Westwell - Bright & Dark
 - Lena Kiefer - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
849 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-274-1
Ersterscheinung: 26.10.2022

Westwell - Bright & Dark

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "Westwell"
Gelesen von Yeşim Meisheit, Tanya Kahana, Julian Tennstedt

(56)

"Ich musste Helena vergessen, das wusste ich. Nur wusste ich eine Sache noch besser: dass es vollkommen unmöglich war."

Helena vermisst Jess mit jeder Faser ihres Seins. Vor zwei Monaten musste sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen und sich von ihm trennen, und noch immer zerreißt ihr allein der Gedanke an ihn das Herz. Einzig ihre Nachforschungen zum Tod ihrer Schwester schaffen es, sie über Wasser zu halten. Doch als sie dabei auf eine Information stößt, die Jess’ gesamte Welt auf den Kopf stellen könnte, bleibt ihr nichts anderes übrig, als erneut Kontakt mit ihm aufzunehmen. Jess ist außer sich, als er erfährt, dass Helena im Todesfall ihrer Geschwister ermittelt, ist er doch überzeugt, dass sie sich dadurch in große Gefahr begibt. Daher beschließt er, ihr zu helfen – und obwohl beide wissen, dass sie nicht zusammen sein dürfen, ist es bald unmöglich, ihre Gefühle zu ignorieren …

Teil 2 der WESTWELL-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Lena Kiefer

Rezensionen aus der Lesejury (56)

buecherkakao buecherkakao

Veröffentlicht am 01.12.2022

Unglaublich gefühlvolle Fortsetzung

Der erste Band hat mir unglaublich gut gefallen – ich liebe die Bücher der Autorin immer sehr. Und nach dem Ende des ersten Teiles war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Der Schreibstil von Lena Kiefer ... …mehr

Der erste Band hat mir unglaublich gut gefallen – ich liebe die Bücher der Autorin immer sehr. Und nach dem Ende des ersten Teiles war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Der Schreibstil von Lena Kiefer ist so wundervoll. Er ist ehrlich, authentisch und so voller Gefühl. Man verliert sich komplett in der Geschichte.

Helena ist mir in diesem Buch noch mehr ans Herz gewachsen. Sie ist so eine starke Frau, die versucht, es allen recht zu machen und ihre Wünsche und Sehnsüchte dafür hintenanstellt. Ihr Mut ist so bewundernswert. Jess fand ich in diesem Buch ebenfalls wieder so toll. Auch er versucht, auf eine andere Art und Weise, seine Liebsten zu beschützen. Wie die beiden in diesem Buch gekämpft haben, hat mich auf so vielen Ebenen berührt. Den Schmerz, die Sehnsucht, all das war hautnah spürbar.

Es gibt hier so viele Charaktere, die mir ganz viel bedeuten, aber aus Spoilergründen nicht nennen werden.

Das Buch hatte so einige Wendungen parat, die man nicht vorhersehen kann. Es geht einerseits so gefühlvoll, herzzerreißend weiter und andererseits so spannend. Langsam erhält man die einzelnen Puzzlesteine und ich bin schon unheimlich gespannt, wie das Ganze am Ende aussehen wird.

Der Cliffhanger vom ersten Band ist einer der seichteren der Autorin, aber mit dem vom zweiten hat sie nochmal von all ihren Büchern einen draufgesetzt. Ich kann den nächsten und leider schon finalen Teil kaum mehr erwarten und freue mich schon sehr aufs Weiterlesen.

Fazit:
Der zweite Band der “westwell“-Trilogie hat mein Herz berührt. Helena und Jess sind so wundervolle und authentische Charaktere, die meine Seele im Sturm erobert haben. Lena Kiefer schafft es jedes Mal aufs Neue, mich komplett zu überraschen und zu begeistern.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

zwischenzeilenundgefuehlen zwischenzeilenundgefuehlen

Veröffentlicht am 26.11.2022

Ein absolutes Must-read!!

In dem zweiten Band von Westwell kam genau das, was ich mir von Band 1 noch gewünscht habe; Emotionen.
Emotionen, die einen so sehr treffen, dass es immer schwerer ist Luft zu bekommen.
Emotionen, denn ... …mehr

In dem zweiten Band von Westwell kam genau das, was ich mir von Band 1 noch gewünscht habe; Emotionen.
Emotionen, die einen so sehr treffen, dass es immer schwerer ist Luft zu bekommen.
Emotionen, denn jedes einzelne Wort hat im Herzen weh getan.
All diese Emotionen, die zwischen Buchstaben greifbar sind.
Die durch Jess und Helena sich tief in unsere Seele bohren und ihren Schmerz, ihre Trauer und ihre Sehnsucht uns spüren lassen.
Dieses Buch war voller Gänsehautmomente und Plottwists, die mich völlig kalt erwischt haben.
Helena und Jess sind mir nochmal sympathischer geworden und ihre Fürsorge und Liebe konnte mich berühren.
Beide Protagonisten zeigen in diesem Buch eine neue Tiefe, die ich sehr bewundert habe.
Die weiteren Hinweise und Wendungen rund um die Nacht, in der Adam und Valerie ums Leben gekommen sind, haben mich noch mehr ans Buch gefesselt.
Das Ende ist wirklich unglaublich gemein und ich muss es immer noch ein bisschen verkraften.
Bright & Dark ist also ein perfekter Titel um die Wechsel zwischen wunderschön leichten Hoffnungsmomenten und schmerzhaft traurigen Herzknacksaugenblicken.
Aber ich habe so viele Theorien!!
Auch viele Nebenprotagonisten wie Eli und Lincoln sind mir weiter ans Herz gewachsen.

Fazit:
Dieses Buch hat wirklich alles, was man sich von einem New Adult Buch wünschen kann; eine wunderschön-schmerzhafte Liebesgeschichte voller Leidenschaft und Sehnsucht, Protagonisten in die man sich hineinfühlt, Buchstaben voller Emotionen und einer spannenden Ermittlung, der man sich nicht entziehen kann, sowie wunderschönen Gänsehautmomenten.
Ich freue mich so sehr auf Band 3!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Deblioteca Deblioteca

Veröffentlicht am 25.11.2022

Krimi zw. Gossip Girl und Romeo & Julia


Mir gefällt der Schreibstil wieder hervorragend auch bei Band 2. Das Buch fängt an aus der Sicht von Valeria- der toten Schwester von Helena. Dann macht es einen Zeitsprung von 3 Jahren und ein paar Monaten, ... …mehr


Mir gefällt der Schreibstil wieder hervorragend auch bei Band 2. Das Buch fängt an aus der Sicht von Valeria- der toten Schwester von Helena. Dann macht es einen Zeitsprung von 3 Jahren und ein paar Monaten, wo Band 1 aufgehört hat. Nach wie vor hält sich Helena fern von Jess. Dies geschieht so sehr gegen den Willen von den beiden, dass man diese Zerrissenheit förmlich spürt. Ich glaube jeder, der mal so richtig Herzschmerz hatte, weil eine Person DA ist, sie man aber nicht haben darf, kann sich hier reinfühlen. Ich finde es super, dass der Entwicklung von Helena und Jess sehr viel Raum gegeben wird. Vor allem Helena macht eine gute Entwicklung durch. Ebenfalls lernt man die beiden verbliebenen Geschwister besser kennen, was mir sehr gut gefallen hat.

Ich mag diese High Society Momente und auch die diversen NYC Settings, allerdings gab es mir davon ein bisschen zuwenig. Hier hätte ich gerne mehr Beschreibung gehabt wo sie sind und wie es dort aussieht. Aber diese Geschichte wie Romeo & Julia find gemixt mit Gossip Girl finde ich mega.

Dieses Buch ist eine supermischung aus Krimi und verbotener Liebe. Beides bekommt genug Platz eingeräumt und es ist wirklich sehr spannend. Natürlich gibt es wieder einen fiesen Cliffhanger (das hätte man vor mir aus "sanfter" machen können) aber ich habe mich schon darauf eingestellt und warte nun bis alles aufgelöst wird im Feb '23.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

CynthiaM94 CynthiaM94

Veröffentlicht am 25.11.2022

Mein Gott ich werd wahnsinnig

Ich Westwell-Reihe ist eine moderne Romeo und Julia Geschichte, erzählt in drei Bänden. Band 1 hatte mich bereits völlig in seinen Bann geschlagen und Band 2 hat mir jetzt sogar noch mal besser gefallen. ... …mehr

Ich Westwell-Reihe ist eine moderne Romeo und Julia Geschichte, erzählt in drei Bänden. Band 1 hatte mich bereits völlig in seinen Bann geschlagen und Band 2 hat mir jetzt sogar noch mal besser gefallen. Diese Reihe raubt mir den Atem und den Verstand. Und dann dieser Cliffhanger- ich werd wahnsinnig.

Zum Inhalt: 6 Monate ist es her, dass Helena ihre Beziehung zu Jessiah beendet hat, um ihre Familie zu retten. Sechs Monate, in denen sie sich nach ihm verzehrt hat. Sechs Monate bis New York sie wieder zueinander führt. Aber Helena war nicht untätig und hat weiter im Todesfall ihrer Schwester ermittelt. Und worauf sie gestoßen ist, könnte alles verändern.

Ich finde die Geschichte einfach wahnsinnig packend. Was mir total gut gefällt ist, dass es einen ganzen Handlungsstrang neben der eigentlichen Lovestory gibt. Der Fall um den Tod von Adam und Valerie nimmt auch in diesem Band viel Raum ein. Das macht das Buch super interessant und spannend, weil sich immer neue Geheimnisse auftun und das Buch nicht einfach nur ein Liebesroman ist, sondern auch Krimielemente aufweist. Mir gefällt diese Kombination richtig richtig gut.

Ansonsten mag ich auch die Charaktere total gerne. Helena und Jessiah sind sehr nahbare Protagonisten, deren Zwiegespaltenheit und Gefühlschaos ich total nachvollziehen kann. Aber auch die Nebencharaktere sind sehr interessant und vielschichtig, besonders Eli und Lincoln mochte ich in diesem Band sehr, weil sie mehr Tiefe bekommen haben. Generell finde ich, dass alle Figuren eine spürbare Entwicklung durchmachen, was mir besonders bei Buchreihen immer sehr wichtig ist. Grade Helena entwickelt in diesem Band ordentlich Rückgrat und steht für sich selbst und das was sie will ein.

Ich liebe einfach diese Mischung aus Liebesroman und Detektivgeschichte. Der Cliffhanger am Ende ist einfach ultra fies und ich hasse es, dass ich jetzt so lange auf den Folgeband warten muss, denn ich würde am liebsten direkt weiterlesen. Diese Reihe hat echt Suchtpotential

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sabrina_Booklover Sabrina_Booklover

Veröffentlicht am 24.11.2022

Achtung Suchtpotenzial!

Der erste Band von Westwell hat mir unheimlich gut gefallen weshalb ich gar nicht anders konnte als auch sofort den zweiten Band zu lesen.
Wie bereits bei Band 1 gefällt mir auch hier das Cover wieder ... …mehr

Der erste Band von Westwell hat mir unheimlich gut gefallen weshalb ich gar nicht anders konnte als auch sofort den zweiten Band zu lesen.
Wie bereits bei Band 1 gefällt mir auch hier das Cover wieder unglaublich gut. Es ist sehr schlicht und in dezenten Farben gehalten und passt dadurch optisch sehr gut zu dem vorherigen Teil.
Der Schreibstil hat mir in Band 2 ebenfalls wieder sehr gut gefallen. Von Anfang an hat mich das Buch in seinen Bann gezogen und gefesselt. Die Geschichte ist sehr spannend und ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen.
Insgesamt hat das Buch mit vielen tollen und unvorhergesehenen Wendungen überrascht wodurch das Lesen noch spannender wurde.
Lena Kiefer hat es geschafft, dass ich mich absolut in Helena und Jess hineinversetzen konnte und ihren Schmerz, ihre Gefühle und ihre Emotionen und Handlungen absolut nachempfinden und verstehen konnte.

Helena und Jess mussten beide viel durchmachen und dieser Schmerz ist greifbar und spürbar. Besonders der Cliffhanger am Ende hat mich komplett sprachlos und neugierig zurückgelassen und ich kann es kaum erwarten den dritten Band lesen zu können.

Westwell kann mich vor allem damit überzeugen, dass es sich nicht nur um eine normale New Adult Geschichte handelt, sondern das sich die Geschichte von Helena und Jess über drei Bände erstreckt und auch eine wirklich spannende "Crime" Geschichte enthält.
Das Buch war einfach absolut spannend und mitreißend und ich kann die Westwell Reihe jedem nur ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lena Kiefer

Lena Kiefer - Autor
© Fotogräfin Lisa

Lena Kiefer hatte in ihrer Jugend nur ein Ziel: jedes Buch lesen, das ihr in die Hände fiel. Daher war es nur logisch, dass sie eines Tages selbst eins schreiben wollte. Mittlerweile hat sie mehrere Reihen in den Bereichen New Adult und Fantasy veröffentlicht – und ein Ende ist nicht in Sicht. Sie lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Bremen auf dem Land, wo sie zum Glück genug Platz für die vielen Whiteboards hat, um ihre Geschichten zu planen. Was dabei nie fehlen darf: Die ganz große …

Mehr erfahren

Sprecherin

Yeşim Meisheit

Ye?im Meisheit - Sprecher
© Yesim Meisheit

Schon als Jugendliche stand Yeşim Meisheit auf der Theaterbühne und vor der Kamera. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin fand sie sich bald auch hinter dem Mikrofon wieder und hat seitdem in zahlreichen TV- und Radio-Spots sowie Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Mehr erfahren

Sprecherin

Tanya Kahana

Tanya Kahana - Sprecher
© Marie Burghardt

Tanya Kahana wurde Mitte der Achtziger in Tel Aviv geboren und wuchs in Berlin auf. Als so genanntes "Synchronkind" begann sie sich bereits im Alter von zehn Jahren als Sprecherin zu etablieren und synchronisiert nunmehr zahlreiche Serien- und Hollywoodstars. Ihrer starken und authentischen Stimme begegnet man zudem in der Werbung, im Radio, in Hörspielen und auf der Bühne. Tanya Kahana lebt und arbeitet heute zwischen Berlin und ihrem kleinen Bauernhof im Herzen der Bretagne im Nordwesten …

Mehr erfahren

Sprecher

Julian Tennstedt

Julian Tennstedt - Sprecher
© Julian Tennstedt

Der Berliner Sprecher Julian Tennstedt begann neben seinem Psychologiestudium mit dem Synchronisieren. Er ist beispielsweise in "Blair Witch" als James (James Allen McCune), in "The Amanzing Spider-Man" als Flash (Chris Zylka) und in "The Protector" als Hakan Demir (Çagatay Ulusoy) zu hören. Daneben spricht er in einigen Hörspielreihen mit – unter anderem bei "Sherlock Holmes" und "Gruselkabinett" von Titania Medien – und ist als Werbesprecher unterwegs.

Mehr erfahren
Alle Verlage