What if we Stay
 - Sarah Sprinz - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
736 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-140-9
Ersterscheinung: 26.03.2021

What if we Stay

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "University of British Columbia"
Gelesen von Leonie Landa

(143)

Er steht für alles, was sie verabscheut. Ihrem Herzen lässt er dennoch keine Wahl

Amber hat den Bogen überspannt. Nachdem sie von der Uni geflogen ist, sind die Beziehungen ihres Vaters zur UBC die letzte Chance, ihr Studium zu retten. Im Gegenzug soll sie sich zurück in Vancouver im Architekturbüro ihrer Eltern beweisen. Aussichtslos – bis Emmett ihr seine Hilfe anbietet. Er ist intelligent, zuvorkommend, engagiert. Und verkörpert alles, woran Amber scheiterte. Was sie nicht ahnt: Während sie sich näherkommen, setzt sie nicht nur Emmetts Vertrauen, sondern auch die Existenz seiner gesamten Familie aufs Spiel ...

Teil 2 der bewegenden und romantischen New-Adult-Trilogie von Sarah Sprinz

Rezensionen aus der Lesejury (143)

Klopfer2601 Klopfer2601

Veröffentlicht am 20.07.2021

Ich liebe dieses Buch !!

Inhalt: Amber Gills hat alles verloren: ihren Studienplatz, den Respekt ihrer Eltern und sämtliche Hoffnung, jemals genug zu sein. Nur durch die Beziehungen ihres Vaters erhält sie die Chance, ihren Abschluss ... …mehr

Inhalt: Amber Gills hat alles verloren: ihren Studienplatz, den Respekt ihrer Eltern und sämtliche Hoffnung, jemals genug zu sein. Nur durch die Beziehungen ihres Vaters erhält sie die Chance, ihren Abschluss zu retten. Als sie sich im Gegenzug im Architekturbüro ihrer Eltern beweisen soll, bietet Emmett ihr seine Hilfe an. Er ist engagiert, zuvorkommend, ein Vorzeigestudent - und damit das exakte Gegenteil von Amber. Dass ihr Herz in seiner Gegenwart schneller klopft, kann Amber dennoch nicht verhindern. Was sie nicht ahnt: Mit dem gemeinsamen Projekt setzt sie nicht nur Emmetts Vertrauen aufs Spiel ...

Meine Meinung:
What if we Stay ist definitiv mein Lieblingsteil der Reihe. Amber und Emmet sind mir von Anfang an sympathisch gewesen und ich habe viel von mir in den beiden wiedergefunden. Vielleicht liegt es an ihrem Studiengang, aber ich habe es geliebt den beiden zuzusehen, wie sie sich ineinander verlieben und dabei auch wachsen. Mir hat der Schreibstil von Sarah Sprinz sehr sehr gut gefallen. Schon lange ist mir kein Buch mehr untergekommen, dass so flüssig und ansprechend geschrieben worden ist wie dieses. Sie schaffte es, dass ich das Gefühlt hatte mit Amber und Emmett in der Vorlesung zu sitzen, mit ihnen zusammen ihr Projekt zu erarbeiten und ihre Probleme mit ihnen zu lösen. Das ist äußerst selten der Fall und mir bisher nur bei wenigen Autoren untergekommen ist. Amber und Emmett waren für mich die perfekten Charaktere. Sie waren nahbar, hatten ihre Probleme und haben mir gezeigt, wie toll Freundschaft und das Studentenleben sein soll. Ehrlich gesagt kann ich meine Gefühle zu diesem Buch kaum zusammenfassen und ausdrücken. Es ist für mich rundum gelungen und machte mir unglaublich viel Spaß beim Lesen. Am Ende war ich unglaublich zerrissen, denn auf der einen Seite habe ich mich über den Ausgang gefreut, doch die andere Seite war unfassbar traurig das der Fokus nun nicht mehr auf den beiden liegen wird. Ich danke Sarah Sprinz dafür, dass sie uns diese wunderbare Geschichte geschenkt hat. Insgesamt kann ich nicht anders, als Amber, Emmett und Sarah 5 von 5 Sternen zu geben. Sie haben es alle 3 geschafft mich zu verzaubern und mich einige Stunden aus meinem Alltag zu entführen.

Cover: 4,5 von 5 Sternen
Schreibstil: 5 von 5 Sternen
Handlung: 5 von 5 Sternen
Charaktere: 5+ von 5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kerstins_bookdiary Kerstins_bookdiary

Veröffentlicht am 15.07.2021

Jahreshighlight

Ein absolutes Wohlfühlbuch!
Der Schreibstil von Sarah ist einfach nur wunderbar. So locker und leicht.
Es gibt nicht zu viel Drama und auch nicht zu wenig - genau richtig.
Auf die Charaktere habe ich ... …mehr

Ein absolutes Wohlfühlbuch!
Der Schreibstil von Sarah ist einfach nur wunderbar. So locker und leicht.
Es gibt nicht zu viel Drama und auch nicht zu wenig - genau richtig.
Auf die Charaktere habe ich mich schon seit dem ersten Teil gefreut! Emmett ist ein richtiger «Good Boy» und ich liebe ihn. Er ist zwar schüchtern und zurückhaltend, aber gleichzeitig ist er auch so zielstrebig und weiss genau was er noch erreichen will. Er arbeitet viel und hart für sein Ziel. Emmett kann auch super mit anderen Leuten umgehen und hat einen lustigen und etwas trockenen Humor. Wie er mit Amber umgeht und sie durchschaut ist grossartig.
Die beiden haben keine einfache Vergangenheit und könnten unterschiedlicher nicht sein und doch passen sie so gut zusammen. Zwar ist es ein eher schleichender Prozess, aber besonders bei Amber bemerkt man am Ende wie groß ihre Entwicklung gewesen ist.
Ein absolutes Jahreshighlight von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Herzensleser Herzensleser

Veröffentlicht am 08.07.2021

Jahreshighlight

Wow. Ich fand ja What If We Drown schon toll. Aber das?! Das ist eine der besten und wunderschönsten New Adult Geschichten, die ich je gelesen habe.

Emmett ist einer der tollsten männlichen Protagonisten ... …mehr

Wow. Ich fand ja What If We Drown schon toll. Aber das?! Das ist eine der besten und wunderschönsten New Adult Geschichten, die ich je gelesen habe.

Emmett ist einer der tollsten männlichen Protagonisten überhaupt. Man liest selten von Männern wie ihm und ich habe es auf jeder Seite geliebt. Ich wollte ihn eigentlich permanent in den Arm nehmen und wünsche mir einen solchen Menschen in meinem Leben. Er ist nicht nur für Amber absolut perfekt, sondern auch ein toller Freund. Ich fand es unglaublich schön, wie Sarah Sprinz seinen Charakter ausgearbeitet hat, von seiner Kindheit bis zu jeder seiner Eigenschaften. Ebenfalls einer der Top Book Boyfriends!

Amber durchlebt in dem Buch eine gewaltige Veränderung. Diese wurde so feinfühlig und hingebungsvoll erzählt, dass mir ganz warm ums Herz wurde. Ich fand sie von Beginn an cool und liebe sie sehr.

Was ich noch an dem Buch liebe? Diese gesunde Beziehung. Die Kommunikation. Die Thematik der toxischen Männlichkeit. Dass es eben okay ist, wenn Männer nicht in die klassische Geschlechterrolle passen. Einfach alles. Mein Herz lacht beim Gedanken an diese Geschichte. Und gleichzeitig weint es, weil sie jetzt vorbei ist.

Alle Sterne und noch so viele mehr für What If We Stay

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarahsbookwonderland Sarahsbookwonderland

Veröffentlicht am 05.07.2021

Herzensbuch / Herzensreihe

ℐ𝒸𝒽 𝓌ℴ𝓁𝓁𝓉ℯ 𝓋ℴ𝓃 𝒾𝒽𝓂 𝓁ℯ𝓇𝓃ℯ𝓃, 𝓂𝒾𝓉 𝒾𝒽𝓂 𝓌𝒶𝒸𝒽𝓈ℯ𝓃 𝓊𝓃𝒹 𝒹𝒾ℯ 𝒲ℯ𝓁𝓉 𝓏𝓊 ℯ𝒾𝓃ℯ𝓂 𝒷ℯ𝓈𝓈ℯ𝓇ℯ𝓃 𝒪𝓇𝓉 𝓂𝒶𝒸𝒽ℯ𝓃. ℰ𝒾𝓃ℯ𝓃, 𝒶𝓃 𝒹ℯ𝓂 ℯ𝓈 𝓈𝒾𝒸𝒽 𝓁ℴ𝒽𝓃𝓉ℯ 𝓏𝓊 𝒷𝓁ℯ𝒾𝒷ℯ𝓃.

Ich komme nicht darüber hinweg wie tiefgründig und mitreißend dieses Buch ... …mehr

ℐ𝒸𝒽 𝓌ℴ𝓁𝓁𝓉ℯ 𝓋ℴ𝓃 𝒾𝒽𝓂 𝓁ℯ𝓇𝓃ℯ𝓃, 𝓂𝒾𝓉 𝒾𝒽𝓂 𝓌𝒶𝒸𝒽𝓈ℯ𝓃 𝓊𝓃𝒹 𝒹𝒾ℯ 𝒲ℯ𝓁𝓉 𝓏𝓊 ℯ𝒾𝓃ℯ𝓂 𝒷ℯ𝓈𝓈ℯ𝓇ℯ𝓃 𝒪𝓇𝓉 𝓂𝒶𝒸𝒽ℯ𝓃. ℰ𝒾𝓃ℯ𝓃, 𝒶𝓃 𝒹ℯ𝓂 ℯ𝓈 𝓈𝒾𝒸𝒽 𝓁ℴ𝒽𝓃𝓉ℯ 𝓏𝓊 𝒷𝓁ℯ𝒾𝒷ℯ𝓃.

Ich komme nicht darüber hinweg wie tiefgründig und mitreißend dieses Buch ist. Die liebe Sarah schafft es von Seite 1 an Spannungen aufzubauen und Wendungen zu kreieren, die das Lesen einfach machen und das Buch zu einem ABSOLUTEN Pageturner.
Amber, die Tochter die alles bekommt was sie möchte erfährt einen herben Rückschlag. Sie verliert ihr Studium, ihre Wohnung in Toronto und muss zwangsweise zurück nach Vancouver ziehen. Durch Kontakte ihres Vaters bekommt sie die Möglichkeit ihren Abschluss doch noch machen zu können. Hier trifft sie auf Emmet. Der junge Mann, der all das ist, was Amber verabscheut.
Durch ein gemeinsames Projekt kommen sich die beiden näher und es funkt. Doch wird Amber es schaffen und Emmets Vertrauen behalten?...

Ich konnte mich gut in beide Charaktere reinversetzen und ihr Sichtweisen verstehen, auch wenn ich am Anfang mit Amber leichte Schwierigkeiten hatte. Emmet hingegen ist einfach klasse. Was soll ich sagen? Ein richtiger Schwarm. Seine ganze Art. ❤️ Umso schöner ist es, dass die beiden sich annähern und fast auf einer Wellenlänge schweben. Ich habe gern von beiden gelesen und tatsächlich viel geweint.
Nicht zuletzt ist zu erwähnen, dass man während des Lesens wirklich in Kanada war. So wunderbar und realitätsnah beschrieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

her_favourite_books her_favourite_books

Veröffentlicht am 28.06.2021

Ene tolle Geschichte von Am und Em

„𝑆𝑎𝑦 𝑖𝑡 𝑜𝑣𝑒𝑟 𝑎𝑛𝑑 𝑜𝑣𝑒𝑟 𝑎𝑔𝑎𝑖𝑛 𝑢𝑛𝑡𝑖𝑙 𝑦𝑜𝑢 𝑎𝑟𝑒 𝑜𝑢𝑡 𝑜𝑓 𝑏𝑟𝑒𝑎𝑡ℎ“

Die Handlung findet auch in diesem Teil in Vancouver statt. So eine zauberhafte Atmosphäre! Ich bin total von dem Setting begeistert.
Im Mittelpunkt ... …mehr

„𝑆𝑎𝑦 𝑖𝑡 𝑜𝑣𝑒𝑟 𝑎𝑛𝑑 𝑜𝑣𝑒𝑟 𝑎𝑔𝑎𝑖𝑛 𝑢𝑛𝑡𝑖𝑙 𝑦𝑜𝑢 𝑎𝑟𝑒 𝑜𝑢𝑡 𝑜𝑓 𝑏𝑟𝑒𝑎𝑡ℎ“

Die Handlung findet auch in diesem Teil in Vancouver statt. So eine zauberhafte Atmosphäre! Ich bin total von dem Setting begeistert.
Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Amber und Emmett. Auf den ersten Blick scheint es, dass die beiden ganz verschiedene Menschen sind. Amber ist eine Party Girl, die nichts gegen One-Night-Stands hat, ihr Architekturstudium hasst und ihre wohlhabende Eltern verabscheut. Emmett ist ein ruhiger Typ, ein Stipendiat, der für die Architektur glüht. Und dann ist es einfach passiert - sie verbringen immer mehr und mehr Zeit miteinander, führen ehrliche Gespräche bis sie begreifen, das es mehr zwischen ihnen ist. Ich habe alles mit den Protagonisten miterlebt, was sie miterlebt haben. Ich habe mich über ihr Glück gefreut und über ihre Probleme getrauert. Nach dem ersten Teil habe ich tatsächlich erwartet, dass in „What if you stay“ auf mich viele unterschiedlichen Emotionen zukommen werden. Und so ist es passiert. Ich habe einfach keine Worte, um zu beschreiben, was diese Geschichte in mir ausgelöst hat. Außerdem fand ich es cool zu beobachten, wie die Liebesbeziehung zwischen Laurie und Sam sich weiter entwickelt.
Im Roman werden wieder wichtige Themen tiefgründig aufgegriffen, die einen zu Tränen bringen. Diese Balance vom Tiefgründigen und Emotionalen ist mehr als gelungen.
Noch ein Meisterwerk von der Autorin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarah Sprinz

Sarah Sprinz - Autor
© Sarah Sprinz

Sarah Sprinz wurde 1996 in Tettnang am Bodensee geboren. Für ihr Medizinstudium verschlug es sie nach Aachen. Wenn sie nicht gerade schreibt, lässt sie sich während langer Spaziergänge am Seeufer zu neuen Geschichten inspirieren und träumt von ihren nächsten Reisen nach Kanada und Schottland. Sie liebt Schreibnachmittage im Café, Ahornsirup und den Austausch mit ihren Lesern auf Instagram (@sarahsprinz).

Mehr erfahren

Sprecherin

Leonie Landa

Leonie Landa - Sprecher
© Elbshot

Leonie Landa arbeitet seit ihrem elften Lebensjahr als Schauspielerin und Sprecherin. Bekannt ist Sie unter anderem aus „Rote Rosen“ und dem „Großstadtrevier“, sowie als Sprecherin von Prinzessin Anne in „The Crown“ und diversen Hörbüchern, wie „Liebes Kind“, „Beim Leben meiner Schwester“ und „Finding Back To Us“.

Mehr erfahren
Alle Verlage