When You Come Back to Me
 - Emma Scott - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
920 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-276-5
Ersterscheinung: 23.12.2022

When You Come Back to Me

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "Lost-Boys-Trilogie"
Gelesen von Oliver Erwin Schönfeld, Kent Duit, Oliver Erwin Schönfeld, Kent Duit
Übersetzt von Inka Marter

(39)

Es gibt nur einen, der die Kälte in ihm besiegen kann!

Holden Parrish ist brillant - und bis ins tiefste Innere zerbrochen. Er hat sich geschworen, niemals wieder anderen Macht über sich zu geben, und flüchtet mit Zynismus, Alkohol und bedeutungslosen One Night Stands vor jeglicher Nähe. Nur noch ein Jahr Highschool, bevor er endlich sein Milliardenvermögen erbt und sich aus dem Staub machen kann. Womit er als Allerletztes gerechnet hat, ist sich zu verlieben. Ausgerechnet in River Whitmore, den Star-Quarterback der Footballmannschaft! Doch bald erkennt Holden, dass River eine Lüge lebt und die explosiven Gefühle zwischen ihnen nicht nur seine eisern aufrecht erhaltene Fassade zum Einsturz bringen könnte …

Teil 2 der LOST-BOYS-Trilogie

Rezensionen aus der Lesejury (39)

Sasa03 Sasa03

Veröffentlicht am 30.01.2023

Holden & River

„When You Come Back to Me“ wurde von Emma Scott geschrieben. Es handelt sich dabei um den zweiten Band ihrer Lost-Boys Trilogie. Die einzelnen Bände können unabhängig voneinander gelesen werden. In diesem ... …mehr

„When You Come Back to Me“ wurde von Emma Scott geschrieben. Es handelt sich dabei um den zweiten Band ihrer Lost-Boys Trilogie. Die einzelnen Bände können unabhängig voneinander gelesen werden. In diesem Band wird die Geschichte von Holden und River.
Klappentext:
Holden Parrish ist ein brillanter Geist - und bis ins tiefste Innere zerbrochen. Er hat sich geschworen, niemals wieder anderen Macht über sich zu geben, und flüchtet mit Zynismus, Alkohol und bedeutungslosen One-Night-Stands vor jeglicher Nähe. Nur noch ein Jahr Highschool, bevor er endlich sein Milliardenvermögen erbt und sich aus dem Staub machen kann. Was er am wenigsten erwartet hat, ist, sich zu verlieben. Ausgerechnet in River Whitmore, den Star-Quarterback der Footballmannschaft! Doch bald erkennt Holden, dass River eine Lüge lebt und die explosiven Gefühle zwischen ihnen nicht nur seine eigene eisern auf-rechterhaltene Fassade zum Einsturz bringen könnten ...
Meine Meinung:
Das Cover ist schlicht und wunderschön gestaltet worden. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Ich bin gut in die Geschichte reingekommen und konnte der Handlung ohne Probleme aus den Perspektiven von Holden und River folgen. Beide kannte ich bereits von Band eins und war daher neugierig, wie sich die Beziehung zwischen ihnen entwickeln würde.
Sie haben es Beide nicht einfach. Holden hat noch immer mit seinem Trauma aus der Kindheit zu kämpfen. Er gibt vor, total abgeklärt zu sein, trinkt viel und raucht. Ihm ist immerzu kalt. Grausam, dass es solche Konversionstherapien gibt. Ich konnte gut nachvollziehen, dass er nichts mehr mit seinen Eltern zu tun haben will. Mir hat er leidgetan. Danach behandeln sie ihn, wie ein rohes Ei und lassen ihm alles durchgehen, aus Angst, dass ihre Taten in die Öffentlichkeit gelangen und dabei ihrem Image schaden. Ihr Sohn scheint ihnen dabei völlig egal zu sein.
River empfand ich als aufopferungsvollen Charakter. Er stellt sich selbst zurück. Obwohl er eigentlich kein Football spielen möchte bzw. sich eine andere Karriere wünscht, macht er es seinem Vater zuliebe. Die ganze Familie macht eine schwere Zeit durch. Krebs beeinflusst nicht nur die Menschen, die es haben, sondern auch ihre Familienmitglieder. Nicht zu wissen, wann es vorbei ist und gleichzeitig die Hoffnung, dass alles wieder gut werden wird, geht an die Psyche. Jeder reagiert dabei anders. Die Angst und Verzweiflung, nicht zu wissen, wie es weitergeht, konnte ich dabei gut nachvollziehen. River ist der Fels in der Brandung, auf den sich Vater und Schwester verlassen können. Sich selbst stellt er dabei jedoch hintenan.
Durch Hunter findet er jemanden, der zu ihm hält und für ihn da ist. Jemand, der die Last mit ihm teilt. River hingegen schafft es, zu Holden durchzukommen und seinen Eispanzer zum Schmelzen zu bringen. Durch ihn erhält er Frieden und eine Familie, die für ihn da ist.
Eine mitreißende und emotionale Geschichte, die ich verschlungen habe. Auch dieser Band hat mich überzeugen können. Ich bin schon auf die Geschichte des letzten Lost-Boys gespannt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

CynthiaM94 CynthiaM94

Veröffentlicht am 27.01.2023

Herzschmerz-Alarm

„When you come back to me” ist der zweite Band der Lost-Boys-Trilogie von Emma Scott. Und auch wenn man den ersten band nicht unbedingt gelesen haben muss, so empfehle ich es doch, um bestimmte Situationen ... …mehr

„When you come back to me” ist der zweite Band der Lost-Boys-Trilogie von Emma Scott. Und auch wenn man den ersten band nicht unbedingt gelesen haben muss, so empfehle ich es doch, um bestimmte Situationen einordnen zu können. In diesem band geht es nun endlich um Holden, den exzentrischen Außenseiter, den ich in Band 1 schon ins herz geschlossen habe. In diesem Band nun hat er es gebrochen und gemeinsam sind wir im Verlauf der Seiten geheilt. Eine echte Achterbahnfahrt- und ich hab jede Seite geliebt.

Zum Inhalt: Holden Parrish ist ein Genie. Und zutiefst kaputt. Er hat nur ein Ziel vor Augen: das letzte Schuljahr beenden und sich dann mit seinem Erbe absetzen. Und Santa Cruz ist nicht der Ort, den er sich selbst zum Leben ausgesucht hätte, aber dorthin haben ihn seine Eltern abgeschoben. Holden hasst alles an dieser Situation- bis es auf River Whitmore trifft. Der Quarterback der Schulmannschaft bringt eine Seite in ihm zum Klingen, von der Holden gedacht hat, dass sie schon längts, nicht mehr existiert. Aber kann er es riskieren River mit seinen Abgrund zu ziehen?

Der Titel mutet ein bisschen nach Second-Chances-Roman an, was einfach überhaupt nicht meins ist, aber zum Glück steht das hier nicht im Fokus. Stattdessen erleben Holden und River viele erste Male miteinander, was ich absolut bezaubernd finde. Holden war schon in Band 1 mein heimlicher Liebling und hatte da viel zu wenig aktive Parts. Nun steht er im Mittelpunkt und es war noch schlimmer und zugleich schöner, als ich es mir erhofft hatte. Ich hab beim Lesen richtig gelitten, ab und zu geweint, viel gelacht und gehofft, dass es für Holden ein happy End geben kann.

In diesem Buch werden viele wichtige und erste Themen angesprochen, die dazu geführt haben, dass Holden unter einer PTBS leidet. Wen solche Szenarien triggern, der sollte mit diesem Buch vorsichtig sein. Denn selbst mich, als mental unbelastete Leserin, hat dieses Buch sehr mitgenommen. Das spricht natürlich auch für die unglaublich emotionale, plastische Schreibweise der Autorin, die ihre Figuren so authentisch und nahbar macht, aber zwischenzeitlich dachte auch ich, ich könnte zerbrechen. Wenn man den Herzschmerz von andern fühlt, dann ist es ein wahrlich großartiges Buch.

Ein klitzekleiner Kritikpunkt: die Sprache war manchmal schon etwas vulgär und Alkoholsucht steht hier stark im Fokus. Ja, es passt zu Holden und seiner Lebenssituation, aber in Anbetracht der Zielgruppe und dem Alter der Charaktere fand ich das manchmal schon wirklich echt hart.

Fazit: schmerzlich schön und unbedingt lesenswert. Besser Taschentücher bereits und bereit machen für große Gefühle.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 25.01.2023

River und Holden

Klappentext
Es gibt nur einen, der die Kälte in ihm besiegen kann

Holden Parrish ist ein brillanter Geist - und bis ins tiefste Innere zerbrochen. Er hat sich geschworen, niemals wieder anderen Macht ... …mehr

Klappentext
Es gibt nur einen, der die Kälte in ihm besiegen kann

Holden Parrish ist ein brillanter Geist - und bis ins tiefste Innere zerbrochen. Er hat sich geschworen, niemals wieder anderen Macht über sich zu geben, und flüchtet mit Zynismus, Alkohol und bedeutungslosen One-Night-Stands vor jeglicher Nähe. Nur noch ein Jahr Highschool, bevor er endlich sein Milliardenvermögen erbt und sich aus dem Staub machen kann. Was er am wenigsten erwartet hat, ist, sich zu verlieben. Ausgerechnet in River Whitmore, den Star-Quarterback der Footballmannschaft! Doch bald erkennt Holden, dass River eine Lüge lebt und die explosiven Gefühle zwischen ihnen nicht nur seine eigene eisern auf-rechterhaltene Fassade zum Einsturz bringen könnten ...

Cover und Schreibstil
So ein wunderschönes Cover welches so perfekt zum ersten Band passt und durch seine farbliche Gestaltung so gut zu Holden und River passen. Die florale Gestaltung an der Seite ist super gelungen und macht es für mich rund. Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen und so unfassbar voller Gefühl, dass ich das Buch kaum weglegen konnte.

Fazit und Inhalt
Achtung, hier herrscht echt Herzschmerz Alarm. Dieses Buch bzw die beiden haben mein Herz gebrochen und sie haben es nur sehr langsam wieder zusammen gesetzt! Ich dachte echt das Miller und Violet echt so voller Schmerz und Gefühl ist aber Holden und River haben noch mal eine ganze Schippe drauf gelegt.
Vorallem Holdens Vergangenheit ist nichts für schwache Nerven, sein Schmerz ist so allumfassende. Aber auch River und seine Probleme sind wirklich schwierig. Das Setting um die beiden in der High School ist echt schön und auch hier treffe ich die andere aus der lustigen Lost boy Truppe wieder. Es ist echt interessant die Szenen mal aus einer anderen Perspektive zu sehen und ich bin auch echt gespannt wie es später mit Ronan ist.
Aber ich muss hier noch mal ganz klar sagen, es war ein echtes Highlight. Ich habe die beiden so sehr geliebt, der ganze Schmerz, die ganze Liebe und auch alles was dazwischen war. Ich habe auch kaum gemerkt wie die über 500 Seiten vorbei geflogen sind.
Die beiden sind eine absolute Leseempfehlung für alle die gerne New Adult lesen.
Ich danke dem Lyx Verlag für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Natalie86Hosang Natalie86Hosang

Veröffentlicht am 22.01.2023

Heart Broken, aber auf die wunderschönste Weise

Rezension „When You Come Back to Me (Lost-Boys-Trilogie 2)“ von Emma Scott




Meinung

Kennt ihr diese Bücher, bei denen nur wenige Worte ausreichen, damit ihr wisst, dass es euch emotional zerreißen ... …mehr

Rezension „When You Come Back to Me (Lost-Boys-Trilogie 2)“ von Emma Scott




Meinung

Kennt ihr diese Bücher, bei denen nur wenige Worte ausreichen, damit ihr wisst, dass es euch emotional zerreißen wird, aber am Ende seit ihr dennoch von Glückseligkeit und Wärme umgeben? Emma Scott schafft es erneut eine Art von Schmerz tief im Inneren hervorzurufen, die mich nicht nur Tränen vergießen ließ, sondern auch den Atem anhalten.

When you come back to me ist der zweite Teil der „Lost Boys“ Trilogie und mit jeder ihrer Facetten, Farben und Schichten perfekt. So wie River und Holden. Sie sind perfekt und sie haben mein Herz gebrochen. Auf Ihren Seelen liegen Splitter von Zerstörung und Trauer. Fragmente, die mich so tief getroffen haben, dass ich für sie weinte.

Besonders Holden war ein ganz besonderes Juwel. Insbesondere seine Gedanken haben mich so oft fasziniert, aber er ist auch ein Zyniker. River hingegen hat sich selbst noch nicht gefunden und ich konnte es so gut verstehen. Oft vergaß er sich selbst und doch waren es seine Loyalität und sein Kampf, die für sich sprachen.

Beide führten schier aussichtslose Kämpfe aus. Der eine gegen seine Vergangenheit, der andere gegen Windräder. Sie zusammen zu erleben und diese spürbare Chemie zu erleben hat mich bluten, aber vor allem glücklich sein lassen. Ihre Entwicklungen, ob für sich selbst oder miteinander, sind geprägt von Vertrauen, Liebe und den Grenzen, die jeder gesetzt hat.

Emma Scott webt wie immer zahlreiche Themen mit ein, wie Selbstheilung, Homosexualität und die Reaktionen der Menschen darauf. Die Autorin führt uns vor Augen, was Taten und Worte bewirken können und welche Narben sie hinterlassen. Liebe, Familie, Freundschaft und gebrochene Herzen. Eine Geschichte voller Mut und Hoffnung.



Fazit

Emma Scott schenkt den Lesern mit ihren Werken stets etwas besonderes. Doch sind wir während der Geschichte kaum in der Lage es zu erfassen. Ihre Bücher sind Seelen Heiler, Wahrheiten, Hoffnungen, Mut und das Leben in all seinen Millionen Farben und Facetten. Diese besonders ist Heart Broken, aber auch Wärme, Liebe, Familie, Freundschaft und Glück.



Ich vergebe 5 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 21.01.2023

Berührend

Die Autorin schafft es immer wieder mit so viel Herz und Seele zu schreiben. Bereits aus dem ersten Band hat man ja die aufkeimende Liebe zwischen River und Holden erahnen können.
Was Holden aber letztlich ... …mehr

Die Autorin schafft es immer wieder mit so viel Herz und Seele zu schreiben. Bereits aus dem ersten Band hat man ja die aufkeimende Liebe zwischen River und Holden erahnen können.
Was Holden aber letztlich als Jugendlicher alles durchleben musste; dieses Ausmaß ist einem erst in der Geschichte von ihm selbst bewusst geworden. Ich finde die Autorin hat Holden als so mutig und doch ängstlich zugleich dargestellt. Ich mochte seine sarkastische Ader. Er war einfach, wie er war. Er hat seinen Schmerz wie einen dicken Wintermantel und für jeden ersichtlich getragen. Man musste nur seine Sprache sprechen und zuhören.
River hat ihn erhört. Doch sein Leben ist auch nicht auf einer perfekten Zielgerade. Auch er hat die ein oder andere Hürde zu meistern. Ein wirklich berührendes Buch, was zeigt, wer liebt und wirklich liebt, der kann heilen. Man muss es nur selbst wirklich wollen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage