What if we Trust
 - Sarah Sprinz - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
801 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-141-6
Ersterscheinung: 26.07.2021

What if we Trust

Ungekürzt
Teil 3 der Serie "University of British Columbia"
Gelesen von Leonie Landa

(133)

Er verbirgt sein Gesicht vor der Welt. Doch vor ihr kann er sich nicht verstecken

Kaum jemand in Vancouver weiß von der Fan-Fiction über den maskierten Sänger PLY, für die Hope ihre ganze Schulzeit verurteilt wurde. Bis ein Verlag sie veröffentlichen möchte. Kurz darauf steht Scott Plymouth vor ihr. Sein Blick aus unergründlich blauen Augen ist Hope erschreckend vertraut – durch eine Maske. Was Hope nicht weiß: In ihrer Geschichte kommt sie Scotts dunkelstem Geheimnis viel zu nah, und schon bald wird die ganze Welt davon lesen können ...

Abschluss der bewegenden und romantischen New-Adult-Trilogie von Sarah Sprinz

Rezensionen aus der Lesejury (133)

FrlWunder FrlWunder

Veröffentlicht am 29.08.2022

Wunderbar emotionale Schreibweise

Hope kann es nicht fassen, als auf einer Party plötzlich Scott Plymouth vor ihr steht, denn sie erkennt in ihm den maskierten Sänger PLY, für den sie seit ihrer Teenagerzeit schwärmt. Seit Jahren schreibt ... …mehr

Hope kann es nicht fassen, als auf einer Party plötzlich Scott Plymouth vor ihr steht, denn sie erkennt in ihm den maskierten Sänger PLY, für den sie seit ihrer Teenagerzeit schwärmt. Seit Jahren schreibt sie Fan-Fiction über ihr Idol, inzwischen hat sogar ein großer Verlag Kontakt mit Hope aufgenommen, um die Geschichte in Buchform zu veröffentlichen. Doch Scott macht auf ziemlich unfreundliche Weise klar, dass er anonym an der Uni studieren und seine Ruhe vor allen Fangirls haben möchte. Zu dumm, dass er und Hope in einem Schreibkurs zur Partnerarbeit eingeteilt werden....

What if we Trust" von Sarah Sprinz ist der letzte Band der Trilogie "University of British Columbia", der mich von der ersten bis zur letzten Zeile begeistert hat. In jedem der Bücher steht ein anderes Paar im Mittelpunkt, so dass dieser Roman unabhängig von seinen Vorgängern gelesen werden kann - noch schöner finde ich es allerdings, die Reihe komplett und chronologisch geordnet kennen zu lernen, da viele Figuren in allen drei Bänden auftauchen und die jeweiligen Protagonisten Laurie, Emmett und Hope in einer WG zusammen wohnen. So kannte und mochte ich Hope schon aus den Vorgängerbüchern und habe mich gefreut, nun auch ihre Geschichte lesen zu dürfen.

Scott hat es mir zunächst nicht einfach gemacht, ihn in mein Herz zu schließen, anfangs verhält er sich sehr schroff und abweisend, erst nach und nach habe ich gemeinsam mit Hope hinter seine Fassade blicken können. Der wunderbare Schreibstil der Autorin hat mich regelrecht durch die Handlung gleiten lassen, auch der Hintergrund und die Nebenfiguren waren umfassend beschrieben, so dass ich mir alles gut vorstellen konnte und beim Lesen tief in der Geschichte versunken war. Sarah Sprinz hat ein sensibles Thema sehr feinfühlig in das Leben ihrer Figuren eingewoben, was ihren Roman für mich zu einem äußerst emotionalen Leseerlebnis gemacht hat, das ich gern weiter empfehle.

Fazit: Wie schon die beiden Vorgängerbände hat mich dieses Buch emotional durch alle Höhen und Tiefen der Protagonisten mit genommen und auf ganzer Linie begeistert. Dafür spreche ich gern eine Leseempfehlung aus.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jinney_buecherliebe jinney_buecherliebe

Veröffentlicht am 14.08.2022

Geht untet die Haut

»ʟᴀss ᴅɪʀ ɴɪᴇ ᴇʀᴢäʜʟᴇɴ, ᴅᴇɪɴᴇ ɢᴇғüʜʟᴇ sᴇɪᴇɴ ғᴀʟsᴄʜ. ᴏᴅᴇʀ ᴢᴜ ᴠɪᴇʟ. ɴɪᴄʜᴛs, ᴡᴀs ᴅᴜ ғüʜʟsᴛ, ɪsᴛ ᴢᴜ ᴠɪᴇʟ. ᴏᴅᴇʀ üʙᴇʀᴛʀɪᴇʙᴇɴ ᴏᴅᴇʀ ᴜɴᴀɴɢᴇʙʀᴀᴄʜᴛ. ᴇs ɪsᴛ ᴀʟʟᴇs ᴇᴄʜᴛ. ᴇs ʜᴀᴛ ᴀʟʟᴇs sᴇɪɴᴇɴ ɢʀᴜɴᴅ, ᴜɴᴅ ᴡᴇɴɴ ᴅᴜ ᴇs ᴜɴᴛᴇʀᴅʀüᴄᴋsᴛ, ... …mehr

»ʟᴀss ᴅɪʀ ɴɪᴇ ᴇʀᴢäʜʟᴇɴ, ᴅᴇɪɴᴇ ɢᴇғüʜʟᴇ sᴇɪᴇɴ ғᴀʟsᴄʜ. ᴏᴅᴇʀ ᴢᴜ ᴠɪᴇʟ. ɴɪᴄʜᴛs, ᴡᴀs ᴅᴜ ғüʜʟsᴛ, ɪsᴛ ᴢᴜ ᴠɪᴇʟ. ᴏᴅᴇʀ üʙᴇʀᴛʀɪᴇʙᴇɴ ᴏᴅᴇʀ ᴜɴᴀɴɢᴇʙʀᴀᴄʜᴛ. ᴇs ɪsᴛ ᴀʟʟᴇs ᴇᴄʜᴛ. ᴇs ʜᴀᴛ ᴀʟʟᴇs sᴇɪɴᴇɴ ɢʀᴜɴᴅ, ᴜɴᴅ ᴡᴇɴɴ ᴅᴜ ᴇs ᴜɴᴛᴇʀᴅʀüᴄᴋsᴛ, ᴋᴏᴍᴍᴛ ᴇs ɴᴜʀ ɴᴏᴄʜ ɢᴇʙᴀʟʟᴛᴇʀ ᴢᴜʀüᴄᴋ.«
-----
Ein so toller Abschluss der Reihe, mit wichtigen Themen und einer wunderschönen Lovestory.

Hope ist absolut hinreißend. Wie lieb kann eine einzelne Person sein? Sie ist wirklich eine ganz tolle Freundin und verdient es glücklich zu sein.
Scott hat eine heftige Geschichte und ist trotzdem enorm stark. Er ist zu Beginn extrem abweisend, doch man merkt recht schnell, dass auch eine andere Seite in ihm steckt.
Diese beiden sind für mich einfach zum wohlfühlen. Wie sie miteinander umgehen ist wirklich zauberhaft und so voller Vertrauen und Respekt.

Sarah Sprinz hat hier eine super schöne Atmosphäre geschaffen, in der man sich einfach suhlen möchte. Für mich der liebste Band der Reihe. Ich bin jetzt doch etwas traurig, dass die Reihe schon wieder vorbei ist.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5/5 ⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JaWi JaWi

Veröffentlicht am 06.07.2022

Highlight

Das Buch war ein absolutes Highlight für mich, es sollte jeder lesen …mehr

Das Buch war ein absolutes Highlight für mich, es sollte jeder lesen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lisaloveybooks lisaloveybooks

Veröffentlicht am 24.05.2022

Jahreshighlight

Für mich war das Buch ein riesen Jahreshighlight und auch der beste Band der Reihe! 😍
Ich hab es so genossen, Hope und Scott zu begleiten, habs geliebt. 🥰

Was ich ganz besonders mochte war die Tiefgründigkeit ... …mehr

Für mich war das Buch ein riesen Jahreshighlight und auch der beste Band der Reihe! 😍
Ich hab es so genossen, Hope und Scott zu begleiten, habs geliebt. 🥰

Was ich ganz besonders mochte war die Tiefgründigkeit und poetische Schreib- und Denkweise, vorallem bei Hope. Sie ist sehr gefühlvoll und emotional und in vielen Situationen hatte ich mit den Tränen zu kämpfen weil ihre Gefühle so nachvollziehbar waren! 🥺🤍

Scott, hach, was soll ich sagen. Die Rockstar Vibes hat er auf jeden Fall gut rüber gebracht. Mit seiner Maske, geheimnisvoll, sexy. Aber auch in ihm steckt so so so viel mehr!! 🥺 Er war einfühlsam und irgendwie fand ich es einfach schön, wie er sich selbst wieder gefuanden hat. Die ganze Zeit über konnte ich auch ihn so gut verstehen. 🤍

In diesem Buch passiert so viel, es geht um Träume, Freundschaft, Emotionen und das Schreiben. Und ich kann es gar nicht richtig in Worte fassen, wie tief berührt ich von Scotts und Hopes Geschichte bin. 🥺🤍
Und dabei sind die beiden irgendwie soch unkompliziert, nicht dramatisch und man merkt einfach, dass sie zueinander gehören.🥰
Kann das Buch jedem New Adult Liebhaber empfehlen, dem tiefgründige Geschichten ans herz gehen und der Fan von Aufregung, mitreißenden Szenen und schmerzhafter Liebe ist. 📖🤍

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LadyIceTea LadyIceTea

Veröffentlicht am 30.03.2022

Tolles Finale der Trilogie


Kaum jemand an der UBC in Vancouver weiß von der Fan-Fiction über den maskierten Sänger PLY, für die Hope ihre ganze Schulzeit verurteilt wurde. Bis ein Verlag sie veröffentlichen möchte. Als auf der ... …mehr


Kaum jemand an der UBC in Vancouver weiß von der Fan-Fiction über den maskierten Sänger PLY, für die Hope ihre ganze Schulzeit verurteilt wurde. Bis ein Verlag sie veröffentlichen möchte. Als auf der Geburtstagsparty eines Freundes kurz darauf Scott Plymouth vor ihr steht, ist sein Blick aus unergründlich blauen Augen Hope erschreckend vertraut - durch eine Maske. Was Hope nicht weiß: In ihrer Geschichte kommt sie Scotts dunkelstem Geheimnis viel zu nah, und schon bald wird die ganze Welt davon lesen können.

„what if we trust“ von Sarah Sprinz ist der letzte Band der UBC-Trilogie.
Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
Dieses Mal geht es um Hope. Wer die ersten zwei Bücher gelesen hat, kennt sie und ihre heimliche Vorliebe für den Sänger PLY. Die Autorin hat sich hier ein wenig von Cro inspirieren lassen, denn PLY verbirgt sein Gesicht ebenfalls hinter einer Maske und gibt so gut wie nichts über sein Privatleben preis.
Hope hat lange Zeit eine der beliebtesten Fanfictions über ihn geschrieben und dann, zum Leidwesen ihrer Leser, doch damit aufgehört. Irgendwie war ihr es immer etwas peinlich, wodurch an der Uni fast niemand davon weiß.
Dann gerät ihr Leben gehörig aus den Fugen, als ein Verlag ihre Geschichte veröffentlichen will und sie auch noch durch Zufall PLY bei einer Feier kennen lernt und er auch noch ihr neuer Kommilitone ist. Hope ahnt nicht, wie nah sie sich kommen werden und wie nah ihre Fanfiction an sein dunkles Geheimnis heranreicht.
„What if we trust“ ist für mich der bunteste der Bände. Hier geht es viel um Kreativität, um die Musik und das Schreiben. Aber auch um die Gefühle dahinter und die Geschichten, die nicht immer erzählt werden.
Auch dieses Mal hat die Autorin ernste Themen in eine sonst recht herzerwärmende Geschichte eingebaut. Es geht um Öffentlichkeitsdruck, Depressionen, Schuldgefühle, Drogen und den Wunsch nach Anerkennung. Der Autorin ist auch dieses Mal der Spagat zwischen den Themen und Emotionen gut gelungen.
Die Geschichte von Hope und PLY ist etwas vorhersehbar und manchmal vielleicht ein bisschen unrealistisch. Aber mir hat es gut gefallen. So konnte ich mich trotz der ernsten Thematik einfach in die Story fallen lassen.
Manchmal hätte ich mir mehr Einblicke in PLYs Gefühlswelt gewünscht, denn die Szenen in denen man mal richtig in sein Innerstes blicken konnte, waren einfach gut.
Hope habe ich komplett in mein Herz geschlossen. Sie war fast mein Lieblingscharakter in der ganzen Reihe.
Ihre und PLYs Entwicklung hat mir einfach Spaß gemacht.
Für mich ist das Buch ein tolles Finale für diese wirklich schöne New-Adult-Reihe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarah Sprinz

Sarah Sprinz - Autor
© Sarah Sprinz

Sarah Sprinz wurde 1996 in Tettnang geboren. Für ihr Medizinstudium verschlug es sie nach Aachen, bevor sie zurück an den Bodensee zog. Wenn sie nicht gerade schreibt, lässt sie sich während langer Spaziergänge am Seeufer zu neuen Geschichten inspirieren und träumt von ihren nächsten Reisen nach Kanada und Schottland. Sie liebt Schreibnachmittage im Café, Ahornsirup und den Austausch mit ihren Leser:innen auf Instagram (@sarahsprinz).

Mehr erfahren

Sprecherin

Leonie Landa

Leonie Landa - Sprecher
© Elbshot

Leonie Landa arbeitet seit ihrem elften Lebensjahr als Schauspielerin und Sprecherin. Bekannt ist Sie unter anderem aus „Rote Rosen“ und dem „Großstadtrevier“, sowie als Sprecherin von Prinzessin Anne in „The Crown“ und diversen Hörbüchern, wie „Liebes Kind“, „Beim Leben meiner Schwester“ und „Finding Back To Us“.

Mehr erfahren
Alle Verlage