfordert: Sie studiert, führt einen erfolgreichen Koch-Blog und zudem steht die Veröffentlichung ihres ersten Kochbuches vor der Tür. Sie hat kaum Zeit sich mit ihrer Familie und mit ihren Freunden zu treffen, und schon gar nicht hat sie Zeit für einen Freund. Doch dann lernt sie Lucien kennen, welcher sich alleine um seine Schwester kümmert, und die Funken fliegen nur so. Trotzdem hat sie eigentlich keine Zeit für ihn und auch er hat eigentlich andere Dinge zu tun.
Charaktere: Aliza ist gestresst, aber so was von, und trotzdem kann ich ihren Stress und ihren Ehrgeiz alles gleichzeitig erreichen zu wollen verstehen. Sie ist ein sympathischer Charakter und immer für jeden da, der sie braucht, ob es nun ihre Freunde, Lucien oder auch Amica sind. Dennoch hätte ich an ihrer Stelle schon längst einen Nervenzusammenbruch bekommen, vor allem wenn ich sowelche Hass-Komentare bekommen würde.
Lucien tut mir leid. Er hat als Jugendlicher seine Eltern verloren und kümmert sich seitdem um seine Schwester Amica. Und auch obwohl er so eine große Verantwortung trägt, ist er jederzeit für Aliza da, wenn sie ihn braucht. Seinen Ausraster zum Ende hin kann ich einerseits nachvollziehen, aber andererseits auch wieder nicht. Für mich war es etwas übertrieben so zu reagieren, auch wenn das sicherlich ein Schock war, den er verarbeiten musste.
Aliza's Familie mag ich recht gerne und Ammi ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen. Ihre Mutter jedoch, hat sich nach dem Kommentar an Thanksgiving etwas unbeliebt bei mir gemacht.
Spannung: Auch wenn es viel um Lucien ging, stand Aliza's Leben definitiv im Vordergrund. Schön zu sehen ist, dass gezeigt wird, dass man nicht unbedingt studieren gehen muss, um etwas erreichen zu können. Eine gewisse Spannung war aufgrund Aliza's Meilensteine auf jeden Fall vorhanden und auch die Sache mit Amica hat für einige spannende Momente gesorgt. Auch die Tatsache, dass zwischen Aliza und Lucien größtenteils alles ohne Drama abgelaufen ist, hat der Spannung keinen Abbruch getan. Im Gegenteil: Es war sehr angenehm zu sehen, dass die Beiden größtenteils über ihre Probleme gesprochen haben.
Schreibstil: Der Schreibstil war auch bei diesem Teil sehr angenehm. Sehr interessant fand ich die Parallele zu Falling Fast/Flying High, als Hailee DeLuca erwähnt wurde.
Cover: Das Cover ist wirklich schön, ähnelt aber für meinen Geschmack zu sehr dem des ersten Teiles. Keine Frage, die Reihe sieht aufgrund der ähnlichen Cover sehr schön nebeneinander aus, aber trotzdem hebt sich Teil zwei mit dem Cover etwas ab, was ich mir auch für den letzten Teil gewünscht hätte.
Fazit: Ich gebe dem Buch 5/5 Sterne und kann sagen, dass es ein Jahreshighlight, aufgrund der Message, dass studieren nicht immer notwendig ist, um etwas im Leben erreichen zu können, ist.
Die Charaktere haben mir im Gesamten sehr gut gefallen und auch dir Handlung war spannend. Dadurch, dass kein unnötiges Drama veranstaltet wurde, war die Geschichte wirklich sehr angenehm zu lesen. Das Buch ist es auf jeden Fall wert gelesen zu werden!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

cxtxi_buecherliebe cxtxi_buecherliebe

Veröffentlicht am 05.05.2022

viel liebe

Ich muss sagen, ich bin wirklich froh darüber, weitergelesen zu haben. „Someone new“ hat mir leider nicht gefallen, ich wurde mit Micah einfach nicht warm, was mich sehr gehemmt hat. „Someone else“ hingegen ... …mehr

Ich muss sagen, ich bin wirklich froh darüber, weitergelesen zu haben. „Someone new“ hat mir leider nicht gefallen, ich wurde mit Micah einfach nicht warm, was mich sehr gehemmt hat. „Someone else“ hingegen fand ich fantastisch und „someone to stay“ auch.

Mit Aliza konnte ich mich sofort identifizieren und fühlte mich schon beim lesen ihres Alltages gestresst. Auch Lucien ist ein toller Charakter, den ich bereits im
zweiten Teil sehr interessant fand. Was mir auch gefallen hat, es wurden alle noch offenen Parts von den vorherigen Paaren beendet. Es wurde immer wieder etwas aus den vorherigen Teilen aufgegriffen und alles in einem hatte man einen tollen Abschied.

Die Story von Aliza und Lucien ist aufregend und reißt einem das Herz kaputt, besonders Lucien. Ich habe mitgelitten und mitgeliebt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchstabenpoesie Buchstabenpoesie

Veröffentlicht am 08.10.2021

Große Liebe für Lucien und Aliza!

*Beschreibung*
Dies war mein drittes Buch von Laura Kneidl und ich muss sagen, nach dem zweiten Teil der „Someone“ Trilogie, habe ich mich auf dieses am meisten gefreut. Ich habe bereits zuvor gehofft, ... …mehr

*Beschreibung*
Dies war mein drittes Buch von Laura Kneidl und ich muss sagen, nach dem zweiten Teil der „Someone“ Trilogie, habe ich mich auf dieses am meisten gefreut. Ich habe bereits zuvor gehofft, dass es in diesem Teil um Lucien und Aliza gehen wird und meine Hoffnungen haben sich erfüllt. Doch bevor ich auf diese tollen Charaktere eingehe, möchte ich mich vorab erst einmal dem Cover widmen.
Das Cover passt hervorragend zu den anderen Teilen. Ich muss gestehen mir gefallen die Pastelltöne des Young Adult Genres immer sehr gut. Dennoch würde ich an dieser Stelle gerne einmal anmerken, dass die Cover schon etwas mehr herzeigen könnten, denn alle drei Geschichten der „Someone“ Reihe von Laura Kneidl beinhalten tolle Themen, die vor allem im ersten Band eine große Relevanz besitzen und den Leser:innen dieses Thematik sanft näher bringen. Darüber hinaus enthalten die Bücher in der Special Edition wunderschöne gezeichnete Bilder, von denen gerne das eine oder andere auf dem Cover hätte zu sehen sein können.
Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Buch wieder sehr flüssig, so dass ich das Buch in einem Rutsch durchlesen konnte. Mit ihrem Schreibstil werden die Charaktere zum Leben erweckt und ich hatte mehrfach das Bedürfnis, mit der Clique um Lucien und Aliza befreundet sein zu wollen. Alle sind auf ihre Art und Weise ganz besondere Protagonisten, die sich durch ihre einzigartigen Leidenschaften auszeichnen und aufzeigen, dass sich niemand dafür zu schämen braucht, welche Hobbies er hat.
Lucien ist in diesem Buch auf den ersten Blick der typische Bad Boy: Tattoos, schwarze Kleidung und man könnte meinen, dass er auf die schiefe Bahn geraten ist, da er ein Vollwaise ist. Aber das Gegenteil ist der Fall. Lucien ist so herzallerliebst, dass man ihn sofort ins Herz schließt und Aliza verstehen kann, die sich Hals über Kopf in ihn verliebt hat. Darüber hinaus kümmert er sich toll um seine jüngere Schwester und ist intelligent und ehrgeizig. Leider ist aber gerade seine jüngere Schwester daran Schuld, dass es häufig zwiegespalten ist und sein Leben nicht so ausleben kann, wie er es gerne machen würde.
Aliza ist ebenso ehrgeizig und intelligent wie Lucien - an dieser Stelle möchte ich kurz nochmal hervorheben, dass mir das besonders gut an den Büchern von Laura Kneidl gefallen hat - alle Charaktere gehen in ihrem Studium auf und zeigen eine unglaublich große Leidenschaft. Sie spiegeln wieder wie wichtig Bildung ist - neben ihrem Studium geht sie in ihrer großen Leidenschaft auf: dem Backen und Kochen. Wer also zuvor noch keine Intention hatte dieses Buch zu lesen, dass wohl spätestens jetzt. Denn wer liebt nicht leckeres süßes Gebäck und den damit verbundenen Duft oder eine deftige warme Mahlzeit? Doch Aliza steht ähnlich wie Lucien zwischen den Stühlen. Jura oder Backen? Freund oder Familie? Denn Aliza ist Muslima, zwar nicht so streng gläubig wie ihre Schwester und ihre Oma, dennoch reagiert ihre Familie verhalten, als sie ihnen Lucien vorstellt. Gleichzeitig sind Lucien und Aliza beide so sehr im Stress, dass ihnen nur wenig Zeit für ihre Beziehung bleiben kann.
Was ich total toll fand war, dass hier die Religion „Islam“ nicht als traditionelle Religion dargestellt wurde, sondern als modernisiert, so wie es viele Muslimen mittlerweile auch leben. Ich konnte mich gleich in die Kultur von Aliza und ihren Eltern hinein versetzen und fand es toll, etwas von dieser mitzubekommen.

*Fazit*
Ein wunderbarer Abschluss einer tollen Reihe um eine herzliche Clique von Jugendlichen. Ich muss gestehen, die Geschichte von Aliza und Lucien war meine allerliebste. Ich kann auch dieses Buch mit *5 Sternen* bewerten und ein großes Lob an die Autorin Laura Kneidl aussprechen, welche mich mit ihrer Someone Reihe umgehauen hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

my_bookishuniverse my_bookishuniverse

Veröffentlicht am 03.10.2021

Perfekter Abschluss

Das ist der letzte Band der Someone-Reihe und ich muss sagen, dass mir dieser Band wirklich am besten von allen gefallen hat.

Der Schreibstil von Laura ist einfach schön zu lesen und man kann richtig ... …mehr

Das ist der letzte Band der Someone-Reihe und ich muss sagen, dass mir dieser Band wirklich am besten von allen gefallen hat.

Der Schreibstil von Laura ist einfach schön zu lesen und man kann richtig in die Geschichte eintauchen und die Zeit fliegt nur so 🥰

Aliza und Lucien sind zwei unfassbar tolle Charakter, die in vielerlei Hinsicht unterschiedlich, aber auch wieder gleich sind. Ihre Beziehung ist nicht wie die anderen, da sie beide ein stressiges Leben haben, aber dadurch haben sie auch Verständnis für den anderen.
Auch erinnerten mich einige Sätzen und Situationen an Situationen die ich auch hat, durch Aliza aber aus einem anderen Blickwinkel betrachtet.

Vor allem am Ende des Buches hat mir der 2. Epilog sehr gefallen, da da alle Charakter, die man über die anderen Bücher kennengelernt hat, nochmal zusammen gekommen sind und man abschließend wusste wie es in der Zukunft weiter gehen wird ☺️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Olivier Favre

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren

Sprecherin

Yeşim Meisheit

Ye?im Meisheit - Sprecher
© Yesim Meisheit

Schon als Jugendliche stand Yeşim Meisheit auf der Theaterbühne und vor der Kamera. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin fand sie sich bald auch hinter dem Mikrofon wieder und hat seitdem in zahlreichen TV- und Radio-Spots sowie Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Mehr erfahren
Alle Verlage